Durchlauferhitzer gut, schlecht oder egal? - Meinungen!

Diskutiere Durchlauferhitzer gut, schlecht oder egal? - Meinungen! im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Maschinen mit Durchlauferhitzern. Ich Interessiere mich zurzeit für eine poccino/quickmill maschine. mein...

  1. #1 67-1043913721, 30.01.2003
    67-1043913721

    67-1043913721 Gast

    Hallo,

    hat jemand Erfahrungen mit Maschinen mit Durchlauferhitzern.

    Ich Interessiere mich zurzeit für eine poccino/quickmill maschine. mein Freundeskreis trinkt nur Capuchinos und meine kleine boiler maschine schaft es gerade mal milch für 2 Personen aufzuschäumen. Das nervt natürlich wenn man mal viel besuch hat, deswegen bin ich auf die Maschinen von Poccino gestoßen, die mir dann ja ordentlich dampf zurverfügung stellen würden. Ausserdem sind diese ja Preislich und optisch einiges besser als eine Oscar.

    Meine Frage, weiss jemand ob es nachteile gibt bei Maschinen mit Durchlauferhitzern.

    Viele Grüße

    Carsten
     
  2. #2 ralf d., 30.01.2003
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    131
    moin,

    ich hab mal für einen freund eine pocchino stretta ( ? ) - baugleich quickmill espressoclassic ersteigert und probiert.
    caffe war recht gut, entgegen mancherorts geäußerter bedenken auch heiß - das aufheizen geht sehr schnell ( klar - kein kessel ). zum dampf erzeugen muß man etwas warten ( geht aber fast schneller als bei den einkreisern wie vibiemme ) und dann funktioniert`s ordentlich.
    ich war recht positiv überrascht.

    könnte sinnvoll sein, mal die webseite von quickmill anzuschauen - ist u.U. günstiger als bei poccino.

    gruß

    ralf
     
  3. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Also ich hab mal für kurze Zeit eine Quick Mill Maschine besessen. Leider wars eine für Cialde konzipierte Maschine die sich ohne erheblichen finanziellen Aufwand nicht umbauen hat lassen. Trotzdem war der Kaffee alles andere als schlecht - imho heiss genug und Dampf stand nicht mal so wenig zur Verfügung. Etwas gewöhnungsbedürftig vielleicht die Art und Weise wie das mit dem Aufheizen für den Dampf funkt, aber im grossen und ganzen OK.

    Wäre es eine Maschine mit normalem Siebträger gewesen, dann hätte ich sie mir ziemlich sicher behalten - ich denke die Durchlauferhitzer sind besser als so mancher behauptet.

    mfg Michael
     
  4. #4 deepblue**, 30.01.2003
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Sie haben sogar Vorteile...
    Es wird stets immer frisches Wasser wie bei der Zweikreismaschine verwendet. Im Gegensatz zur normalen Einkreiskesselmaschine wird das Wasser nicht ständig wiederholt erhitzt und damit etwas `verbraucht`.
    Aber einen kleinen Wermutstropfen hat dies auch. Es wird z.Teil das Restwasser im Durchlauferhitzer, welches für die Brühung nicht mehr gebraucht wird, in minimaler Menge zurück zum Wassertank geleitet...
    Weiterer Vorteil soll der extrem verkalkungsarme Thermoblock ( bei der Poccino) sein, der zusätzlich im Gegensatz zu anderen Thermoblockeinheiten mit einer Kupferleitung verlegt ist.
    Zusätzlich entfällt bei diesen Modellen das umständliche Entlüften wie bei den üblichen Einkreiskesselmaschinen, bzw. es besteht keine Gefahr bei Nichtbeachtung, dass die Heizung Schaden nimmt.
    Lediglich muss nach dem Schäumen, falls darauf gleich ein Espresso gezogen wird, etwas Wasser aus der Dampfdüse entnommen werden, um die Temperatur im Thermoblock schneller wieder auf die Espresso gerechte runterzudrücken.

    Diese Quickmill/ Stretta de luxe (Poccino) Maschinen waren mit wenig anderen die ersten in Deutschland erhältlichen Espressomaschinen für den Hausgebrauch, die einen guten Espresso fabrizierten.

    Gruss---Helmut
    :)



    Edited By hdelijanis on 1043947131
     
  5. #5 110-1039529556, 30.01.2003
    110-1039529556

    110-1039529556 Gast

    funktionieren die maschinen vom prinzip nicht ähnlich wie die zweikreiser? dort läuft die verrohrung für das brühwasser doch durch den kessel, also auch durchlauferhitzer. warum sollte die qualität dann schlechter sein. mit dem dampf, das scheint gut zu funktionieren, hab es mir mal vorführen lassen.
     
  6. #6 ralf d., 30.01.2003
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    131
    moin,

    so wie ich das prinzip der quickmill versanden habe, ist es ein ganz eigenes konzept, das nicht mit der normalen "einkreiszweikreis" bauweise zu vergleichen ist.

    es gibt eben keinen kessel sondern nur den thermoblock, der beheizt wird und durch den das wasser läuft. für den dampf wird der thermoblock weiter hochgeheizt und das wasser sehr dosiert "eingespritzt" - damit eben dampf und kein ( viel zu heißes ) wasser entsteht.

    hoffe das stimmt so ( herr scheerer wird mich hoffentlich korrigieren, wenn ich quatsch geschrieben habe ).

    gruß

    ralf
     
  7. #7 deepblue**, 30.01.2003
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Das Prinzip kann man sich hier gut anschauen pdf Datei ganz runterscrollen, dann kommt ein Anschauungsbild Stretta de Luxe

    Gruss---Helmut
    :)
     
  8. #8 Andreas F. Scherer, 07.02.2003
    Andreas F. Scherer

    Andreas F. Scherer Gast

    @ ralf d.

    Korrekt.

    @hdelijanis

    In der symbolischen Abbildung der Poccino Maschine hat sich leider seit Jahr und Tag ein Fehler eingeschlichen. Die Heizung, respektive der Thermoblock hat zwar zwei Anschlüsse für die Spannungsversorgung jedoch definitiv nur einen Heizkreis. Mit elektrischem Grundwissen ist der Fehler in der Zeichnung gut zu erkennen. Diese Heizung wird über zwei unterschiedliche Festthermostate für Kaffee- und Dampfbezug auf Temperatur gebracht.

    Das weiter unten angesprochene bereits erhitzte und aus dem Thermoblock nach dem Kaffeebezug zurücklaufende "Restwasser" wird bei den QMD-Modellen 05500, 05000, 02835, 03002, 03000 und 02820 in die Auffangschale geleitet.

    Andreas F. Scherer
    QMD
     
Thema:

Durchlauferhitzer gut, schlecht oder egal? - Meinungen!

Die Seite wird geladen...

Durchlauferhitzer gut, schlecht oder egal? - Meinungen! - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Gaggia Classic Modell Egal

    Gaggia Classic Modell Egal: Hat sich erledigt
  2. Guter Nachfolger für SAECO Magic Comfort +

    Guter Nachfolger für SAECO Magic Comfort +: Ich habe meine SAECO Magic Comfort + seit dem Jahre 2006 und hatte sie damals neu gekauft. Mittlerweile hat sie tolle 48000 Bezüge geleistet und...
  3. GUTE Kaffeemaschine mit GUTER Mühle?

    GUTE Kaffeemaschine mit GUTER Mühle?: Hi, gibt es sowas? Hintergrund - eigenltich Espressotrinker mit gutem Siebträger und Mühle. Ich möchte aber mal ein wenig Abwechslung und wenn...
  4. Meinungen für Siebträgerkauf erwünscht

    Meinungen für Siebträgerkauf erwünscht: Liebe Forenmitglieder, der Wunsch einen Siebträger anzuschaffen, geistert mir bereits seit zwei Jahren durch den Kopf und nach dem letzten...
  5. Meinungen zum Kauf eines Siebträgermaschine

    Meinungen zum Kauf eines Siebträgermaschine: Hallo alle Ich bin neu im Forum (bisher nur Beobachter und interessierter Leser) und starte sogleich mit einer Frage und bin froh um jeden Input....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden