ECM Classika und PID

Diskutiere ECM Classika und PID im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, bei meiner ECM Classika habe ich das Problem dass wenn sie länger eingeschaltet unbenutzt steht, die Kesseltemperatur absinkt....

  1. java42

    java42 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    bei meiner ECM Classika habe ich das Problem dass wenn sie länger eingeschaltet unbenutzt steht, die Kesseltemperatur absinkt. D.h. der untere Temperaturpunkt bei dem nachgeheizt wird und der obere liegen offensichtlich weit auseinander. Auch wenn ich sie durch Leerbezug zum Heizen 'zwinge' kann es sein dass das Wasser zu kalt ist. Ich hatte sie deswegen auch schon in der Werkstatt was das Verhalten nicht verbessert hat.
    Meine Frage ist nun kann man das besser einstellen oder gar mit einem PID lösen? Mit einem PID sollte doch die Temperatur in sehr engen Grenzen geregelt werden.
    Hat jemand Erfahrung mit Classika und PID? Bisher habe ich immer hauptsächlich von Silvias und PIDs gelesen.
     
  2. #2 Bubikopf, 10.03.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    60
    AW: ECM Classika und PID

    War das schon immer so oder ist das Phänomen neu?
    Gruss Roger
     
  3. java42

    java42 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Classika und PID

    das war schon immer so.
    Mich würde auch mal interessieren wie die Temperatursteuerung prinzipiell funktioniert. Da gibt es offensichtlich drei Thermostate oben am Kessel, wobei einer über ein Poti, das unten seitlich angebracht ist, regelbar ist.
     
  4. #4 Bubikopf, 10.03.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    60
    AW: ECM Classika und PID

    Ich hatte noch keine Classika 2 auf der Bank, nach deiner Beschreibung sollte die Temperatursteuerung aber klassisch mit 3 Bimetallthermostaten laufen. Das Einstellbare sollte das Brühthermostat sein mit Kapillar zu einem Sensor in einem Tauchrohr. Eines sollte einen Rückstellknopf aufweisen, das ist das Sicherheitsthermostat. Das Dritte ist dann das Dampfthermostat.
    Das Problem einer E61 an einem kleinen Einkreiser ist, dass der Thermosyphon bei den niedrigen Kesseltemperaturen nicht effektiv arbeitet und so die Brühgruppe bei Stillstand zu kalt werden kann.
    Gruss Roger
     
  5. #5 frank_ef, 10.03.2012
    frank_ef

    frank_ef Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    AW: ECM Classika und PID

    Ich habe auch seit einem halben Jahr die Classika und mir ist auch aufgefallen, dass sie relativ lange Pausen zwischen dem Heizen hat. Allerdings halte ich das für normal, da sie durch den E61-Brühkopf eine große Masse hat. Im Vergleich zur ECM Casa heizt die Classika am Anfang wesentlich länger und dann mit größeren Pausen. Bei der Casa geht ständig die Heizung an und aus (alle paar Minuten würde ich schätzen), was aber auch normal ist, da sie im Prinzip keine Masse hat.
    Hast Du mit einem Thermometer in der Tasse gemessen, dass die Temperatur deutlich abweicht? Einen Leerbezug halte ich für falsch, da dann natürlich die Wassertemperatur absinkt, weil frisches Wasser nachströmt, was erst erwärmt werden muss.

    Viele Grüße
    Frank
     
  6. java42

    java42 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Classika und PID

    Hallo frank_ef,
    da brauch ich kein Thermometer dazu um zu sehen dass die Themperatur zu niedrig ist, der Kaffee ist kommt nur lauwarm raus und schmeckt entsprechend.

    Den Leerbezug mach ich um die Maschine zum Aufheizen zu 'zwingen'. Erst wenn dann die Heizlampe wieder ausgeht, mach ich den eigentlichen Bezug.
    Das blöde ist, dass die Themperatur nicht immer zu weit absinkt aber man es vorher nicht merkt. D.h. ich mach nach längerer Pause immer diesen Leerbezug.

    Mit der größeren Masse der E61 hast Du sicher recht, die nutzt aber auch nichts wenn nicht nachgeheizt wird.
     
  7. java42

    java42 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Classika und PID

    Hallo Bubikopf

    Das passt zu dem was ich sehe wenn ich auf den Kessel schaue.
    Ich nehme an, dass das Brühthermostat den oberen Temperaturpunkt bestimmt und das Dampfthermostat begrenzt die Temperatur wenn ich Dampf haben will.


    Du meinst die Kessel bei einem Einkreiser ist niedriger als bei einem Zweikreiser? Das leuchtet mir ein. Und daher arbeitet das Thermosyphon (=Brühthermostat ?) nicht im richtigen Bereich? Wenn das so wäre, wäre das ein Konstruktionsfehler von ECM die nicht den richtigen Thermostattyp verwenden.
     
Thema:

ECM Classika und PID

Die Seite wird geladen...

ECM Classika und PID - Ähnliche Themen

  1. Zeitschaltuhr + PID-Einstellungen (Rocket R58)

    Zeitschaltuhr + PID-Einstellungen (Rocket R58): Hallo! Ich möchte mir eine gebrauchte Rocket R58 kaufen. Da ich diese nicht zurückgeben kann, möchte ich 100% sichergehen, dass durch die...
  2. [Maschinen] Einkreiser (mit PID?) als Einsteiger-Büromaschine

    Einkreiser (mit PID?) als Einsteiger-Büromaschine: Suche für einen Freund einen preiswerten Einkreiser (am besten mit nachgerüsteter PID-Steuerung), welche er im Büro nutzen möchte. Dabei aber...
  3. Ascaso Steel PID UNO und der Druck am Manometer

    Ascaso Steel PID UNO und der Druck am Manometer: Hallo Gemeinde, der Anzeigebereich in rot ist am Manometer von 8-11bar. Werksseitig wird die Maschine ausgeliefert, dass die 11bar beim Bezug...
  4. CBC Royal Giove (PID) eigentlich alle Dualboiler entkalken

    CBC Royal Giove (PID) eigentlich alle Dualboiler entkalken: ...zunächst mal zur Erklärung für alle Basher, Besserwisser und Menschen ohne Anstand: Ich koche Kaffee und Espresso weil ich Spaß daran habe und...
  5. Upgrade von BZ10 auf ECM Mechanika V Slim?

    Upgrade von BZ10 auf ECM Mechanika V Slim?: Ich habe seit ca 8 Jahren eine BZ10 (ist mein erster Siebträger) und liebäugele aktuell mit einem Upgrade auf eine ECM Mechanika V Slim. Haltet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden