Due Baristi in HH

Diskutiere Due Baristi in HH im Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; So, nun bin ich als Berliner in meiner alten Heimatstadt HH auch endlich einmal ins Due Baristi gekommen. Das Cafe oder Cafe - Bistro ( gibt...

  1. #1 Hidalgo, 26.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2008
    Hidalgo

    Hidalgo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    So, nun bin ich als Berliner in meiner alten Heimatstadt HH auch endlich einmal ins Due Baristi gekommen.
    Das Cafe oder Cafe - Bistro ( gibt leckeres Frühstück, div. Kuchen und andere, leckere Speisen ) befindet sich, wie schon in einem anderen Post berichtet, am Langenfelder Damm 2-4, in HH - Eimsbüttel in schöner Location an der Ecke Methfesselstrasse.
    Mir wurde zunächst ein Espresso mit Cafe -Izzo ( Gold / Silber? ) serviert, der mir sehr gut schmeckte ( schöne, tiefbraune Crema ) - besser, als bei mir zu Hause. Als ich dieses Lob aussprach, bekam ich noch einen Espresso Mokaflor Oro angeboten, der gut war, aber nicht die Klasse des Izzo erreichte. Der nachbestellte Cappuccino war gut ( schön mit Latte Art), aber nicht überragend ( Milchschaum cremig, aber nicht feinporig genug).
    Als ich mich als Kaffee-Netz User zu erkennen gab, servierte mir Barista Sener Sönmez einen weiteren Mokaflor Oro - Espresso ( Izzo und Mokaflor Oro im Ausschank ), von ihm selbst extrahiert. Dieser war sehr ausgewogen und aromatisch - kräftig, so lecker wie vorher der Izzo.
    An Maschinerie fand ich vor: Dreigruppige Izzo - Handhebelmaschine mit einem 20(!) Liter Kessel, lt. Aussage von Sener Sönmez genau auf die Kaffeesorten eingestellt.
    Des weiteren eine zweigruppige LaMarzocco, die hauptsächlich zum Milch
    aufschäumen bei kleinem Bedarf benutzt wird. Desweiteren zwei Mühlen von Mahlkönig. Dazu Kännchen von LaPotenza.
    Das Ambiente ist wirklich sehr gefällig. Mir gefällt gut, dass es hier wirklich ausreichend viele Tische gibt, die zu einem längeren Verweilen wirklich einladen ( selbst heute, am 2. Weihnachtstag sehr ordentlich besucht! ). Das (?) jetzige Berliner Konzept ( kleiner Laden, Stehtische drinnen, Sitzbänke draussen, coffee to go ) ist für mich noch sehr gewöhnungsbedürftig, aber wenn jedenfalls der Kaffee gut / ordentlich ist - voila!
    Das Personal und alle Baristi sind wirklich super - nett, kleine Fach - Plauderei mit eingeschlossen.
    Für mich eine sehr empfehlenswerte Adresse in HH, wo es nicht nur guten Kaffee gibt. Steht bei meinem nächsten HH - Besuch wieder ganz oben auf der Cafe - Liste und wäre, als Hamburger, mein Stamm - Cafe!

    Grüsse
    Tom

    Ach ja, es stand noch eine Vorführ - Maschine, eine Izzo Vivi, zum Kaufpreis von 999.- € an der Ecke auf dem Tresen. Nun hab ich diese schöne Maschine endlich auch einmal in Natura gesehen.
     
  2. #2 drosche, 26.12.2008
    drosche

    drosche Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    AW: Due Baristi in HH

    DER BESTE IN HH !!!!!!!!!!!

    habe Sener bei den deutschen barista meisterschaften kennengelernt und habe ihn in HH auch schon besucht.
    ich finde das das Due Baristi mit ganz oben in die top 10 der besten deutschen Cafe`s gehört.
    ein besuch im Due Baristi lohnt sich immer egal ob es das ambiente, das essen oder natürlich der kaffee ist.

    prädikat sehr empfehlenswert

    gruß
    drosche
     
  3. #3 cappufan, 26.12.2008
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Due Baristi in HH

    Meine Güte und da war ich noch nie... :-o:shock:
    Muß ich ja unbedingt mal hin!

    Danke für die Empfehlungen!
     
  4. #4 Hidalgo, 28.12.2008
    Hidalgo

    Hidalgo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    AW: Due Baristi in HH

    Für die Maschinen - Interessierten ( Hamburger? ) unter euch ( gibt´s die hier? ;-) ):
    Schaut euch noch einmal meinen editierten Start - Post an!

    Internette Grüsse
    Tom
     
  5. #5 Peterswerder, 28.12.2008
    Peterswerder

    Peterswerder Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Due Baristi in HH

    Die Empfehlungen für die Due Baristi kann ich nur bestätigen. Ich kenne keine bessere Adresse in Hamburg für Espresso und Cappuccino. Aber ich dachte, das sei für die Hamburger Kaffe-Netzern sowieso keine Neuigkeit. :-o

    Sehr klasse ist dort übrigens auch immer das abendliche Buffet.

    Grüße
    Peterswerder
     
  6. floi

    floi Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    AW: Due Baristi in HH

    Ahoi!

    Habe heute im Due Baristi auch 3 sehr gute Espressi aus der schicken Handhebelmaschine getrunken. Werde ich auf jeden Fall öfter hingehen!

    BG
    Florian
     
  7. #7 tabacc0, 13.01.2009
    tabacc0

    tabacc0 Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    AW: Due Baristi in HH

    Nun will ich auch mal meinen Kommentar dazu abgeben :)

    Da ich am Wochenede das Vergnügen hatte, ein paar Stunden in der und um die schöne Hansestadt verbringen durfte hab ich vorher hier ein wneig rumgesucht und den Thread gefunden, wo man auch lecker kaffee trinken kann.

    Aus der Innenstadt raus haben wir zuerst "Die Bank" besucht. Dazu nur kurz - absolut tolles Top Class Restaurant in schöner Lage. Schönes Interieur, fähige und nette Mitarbeiter ... der Espresso und Cappuccino untere Mittelklasse..

    Nun zum Due Barista:
    Sehr nettes kleines Café, ca. 5km vom Kern entfernt. Das es bekanntlicherweise grade Winter ist beschränkten sich die Sitzmöglichkeiten auf die inneren Räumlichkeiten, nach Aussage vom Geschäftsführer sind es im Sommer über 100 Sitzplätze mit dem Außenbereich - doch nicht wenig.

    Zum Café an sich:
    Nette Mitarbeiter, wir kamen rein und trotz das es recht gut gefüllt war wurden wir sofort persönlich angesprochen - als der zweite Espresso innerhalb kurzer Zeit bestellt wurde, kam auch hier die Nachfrage ob eine andere Sorte probiert werden wollte. Nachdem dieser ebenfalls sehr lecker war tranken wir noch einen cappu sowie einen Latte Macchiato, aßen je ein Tiramisu sowie Käsekuchen...

    Ich hasse Käsekuchen aber den mochte ich, dahingehend bin ich jedoch kein Maß. Meine Begleiterin fand ihn äußerst lecker :)

    Was mir auffiel - das Team schien sehr gut aufeinander eingespielt zu sein, ich denke die meisten wissen was es für eine "Sauerei" macht, im kleinen nen Espresso/Cappu zu machen, aber die Theke dort war sehr sauber und die Handgriffe saßen... respekt.

    Ich kam nach kurzer Zeit mit dem Beitzer ins Gespräch - netter Kerl und so wie man sich einen Barista vorstellt ^^ Kann mit Menschen umgehen - wie ein guter Barmann eben. Zu den Maschinen wurde oben ja schon alles gesagt, ich nahm ein Pfund Izzo mit mir der gerade hervorragend schmeckt..

    In Summe gibts nichts zu meckern, ich werde bei meinem nächsten Hamburg Besuch def. wieder einkehren. ich weiß, hier steht nix negatives - hab auch ehrlich gesagt nichts gefunden was mich gestört hätte.

    Viele Grüße
    Tabacc0
     
  8. #8 Sannazaro, 18.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2009
    Sannazaro

    Sannazaro Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    AW: Due Baristi in HH

    Anlässlich eines Wochenendes in meiner alten Heimatstadt Hamburg und eines Abstechers in meinen alten Eimsbütteler Kiez musste ich - nach dem vorsorglichen Lesen dieses Fadens - natürlich auch das Due Baristi besuchen.

    Um es kurz zu machen: ich kann das Lob der voran gegangenen Beiträge nur uneingeschränkt bestätigen; es war der erste "aushäusige" Espresso, der nicht nur den Namen verdiente, sondern wirklich hervorragend schmeckte (Hausmarke Izzo), professionell zubereitet, heiß und schnell serviert mit tollem Geschmack und optisch feiner brauner Crema, die den Zuckertest bestand. Danach durfte ich auf Kosten des Hauses noch eine andere Sorte (Mauro?) probieren, die anders und etwas milder, aber sicher nicht schlechter schmeckte und aussah...

    Sehr nette Bedienung vom Inhaber - am Tresen - mit einem kleinen Kaffeenetz-Schwätzchen. Meine Freundin bekam einen Cappuccino, dessen Latte Art nett aussah, der aber noch mehr - selbst probiert - durch den wunderbaren Milchschaum überzeugte. Die Dampflanze wurde nach dem Schäumen - sonst ungewöhnlich in der 08/15-Gastronomie - sorgsam sauber gewischt.

    Das Lokal war sehr voll, nette Räumlichkeiten mit viel "Draußen-Platz" an einer für mich persönlich nostalgisch besetzten Ecke Hamburgs - im Sommer sicher sehr schön...

    Alles in Allem eine Super-Adresse für Espresso in HH.

    Herzliche Grüße

    s
     
  9. #9 Dale B. Cooper, 25.01.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.885
    Zustimmungen:
    1.827
    AW: Due Baristi in HH

    Hallihallo,

    motiviert durch das Posting hier war ich heute mitsamt Freundin das erste mal im Due Baristi. Der Laden war rappeldicke voll, war wohl auch Sonntag nachmittags nicht besonders verwunderlich ist. Die Bedienungen machten dafür einen sehr angenehmen und absolut nicht gereizten Eindruck, sehr nett.

    Wir bestellten zuerst Cappucino, Latte Macchiato und zwei Tiramisu. Letztere waren wirklich großartig, Latte Art auf dem Cappucino erfreute mich ebenfalls und der Milchschaum war extrem lecker und auch von der Konsistenz perfekt. Einzig der Kaffee war wirklich nicht mein Geschmack, was sich auch in meinem nachher bestellten Espresso bestätigte. Sauer, bitter und mit deutlich brenzeliger Note. Hat weder mir noch meiner Freundin geschmeckt. Schade.

    Ansonsten sehr sympathischer Laden, aber dass ausgerechnet der Espresso dermaßen mies war, nimmt dem ganzen seinen Charme.

    Beste Grüße,
    Dale B. Cooper. :)

    Tut mir leid, dass mein erstes Posting so ausfällt. Bin gerade in der Entscheidungsphase bezüglich Espressomaschine und wollte mich (und Madame :D) heute durch den Besuch des besagten Ladens zum Kauf einer adäquaten Espressoausrüstung motivieren... So ist das allerdings eher schief gegangen...
     
  10. #10 bloedinho, 25.01.2009
    bloedinho

    bloedinho Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    AW: Due Baristi in HH

    Ich war ebenfalls da, vor einer Woche am Samstag. Mein erster Espresso war perfekt, der Cappu ganz nach dem Geschmack meiner Frau, mir war er etwas zu mild, ging für meinen Geschmack einfach in der Milch zu sehr unter. Ein zweiter Espresso war dann nicht mehr so gut, schon optisch von der Crema - wenn auch immer noch besser als meine (anfängerhaften) eigenen Ergebnisse.

    Ansonsten kann ich nur bestätigen: obwohl es randvoll war, lief alles locker und relaxt - nur zu einem Plausch mit dem Barista war keine Gelegenheit. Muss ich nachholen, wenn ich mal wieder in der Gegend bin ...
     
  11. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    1.616
    AW: Due Baristi in HH

    Auch ich kann all das gesagte Positve nur bestätigen, der Laden ist absolute Spitze in Hamburg. Handwerklich perfekt, sehr freundlich, man merkt die Leidenschaft für guten Caffè.

    Ein großes Vorbild auch für mich. In meinem neuen Laden ähnliche Qualität zu bieten ist ein hoher Maßstab und ein schönes Ziel!

    pingo
     
  12. CORTO

    CORTO Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    5
    Nachdem ich die vielen positiven Berichte über die „Due Baristi“ gelesen hatte, ging mein erster Morgenspaziergang in Hamburg nach Eimsbüttel zu den zwei Baristas.
    Ich hatte hohe Erwartungen und etwas Angst, dass doch eine Enttäuschung geben könnte. Aber es wurde alles getopt – Die Espressi eine Offenbarung – einfach perfetto.
    Alle Mitarbeiter waren super nett, auch bei grossem Andrang blieben sie cool und hatten noch Zeit für einen „Klönsnak“ und bei wenig Gästen konnte man sogar ausgiebig fachsimpeln.
    Eine Augenweide war die3 gruppige Handhebelmaschine aus Edelstahl, eine Pompeij von Izzo, welche unter dem Label „MyWay“ angeboten wird. Brühgruppen sind ein Nachbau der „San Marco“ aus den 50-er Jahren. Die Maschine selbst ist schnörkellos, modern. Während damals die die Handhebel durch üppige“Karossen“ verdeckt wurden, sind sie bei dieser Maschine schön sichtbar – und das soll auch in punkto Wärmehaushalt besser sein. Der Kaffee ist auch von Izzo – eine dunkle Mischung die besonders gut auf die Maschine abgestimmt ist. Alles kommt aus Neapel – der Hochburg für diese Kaffeekultur.
    Mein Stammplatz war so, dass ich die Pompeij immer im Blickfeld hatte und sehen konnte wie die Baristi virtuos die Hebel bedienten immer schön mit Leerbezug – die Siebträger tampten und so die schönsten Caffees zauberten. Dann steht da aber auch noch eine La Marzocco für andere Kaffesorten die dort besser kommen und zum aufschäumen der Milch. Zudem standen 3 Mahlkönige bereit .
    Aber nicht nur die Kaffees waren Spitze, man kann auch wunderbar frühstücken und ein besonderes Highlight waren die Eier mit Tomaten und Käse, die es nur sonntags gibt.
    Also auch bei meinem nächsten Hamburg Besuch werde ich wieder als erstes dorthin gehen!
    CORTO
     
  13. #13 cappufan, 23.08.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Due Baristi in HH

    Hi,
    wirklich unbedingt zu empfehlen, toller Espresso wirklich kompetent zubereitet :)
    Ach, wär's nur überall so...
     
  14. Hauke

    Hauke Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Due Baristi in HH

    hi,
    welche könige waren das denn?
     
  15. #15 Sannazaro, 24.08.2009
    Sannazaro

    Sannazaro Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    AW: Due Baristi in HH


    Hauke, Mahlkönig ist eine gehobene Mühlenmarke.
     
  16. grind

    grind Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    AW: Due Baristi in HH

    Die nur genau eine Mühle bauen? :cool:

    Grüße
     
  17. #17 cappufan, 24.08.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
  18. Hauke

    Hauke Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Due Baristi in HH

    hi,
    natürlich mahlkönig!
    das war mir schon bewußt (möchte ja jetzt hier nicht als totaler neeeewbeee
    dastehen). es war wohl eher lustig von mir gemeint mit den königen...;-)

    dennoch interessiere ich mich für eine mahlkönig mühle
    und wollte eben nur mal wissen welche dort benutzt werden. k30, k60
    oder vario

    bis denn,
    hauke
     
  19. #19 looseantz, 02.10.2009
    looseantz

    looseantz Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    11
    AW: Due Baristi in HH

    tach

    heute hatte ich das vergnügen, ein bisschen wartezeit zwischen terminen im Due Baristi zu verbringen.

    und es war wirklich ein außergewöhnliches vergnügen. ersteinmal ist der laden wirklich sehr angenehm, ein "echtes" Café, mit ausreichend sitzgelegenheiten, einer großen terrasse und einer richtigen gastronomie, und nicht nur so ein to-go-steh-café, von denen es ja jetzt schon sehr viele gibt. des weiteren ist es eher charmant eingerichtet, passend zum kiez, und nicht nach marketinggesichtspunkten und prozessoptimierung durchdesignt.

    die vorhandene erstklassige technik wurde ja schon beschrieben (es sind meiner meinung nach 3 Mahlkönig K30). dass die 2-gruppige La Marzocco hauptsächlich zum milchschäumen genutzt wird, tut ein bisschen weh. allerdings hat man mir meinen zweiten capu mit der LM zubereitet, auf nachfrage. das war schon mal sehr, sehr nett.

    ich habe sowohl den Mokaflor als auch den Izzo probiert, jeweils als espresso und als capucino. beide waren exzellent, der Mokaflor etwas milder, der Izzo sehr kräftig und schokoladig. die capus kamen mit wunderbar feinporiger milch und sehr schöner latte art. alle, die die maschinen bedienten, machten das sehr professionell.

    ich hatte das glück, auf den/einen der besitzer zu treffen, Sener Sönmez, der wirklich extrem freundlich war und der mir sehr offen und freundlich auskunft erteilte, obwohl einiges los war. die LM hat er mir aber nicht verkauft. leider.

    ich habe jedenfalls meinen neuen favoriten in HH gefunden.

    bis die tage

    looseantz
     
  20. #20 seb-hh, 04.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2009
    seb-hh

    seb-hh Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    AW: Due Baristi in HH

    Heute waren wir kurzentschlossen zum Sonntags-Frühstück im Due Baristi.
    Es war voll bis unter die Decke, wir mussten rund 20 Minuten auf einen Tisch warten.
    Das war mir allerdings ganz recht, denn an der Bar zwischengeparkt hatten wir einen super Blick auf die Arbeit des Barista.
    Der erste Cappuccino war super, der zweite etwas bitter. Beim Rausgehen darauf angesprochen, entschuldigte sich der Barista sofort. Wenn es dermaßen voll im Laden sei, würden "halt auch mal Getränke an den Tisch gehen, die nicht 100%ig sind".

    [Edit: Ich war heute zwecks Bohnenkauf noch mal dort und habe mit dem anderen der Baristi ein nettes Gespräch geführt. Er sagte mir, dass alle Getränke, die an den Tisch gehen - auch bei vollem Haus - top sind und solche, die es nicht sind, lieber weggekippt werden, als sie dem Gast vorzusetzen.]

    Der Espresso zum Schluss war rund, voll im Körper und sehr harmonisch.

    Abseits des Kaffees:
    Die Bedienungen waren ok. Nicht weniger, aber auch nicht mehr. :-|
    Das Frühstück war sehr üppig und qualitativ hochwertig.

    Wir werden wieder hingehen.
     
Thema:

Due Baristi in HH

Die Seite wird geladen...

Due Baristi in HH - Ähnliche Themen

  1. Bonamat Flojet für 2-gruppige HH CMA Astoria?

    Bonamat Flojet für 2-gruppige HH CMA Astoria?: Hallo liebe KaffeeNerdGemeinde <3 ich bin gerade mit einem anderen Nutzer hier im Forum im Austausch, der folgende Maschine verkauft: [Verkaufe]...
  2. La Pavoni HH ohne Strom?

    La Pavoni HH ohne Strom?: Hi, Hat schon jemand mal probiert die La Pavoni ohne Strom, nur mit heissen Wasser aus dem Wasserkocher ein Espresso zu ziehen? Danke
  3. [Verkaufe] CAFFE A DUE ist dann mal kurz in Skiurlaub

    CAFFE A DUE ist dann mal kurz in Skiurlaub: So Leuts, wie jedes Jahr gehts für ne gute Woche nach Oberösterreich zum Skifahren, vom 7. bis 17. Februar. Danach gehts mit allem weiter,...
  4. Reparatur Gaggia Classic

    Reparatur Gaggia Classic: Hallo zusammen, ich habe eine betagte Gaggia Classic, die nun zum 3. Mal repariert werden muss und suche jemanden Im Raum Hamburg, der mir da...
  5. La Cimbali Eleva kleiner HH zu verkaufen

    La Cimbali Eleva kleiner HH zu verkaufen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] da ich mich an die Elever nicht mehr setzen werde um Sie auf zu bauen hier ein Angebot...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden