ECM Classics PID oder eher SAB Pratika als Einsteiger

Diskutiere ECM Classics PID oder eher SAB Pratika als Einsteiger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich weiß, dass es schon etliche dieser Posts gibt, die ich auch gewälzt habe, aber ich hätte gerne einmal eure Meinung zu meiner...

  1. #1 mado0803, 16.03.2016
    mado0803

    mado0803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    ich weiß, dass es schon etliche dieser Posts gibt, die ich auch gewälzt habe, aber ich hätte gerne einmal eure Meinung zu meiner bevorstehenden Kaufentscheidung gehört. Ich möchte mir meinen ersten Siebträger zulegen. Eigentlich brauche ich nur einen Einkreiser, da ich hauptsächlich Espresso und Kaffee trinke. Von Anfang an habe ich mit der ECM Classica PID geliebäugelt, weil mir das Design gefällt und ich von der Maschine bisher nur gutes gehört habe.

    Ein Bekannter hat sich aber gerade die SAB Pratika zugelegt und ist damit sehr zufrieden. Es ist ein Zweikreiser und sie ist 400 € günstiger als die ECM.

    Daher meine Frage: warum sollte ich mir die ECM kaufen? Was ist daran besser? Ist sie zuverlässiger/schneller/besser bei Espresso? Oder zahlt man für den Namen? Oder ist es ein Unterschied wie von Fiat zu Volkswagen?

    Ich habe kein Problem damit, den höheren Betrag auszugeben. Aber rausschmeißen will ich das Geld auch nicht.

    Viele Grüße,

    Marco.
     
  2. #2 Aeropress, 16.03.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.255
    Was für DICH geeigneter ist hängt vor allem vom Trinkprofil und auch anderen Punkten ab die Du erfüllt sehen möchtest. Für ne brauchbare Beratung bist Du damit erst mal selbst gefordert was zu sagen was Du damit machen willst und was Du von der Mascbhine erwartest. Die Maschinen sind schon recht unterschiedlich und sprechen nicht unbedingt die gleiche Zielgruppe an.
     
  3. #3 mado0803, 16.03.2016
    mado0803

    mado0803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Aeropress,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Dann habe ich mich wohl noch nicht genug mit dem Thema beschäftigt, denn ich kann dir leider nicht wirklich mehr Details geben. Ich möchte guten Espresso zu Hause trinken und wegkommen vom momentanen Vollautomaten. Milchschaum und dergleichen brauche ich nicht. Ich bin davon ausgegangen, dass ich damit schon ein Trinkprofil habe :)

    Was würdest du denn sagen, welche Zielgruppen die beiden Maschinen ansprechen? So kann ich anfangen, mich entsprechend einzuordnen.

    Viele Grüße,
    Marco.
     
  4. #4 Aeropress, 16.03.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.255
    Wenn Du keinen Milchschaum brauchst, brauchst Du auch keinen Zweikreiser der hat vor allem hier seine Vorteile. Verarbeitung und Ausstattung ist bei der Classika deutlich über dem Niveau der Pratika, etwa PID, Edelstahlkessel und E61. Du hättest da ein tolle Maschine mit Potential nach oben wenn Du mal im Metier drin bist. Natürlich muss man hier sagen da ein Einlreiser völlig ausreicht es gibt noch ne Menge anderer Einkreiser die deutlich günstiger sind und Dir auch dicke reichen könnten zumindest wenn das Anforderungsprofil Espresso machen lautet. :) Das können viele auch fürs halbe Geld.
     
    Azalee gefällt das.
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    Die ECM-Zweikreiser haben einen größeren Kessel als die Praktika, was bei mehreren Bezügen hintereinander zu einer größeren Temperaturstabilitöt führt. Die e-61-BG ist meiner Meinung nach hochwertiger, weil sie kein elektrisches Magnetventil benötigt und eine automatische Vorbrühfunktion besitzt, um nur 2 Vorteile zu nennen.
    Mit dem Zweikreiser bist du halt etwas flexibler, was den Einsatz betrifft, und schäumen geht bequemer als beim EK.
     
  6. #6 The Rolling Stone, 17.03.2016
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    1.759
    Die Pratika hat keine PID Regelung, wenn du öfters unterschiedliche Bohnen verwenden willst die unterschiedliche Temperaturen brauchen dann wirds ein wenig aufwändig. Ansonsten ist die Pratika ein einfach und robust gebautes Ding das alles kann was man braucht. Wenn man gerne Chrom poliert, nimmt man lieber die ECM :p

    Und von wegen "Milchschaum brauche ich nicht" - das hat schon mancher gedacht der vorher nur so kleine Pipifaxdampfdüsen vom KVA oder ähnlichem kannte ;)

    Edit: Wenn du übrigens lieber die Pratika mit E61 Gruppe haben willst, gibts auch - heißt dann "Alice"
     
  7. #7 Gandalph, 17.03.2016
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.799
    Zustimmungen:
    9.630
    Milchschaum braucht vor allem der weibliche Besuch, und da kann es mit einem Einkreiser schon mal eng werden. :rolleyes:
    Für nur espresso und CO. würde ich aber auch die Classica bevorzugen - einfache, und genaue Temperatursteuerung, solide Bauweise, und wertiges Äußeres sprechen dafür ;) Zur Not kann man sich immer noch einen separaten Milchschäumer anschaffen. ;)
     
    alexander2668 gefällt das.
  8. #8 Stephan Stoske, 17.03.2016
    Stephan Stoske

    Stephan Stoske Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    684
    Vom Vollautomaten zum ersten Siebträger ist fast immer mit falschen Vorstellungen
    verbunden. Maßgeblich sind die Bohnen, der Mahlgrad und eine kleine Tüte mit
    Wissen. Die Qualität des Resultates hängt maßgeblich nur davon ab, nicht von der
    Maschine. Wer weiß, wie die Sache funktioniert holt aus einer alten Gaggia für 'nen
    Hunderter einen besseren Kaffee raus, als ein Anfänger aus einer Maschine der
    1000 Euro-Klasse.
    Ich würde dazu raten die Kaffee-WIKI zu lesen, und eine kleine gebrauchte Maschine
    der Klasse Gaggia, Lelit oder Silvia zu holen. Einfache, bekannte und bewährte Ein-
    kreiser die nicht nur zuverlässig ihre Aufgabe erfüllen, sondern mit denen man auch
    günstig schauen kann, ob man überhaupt damit zurecht kommt, all' dies zu tun, was
    der Vollautomat bislang alleine tat.
     
    Juventas13 und The Rolling Stone gefällt das.
  9. #9 Equinox83, 17.03.2016
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Das finde ich eine gute Idee. Mit einem gebrauchten Set mit z.B. einer CC oder Silvia und einer passenden Mühle kannst du dich gut an das Thema heranarbeiten und falls du dann einmal upgraden willst, weißt du viel genauer als jetzt, welchen Bedarf du eigentlich hast.
    Falls ein ST dagegen doch nichts für dich ist, bekommst du so ein Set auch mit geringem Verlust wieder verkauft.
     
  10. #10 Juventas13, 17.03.2016
    Juventas13

    Juventas13 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    11
    @StefanStoske: was hälst Du Von einem PiD? Müsste die Silvia nachgerüstet werden oder braucht ein Anfänger eh keinen PiD, da ear mit dem Rest Bohnen/Mahlgrad/Tampern schön genugvzu tun hat?
     
  11. #11 Juventas13, 17.03.2016
    Juventas13

    Juventas13 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    11
    Lieber Lelit oder Silvia?
     
  12. #12 Stephan Stoske, 17.03.2016
    Stephan Stoske

    Stephan Stoske Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    684
    PID brauchst du sowenig wie Manometer, und wenn, kannst
    du es nachrüsten. Bekomme erstmal die wichtigen Sachen
    in den Griff, das verstehst du schon genau richtig.
    Ich würde die Silvia nehmen, die preislich vergleichbare Lelit
    ist viel simpler, die technisch vergleichbare deutlich teurer.
     
  13. #13 Juventas13, 17.03.2016
    Juventas13

    Juventas13 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    11
    Ha, ich danke Dir....habe ich mir gedacht und es ist die Antwort nach der ich seit 2 Wochen gesucht habe. Als Anfänger/Einsteiger wird man hier sehr schnell verführt mehr zu kaufen, als man am Anfang braucht. Ich kann ja auch noch nicht einschätzen, ob es ein dauerhaftes Hobby wird oder wegen des zeitlichen Aufwandes eher sporadischer ausgeübt wird....umso wichtiger ist es nicht von Beginn an gleich soviel Geld zu vernichten
     
    Stephan Stoske gefällt das.
  14. #14 Luigi_muc, 17.03.2016
    Luigi_muc

    Luigi_muc Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2016
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    87
    Aber ist es nicht so, dass die normale Lelit, also die PL41EM deutlich günstiger als die Silvia ist, die gleichteure PL41TEM PID aber dafür n PID hat?
    Gerechterweise müsste man zum Vergleich eigentlich die PL41 ohne Manometer und mit Silvia-ähnlichen Schaltern nehmen, die kostet unter 300 Straßenpreis.
     
  15. #15 Stephan Stoske, 17.03.2016
    Stephan Stoske

    Stephan Stoske Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    684
    PL41 ist deutlich simpler, leichter und hat den kleinen Siebträger, die
    würde ich mit der Silvia nicht vergleichen. Die, die man vergleichen
    könnte, sind auch teurer. PID und Manometer sind nicht notwendig,
    das Geld ist besser anders angelegt. Aber keine Frage, die Lelit
    funktionieren mit Sicherheit genauso gut.
     
  16. #16 Luigi_muc, 17.03.2016
    Luigi_muc

    Luigi_muc Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2016
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    87
    Das mein ich, klar, die Silvia wiegt das doppelte (nicht ganz), aber der Kaffee wird dadurch nicht besser. Nimmt man eine Lelit ohne Manometer, kostet die halt nur die Hälfte. Da ist auch der kleinere Siebträger egal, denn das sollte einen Einsteiger nicht groß interessieren.
     
  17. #17 Stephan Stoske, 18.03.2016
    Stephan Stoske

    Stephan Stoske Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    684
    Da magst du völlig recht haben, als Silvia-Nutzer bin ich natürlich beeinflusst :)
     
  18. #18 mado0803, 18.03.2016
    mado0803

    mado0803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die vielen Antworten. Das ist wohl wirklich der bessere Ansatz: erstmal eine günstigere Maschine nehmen und damit üben. Bohnen habe ich schon jetzt ganz gute, aber der Vollautomat holt eben nicht wirklich etwas raus. Ich schaue mir mal die Silvia und Leila an und dann wird geübt!

    Viele Grüße,
    Marco.
     
  19. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    Der Preis ist nicht alles, die Haptik spielt auch eine Rolle. Um bei der Lelit den ST einzudrehen, musst du sie richtig festhalten, bei der Silvia gehts z. B. ohne.
     
  20. #20 Espreso, 19.03.2016
    Espreso

    Espreso Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    das könnte aber auch darauf hinauslaufen: Wer billig kauft, kauft doppelt!
    Für anständige Maschinen mußt du zwischen 600€(Silvia) und 800€(Pratika)-und alles was dieselbe Qualität hat -ausgeben. Darüber hinaus fängt das große Feld der elektronisch verfeinerten Maschinen an.
     
    zteneeffak gefällt das.
Thema:

ECM Classics PID oder eher SAB Pratika als Einsteiger

Die Seite wird geladen...

ECM Classics PID oder eher SAB Pratika als Einsteiger - Ähnliche Themen

  1. Vibiemme Domobar Super Pid Elettronica - wie werden die Bezugstasten programmiert?

    Vibiemme Domobar Super Pid Elettronica - wie werden die Bezugstasten programmiert?: Hallo zusammen Bin neu hier - und habe mir eine gebrauchte VBM super pid elletronica zugelegt - Dualboiler, Vibrationspumpe. Soll Baujahr 2012...
  2. Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.

    Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.: Hallo! Ich lese und lese und muss jetzt doch posten. Ich habe etwas Erfahrung mit Siebträgern (kleine 500€ Quickmill mit Thermoblock bei der...
  3. [Maschinen] SAB Pratika rot

    SAB Pratika rot: Nach langem Überlegen, biete ich nun meine SAB Pratika hier an. Ich möchte auf einen kleinen Handhebler umsteigen und für mehrere Maschinen ist...
  4. [Maschinen] ascaso steel duo pid

    ascaso steel duo pid: Hallo Zusammen, bin auf der Suche Bitte alles anbieten Vielen dank:)
  5. [Verkaufe] Espresso- und Cappuccino-Tassen, Siebträger, Trichter, Ersatzeile Bezzerra, PID, ...

    Espresso- und Cappuccino-Tassen, Siebträger, Trichter, Ersatzeile Bezzerra, PID, ...: Hi, ich brauche Platz ... Mindestens 7 Cappuccino-Tassen mit mindestens 7 Untertassen Arzberg Profi rot, sehr schöne dicke Qualität, sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden