ECM Classika PID heizt extrem langsam auf

Diskutiere ECM Classika PID heizt extrem langsam auf im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Experten, seit gestern steigt die Temperaturanzeige am PID meiner ECM Classika PID beim Aufheizen ätzend langsam, also ca. 3 Minuten pro...

  1. #1 berlindave, 27.11.2020
    berlindave

    berlindave Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Experten,

    seit gestern steigt die Temperaturanzeige am PID meiner ECM Classika PID beim Aufheizen ätzend langsam, also ca. 3 Minuten pro °C. Woran kann das liegen, was könnte defekt sein? Heizung, PID, Temperaturfühler? Gibt es eine Möglichkeit, das selbst zu testen? Oder bringe ich sie lieber gleich zum Händler?

    Für Eure Einschätzungen besten Dank im Voraus!
     
  2. #2 Espressojung, 27.11.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    1.009
    Ich denke, dass die Heizung sehr stark verkalkt ist.
     
  3. #3 berlindave, 27.11.2020
    berlindave

    berlindave Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Danke für den Hinweis. Und wie entkalke ich die Heizung? So, wie ich den Boiler normalerweise auch entkalke, oder gibt es da eine andere Möglichkeit?
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    18.744
    Zustimmungen:
    20.220
    Am Besten ausbauen und in Amidosulfonsäure einlegen. Dabei drauf achten, dass die elektrischen Anschlüsse trocken bleiben.
     
    berlindave gefällt das.
  5. #5 Espressojung, 27.11.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    1.009
    Genau so wie "cbr-ps" es beschrieben hat.
    1. Netzstecker ziehen
    2. Maschine auf den Kopf stellen, die kleine Bodenplatte abschrauben (4x Inbusschrauben SW 3mm).
    3. Die Kabel von der Heizung abziehen.
    4. Die 3xM8 Muttern (SW 13) und die Federringe entfernen.
    5. Heizung aus dem Boiler ziehen (geht manchmal recht schwer weil die Dichtung u.u. festklebt)
    6. Die Heizung aufrecht in einen geeigneten Behälter stellen und den Behälter mit der Entkalkungslösung füllen.
    ACHTUNG: die Entkalkungslösung nur bis unterhalb des Flansches auffüllen.
    Die Stromanschlüsse dürfen nicht mit Wasser oder Entkalkungslösung in Verbindung kommen.
    Die Entkalkung bei Bedarf mehrmals wiederholen.
    Nach Möglichkeit den Boiler am Besten mit einem Naß/Trockenstaubsauger gründlich (mit einem dünneren Schlauch)
    ausssaugen auch die Leitungsanschlüsse im inneren des Boilers nicht vergessen.
    Bevor die Heizung eingebaut wird, den Boiler wieder mit Frischwasser befüllen.
    Zum Wiedereinbau (der Heizung) muß eine neue Dichtung verwendet werden.
    Wenn alles zusammengebaut worden ist, Maschine einschalten und den Boiler entlüften.
    Ich wünsche dir viel Erfolg.

     
    gnidnu, Gerwolf, berlindave und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 berlindave, 27.11.2020
    berlindave

    berlindave Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Wow, besten Dank für diese detaillierte Anleitung!
     
  7. #7 berlindave, 04.12.2020
    berlindave

    berlindave Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    18.744
    Zustimmungen:
    20.220
    Eine rhetorische Frage, oder?
     
    NoroChips gefällt das.
  9. #9 Espressojung, 04.12.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    1.009
    Ja, dann ist ja klar was du als nächstes bestellen und einbauen mußt.:(
    Was mich allerdings wundert ist, dass bei dir weder der Fi noch die Sicherung rausgeflogen zu sein scheint.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  10. #10 berlindave, 04.12.2020
    berlindave

    berlindave Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Wenn Du so rhetorisch zurückfragst, dann wohl leider ja. Danke für die Bestätigung!
     
  11. #11 berlindave, 04.12.2020
    berlindave

    berlindave Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Ja, aber immerhin hat mir Deine Anleitung bis hierher schon mal sehr geholfen.
     
  12. #12 furkist, 04.12.2020
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    1.597
    Rein aus Interesse: hat deine Hausstrom-Absicherung auch einen FI ?
    Wenn ja: dann lass den mal überprüfen.
    Wenn nein: überleg dir, einen nachrüsten zu lassen.
     
  13. #13 berlindave, 04.12.2020
    berlindave

    berlindave Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Danke für den Hinweis. Ja, FI-Schalter ist vorhanden, ich prüfe den auch mittels Prüftaster selbst mindestens einmal pro Jahr.

    Gegenfrage: Was könnte das mit dem Ableben meiner ECM-Heizung zu tun haben?
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    18.744
    Zustimmungen:
    20.220
    Wasser im hoffentlich geerdeten Kessel kommt mit stromführender Heizspirale in Kontakt -> Strom fliesst durch Wasser über Schutzleiter -> FI löst aus.
     
  15. #15 Espressojung, 04.12.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    1.009
    Du hast vermutlich nach dem Aufschäumen vergessen den Kessel über die Dampflanze + Pumpe zu entlüften.
    ==> Dampfhahn öffnen und über den separaten Pumpenschalter die Pumpe einschalten.
    Solange Dampfhahn geöffnet lassen bis ein kontinuierlicher Wasserstrahl austritt.
    Dampfhahn schließen und Pumpe ausschalten.
    ==> Das sollte man auch ab und zu mal ohnehin tun auch wenn nicht aufgeschäumt wurde!!
     
    cbr-ps gefällt das.
  16. #16 Cappu_Tom, 04.12.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    2.999
    Dann auch die Steckdose sowie die PE Verbindung zwischen Stecker und Gehäuse prüfen (lassen).
    Neben dem Hinweis #15 von @Espressojung gibt es auch den Zahn der Zeit ...
    Das ist richtig und sollte auf jeden Fall sehr ernst genommen werden!

    Daneben gibt es aber auch - wenn auch selten - bestimmte Konstellationen, bei denen trotz frei liegendem Leiter kein aus ausreichender Fehlerstrom auftritt: reines/entionisiertes Wasser oder Ausbildung/Lage der Fehlerstelle. Das ist natürlich hier ohne Belang - nur ein kleiner Hinweis darauf, was so alles möglich ist.

    Weil es mir gerade einfällt:
    Ich hatte früher mal im WC für das Mini-Handwaschbecken einen 3kW Durchlauferhitzer in Verwendung. Bei diesem lag die Heizschlange serienmäßig blank im Wasser! Der Durchlaufbereich im Bereich der Heizschlange war in Kunststoff (welcher?) realisiert. Davor und danach natürlich metallische Verrohrung. An das Fabrikat (Neugerät) kann ich mich nicht mehr erinnern, jedenfalls kein Noname. Die abgenommene Installation des Neubaus war mit damals üblichen 100mA FI Schaltern abgesichert. Das funktionierte bestens über viele Jahre.
     
    cbr-ps gefällt das.
  17. #17 berlindave, 04.12.2020
    berlindave

    berlindave Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    4
    Guter Hinweis. Da ich so gut wie nie Milch schäume, wird die Dampflanze lediglich beim routinemäßigen Entkalken benutzt. Das mit dem Entlüften sollte ich definitiv häufiger tun.
     
Thema:

ECM Classika PID heizt extrem langsam auf

Die Seite wird geladen...

ECM Classika PID heizt extrem langsam auf - Ähnliche Themen

  1. Bezerra Selenia(ECM Classika II) heizt extrem lange

    Bezerra Selenia(ECM Classika II) heizt extrem lange: Hallo, ich bitte hier nochmal um fachkundigen Rat. Vor ein paar Wochen hatte ich einen kleinen Zischenfall, bei dem sich meine geliebte Selenia im...
  2. ECM Classika heizt nicht. Hilfe bei Reparatur?!

    ECM Classika heizt nicht. Hilfe bei Reparatur?!: Liebe Leute, meine ECM Classika (ein älteres Modell) heizt nicht mehr. Sie geht noch an, das grüne Licht leuchtet (bei ausreichendem...
  3. ECM Classika II heizt viel zu langsam, undicht

    ECM Classika II heizt viel zu langsam, undicht: Hallo, seit gestern funktioniert meine Classika II nicht mehr richtig. Vor ungefähr drei Wochen habe ich festgestellt, daß unter der Maschine...
  4. ECM Classika 2 heizt (manchmal!) nicht

    ECM Classika 2 heizt (manchmal!) nicht: Hallo! Meine Maschine heizt manchmal nicht richtig auf, das Wasser wird nur etwa handwarm. Das passiert immer dann, wenn ich Dampfbezug hatte und...
  5. ECM classika 2 heizt nicht

    ECM classika 2 heizt nicht: Meine ECM Classika 2 heizt seit heute nicht mehr auf: Die grüne Stromkontrollleuchte leuchtet nach dem Einschalten grün auf, die gelbe...