ECM classika I Milchschaum-"Leistung" rapide gesunken

Diskutiere ECM classika I Milchschaum-"Leistung" rapide gesunken im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, meine ECM Classika I nervt mich mal wieder. Ich habe die Maschine ja vor einigen Jahren defekt übernommen, damals hatte die...

  1. #1 loisachqueen, 29.12.2019
    loisachqueen

    loisachqueen Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine ECM Classika I nervt mich mal wieder. Ich habe die Maschine ja vor einigen Jahren defekt übernommen, damals hatte die Heizung einen Schlag weg. Mit einer neuen Heizung funktionierte das gute Stück dann auch wieder brav.

    Jetzt wurde der Milchschaum in letzter Zeit immer schlechter (am Ende jetzt quasi kein Schaum mehr), irgendwie kam nicht mehr wirklich viel Dampf aus der Düse. Was kann das sein?
    Ich habe heute mal die Düse vorne abgeschaubt und schwarzes Zeug raus gepopelt. Aber alleine dieser "Dreck" kann es eigentlich nicht sein. Was meint ihr, liegt ein Defekt vor, oder müsste ich den Dampf-"Kreislauf" mal zerlegen und gründlich reinigen?

    Viele Grüße
    Loisachqueen
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.772
    Zustimmungen:
    22.850
    Kalk? Mit was für Wasser betreibst Du die Maschine und wann hast Du zuletzt wie entkalkt?
     
  3. #3 loisachqueen, 29.12.2019
    loisachqueen

    loisachqueen Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Leitungswasser ist sehr sehr kalkhaltig, deshalb schicke ich das Wasser für die Maschine vorher durch einen Brita-Filter. Ob das so viel bringt, weiss ich allerdings nicht. Eigentlich habe ich die Maschine letztens gereinigt/entkalkt, allerdings weiss ich nicht mit welchem Mittel genau, das Mittel habe ich einen unbeschrifteten Tütchen mit der Maschine geerbt :rolleyes:
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.772
    Zustimmungen:
    22.850
    Dann solltest Du überlegen, die Maschine mal zu zerlegen und gründlich zu entkalken.
     
    NiTo gefällt das.
  5. #5 loisachqueen, 29.12.2019
    loisachqueen

    loisachqueen Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das wollte ich nicht hören :(, dass letzte Mal Maschine zerlegen war mega nervig, das Ding danach wieder dicht zu bekommen ...
     
  6. #6 Espressojung, 30.12.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.547
    Zustimmungen:
    1.242
    Wenn beim Kaffeebezug der Druck u.s.w. stimmt,
    dann würde ich mal bei kalter Maschine das Dampfventil
    auseinander bauen.
    Es kann sein, dass die Dampfdichtung (Blinddichtung)
    auf der Stirnseite der Ventilspindel sich aufgelöst hat und so die Ventilöffnnung
    verstopft.
     
  7. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    4.790
    So ist es aber ;)
     
  8. #8 loisachqueen, 31.12.2019
    loisachqueen

    loisachqueen Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ist besagte Dampfdichtung schwarz? Ich habe nämlich schwarze Fragmente aus der Düse entfernt. Der Milchschaum danach war dann wieder super ... Ich beobachte das jetzt noch ein paar mal. Wenn es weiter guten Milchschaum gibt, werde ich erstmal nix unternehmen. Wenn es wieder schlechter wird, nehme ich das Dampfventil auseinander. Muss ich dazu die Maschine komplett aufmachen, oder reicht da ein Öffnen des "Drehrads" am Dampfventil?
     
  9. #9 loisachqueen, 31.12.2019
    loisachqueen

    loisachqueen Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Interessantereweise war der Milchschaum nach dem Entfernen des Drecks in der Düse wieder super ... ich werde weiter beobachten, im Zweifels falls muss ich die Maschine doch öffnen.
     
  10. #10 Malabarista, 01.01.2020
    Malabarista

    Malabarista Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    15
    Dampfrohr und vor allem Düse soltest du schon regelmäßig reinigen. Nach jedem Aufschäumen ordentlich die Düse "ausblasen" verlängert die Intervalle.
     
  11. #11 Espressojung, 01.01.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.547
    Zustimmungen:
    1.242
    Ich reinige meine Dampfdüse mit dem 1ner Siebträger indem ich die Dampfdüse
    möglichst nah an den 1ner Siebträger hinbewege und betätige den Bezugshebel.
    Das Heiße Wasser löst die Milchreste auf und diese lassen sich mit einem
    feuchten Tuch mühelos abwichen.
    Zum Schluß noch ein kurzer Dampfstoß aus der Düse - fertig.
     
  12. #12 rebecmeer, 01.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2020
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1.217
    Das regelmäßige Reinigen der Dampflanze ist das A und O.

    Nach SCA Standards erfolgt dies:

    Nach dem Aufschäumen durch Dampfausstoss am besten in einen geeignetem, sauberen Lappen.
    Die Düse/Lanzebist danach gründlich außen abzuwischen.

    In regelmäßigen Abständen, in der Gastro jeden Tag, sollte ein Reiniger (Fettlöser) wie z. B. Puly Milk eingesetzt werden.
    Das hilft versteckte Reste der Milch vollständig zu lösen.

    Fehlerquellen am Siebträger entstehen meist nicht nur durch Kalk,
    sondern oft wegen mangelnder Pflege.
     
  13. 6.638

    6.638 Gast

    Für Dampfdüsenreinigung :D you made my day (wieder einmal )
     
    vectis gefällt das.
  14. #14 rebecmeer, 01.01.2020
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1.217
    @kailash

    Schön das Dich meine Beiträge erheitern und Dir einen guten Tag bringen.

    Vielleicht manchmal nicht ganz korrekt im Ausdruck.
    Du scheinst ja ein Profi Barista zu sein!
    So kannst Du gerne Deine Ausführungen vollumfänglich darstellen.

    Ich persönlich halte mich an das, von einem SCA Trainer, Erlernte und meinen persönlichen Erfahrungen.
     
  15. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    3.229
    same procedure as last year, Miss Sophie...
    :D
     
    cbr-ps gefällt das.
Thema:

ECM classika I Milchschaum-"Leistung" rapide gesunken

Die Seite wird geladen...

ECM classika I Milchschaum-"Leistung" rapide gesunken - Ähnliche Themen

  1. Oh Harvey Diskrepanz Bezzera BZ 10 - ECM Classika PID

    Oh Harvey Diskrepanz Bezzera BZ 10 - ECM Classika PID: Servus, nach langem mitlesen muss ich mich nun hilfesuchend an das Forum wenden. Auf Empfehlung eines Freundes habe ich mir 500g Oh Harvey...
  2. ECM Classika neu Heizung

    ECM Classika neu Heizung: Hallo, ich hoffe jemand kann mir dazu eine Info geben. Bei meiner Classika muss die Heizung gewechselt werden. Alt war 1200W. Jetzt gibt es diese...
  3. classika 2 Pid heizt nicht.

    classika 2 Pid heizt nicht.: Hallo meine classika 2 Pid heizt nicht mehr nachdem ich gestern erstmals seit langer Zeit dem dampfbezug genutzt habe. 1 und 2 blinken. Dampf...
  4. [Erledigt] ECM Classika I

    ECM Classika I: Hallo, verkaufe hier meine ECM Classika I. Habe sie vor etwa einem Jahr von einem supernetten Boardie gekauft. Dieser hatte sie revidiert und mir...
  5. Alte ECM Classika Temperatur und Druck einstellen

    Alte ECM Classika Temperatur und Druck einstellen: Ciao Zusammen Als langjähriger Pavonibenutzer habe ich mir gestern eine alte ECM Classika gegönnt: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Nun würde ich...