ECM Casa Prima: Kessel angebohrt - wie dichten?

Diskutiere ECM Casa Prima: Kessel angebohrt - wie dichten? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Irgendwie steht die Prima bei mir unter keinem guten Stern. Nach dem Tausch der geschmorten Heizungsdichtung habe ich beim Zusammenbauen den...

  1. #1 braindumped, 03.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2018
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    23
    Irgendwie steht die Prima bei mir unter keinem guten Stern. Nach dem Tausch der geschmorten Heizungsdichtung habe ich beim Zusammenbauen den Temperaturbegrenzer abgedreht (hätte ich das alte Ding mal gleich getauscht :rolleyes:). Da er recht weit im Bohrloch abgerissen ist, hab ich den rest per Drehmel-Klon versucht einen Schlitz zum Ausdrehen zu verpassen. Hat aber nicht geklappt. Also mit nem 2mm Bohrer reingebohrt und Gewinde nachgeschnitten. Beim Schneiden wahr ich dann wohl etwas zu tief. Jedenfalls ließ sich der Kessel dann normal ohne Leckage füllen aber beim Heizen bildete sich oben ne Pfütze.
    Also Kessel wieder ausgebaut (hat ECM ein Schrauber-Team? Ich würde mich für die Boxengasse bewerben: in der Formel-Einkreiser) und es war wohl nur ne halbe Umdrehung die ich zu Tief war :(

    Meine Frage: wie bekomme ich das wieder dicht? Komplett durchbohren, Gewinde schneiden und per Schraube+Dichtung (Teflonfaden oder Flüssigdichtung)?
    Oder so lassen und nur Flüssigdichtung (welche?) + Schraube rein?
    Sollte die Schraube idealerweise auch aus Messing sein?

    Vielen Dank schon mal!


     
  2. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    66
    Ja, das sollte gehen: Durchbohen, Edelstahlschraube und Dichtflüssigkeit.

    Ohne Garantie natürlich. Aber meinen Alu-Gaggia-Kessel habe ich so (geplant) durchbohrt und abgedichtet.
     
  3. #3 Espressojung, 03.01.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    81
    Mit Loctite Gewindedichfaden abdichten.
     
  4. #4 Hififlash1986, 04.01.2018
    Hififlash1986

    Hififlash1986 Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Ich empfehle Petec 97210 Gewindedichtung - ist ohne Lösungsmittel aber nicht direkt ausgezeichnet mit Lebensmittelechtheit.
    wenn man auf Lebensmittelecht usw. Wert legt, dann mit PTFE (Teflon) Faden.

    Material würde ich das gleiche nehmen wie der Kessel ist. Unterschiedliche thermische Ausdehnungen sind wohl eher nicht so gut...
     
Thema:

ECM Casa Prima: Kessel angebohrt - wie dichten?

Die Seite wird geladen...

ECM Casa Prima: Kessel angebohrt - wie dichten? - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur neuen ECM Classika II Pid

    Fragen zur neuen ECM Classika II Pid: Hallo in die große Runde, ich habe mir zu Weihnachten einen kleinen Traum erfüllt und meine Gaggia Classic gegen eine ECM Classika II mit PID...
  2. Silvia: Kessel leergelaufen

    Silvia: Kessel leergelaufen: Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, vielleicht kann mir jemand helfen. Bei meiner Rancilio Silvia ist der Kessel leergelaufen, das heißt es ist kein...
  3. BZ99 Kessel tropft

    BZ99 Kessel tropft: Hallo zusammen, die Tage hat meine Bezzi sich leider eingenässt, sodass im Moment nur die Herdkanne zum Einsatz kommt... Ich habe das Gehäuse...
  4. Probleme mit Festwasseranschluß ECM Elektronika

    Probleme mit Festwasseranschluß ECM Elektronika: Hallo zusammen, ich melde mich mal wieder mit einem Problem :( Bei meiner ECM Elektronika II nutze ich den Festwasseranschluß mit einer...
  5. Brühdruck einstellen am Expansionsventil der ECM Technika II

    Brühdruck einstellen am Expansionsventil der ECM Technika II: Mein dritter Beitrag in relativ kurzer Zeit ... aber je mehr ich mich mit der Technika beschäftige, desto mehr Dinge fallen mir auch daran auf :)...