ECM Synchronika

Diskutiere ECM Synchronika im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; SOS Beim ersten aktiven Zugriff auf das PID, um den Reinigungsmodus einzustellen, habe ich wohl individualchaotisch herumgetippt und dabei...

  1. karbac

    karbac Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    SOS
    Beim ersten aktiven Zugriff auf das PID, um den Reinigungsmodus einzustellen, habe ich wohl individualchaotisch herumgetippt und dabei wesentliche Parameter verstellt. Danach stieg der Druck im Brühkessel bei 72 Grad auf 1 bar an, bei 92 Grad war ich schon fast auf 3 bar. (Das Überdruckventil machte heftig auf das Problem aufmerksam.)
    Jetzt habe ich ein Reset des PID durchgeführt und danach den Korrekturfaktor des Dampfkessels auf 0 eingestellt (stand vorher auf 40, keine Ahnung, wie ich das hinbekommen habe). Den Kaffeekessel habe ich auf den Korrekturfaktor 10 gestellt.
    Meine Frage: Ist das korrekt? Oder hat vielleicht jemand im Netz die PID Parameter der Synchronika greifbar und kann sie mir zur Verfügung stellen?
    Vielen Dank im voraus
    - Karl
     
    Winfried gefällt das.
  2. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    274
    Hallo Karl,

    Werte sind
    P: 2,5
    I: 0,02
    D: 8,0
    E1: 18 (ich glaube, original waren 20 eingestellt)
    E2: 0

    Viele Grüße
    Rainer
     
    blu gefällt das.
  3. #3 pastajunkie, 11.02.2017
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    5.662
    Zustimmungen:
    5.060
    :D:D
     
  4. #4 Gandalph, 11.02.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.543
    Zustimmungen:
    17.281
    Du hast wahrscheinlich den "offset" der Kessel verstellt gehabt?!? ( du bezeichnest es als Korrekturfaktor )
    Der Dampfkessel wird normalerweise mit dem Realwert ( 123°C ) am PID betrieben - also mit 0 Korrektur = E2= 0
    Normalerweise liegt der offset ähnlicher Maschinen etwa bei 13°C - 15°C ( R58 = ca.13°C )! - das wäre für den Brühkessel - E1 dann einzustellen, bzw. den Wert von Rainer mit "18" ( °C ) zu übernehmen.
    Die anderen Einstellungen ( P: , I: , D ) beeinflussen die Herangehensweise des PID eine eingestellte Temperatur zu erreichen, aber nicht die Temperatur selbst!

    grüsse ...
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  5. stani

    stani Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    Wie komme ich zum dem Einstellung ?
     
  6. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    274
    [OT]gemessen, im Handbuch abgelesen oder geschätzt?[/OT] ;-)
     
  7. primat

    primat Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Individualchaotisch, steht doch oben
     
  8. #8 Gandalph, 11.02.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.543
    Zustimmungen:
    17.281
    steht, oder stand zumindest im Handbuch ;)
     
  9. karbac

    karbac Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Euch allen vielen Dank, vor allem Rainer und Gandalph. Ich werde morgen alle Werte noch einmal überprüfen und gegebenfalls korrigieren.
    Gruß -- Karl
     
  10. karbac

    karbac Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Dank natürlich auch an stani für das Video!
     
    espresso11 gefällt das.
  11. #11 Alter Blitzer, 12.02.2017
    Alter Blitzer

    Alter Blitzer Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    E1 steht bei meiner Maschine auf 15. Die anderen Parameter sind wie oben im Post 2 angegeben.
    Ich habe nix verändert, sie kam so direkt von ECM Heidelberg auf Palette.
    Beim Einschalten zeigt sie 1.05, nehme an, das ist die Firmwareversion.
    Ob die individuelle Einstellungen ausliefern?
     
  12. stani

    stani Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    Bei mir steht auch E1=15
     
    espresso11 gefällt das.
  13. #13 Aeropress, 12.02.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    5.990
    Warum sollte da auch was anderes stehen? (das dürfte der Offset für den Brühkessel sein) Ich würde daran auch tunlichst mal nichts ändern, denn das ECM PID funktioniert sehr gut so wies ausgeliefert wird. Da dran rumzuspielen würde sehr wahrscheinlich nur was verschlimmbessern. :)
     
    stani gefällt das.
  14. primat

    primat Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    @Aeropress thread gelesen?
     
  15. #15 Aeropress, 12.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    5.990
    Nö muss ich auch nicht für die Empfehlung da nichts dran zu machen. :) Man kann ja mal nachschauen ob auch wirklich die Werkseinstellung hinterlegt ist ok, aber das scheint ja der Fall zu sein. Wenn dann jemand trotzdem ein Problem hat liegt es dann wahrscheinlich an was anderem als dem PID. Da muss man dann mal schön an den falschen Schrauben drehen und am Ende verliert man noch deshalb die Garantie, na herzlichen Glückwunsch. Wenn an einer neuen Maschine was nicht funktioniert wie es soll, ab damit zum Händler.
     
  16. #16 Alter Blitzer, 13.02.2017
    Alter Blitzer

    Alter Blitzer Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    :rolleyes:
     
  17. #17 steffen2312, 13.02.2017
    steffen2312

    steffen2312 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    24
    Hallo e=mr
    Ich habe schon einige sehr gute Beiträge ua.mit Messreihen von dir gelesen. Wie kommst du auf die E1=18 . Bei mir stehen auch 15 drin. Bei der Profitec sind 14 laut Hersteller angegeben.
    Bei der Synchronika gibt es vom Hersteller ja keine offizielle Anleitung zum ändern der Parameter.
    Raumtemperatur ist bei mir ca. 24°C
     
  18. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    274
    Hallo Steffen,
    mit Scace und Fluke-Thermometer rausgemessen. Als Kalibrierung gibt es verschiedene Marzoccos, bei denen die Offsets um +- 0,2° C (Werk zu meinen Messungen) stimmen.
    Viele Grüße
    Rainer
     
  19. #19 Alter Blitzer, 14.02.2017
    Alter Blitzer

    Alter Blitzer Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    :(

    Heißt das jetzt, man sollte besser auf 18 einstellen?

    :(
     
  20. 6.638

    6.638 Gast

    Schadet zwischendurch trotzdem nicht
    Bist ja der Spezialist schlecht hin. :D Weitermachen !
     
Thema:

ECM Synchronika

Die Seite wird geladen...

ECM Synchronika - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] ECM Synchronika Seitenteile rechts + links

    ECM Synchronika Seitenteile rechts + links: Verkaufe hier 2 Seitenteil für ECM Synchronika Falls jemand seine Seitenteile in seinem Lieblings Dekor bekleben oder in der Farbe der Küche...
  2. ECM Synchronika neu und zwei Probleme

    ECM Synchronika neu und zwei Probleme: Hallo Zusammen, seit gestern hab ich meinen Maschinenpark neu aufgestellt und mir eine ECM Synchronika mit Fast-Heat-Up in Anthrazit gekauft....
  3. ECM Synchronika Brühdruck 14 Bar

    ECM Synchronika Brühdruck 14 Bar: Hallo zusammen! Ich habe aktuell festgestellt, dass der Brühdruck bei 14 Bar liegt. Das war vorher nicht so, war relativ konstant bei 10 Bar, wie...
  4. ECM Synchronika Neuauflage 2024

    ECM Synchronika Neuauflage 2024: Hallo Kaffeefreunde, nachdem ich vor einigen Jahren mit einer Lelit PL41TEM den Einstieg in die Welt der Siebträger gewagt habe, möchte ich...
  5. Synchronika: Algen am Expansionsventil für Kaltwasser

    Synchronika: Algen am Expansionsventil für Kaltwasser: Hallo zusammen, Ich habe heute meine 3,5 Jahre alte Synchronika mal auseinander geschraubt, um das Antivakuumventil am Dampfboiler sauber zu...