ECM Classika

Diskutiere ECM Classika im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, bin erst seit heute dabei. Mich würde mal interessieren ob hier schon jemand Erfahrungen mit der "Neuen" von ECM Deutschland...

  1. ml

    ml Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,
    bin erst seit heute dabei.
    Mich würde mal interessieren ob hier schon jemand Erfahrungen mit der "Neuen" von ECM Deutschland gesammelt hat.
    Bei mir steht in naher Zukunft der Wechsel von Vollautamat zum Siebträger an. Entscheidung ist noch nicht gefallen, ECM Deutschland bisher mein Favorit, weil die auch hier in meiner Heimatstadt produzieren.
    Also, bis ...

    Sorry, falscher Bereich!!
    Hab leider keine Ahnung, ob und wie ich ihn in den richtigen verschieben kann !?
     
  2. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    das ecm in deutschland produziert ist mir neu - ich würde mir an deiner stelle lieber etwas besseres mit größerem kessel holen. potentielle kandidaten:
    - bfc ela (oder andere modelle von bfc)
    - bezzera
    ...
    ach ja - plan gleich ne mühle mit ein, sonst kannst du jede maschine vergessen!

    gruß joscha

    ps: holger verschiebt den thread bestimmt gerne in den richtigen bereich! :roll: :lol:
     
  3. ml

    ml Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Also, ich hab da gerade angerufen und gefragt ob sie auch direkt verkaufen, leider nur Vertrieb. Aber auf der Plakette an der Maschine steht Heidelberg, Germany. Wie auch hier zu sehen:
    http://ecm.de/ ; leider ist die Seite immer noch im Aufbau.

    Die Entscheidung ist auch noch nicht gefallen, schau mir verschieden Maschinen immer mal wieder an.
    Zweikreiser wäre, wenn das Geld keine Rolle spielen würde, meine erste Wahl. Trinke aber nur sehr sehr selten was mit Milch, von daher weiß ich nicht ob sich ein Zweikreiser lohnt !?
     
  4. #4 GMT - POCCINO, 15.06.2007
    GMT - POCCINO

    GMT - POCCINO Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
  5. #5 Gardener, 16.06.2007
    Gardener

    Gardener Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mir wurde erzählt das der Vertriebsleiter der für ECM Italien gearbeitet hat jetzt in Deutschland produziert und die Maschienen jetzt hier von Deutschland aus verkauft.
     
  6. ml

    ml Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Also ich hab jetzt nochmal informiert, die Maschinen werden wohl in Italien produziert. ECM Deutschland macht den Vertrieb und Kundendienst.

    Persönliches Update:
    Bin seit gestern stolzer Besitzer einer Technika III !!

    Den Hinweis, Made in ... hab ich noch nicht gefunden, nur eine Etikett mit ECM Deutschland, aber eben nicht Made in Deutschland.

    Naja, wie auch immer ... ich muss jetzt wohl noch ne Weile tüfteln um richtig guten Espresso und Kaffee zu zaubern.

    Tipps und Tricks, speziell zur Technika III sind gerne Willkommen !!
    Gruß,M.
     
  7. #7 jan.gagel, 17.06.2007
    jan.gagel

    jan.gagel Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    22
    ECM ist nicht gleich ECM

    Hallo,

    da muß ich wohl mal was richtig stellen. Vor einiger Zeit war es tatsächlich so, daß ECM Italien in Deutschland ein Vertriebsbüro hatte. Aber heute ist das nicht mehr so, wie bereits aus dem Namen ersichtlich ist:

    - ECM Italien: Espresso Company Milano
    - ECM Deutschland: Espresso Coffee Machines Manufacture GmbH

    Die Deutsche Vertriebsgesellschaft meinte, die Qualität hinsichtlich der Verarbeitung sei in Italien nicht mehr gegeben, deshalb entschied man sich eine eigene Produktion aufzubauen.

    Die ECM Technika II wurde über den "alten" Vertriebsweg vertrieben, d. h. nur umgelabelt und in Deutschland verkauft. Die ECM Technika III hingegen ist eine deutsche Maschine, das erste Modell der neuen Firma. Dies ist ein Aspekt, weshalb ich mir die Technika II gekauft habe.

    Gruß Jan
     
  8. ml

    ml Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Nichts genaues, weiß man nicht ; ) !! Ich gebe ja lieber mein gefährliches Halbwissen preis, als es anzuwenden ; ) !!
    Naja, wie auch immer ... ich finde bei ECM Italien: http://www.ecm-espresso.it/ den Namen: "Espresso Coffee Machines" in Settala (MI) steht wohl für Milano. und nicht Espresso Company Milano. Gibt es da eine Namensänderung oder sonstige Erklärung ?

    Ich hab am Freitag morgen eine nicht unbedingt übermotivierte Mitarbeiterin von ECM D. am Telefon gehabt und gefragt ob man bei der angegebenen Adresse mal vorbeischauen könnte um sich die Maschinen anzuschauen, worauf sie mir sagte das dort der Vertrieb zu finden sei und man sich keine Maschinen anschauen kann. Die Dame hat mir in diesem kurzen Gespräch schnell zu verstehen gegeben, das es in ihrem Intersse ist, das es bei diesem kurzen Gespräch bleibt. Ich ruf da vielleicht irgendwann nochmal an und hab dann jemanden dran, der sich morgens mit einer ECM nen guten Kaffee oder sowas macht!

    Gruß, M.
     
  9. #9 wolf294, 17.06.2007
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    Das wäre für mich Grund genug, auf eine Maschine diesen Hauses zu verzichten. Stell dir vor, du hast eine Reklamation.
     
  10. #10 GMT - POCCINO, 17.06.2007
    GMT - POCCINO

    GMT - POCCINO Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Wäre das meine Mitarbeiterin gewesen, hätte das echte Konsequenzen ...

    Ich dachte bis dato das ECM "Hochwertige" Maschinen in einer nicht gerade niedrigen Preisklasse anbietet ....
     
  11. ml

    ml Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Da es nun zu spät dafür ist, kann ich ja wohl nur hoffen das mir nicht ausgerechnet diese Dame mit der gleichen Motivation meine Maschine zusammengebaut hat ; ).
     
  12. #12 jan.gagel, 17.06.2007
    jan.gagel

    jan.gagel Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    22
    ECM

    Hallo,

    also bei meiner Technika II steht "Espresso Company Milano" auf dem Typenschild, hab das gerade noch einmal überprüft. Auch auf der Bedienungsanleitung steht dies so. Außerdem steht da noch "hand made" und "Made in Italy".

    Eine Umfirmierung wäre denkbar, zumal ich die Information erhalten habe, daß die Firma ECM Italien Insolvenz angemeldet haben soll.

    Gruß Jan
     
  13. #13 Gardener, 19.06.2007
    Gardener

    Gardener Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Re: ECM

    ECM Italien ist Insolvent, so hat man mir das auch erzählt, und der Vertriebsleiter Italien macht jetzt eben in Germany weiter.

    Also ich finde es etwas weit hergeholt eine Maschine gleich schlecht zu machen nur weil die Dame an der Info mal nen schlechten Tag hatte, oder sich einfach nur um den Schreibkram in der Firma kümmert.

    Wenn man z.B. den Service bei Nokia Handys anschaut so war es damit auch nicht immer zum besten gestanden, und wenn man bedenkt wie viele Millionen Menschen ein Nokia besitzen. Sind die Teile deswegen gleich schlecht?
    Na gut, ich hab ne ECM Technika 2 und bin bis jetzt sehr zufrieden.
     
  14. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    Hallo,
    die IIIer Baureihe wird auf einem anderem Niveau als bis dato bei Bezzera
    gefertigt und ist eine Neukonstruktion.
    Das ECM Italien insolvent sein soll, wäre mir neu.
    Ich finde zwar auch, daß man am Telefon freundlich sein könnte, aber es ist doch ganz normal, daß, wenn sie nicht für Privatkunden eingerichtet sind,
    sprich kein "Werksverkauf" stattfindet, sie sich dort um sowas auch nicht kümmern wollen. Dafür haben sie ihre Vertragspartner, die Händler.
    Gruß
    Achmed
    Und ich kann mich nur anschliessen: was hat das Verhalten der Dame mit der Qualität zu tun und bei einer Reklamation wendet man sich doch an den Verkäufer, oder?
     
  15. ml

    ml Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Tach zusammen,

    also wegen der Dame, die hab ich schon wieder vergessen.

    Es soll ja Leute geben, die regel-mäßig schlechte Tage haben ; ) !!
    (Hoffentlich mach ich mir mit sowas hier keine Feinde ??)

    Als Fazit zum Thema Kundeservice, möcht ich jedoch eins noch bemerken:

    Ein gutes Produkt, definiert sich nicht nur, aber in erster Linie durch seine handwerkliche Qualität, dem verarbeiteten Material und seiner Leistung.
    Und wie ich meinen möchte gehört zu dem gesamten Bereich Qualität auch der Kundenservice, bei den ECM Preisen bin ich der Meinung das dieser auch dem Preisniveau angepasst sein sollte !!

    Und ehrlich gesagt, es gehört einfach zum professionellen Service freundlich bedient zu werden.

    Also, bis ...

    M.
     
  16. #16 Chrisfried, 03.06.2008
    Chrisfried

    Chrisfried Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Classika

    Ich glaube es war so:
    In den späten 1970ern spürten Friedrich Berenbruch und Ennio Berti, dass die Zeit reif war für eine Kaffee-Revolution. Sie gründeten ECM SPA - Espresso Company Milano und entwickelten in Mailand die erste Espressomaschine für den Privathaushalt, die Giotto.

    Mitte der 90er Jahre konzentrierte sich der Heidelberger Unternehmer Wolfgang Hauck, der bis dahin als Exklusivimporteur italienischer Espressomarken wie z.B. Gaggia, Cimbali, Pavoni, Quickmill, und Vibiemme maßgeblich bei der Einführung der italienischen Espressokultur in Deutschland beteiligt war, immer mehr auf eine intensive Kooperation mit ECM SPA.

    1996 Bei einem Essen in einem Mailänder Ristorante präsentierte Wolfgang Hauck zusammen mit seinem Mitarbeiter Hilmar Mollo den Herren Berenbruch und Berti von ECM SPA seine Idee, eine kompakte Espresso-Kaffeemaschine zu entwickeln, deren Bauteile ausschließlich aus der Profitechnik stammen sollten. Die erste Skizze wurde von Herrn Mollo direkt im Ristorante auf Papier gebracht. Auf deren Grundlage hat der technische Leiter der ECM SPA, Ennio Berti, die erste Reinzeichnung erstellt. Das Resultat war eine neue Version der Giotto, die im deutschsprachigen Raum als „Technika” vermarktet wurde.

    Im Jahre 2005 wurde die Kooperation zwischen Wolfgang Hauck und ECM SPA beendet. Wolfgang Hauck inzwischen mit Sohn Michael produzieren seither unter dem Firmennamen ECM – Manufacture GmbH, Heidelberg die Technika III und die Mechanika III mit eigener Designgestaltung, Produktentwicklung und Fertigung.

    Parallel dazu vertrieb ECM SPA weiter die Modelle Giotto, Cellini und Botticelli. 2007 entschied ECM SPA sich unter dem Firmennamen ECM – Espresso Coffee Machines nur noch auf das gewerbliche Espressomaschinen-Programm zu konzentrieren. Die Haushaltsmaschinen-Linie wird zukünftig von den beiden Neuseeländern Jeff Kennedy und Andrew Meo unter dem eigenständigen Firmenlabel Rocket Espresso Milano Ltd. geführt. Unterstützt werden sie dabei von Daniele Berenbruch, Sohn des ECM-Firmengründers Friedrich Berenbruch.
     
  17. #17 meister eder, 03.06.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: ECM Classika

    ...nachzulesen auf der ecm-webiste, bis auf den letzten abschnitt. sogar fast im wortlaut ;)...
    gruß, max
     
  18. #18 Francesco, 03.06.2008
    Francesco

    Francesco Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Classika

    Ist ECM eigentlich der einzige deutsche Espressomaschinenhersteller?
     
  19. #19 Barista, 03.06.2008
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.114
    AW: ECM Classika

    Das ist halt genau die Frage. Werden die Geräte tatsächlich in D zusammengebaut oder wiurd hier nur der Firmenaufkleber draufgesetzt und die Geräte kommen eigentlich aus Italien (was ja eigentlich kein Makel ist).
    Vielleicht fahre ich irgendwann mal da vorbei. Ich wohne in HD und das wäre nicht weit. Wobei ich noch nie gehört habe, dass es da einen Werksverkauf o.ä. gibt.

    Die ECM-Geräte sind sicher nicht schlecht. Was ich noch nie so recht verstanden habe ist die Produktpalette. Auf der Website sind aktuell die Mechanika, Technika und Replika als Zweikreiser im Programm. Soweit ich das erkennen kann, unterscheiden die sich wohl nur im Design und ein wenig im Preis. Diese Produktpalette macht für mich keinen rechten Sinn.

    Ein Teil des Erfolges von ECM wird wohl auch darauf zurückzuführen sein, dass die Maschinen auch in den großen Elektromärkten zu haben sind und damit auch von der breiten Masse wahrgenommen werden.
     
  20. #20 Brauner Bär, 04.06.2008
    Brauner Bär

    Brauner Bär Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: ECM Classika

    Meines wissens nach wird die ECM (Deutsches Label) in Italien bei Bezzera gebaut und die Endkontrolle erfolgt in Deutschland, zumindest hat mir das der Händler der mir meine Replika verkauft hat erzählt. Abgesehen von dem hässlichen Label ist es eine feine, gut verarbeitete Maschine. Habe lange über den Kauf gegrübelt und bereue meine Entscheidung nicht.
     
Thema:

ECM Classika

Die Seite wird geladen...

ECM Classika - Ähnliche Themen

  1. ECM Werkstatt in Berlin

    ECM Werkstatt in Berlin: Guten Abend, mir jemand eine gute Werkstatt für Espressomaschinen, speziell für ECM empfehlen? Vielen Dank im Voraus! Jacek
  2. [Verkaufe] ECM Mechanika III

    ECM Mechanika III: Hallo zusammen, jetzt hat mich das Upgradefieber also auch erwischt und ich bin frisch auf eine Synchronika umgestiegen, weswegen ich meine...
  3. ECM Classika II

    ECM Classika II: Servus, meine ECM Mechanika II ist nun nach ca. 15 Jahren zum zweiten mal komplett überholungsbedürftig. Ich habe mich deshalb entschieden eine...
  4. Kein Wasser aus Dampflanze der ECM Classika II

    Kein Wasser aus Dampflanze der ECM Classika II: Die Classika ist nun seit 15 Monaten in Gebrauch hier. Die Dampflanze nutze ich nur, wenn ich nach längerer Abwesenheit den Kessel durchspülen...
  5. Hilfe: neue ECM erste versuche,Grundwissen Menge 1er und 2er Sieb

    Hilfe: neue ECM erste versuche,Grundwissen Menge 1er und 2er Sieb: Hallo zusammen, und wieder ein Anfänger :) ich habe mich aber die letzten Tag viel reingelesen - vor allem gestern - inkl. intensiven Tests :)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden