ECM Mechanika II - Druck im Kessel steigt, Maschine bläst ab

Diskutiere ECM Mechanika II - Druck im Kessel steigt, Maschine bläst ab im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Morgen, Meine ECM Mechanika II zeigt sporadisch folgendes Verhalten. Nach dem Einschalten und Aufheizen steigt der Druck im Kessel weiter...

  1. #1 ToniKausL, 29.04.2019
    ToniKausL

    ToniKausL Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,
    Meine ECM Mechanika II zeigt sporadisch folgendes Verhalten.

    Nach dem Einschalten und Aufheizen steigt der Druck im Kessel weiter an. (bis max. Ca 2.2 bar)
    Dabei öffnet wohl das Sicherheitsventil und die Maschine bläst dauerhaft ab.

    Dabei ist auch leichter Wasserverlust festzustellen. Ich konnte jedoch noch nicht ausmachen, ob das Kondenswasser ist welches beim ständigen ausblasen ensteht, oder ob tatsächlich Leckagen vorhanden sind.

    Dies kommt nur gelegentlich vor und konnte bisher durch einen etwas längeren Kaffe/Wasserbezug unterbunden werden.
    Gestern jedoch war der Fehler sehr sehr hartnäckig.

    Wenn die Maschine ohne dieses Verhalten läuft ist sie dicht.

    Die Forenrecherche hat mich auf Magnetventil und Pressostat aufmerksam gemacht. Im schlimmsten Fall Defekt vom Wärmetauscher.
    Ist das für dieses Fehlerbild korrekt? Gibt es eine Möglichkeit die Fehlerquelle zu einzugrenzen?

    An das Pressostat kommt man ja recht gut ran.
    Gibt es für das Magnetventil eine Anleitung? Was alles demontiert werden muss, um dies im Fall der Fälle tauschen zu können?

    Vielen Dank im Voraus.
    Grüsse Toni
     
  2. #2 Londoner, 29.04.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    146
    Moin Toni,

    ich würde auf einen defekten oder nur verkalkten Pressostat tippen, der dadurch nicht beim Erreichen von 1,1-1,3bar das Aufheizen unterbricht.
    Wurde sie regelmäßig bzw. kürzlich mal entkalkt?

    Ich würde erstmal schauen, ob du den Druck irgendwie nach unten regulieren kannst, wenn du die Stellschraube am Pressostat (mittig oben drauf)
    weiter Richtung Minus (ist mit "-" gekennzeichnet) drehst.

    Wenn das nichts bringt, vielleicht mal das Kupferröhrchen, das vom Kessel zum Pressostat geht abschrauben, den Presso auch abschrauben und das Röhrchen entkalken. Schau dann auch mal, ob das Innere der Gewinde vom Presso und vom Kessel (wo das Röhrchen jeweils aufgeschraubt war) gut durchgängig ist.
    Oft setzt sich dort Kalk ab, was die Funktion des Pressos beeinträchtigt.
    Dreh auch mal die Schraube auf dem Presso einige Mal hin- und her. Vielleicht hat sich im Inneren was verklemmt oder geht nur schwergängig.

    Wenn das nach Wiederzusammenbau nix gebracht hat, liegt der Verdacht nahe, dass der Presso durch ist.
    Ob man den irgendwie messen oder außerhalb der Maschine testen kann, kann ich dir leider nicht sagen.

    Die oberen Schritte sollten aber erstmal weitere Erkenntnisse bringen bzw. die Thematik vielleicht schon beheben.

    Viel Erfolg,
    Jürgen
     
    Crema e gusto gefällt das.
  3. #3 ToniKausL, 29.04.2019
    ToniKausL

    ToniKausL Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jürgen,
    vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

    Habe das Presso samt Röhrchen ausgebaut.
    Keinerlei Verkalkungen ersichtlich.

    Nach dem Zusammenbau und Hochheizen hat der Druck relativ zügig (innerhalb 20-25s) zwischen 800 und 1300mbar gependelt.
    Habe dann die Einstellschraube etwas hin und her bewegt.
    Nun versuche ich gerade wieder den gewohnten Betriebsdruck einzustellen.

    Ich beobachte und berichte wieder.
    Oder ist das beschriebene Pendeln bereits ein Anzeichen für ein fehlerhaftes Presso?

    An der Einstellschraube war etwas gelbes Fettartiges. Normal?

    Danke und einen schönen Abend!
    Toni Presso.JPG
     
  4. #4 espressionistin, 29.04.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.870
    Zustimmungen:
    5.614
    Nein, das Pendeln (zwischen dem eingestellten minimalen und maximalen Druck zum ein- und ausschalten der Heizung) ist normal.
    Im Zweifel, Tausch das Ding aus, dann hast du Ruhe.
     
  5. #5 Londoner, 30.04.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    146
    Ja, das ist normal.
    Soweit ich weiß wird dies vom Hersteller auf die Schraube gegeben, um eigenständiges Verstellen zu verhindern.
     
  6. #6 ToniKausL, 03.05.2019
    ToniKausL

    ToniKausL Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen.
    Ersatz-Presso heute Eingebaut. Erster Testlauf sehr erfreulich. Es scheint als wär ich zurück im echten Leben. Ohne die ECM fehlt doch ein gewaltiges Stück Lebensqualität.

    Druck-Regelpendeln kann ich auch beim neuen Presso bestätigen. Jedoch langsamer und viel präziser.

    Das gelbe Fettartige kann ich am neuen Presso an der Einstellschraube nicht sehen. Nur als Info.

    Danke Euch für die Ratschläge!
    Viele Grüße und ein schönes koffeinhaltiges Wochenende! Toni
     
    espressionistin gefällt das.
  7. #7 Londoner, 03.05.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    146
    Klingt super!

    Dann lass es dir wieder schmecken :)
     
Thema:

ECM Mechanika II - Druck im Kessel steigt, Maschine bläst ab

Die Seite wird geladen...

ECM Mechanika II - Druck im Kessel steigt, Maschine bläst ab - Ähnliche Themen

  1. Zeitzeugen q;-) Tschibo Picco (II) mit Dampf gesucht.

    Zeitzeugen q;-) Tschibo Picco (II) mit Dampf gesucht.: Hallo, ich frag mal hier in die Runde und nicht unter Restaurierungen und Raritäten weil es das nicht so gut trifft, auch wenn das "Ding" schon...
  2. ECM Controvento

    ECM Controvento: Hallo Zusammen, wer hat Erfahrung mit der ECM Controvento? Ich muss leider auf eine Tankmaschine umsteigen und diese würde mir schon gefallen....
  3. Maximaler Druck bei Lelit PL41 TEM?

    Maximaler Druck bei Lelit PL41 TEM?: Hallo zusammen, nachdem ich hier im Forum bereits viel mitgelesen und viele hilfreiche Informationen bekommen habe, habe ich mich für die Lelit...
  4. GAGGIA Classic: ALU Kessel austauschen?

    GAGGIA Classic: ALU Kessel austauschen?: Hey, ich bin Neuling und habe von meinem Kumpel die Gaggia Classic geschenkt bekommen. Sie ist ca. 5-6 Jahre alt und funktioniert soweit...
  5. Bfc Maschine Manometer auf Anschlag

    Bfc Maschine Manometer auf Anschlag: Hallo habe eine BFC 2 Kreiser Maschine Habe folgendes Problem . Habe gestern zuletzt ein Kaffee gezogen, danach hat Sie laut aufgeheizt , und das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden