Durchfluss plötzlich zu gering/Brühgruppe bleibt ziemlich kalt

Diskutiere Durchfluss plötzlich zu gering/Brühgruppe bleibt ziemlich kalt im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Leute, heute bräuchte ich mal eure Hilfe, vor dem Wochenende habe ich meine Appartamento mal so richtig entleert, Tank geleert, Teewasser plus...

  1. since4

    since4 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    101
    Hi Leute, heute bräuchte ich mal eure Hilfe, vor dem Wochenende habe ich meine Appartamento mal so richtig entleert, Tank geleert, Teewasser plus Dampfhahn auf ,bis nichts mehr kam.

    Am Montag hat sich dann der Kessel ganz normal gefüllt aber sowohl die Brühgruppe E61 HX hat sich nicht mehr ordentlich gewärmt als auch fühlte sich der Durchfluss ohne ST eingespannt schwächer an.

    Mir scheint als wäre irgendwo ein Lufteinschluss im Wärmetauscher oä. bitte um eure Hilfe, Bezug in Blindsieb, quasi Druckausgleich brachte zunächst nüscht .
    Irgendwelche Ideen?
    Danke Euch
     
  2. #2 The Rolling Stone, 22.10.2019
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    2.073
    Ideen....ja: Kalkbröckchen die die Leitung zur Brühgruppe verstopfen.

    Aber mit E61 kenne ich mich nicht so aus, wo man da am besten mit Suchen anfängt.
     
    since4 gefällt das.
  3. since4

    since4 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    101
    Mmmhh... ja kalk weiß ich nicht, weil das problem so unmittelbar nach der fast völligen entleerung des kessels aufgetreten ist? aber danke dir
     
  4. #4 Londoner, 22.10.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    437
    Was sagt denn das (Kessel-)Manometer?
    Kommt das noch auf 1,1 - 1,3 bar?

    Vielleicht auch nochmal mit Fettlöser rückspülen?
    ....bevor man mehr ins Detail geht.
     
  5. #5 finsterling, 22.10.2019
    finsterling

    finsterling Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    160
    The Rolling Stone hat vermutlich recht.
    Wahrscheinlich hat es irgendetwas in Gruppe geschwemmt.
    Bevor man die Gruppe auseinanderbaut, kann man die Röhrchen vor der Gruppe mal abbauen und reinschauen.
    Wenn da so weißes Zeug ist, hast Du den Fehler.....
     
  6. since4

    since4 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    101
    @finsterling, @Londoner, @TheRollingStone super leudde, danke werde mich da mal dran machen, liebe Grüße!!!!
     
  7. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    1.654
    Wenn es kein Kalk in Leitungen oder Gicleur (Düse in „Trompete/Pilz“) ist, könnte es auch deine Vermutung mit der Luftblase und dadurch „TS stall“ sein (weis aber nicht ob sich das auch auf den Durchfluss beim Bezug auswirkt).
    Ich glaube @Max1411 hat dazu schonmal was hier irgendwo geschrieben. Vielleicht kann er dir noch Tipps geben wie du das bei der Appartamento überprüfen und lösen kannst.
     
    since4 gefällt das.
  8. since4

    since4 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    101
    @Senftl danke guter Tipp, habe soeben ordentlich mit kaffeereiniger durch/blind gespült leider keine Besserung :(
     
  9. #9 Max1411, 22.10.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    3.074
    Die Düse in der "Trompete" ist zwar häufige Ursache für zu wenig Durchfluss, hat aber nichts mit dem Thermosiphonkreislauf zu tun. Dass die BG kalt bleibt, kann also nicht an der Düse liegen. Wenn dagegen der TS Zulauf verkalkt, was jetzt ein komischer Zufall wäre, ist zwar die BG kälter, der Durchfluss wäre aber ungestört, da die Pumpe auch mehr als genug durch den Rücklauf pumpt.

    Mess mal bitte 30sek flushen um zu überprüfen, ob dein Durchfluss wirklich zu langsam ist.
    Und oben wurde schon danach gefragt, wie ist der Kesseldruck? Dampf normal?
     
    since4 und Senftl gefällt das.
  10. since4

    since4 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    101
    Hi, Kesseldruck völlig normal.
    3x30' Bezug jeweils genau 225ml ,dann blöderweise Tank leer, Tank befüllt dann konfuse Werte 220, 170, 213, 208, 210, 206 ml

    Auffallend war dass es bei 2 Bezügen nach ca. 5-7sec. zu einem flow rückgang fast auf null kam, dann wieder Normalisierung aber dementsprechend weniger Gesamtdurchlauf!
    Bin Ratlos! thx
     
  11. since4

    since4 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    101
    Zusatz: Der profitec E61 flow controller ist seit einigen Monaten montiert, bisher völlig unauffällig funktionstüchtig!
     
  12. #12 Max1411, 22.10.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    3.074
    Das sind völlig normale Durchflusswerte. Dein Problem ist also nur die kalte BG. Wenn sich nach dem Blindsiebeinsatz die Gruppe auch nach weiteren 15min nicht aufgeheizt hat, würde ich das obere TS Rohr und den HX Ausgang einmal anschauen.
     
    since4 gefällt das.
  13. since4

    since4 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    101
    @Max1411 danke, klingt mal nicht so übel, interessant dass die durchflusswerte im allgemeinen nicht konstanter sind! ja ich werds weiter beobachten, liebe grüße!!
     
  14. #14 Max1411, 22.10.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    3.074
    Bis auf den 170er Ausreißer war das doch recht konstant.
     
    since4 gefällt das.
  15. since4

    since4 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2018
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    101
    Hey Leute guten Morgen, heute im gestreckten Galopp an die BG und siehe da, heiß wie die Kindergartentante meiner Tochter ;) Danke an Alle!!
     
  16. #16 Gandalph, 23.10.2019
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.977
    Zustimmungen:
    10.914
    Da ist sicherlich nur Luft im TS-System. Kann sein, dass das Problem nochmals auftritt, aber die Luft kommt auch mit der Zeit wieder raus ...
     
    since4 gefällt das.
Thema:

Durchfluss plötzlich zu gering/Brühgruppe bleibt ziemlich kalt

Die Seite wird geladen...

Durchfluss plötzlich zu gering/Brühgruppe bleibt ziemlich kalt - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic - Kein Wasser aus Brühgruppe

    Gaggia Classic - Kein Wasser aus Brühgruppe: Hallo zusammen, erstmal tolles Forum. Ich habe mich angemeldet weil ich Probleme mit einer Gaggia Classic habe. Und zwar kommt kein Wasser aus...
  2. [Erledigt] Etzmax Medium W+ schwarz

    Etzmax Medium W+ schwarz: Hi liebe Gemeinde, Passend zur Speedster biete Ich hier auch eine sehr interessante Mühle an. Nähmlich die EtzMax Medium W+ von Etzinger. Ich...
  3. [Verkaufe] Kees van der Westen Speedster !!!

    Kees van der Westen Speedster !!!: Hallo liebe Gemeinde, Habe mal wieder Veränderungen :) Biete euch eine schöne und seltene Speedster in Schwarz/Rot an. Sie stammt von einem...
  4. [Verkaufe] Service Kit e61 Nachbaugruppe

    Service Kit e61 Nachbaugruppe: Kann 2x Service Kit e61 Nachbaugruppe abgeben, der große Satz inkl. aller Wellen und Federn. Passt in die e61 Klone wie ECM, Rocket, Quick Mill,...
  5. nasser Puck, Brühgruppe näßt

    nasser Puck, Brühgruppe näßt: Habe letzte Zeit nur matschige Pucks und das obwohl Mahlgrad, Menge und Druck etc gut sind. Habe nun ein Blindsieb eingespannt und sehe, dass sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden