ECM Classika II 2013 - wenn einem der Zustand Tränen in die Augen treibt

Diskutiere ECM Classika II 2013 - wenn einem der Zustand Tränen in die Augen treibt im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; [ATTACH] fertig!

  1. uburoi

    uburoi Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    16
    C88D02E2-3364-41EF-B56C-7FDABD6264B8.jpeg
    fertig!
     
    coffee_a und Caruso gefällt das.
  2. uburoi

    uburoi Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    16
    Danke an euch alle, die ihr mir geholfen habt!
     
  3. Penzes

    Penzes Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    25
    Ende Gut alles Gut, war glaube ich schon die Mühe Wert, oder?
     
  4. uburoi

    uburoi Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    16
    Gelohnt hat sich vor allem die schöne gemeinsame Zeit mit meinem großen Sohn der nächstes Jahr Abitur macht und dann flügge wird.
    und dass ich bei der Aktion viel gelernt habe. Über die Funktionsweise von Espressomaschinen, über Materialkunde, und über Handwerker…
    Ich glaube der größte Gewinn ist die Lektion in Resilienz. So manches Mal steht man recht verzweifelt da und hat keine Ahnung wie es weitergehen soll. Dann schläft man zweimal drüber, unterhält sich mit Leidensgenossen und auf einmal tut sich doch eine Lösung auf.
     
    Penzes gefällt das.
  5. Penzes

    Penzes Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    25
    Schön beschrieben, ich kann es nachempfinden!
     
  6. uburoi

    uburoi Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    16
    So, Maschine und Mühle haben jetzt noch einmal Plätze getauscht. Erstens sieht es besser so aus, und zweitens Kann die Maschine so noch als Schminkspiegel dienen, für… äh … Sehr kleine Frauen.
    0727F795-65A0-4511-A18D-F367A0C5A3DA.jpeg 2E9A9B62-7071-4497-915B-E601A0FAC777.jpeg
     
  7. jala01

    jala01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    27
    Schöner Thread. Zwei Fragen: Kann es sein, dass Du den Hebel der E61 nie ganz runter drückst? So wie er steht ist er doch in der Stellung für PI. Und taugt die Mühle was? Die habe ich noch nie gesehen.
     
  8. uburoi

    uburoi Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    16
    Ja, ich lasse den Druck nach dem Bezug ab (Hebel unten) und setze ihn dann für den Ruhezustand in die Mittelstellung (schräg). Wieso? Ist das unorthodox? Oder problematisch?

    Zur Mühle: das ist eine Graef CM 503. Die ist ab Werk nicht für Espresso geeignet, weil sie die Bohnen nicht fein genug gemahlen bekommt. Leider hab ich das erst rausgefunden, nachdem ich sie mir vorletztes Jahr habe zu Weihnachten schenken lassen. Allerdings lässt sie sich feiner einstellen, indem man unter den Mahlkegel eine schmale Unterlegscheibe platziert. Das ist von Graef aber nicht so vorgesehen und vermutlich habe ich jetzt die Gewährleistung verloren. Aber mir hilft ja auch eine Mühle nichts, die kein Espressopulver mahlt.

    Ich habe dazu hier mal einen Beitrag geschrieben: Hallo und Graef CM 501/502/503 bzw. Graef Mühlen pimpen

    Grüße
     
  9. jala01

    jala01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    27
    Ich kenne mich mit der E61 nicht genug aus, um dir da eine fundierte Antwort geben zu können. Also unorthodox ist es zumindest von dem, was ich hier im Forum bisher gesehen habe zumindest schon. Ich vermute, dass du so die integrierte PI der E61 nicht nutzt, sonst dürfte das wahrscheinlich nicht allzu problematisch sein. Aber vielleicht kann hierzu noch jemand kundiges was sagen.

    Ah, die Graef Mühlen und die Unterlegscheiben. Die musste meine 702 auch bekommen, damit sie espressofein mahlt. Da waren sie aber dabei, somit auch vorgesehen. Mit meiner Mühle hatte ich dann nicht lange Freude, der Totraum ist riesig und auch das Ergebnis in der Tasse eher mäßig.
     
  10. uburoi

    uburoi Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    16
    Die PI funktioniert bei der E61anders. Durch das Anheben des Hebels wird unten eine Preinfusions-Kammer geöffnet, die erst voll läuft währenddessen das Kaffeemehl befeuchtet wird. Wenn die Kammer voll ist beginnt der Bezug. In der Unten Stellung besteht eine Verbindung zwischen Brühkopf und Überdruckauslauf. In der Schräg Stellung sind alle Verbindungen geschlossen.
    Bei rimprezza gibt es eine schöne anschauliche Dokumentation zur E61.
     
  11. uburoi

    uburoi Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    16
    Ich hab heute mal die Stoppuhr laufen lassen: Die Heizung läuft morgens ziemlich exakt 5 Minuten bis die Thermosicherung sie das erste Mal abschaltet. Ich würde nicht behaupten dass die ECM dann schon auf Betriebstemperatur ist. Aber nach 10 Minuten kommt schon brauchbarer Kaffee raus.
     
  12. jala01

    jala01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    27
    Schöne Doku, danke für den Hinweis. Dann ist es einfach unorthodox ;)
     
  13. #53 Gandalph, 15.05.2022 um 13:31 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2022 um 13:44 Uhr
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.370
    Zustimmungen:
    13.177
    Ganz so ist das nicht. Durch das Anheben des Hebels wird die Einlassfeder gedrückt, und das Einlassventil öffnet. Jetzt läuft die Brühkammer und die Verbindung zum Brühkopf/Sieb voll. Sobald darin ein Druck von etwa 2 Bar erreicht wird, öffnet die Feder der Preinfusionskammer deren Ventil, und während der Druck von ca.2 Bar gehalten wird, läuft auch diese voll. Erst dann, wenn die Preinfuionskammer ganz gefüllt ist, steigt der Druck in der gesamten Brühgruppe auf den eingestellten Brühdruck an.

    Ist der Hebel in ganz unten Stellung, wird das Einlassventil geschlossen, und das Auslaufventil sowie das Ventil der Preinfuionskammer voll geöffnet. Die angehobene Stellung im Ruhezustand ist eigentlich falsch, und bei meiner Maschine öffnet da schon das Einlassventil. Richtig wäre also die Unten-Stellung.

    lg ...
     
    Caruso gefällt das.
Thema:

ECM Classika II 2013 - wenn einem der Zustand Tränen in die Augen treibt

Die Seite wird geladen...

ECM Classika II 2013 - wenn einem der Zustand Tränen in die Augen treibt - Ähnliche Themen

  1. ECM Classika II, 2013 gekauft - eigentümliche Heizprobleme -

    ECM Classika II, 2013 gekauft - eigentümliche Heizprobleme -: Liebe Gemeinde, guten Abend, ... (...isch häd do mol e Frog..., - für regionale Helfer) Orangene Heiz-Kontrolleuchte erlischt nicht! dennoch...
  2. [Erledigt] Verkaufe ECM Classika 2 - Nagelneu - Kaufdatum: 28.12.2013

    Verkaufe ECM Classika 2 - Nagelneu - Kaufdatum: 28.12.2013: Hallo Zusammen, ich habe mir kurz nach Weihnachten eine Classika 2 gegönnt. Das Design und die Technik [IMG] Beim Auspacken und Aufbau der...
  3. ECM Classika PID - geringer Druck

    ECM Classika PID - geringer Druck: Hallo, seit der letzten Reinigung meiner ECM Classika (selbes Prozedere wie immer), scheint leider etwas mit der Maschine nicht mehr zu stimmen....
  4. ECM Classika 2 Dampfhahn tropft innen

    ECM Classika 2 Dampfhahn tropft innen: Hey Leute. Alle Suchergebnisse zur undichten Dampflanze führen nicht zu meinem Problem. Irgendwie ist der Übergang zwischen den Rohren welches vom...
  5. ECM Classika PID 58 oder 58,5 mm Tamper?

    ECM Classika PID 58 oder 58,5 mm Tamper?: Hi Leute, das ist mein erster Beitrag hier im Forum. Ich bin frischer Besitzer einer ECM Classika PID. Daher sozusagen ein kleiner Neuling als...