ECM Elektronika II heizt nicht mehr, nach Überhitzung

Diskutiere ECM Elektronika II heizt nicht mehr, nach Überhitzung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebes Forum, vor ein paar Tagen, nachdem die Maschine eine Weile lief, hörte ich plötzlich einen explosionsartigen Dampfausstoß. Der Dampf...

  1. #1 dasch85, 19.04.2019
    dasch85

    dasch85 Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    vor ein paar Tagen, nachdem die Maschine eine Weile lief, hörte ich plötzlich einen explosionsartigen Dampfausstoß. Der Dampf kam hinten/unten an der Maschine heraus. Der Kesseldruck war bei 2 Bar. Das war wohl ein Überdruckventil. Habe die Maschine sofort ausgeschaltet, damit sie abkühlt. Aber seitdem heizt sie nicht mehr. Sie lässt sich einschalten, die grüne Kontrollleuchte auf der Vorderseite leuchtet und ich kann (kaltes) Wasser über die Brühgruppe beziehen.

    Also habe ich nun zwei Probleme:
    1) Der Druck stieg unkontrolliert auf 2 Bar
    2) Die Heizung geht nicht mehr

    In anderen Threads über ECM Maschinen ist zu lesen, dass es eine Art Sicherungsknopf gibt, der herausspringt, wenn die Temperatur zu hoch wird, z.B. hier ist sogar ein Foto davon ECM classika 2 heizt nicht. Ich würde das gerne ausprobieren, doch leider finde ich diesen Knopf bei meiner Maschine nicht. Gibt es den überhaupt bei der Elektronika 2? Wenn ja, wo?

    Wenn nicht, was könnte ich noch testen um den Fehler ausfindig zu machen? Ein Multimeter zum Durchmessen der Heizung habe ich nicht. Mit einem Stromprüfer kann man aber feststellen, dass die beiden Kabel (blau und schwarz), die am runden Element vom Kessel angeschlossen sind, beide Saft haben, wenn die Maschine eingeschaltet ist. Ist das die Heizung?

    Wäre super, wenn mir jemand helfen kann.

    Schöne Grüße

    Hier ein Foto der Maschine:
    [​IMG]
     
  2. #2 Espressojung, 19.04.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    260
    Die Elektronikbox hat vermutlich ihren Geist aufgegeben in Folge dessen hat einer der Themoschalter
    (die mit dem Stift in der Mitte) ausgelöst. Den Stift kann man wieder einrücken, aber das ist nur sekundär ==> der Schalter würde wieder auslösen.
     
  3. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    266
    Die Sicherheitsthermostate sind auf der Oberseite des Kessels.

    Ist deine Maschine an einer Steckdose angeschlossen die einen FI/RCD Schutzschalter hat?
    Entweder hat deine Heizung einen Riss bekommen oder das Rohr vom Pressostat ist verkalkt so dass die Maschine unkontrolliert geheizt hat.
    Wenn Strom an der Heizung anliegt sollte sie aber auch heizen, daher tippe ich auf ersteres.

    Ein durchbrennen der Heizung (zu geringer Wasserstand) durch einen defekten Niveauregler/Elektronikbox ist aber auch möglich.
     
  4. #4 Cappu_Tom, 19.04.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    1.073
    Die Ursachenforschung mal außen vor gelassen:
    @dasch85: Du meinst vermutlich so einen Schraubendreher mit Glimmlämpchen?
    Das sagt leider sehr wenig aus, lediglich dass an einem der beiden Pole Spannung anliegt.
    Da hilft nur ein Ohmmeter (Gerät zuvor vom Netz !)
    Wo siehst du einen?
     
  5. #5 Espressojung, 19.04.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    260
    Die Thermoschalter (2Stück ==> 135°C) sind auf dem Foto durch den Pressostaten verdeckt. (liegen direkt dahinter)
    Ich kenne die ECM Maschinen sehr gut, deshalb gehe ich mal davon aus, dass die Thermoschalter ausgelöst haben.
    Heizungen gehen bei diesem Modell eigentlich sehr selten kaputt. Die Elektronik ist schon häufiger betroffen
    und hier meist das Relais in der Box.
    Die Kontakte des Heizungsrelais z.B. verschweißen und die Heizung schaltet nicht mehr ab, dann sprechen
    die Thermoschalter an und schalten den Strom ab.
     
    -Dune- und Cappu_Tom gefällt das.
Thema:

ECM Elektronika II heizt nicht mehr, nach Überhitzung

Die Seite wird geladen...

ECM Elektronika II heizt nicht mehr, nach Überhitzung - Ähnliche Themen

  1. Cimbali Junior heizt nicht mehr auf

    Cimbali Junior heizt nicht mehr auf: Hallo zusammen, Meine Junior hat gestern morgen beschlossen, nicht mehr aufzuheizen. Sie wurde noch leidlich warm, aber als ich nach der üblichen...
  2. La Pavoni Europiccola springt nicht mehr an ...

    La Pavoni Europiccola springt nicht mehr an ...: Hallo, nach der letzten Wartung (Brühgruppe reinigen, Dichtungen einfetten etc.) wollte meine La Pavoni Europiccola nicht mehr anspringen. Es...
  3. mehr Schäden oder mehr Verkalkung bei längerer täglicher Laufzeit ?

    mehr Schäden oder mehr Verkalkung bei längerer täglicher Laufzeit ?: Ich lasse meine Maschine (Einkreiser Kupferkessel) gern mal länger eingeschaltet um die Wartezeiten des Aufheizens zu vermeiden. Kann das...
  4. Gebrauchte ECM Synchronika - Meinung

    Gebrauchte ECM Synchronika - Meinung: Hallo und guten Abend liebe Forenmitglieder, ich bin seit einigen Jahren auf den Geschmack von richtig guten Kaffee gekommen, und da braucht man...
  5. Isomac Tea: Nach Reinigung schaltet Heizung nicht mehr ab

    Isomac Tea: Nach Reinigung schaltet Heizung nicht mehr ab: Hallo Forum, ich habe kürzlich die Brühgruppe in bekannter Manier mit Blindsieb und Reinigungspulver gespült. Nachdem ich sie wieder in Betrieb...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden