ECM Giotto Premium Manometer defekt

Diskutiere ECM Giotto Premium Manometer defekt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, seit dieser Woche habe ich von meiner Pavoni Professionale auf eine ECM Giotto Premium upgegraded. Mit 400€ habe ich da meines...

  1. #1 MoeSislack, 21.09.2017
    MoeSislack

    MoeSislack Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit dieser Woche habe ich von meiner Pavoni Professionale auf eine ECM Giotto Premium upgegraded. Mit 400€ habe ich da meines Wissens ein richtiges Schnäppchen gemacht - denn die Maschine befindet sich für das Alter in einem nahezu tadellosen Zustand, so ist das Edelstahlgehäuse nicht verkratzt weder angelaufen noch sonst irgendwie defekt. Die Siebträger sehen fast unbenutzt aus, zudem wurde sie nur mit weichem Flaschenwasser betrieben. Lediglich die E61 Brühgruppe muss aufpoliert werden da diese ein bisschen an der Oberseite angeloffen ist. Einziger Wehrmutstropfen: als Ich sie das zweite Mal an geschalten habe, verharrte die Nadel des Kesseldruckmanometers (das einzige Manometer bei dieser Maschine) in seiner Ausgangsposition bei 0 bar.
    Ich werde sie am Wochenende ohnehin aufschrauben und teils zur Reinigung zerlegen und schauen ob es lediglich an einer verkalkten/verstopften Zuleitung des Manometers liegtl. Dennoch hätte ich bei einem Defekt gerne direkt eine Anlaufadresse für die Bestellung des Teils.
    Seither ist mir nur das Ersatzteil von EspressoXXL bekannt: (MANOMETER KESSEL | HALBRUND | 0 -2,5 bar | FÜR ROCKET ESPRESSO G)
    Mit 55€ schlägt das schon ordentlich zu Buche für ein Manometer. Lohnt es sich direkt bei ECM Heidelberg anzufragen?
    Da Ich die Maschine dann eh schon offen haben werde, hab ich über eine Isolation des Kessels nachgedacht, ist das bei dieser Maschine rentabel?
    Des weiteren wöllte ich gerne auf holzgriffe und Holzdampfräder sowie Bezugshebel umsatteln, hat da jemand eine gute Adresse (Ausbau/Umbau schwierig?/Teile verklebt?)?
    Falls ihr weitere Tipps zu der Maschine habt, gerne her damit.

    Danke schon mal im Voraus!!!
     
  2. #2 Espressojung, 21.09.2017
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    829
    Check mal die Leitung zum Manometer
    meist ist die Leitung am Kesselanschluss
    ein wenig verkalkt.
     
    MoeSislack gefällt das.
  3. #3 espressionistin, 21.09.2017
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    6.793
    Ob rentabel keine Ahnung, aber wenn du isolierst, sieh zu dass du die BlackBox gut vom Kessel abgeschirmt kriegst, die sitzt derart nah dran, dass sie im Alter gern zu hitzebedingten Ausfällen neigt.

    Holzknöpfe ist doch irgendwer auch noch dran...
    Ah, da: Drehknöpfe abschrauben
     
    MoeSislack gefällt das.
  4. #4 MoeSislack, 22.09.2017
    MoeSislack

    MoeSislack Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Danke werde ich auf jeden Fall machen!



    Das mit der Blackbox ist ein guter Tipp, danke dir dafür. Hab auch schon hier gelesen das manche bei der Giotto mit dieser schon Probleme hatten.
    Zur Sinnhaftigkeit der Isolierung: Ich hab hier bereits im Forum gelesen das manche meinen, da die Maschine/der Kessel/Heizsystem und Thermischer Kreislauf ohne Isolierung ausgelegt sind, macht es keinen Sinn nachträglich zu isolieren. Hierbei könnte sich ein nachteiliger Effekt einstellen, da der Thermische Kreislauf oder auch die Heizzyklen negativ beeinflusst werden könnten.

    Ob das natürlich stimmt ist fraglich - deshalb hätte ich gern dazu noch einige Meinungen um selber abzuwägen.

    Den Beitrag hab ich auch schon gesehen, leider tut sich ja da aber nichts :/
     
  5. #5 espressionistin, 22.09.2017
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    6.793
    Genau das ist der Punkt, ob Isolierung oder nicht ist Geschmacksache und hängt von den persönlichen Vorlieben ab.
    Ich für meinen Teil habe die Maschine samt Tassenablage gern schnell und rundum warm, um die schnell zu benutzen und schnell wieder auszumachen. Wenn jemand sie gern länger, also den ganzen Tag oder gar rund um die Uhr laufen lässt, klappt das mit den warmen Tassen vermutlich auch mit Isolierung und rechnet sich finanziell auch, aber für die 1/2 Stunde, die meine am Stück läuft, wäre eine Isolierung in etwa so sinnvoll wie ein isolierter Kaminofen.
    Falsch oder richtig gibt es vermutlich daher nicht.
     
    MoeSislack gefällt das.
  6. #6 MoeSislack, 22.09.2017
    MoeSislack

    MoeSislack Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    So hab ich das noch garnicht betrachtet. Dann werde ich vermutlich erstmal schauen was sich bei mir mit dieser Maschine für ein Rhythmus einschleift. Aber ich denke das es ähnlich wie bei dir laufen wird, da ich ja ohnehin die pavoni mit den 15 min Aufheizzeit gewohnt bin.
    Danke dir für die Rückmeldung!
     
  7. #7 Espressojung, 22.09.2017
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    829
    Meine Mechanika 4 hab ich zuletzt erst isoliert. (Vor ca. 6 Wochen)
    Einen negativen Effekt hab ich nicht feststellen können.
     
    MoeSislack gefällt das.
  8. #8 Ralfpresso, 23.09.2017
    Ralfpresso

    Ralfpresso Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    22
    Isolierung habe ich bei mir auch vor Jahren schon durchgeführt, da meine Espresso-Bezüge meist so aussehen 3Stück - Pause - 4St. - Pause - Pause - dann nochmal 1-2... So ist es sehr schnell wieder warm genug nach der Pause, wenn man sie nur einmal am Tag (z.B. morgens) nutzt und dann ein paar kleine trinkt und danach ist stillstand bis zum nächsten Tag ... dann braucht man wohl eher keine Isolierung. Von meinem Gefühl ist die Aufheitzphase von Raumtemp. seid der Isolierung um 5Minuten schneller geworden.
    Manometerrhr checken ist klar - vermutlich nur etwas Kalk im Rohr. ODER kommt gar kein Dampf aus der Lanze ... dann wäre es etwas anderes.

    VG Ralf
     
    MoeSislack gefällt das.
  9. #9 MoeSislack, 25.09.2017
    MoeSislack

    MoeSislack Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Erfahrungswerte bezüglich der Isolierung des Kessels.

    Dampf tritt aus der Dampflanze aus, der Fehler wird wie von euch bereits erwähnt an der Zuleitung zum Manometer oder an einem defekt am Manometer selbst wahrscheinlich zu finden sein. Leider letztes Wochenende keine Zeit gehabt die Maschine zu zerlegen ( und auch keine Lust - weil rumexperimentieren und Findungsphase mit der Maschine :D) Bin schon gespannt was mich beim Zerlegen erwartet.
     
Thema:

ECM Giotto Premium Manometer defekt

Die Seite wird geladen...

ECM Giotto Premium Manometer defekt - Ähnliche Themen

  1. Ascaso Steel PID UNO und der Druck am Manometer

    Ascaso Steel PID UNO und der Druck am Manometer: Hallo Gemeinde, der Anzeigebereich in rot ist am Manometer von 8-11bar. Werksseitig wird die Maschine ausgeliefert, dass die 11bar beim Bezug...
  2. Gebrauchtpreis ermitteln für Rocket Giotto

    Gebrauchtpreis ermitteln für Rocket Giotto: Hallo zusammen, ich bin mir zwar etwas unsicher ob das geschickt ist die Frage in die Runde zu stellen, aber versuch mach kluch.. Ich versuche...
  3. Upgrade von BZ10 auf ECM Mechanika V Slim?

    Upgrade von BZ10 auf ECM Mechanika V Slim?: Ich habe seit ca 8 Jahren eine BZ10 (ist mein erster Siebträger) und liebäugele aktuell mit einem Upgrade auf eine ECM Mechanika V Slim. Haltet...
  4. Rancilio Silvia Pumpe defekt

    Rancilio Silvia Pumpe defekt: Meine ca. 9 Jahre alte Rancilio Silvia V3 macht "komische" Geräusche beim Rückspülen und auch beim Entkalken ist es mir schon aufgefallen. Wenn...
  5. Bezzera BZ10 kein Kesseldruck

    Bezzera BZ10 kein Kesseldruck: Hallo zusammen, leider hat meine BZ10 am vergangenen Freitag kapituliert. Nach dem Espresso Bezug ist der Kesseldruck auf 0 Bar gesunken. Seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden