ECM Mechanika Pumpendruck

Diskutiere ECM Mechanika Pumpendruck im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin Forum! Mal eine Frage an die technisch versierten unter euch: Meiner ECM Mechanika III fehlt ab und zu der Druck. Also normalerweise baut...

  1. #1 Dominik, 22.02.2008
    Dominik

    Dominik Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    3
    Moin Forum!

    Mal eine Frage an die technisch versierten unter euch: Meiner ECM Mechanika III fehlt ab und zu der Druck. Also normalerweise baut sie auch bei einem Leerbezug so (angezeigte) 4 bar auf. Beim Espressobezug irgendwas zwischen 9 und 10. Aber manchmal passiert es, dass sie zwar Geräusche von sich gibt, aber nur sehr viel weniger Durck aufbaut. Weiß einer woran das liegen könnte? Oder sollte ich meine Süße einfach mal in die Hände der ECM-Techniker zum Durchchecken geben?
    Danke schon mal für eure Hilfe!

    DOMINIK
     
  2. #2 nobbi-4711, 22.02.2008
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    1.201
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Was meinst Du mit Geräuschen? Von selbst? Das dürfte dann wohl die Boilerfüllung sein...

    Greetings \\//

    Marcus
     
  3. #3 Dominik, 22.02.2008
    Dominik

    Dominik Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    3
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Ich meine die Geräusche der Vibrationspumpe. Die klingt normalerweise halt laut und scheppernd (auch wenn sie nur den Boiler füllt), aber manchmal ist sie eben einfach leiser und bringt dann auch nicht mehr so viel Leistung.
     
  4. huibuh

    huibuh Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Hallo Dominik,

    wie alt ist die Maschine denn?
    Wenn sie schon ein paar Kilometer auf der Uhr hat kann es evtl. an Kalkablagerungen im Expansionsventil liegen (also da, wo Du den Brühdruck einstellst). Einfach mal auseinanderschrauben und die Feder rausnehmen und reinigen. Dann wieder zusammenschrauben und testen. Ist sehr easy - klemmen halt dadurch manchmal und dann sind max. 4 Bar drin.
    Viel Erfolg,

    Rainer
     
  5. #5 gunnar0815, 22.02.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Oder wirklich erst mal kontrollieren ob nicht grade dann die Boilerbefüllung im Bezug angesprungen ist wie Marcus schon vermutet hat.
    Gunnar
     
  6. #6 Dominik, 27.02.2008
    Dominik

    Dominik Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    3
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Also die Maschine ist gerade mal ein Jahr alt und ich fülle immer nur gefiltertes Wasser ein; daran sollte es also hoffentlich nicht liegen.
    Und die Geräusche der Boilerbefüllung kenne ich. Außerdem dauert das nicht allzu lange und dann ist es wieder gut. Aber manchmal, seit ich geschrieben habe auch gar nicht mehr, brummt sie einfach nur ein bisschen und es kommt eigentlich kein Druck zustande. Passiert, wie gesagt, nicht oft, aber eben immer wieder und da habe ich mir eben Sorgen gemacht. Wenns wieder passiert ruf´ ich vielleicht einfach mal bei ECM an.
    Aber schon mal vielen Dank für eure Antworten!

    DOMINIK
     
  7. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Du liegst ja noch innerhalb der Garantiefrist. Da würde ich nicht selbst rumschrauben, weil du sonst die Gewährleistung verlieren kannst. Wende dich einfach an den Verkäufer, denn der ist für Garanteileistungen zuständig!
    Gruß
    Arni
     
  8. #8 ad42, 27.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2008
    ad42

    ad42 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    206
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Da gerät wohl mal wieder einiges durcheinander:
    Für _Gewährleistung_ (Europa: gesetzlich vorgeschrieben, für Neuwaren mindestens zwei Jahre) ist der Händler zuständig. Hierunter fallen nur Mängel, die bei Übergang der Ware bereits bestanden bzw. auf den Zustand der Ware zu diesem Zeitpunkt zurückzuführen sind. Letztere Eigenschaft des Mangels ist in Zweifelsfällen ab 6 Monaten nach Übergang meist durch den Käufer nachzuweisen, davor ist durch den Händler das Gegenteil zu zeigen. Dementsprechend sind eigene Eingriffe nur insofern ein Problem, als sie den Beweis erschweren oder gar unmöglich machen können -- ein grundsätzlicher Gewährleistungsverlust besteht nicht!
    Eine _Garantie_ wird durch den Hersteller(!) freiwillig(!) ausgesprochen und ist für gewöhnlich an die Unterlassung eigener Eingriffe gebunden (Garantiebedingungen). Die Dauer derselben ist den entsprechenden Papieren zu entnehmen -- üblich ist je nach Ware alles zwischen 6 Monaten und mehreren Jahren.

    Nachtrag: Auch wenn die Garantie Angelegenheit des Herstellers ist, kann dieser natürlich sowohl von seinen Händlern als auch Kunden eine Abwicklung über den Händler fordern -- dazu muss er dann aber den Händler vertraglich verpflichten, sonst geht den das überhaupt nichts an.

    ad
     
  9. #9 esgabu, 27.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2008
    esgabu

    esgabu Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    hallo Dominik,

    ich hatte mit dem zu der Zeit neuen LM-Sieb einige Male das gleiche Problem. Wie ich später festgestellt habe, lag es am Tampen.
    Der Druck ist anfangs des Bezugs gestiegen, aber nur bis ca. 6 - 8 bar *, dann abgefallen. Hat sich dabei auch sehr merkwürdig angehört, sodass ich sicher war, die Mashine sei defekt.
    Mit korrektem Tamper und Tampen war dann alles okay.

    Nicht, dass ich dir zu nahe treten will.

    Grüßlis
    gabi

    * normal waren damals 12 bar, das war vor dem Runterregeln
     
  10. #10 drosche, 28.02.2008
    drosche

    drosche Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    hi.

    habe ein ähnliches problem wie dominik.
    meine pumpe ist zwischendurch auch ordentlich am kämpfen.
    extrem nachdem ich den wassertank ausgewaschen habe und ich ihn wieder eingesetzt habe.
    beim leerbezug habe ich dann etwa 2,2bar.
    beim espresso pumpt sie dann wie eingestellt 9 bar.
    nach einer weile baut sie dann auch wieder beim leerbezug über 4 bar auf.
    dachte da auch an das expansionsventil.
    wenn ich das ev reinigen möchte stellt sich mir die frage tank leeren oder nicht.
    wäre super wenn mir jemand sagen könnte wie ich es am geschicktesten reinigen kann.

    oder könnte es vielleicht am wassertankanschluß liegen?

    danke
    gruß
    marcel
     
  11. #11 femto, 28.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2008
    femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    126
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Moin zusammen,
    auch auf die Gefahr hin, daß Ihr jetzt vielleicht die Augen verdreht :)roll:), aber WO wird denn in der Mechanika eigentlich dieser hier genannte Druck abgegriffen?
    Unter einem Leerbezug verstehe ich für mich ja ein Bezug ohne Kaffee im Sieb, bzw. sogar ohne Siebträger ... und insofern bin ich derzeit vollkommen überrascht beim Mitlesen, woher denn da (Gegen-)drücke von 4 bar kommen könnten. Wäre vielleicht jemand so nett, das einem unbedarften BFC Ela-Nutzer kurz zu erläutern? :) Danke, das wäre nett!
    LG, femto!

    Nachtrag:
    PS
    Und auch:
    Das ist hydraulisch ja beim Kaffeebezug nicht in Reihe geschaltet, sondern "parallel" - und spielt druckseitig auch in einer höheren Liga ...
    Oder habe ich einen riesigen Punkt gedanklich hier vollkommen übersehen?
     
  12. #12 drosche, 28.02.2008
    drosche

    drosche Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    wenn ich einen leerbezug mache, d.h. ohne siebträger die pumpe anschmeisse baut sich eindruck von über 4 bar auf. das war schon von anfang an so.

    marcel
     
  13. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    126
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    OK, dann hatte ich's schon richtig aufgefaßt - aber noch nicht wirklich verstanden ...:oops:

    Hier im Thread unter Beitrag Nr. 5 wurde der Aufbau der Maschine mal gezeigt - das kann ich ja dann nur noch so interpretieren, daß die nachgelagerten Zuleitungen bis zum Duschsieb nach dem Druckabgriff des Manometers (am Kreuzstück #34 auf S. 4/11) einen derartigen Widerstand zur Folge haben, daß der entsprechende Gegendruck angezeigt wird. Was mir das "Pumpenmanometer" dann aber über den (zumindest mich) interessierenden Brühdruck sagt, steht dann wohl auf einem anderen Blatt.

    Oder?

    LG, femto!
    der derzeit eine geeignete Stelle (im Kaltwasserbereich) seiner Ela such, um genau diesen Druckabgriff für's Brühdruckmanomenter nachzurüsten ...
     
  14. #14 drosche, 28.02.2008
    drosche

    drosche Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    bin noch nicht so der technikexperte, macht aber auf jeden fall sinn
    wenn ich mir die bilder anschaue.
    gott sei dank habe ich das modell mit schlauch. ist ja nervig
    wenn die abtropfschale andauernd voll ist.
    denke daher das das ev eventuell leicht verstopft ist.
    werde mir aber auf jeden fall den anschluß des wassertanks nochmal anschauen.

    marcel
     
  15. hawk

    hawk Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    3
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Den Abgriff für das Manometer kannst du irgendwo zwischen Pumpe und HX-Zulauf einfügen, denn der Druck beim Bezug ist im gesamten System von der Pumpe bis zum Kaffee annähernd gleich.

    Das mit dem geringeren Druck beim Leerbezug nach dem Tankreinigen hab ich auch. Meine Vermutung ist, das kleine Luftbläschen bis in die Pumpe gelangen und für dieses Verhalten sorgen.
     
  16. #16 drosche, 28.02.2008
    drosche

    drosche Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    klingt auch interressant mit den luftbläschen.
     
  17. #17 Dominik, 08.03.2008
    Dominik

    Dominik Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    3
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Moin!

    Also, dass das Problem an der, beim Bezug einsetzenden, Boilerbefüllung oder am Tampen liegt konnte ich schon mal ausschließen. Die Geräusche, die die Maschine da macht kenne ich, außerdem würde das Problem ja aufhören, wenn der Boiler voll ist. Und das mit dem Tampen klappte im letzten Jahr mehr oder weniger gut, aber damit die Pumpe zu beeinflussen habe ich noch nicht geschafft. ;) Bei zu festem Tampen müsste ja dann eigentlich auch einfach kein Wasser mehr durchkommen, Druck baut sich auf und würde über das Expansionventil abgeleitet, oder? Also eher zu viel, als zu wenig Druck.
    Wie auch immer. Ich habe den Tipp bekommen, die Maschine mal zu entkalken, was ich inzwischen getan habe. Und obwohl ich anfangs etwas skeptisch war, bringt sie jetzt wieder mehr Druck. Heißt also, sie zeigt beim Leerbezug die 4bar an. (Wo immer die herkommen.) Scheint alles wie vorher zu sein. :)
    Danke noch mal für eure Antworten!
    Bis dahin...

    DOMINIK
     
  18. huibuh

    huibuh Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Hi Dominik,

    und wie schon anfang geschrieben, liegt es manchmal auch nur an kleinen Ablagerungern (Kalk) im Expansionsventil. Würde ich bei Gelegenheit auch mal reinigen - wirkt ware Wunder.
    Gruß,

    Rainer
     
  19. #19 drosche, 17.03.2008
    drosche

    drosche Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    hi

    was muss ich denn beim ausbau des ev beachten?
    wasser drin lassen aus oder ablassen?
    ich finde das mein ventil nicht mehr so gut auschaut, daher möchte ich es gern ausbauen und entkalken.

    gruß
    marcel
     
  20. #20 Dominik, 29.11.2008
    Dominik

    Dominik Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    3
    AW: ECM Mechanika Pumpendruck

    Mal wieder was für die Techniker... Ach ja, Hallo erstmal! :)

    Das Ursprungsproblem ist wieder aufgetaucht. Und das obwohl ich regelmäßig, ich denke fast ein mal im Monat, entkalkt habe und auch immer nur BRITA gefiltertes Wasser einfülle.
    Habe gestern das Maschinchen angemacht und die Pumpe hat nur ein dumpfes Brummen von sich gegeben und überhaupt keinen Druck aufgebaut. Ich hab´ dann erst mal versucht zu entkalken, aber so wirklich besser ist es nicht geworden. Ab und zu ist die Pumpe etwas lauter geworden, hat auch mal zwei Bar aufgebaut, aber dann kam wieder nur Brummen und kein Druck.
    Dazu ist mir noch aufgefallen, dass wenn Wasser kam, da Metallteilchen (?) drin waren. Zumindest so ganz kleine Partikel im Wasser die im Licht geglitzert haben.
    Kann es sein, dass die Maschine einfach total verkalkt ist? Immerhin ist sie noch nicht mal zwei Jahre in Betrieb und wird kalkmäßig wie oben beschrieben behandelt. Oder hat die Pumpe aufgegeben? Vielleicht liege ich in meiner Unwissenheit ja auch völlig daneben und vergesse ein anderes wichtiges Teil, das für so was verantwortlich ist.
    Ach ja, noch mal zu diesen ominösen 4 Bar die beim Leerbezug angezeigt werden. Kann jemand erklären woher die kommen, also von welchem Widerstand die erzeugt werden?
    Dann hoffe ich mal auf die eine oder andere kundige Antwort...
    Gruß

    DOMINIK
     
Thema:

ECM Mechanika Pumpendruck

Die Seite wird geladen...

ECM Mechanika Pumpendruck - Ähnliche Themen

  1. ECM Synchronika Kaffee schmeckt wieder nicht

    ECM Synchronika Kaffee schmeckt wieder nicht: Hallo und guten Morgen liebe Community Mitglieder, ich brauche wieder einmal eure HILFE. Ich habe eine ECM Synchronika und habe nun andere...
  2. [Maschinen] Suche E61-Maschine

    Suche E61-Maschine: Ich suche eine Maschine, die sich primär dazu eignen soll, mit dem Flow Control Kit nachgerüstet zu werden. (Also: E61-Brühgruppe, von oben...
  3. ECM Mechanika IV Profi entkalken

    ECM Mechanika IV Profi entkalken: hallo sufu hat jetzt nix ausgespuckt deshalb versuche ich es mal Ich besitze seit kurzem eine ECM Profi mit Rota Pumpe Die Maschine ist aus 2018...
  4. ECM Mechanika IV Profi: Undichte Dampflanze (Kipphebel)

    ECM Mechanika IV Profi: Undichte Dampflanze (Kipphebel): Hallo zusammen, unsere oben genannte ECM-Maschine ist jetzt ca 2,5 Jahre alt, und wurde für ca. 2 Bezüge (Cappuccino) täglich genutzt. Beim...
  5. ECM Elektronika IV

    ECM Elektronika IV: Hallo nach dem einschalten geht mein Druck Manometer hoch auf 1,5 bar. Beim ersten Dampfbezug fällt der Druck komplett in den Keller und ich muss...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden