ECM Technika 3 - Heißwasserbezug

Diskutiere ECM Technika 3 - Heißwasserbezug im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Erst mal "Hallo zusammen" ! Nachdem ich seit ca. einem Jahr interessierter Leser dieser Seiten bin, habe ich mich heute angemeldet, da ich...

  1. #1 wandfliese, 17.09.2011
    wandfliese

    wandfliese Gast

    Erst mal "Hallo zusammen" !
    Nachdem ich seit ca. einem Jahr interessierter Leser dieser Seiten bin, habe ich mich heute angemeldet, da ich dringend Rat und evtl. Hilfe für folgendes Problem brauche:

    Nach 15 Jahren Pavoni Europiccola habe ich mich vor 16 Monaten zum Kauf einer ECM Technika 3 entschlossen. Diese war neu, original verpackt aber von Privat gekauft. Bis vor 3 Tagen war alles okay und ich war mit der Maschine happy. Damit das so bleibt, habe ich von Anfang an alles so gemacht wie es in der Betriebsanleitung steht. Also wöchentliche Reinigung mit Blindsieb und Tablette, stets einen Wasserfilter "vorgeschalten" , und trotzdem noch alle 3 Monate entkalkt. Das alles mit Original ECM-Zubehör!

    Und jetzt ist folgendes passiert: ich habe nach dem letzten Entkalken vor ca. 3 Tagen aus dem Heißwasserhahn richtig schwarz-schmutziges Wasser bekommen. Also spülte ich mit insgesamt 2 kpl. Wassertankfüllungen(!!!) nach, was nur bedingt geholfen hat. Eine erneute Entkalkung mit nur halber Stärke hat auch nichts gebracht. Sobald ich den Hahn öffne kommt schwarzes, geruchsfreies Wasser.
    Beim Dampfhahn und über den Bezug kommt sauberes Wasser!

    Kann mir jemand weiterhelfen, bzw. kennt jemand das Problem?

    Vorerst mal vielen Dank.
    Grüße von der wandfliese
     
  2. Tannat

    Tannat Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    4
    AW: ECM Technika 3 - Heißwasserbezug

    Hallo Wandfliese,

    das werden Reste deiner Entkalkungsaktion sein.
    Du musst dir vorstellen den 1,5l Boiler bekommst du ja nie kommplett geleert. Mit frischem Wasser gefüllt bleibt immer ein Rest des Entkalkers drinn da kannst ein Tank nach dem anderen durch lassen bis es sauber ist.

    Gruß Marc
     
  3. #3 schwarzesgold, 17.09.2011
    schwarzesgold

    schwarzesgold Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    12
    AW: ECM Technika 3 - Heißwasserbezug

    Servusla,
    bei meiner Technika II konnte ich den Kessel fast vollständig leeren, und zwar folgendermaßen:
    Vollständig aufgeheizte Maschine ausschalten, damit kein frisches Wasser nachgepumpt wird. Dann Heißwasserhahn öffnen. Der Dampfdruck im Kessel hat dann gerade so ausgereicht, um das Wasser fast vollständig (bis auf eine kleine Pfütze halt) aus dem Kessel zu drücken. Dabei hab ich die Maschine noch etwas nach rechts gekippt, weil da das Heißwasserrohr am Kessel angebracht ist. Allerdings muss man sicherstellen, dass beim Wiedereinschalten die Heizung nicht anspringt, solange der Kessel noch nicht ausreichend gefüllt ist. Weiß nimmer, wie ich das gemacht hab, oder ob das die Technika vielleicht selber macht. Is scho aweng her.

    Vielleicht klappt das bei der T III auch; hängt halt möglicherweise auch von der Kesselgröße ab.
    jürgen

    P.S. hast Du beim Entkalken die Füllstandssonde im Kessel abgeklemmt oder herausgezogen, damit der Kessel bis oben hin voll wird und so auch evtl. Ränder mit gelöst werden?
     
  4. #4 wandfliese, 17.09.2011
    wandfliese

    wandfliese Gast

    AW: ECM Technika 3 - Heißwasserbezug

    Hallo,
    vielen Dank für die schnelle Antwort, aber ich habe die Maschine bereits öfters entkalkt und diesmal nichts anderes gemacht als bisher. Das mit der Füllstandssonde finde ich interessant, habe ich aber bisher noch nie gemacht und wüßte auch nicht wie die abgeklemmt wird.
    Wandfliese
     
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    550
    AW: ECM Technika 3 - Heißwasserbezug

    Es gibt jetzt 2 Möglichkeiten: Du lässt es so, wie es ist, das mit dem braunen Wasser wird vielleicht in absehbarer Zeit verschwinden durch stetige Verdünnung oder du versuchst, den Kessel vollständig zu entleeren und auszuspülen.
    Warum das erst jetzt so ist, kann damit zusammenhängen, dass bei jeder Entkalkung Reste im Kessel zurückgeblieben sind und sich angesammelt haben.
    Einen Zweikreiser sollte man entkalken, indem man den Kessel, die Brühgruppe und alle wasserführenden Teile ausbaut und in Entkalkerflüssigkeit legt. Auf diese Weise werden keine Reste zurückbleiben. Eine solche Entkalkung macht man nicht alle 3 Monate, sondern alle paar Jahre, bei Bedarf.
    Wenn du in die Suchfunktion "ECM Technika entkalken" eingibst, wirst du eine Reihe von Beiträgen zu diesem Thema lesen können.
     
  6. #6 espressionistin, 17.09.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    11.136
    Zustimmungen:
    8.421
    AW: ECM Technika 3 - Heißwasserbezug

    Wie & mit was hast du denn entkalkt?
     
  7. #7 wandfliese, 18.09.2011
    wandfliese

    wandfliese Gast

    AW: ECM Technika 3 - Heißwasserbezug

    Hallo,
    also ich entkalke mit ECM-Entkalker im Portionsbeutel (2 Stück auf 3 Liter Wasser). Laut Aussage von der Fa. Baresta/München soll man das ca. alle 3-4 Mon. machen......und das hat ja bis jetzt auch geklappt.
    Zu dem Punkt "zerlegen um zu entkalken" : ich kann doch nicht sämtl. Leitungen usw. ausbauen nur um zu entkalken?? Dafür habe ich doch noch den Wasserfilter "vorgeschalten" (auch von ECM.....der wird auch alle 3 Mon. getauscht).
    Ich finde das es der Maschine wirklich nicht an Pflege fehlt. Mehr kann ich nicht tun.
    Allerdings habe ich zwischenzeitlich nochmals mit 4 !!! vollen Wassertankfüllungen durchgespült und das Wasser ist nur mehr grau, also nicht mehr so dunkel.
    Ich werd jetzt erst mal damit leben und es weiter beobachten, da der Geschmack nicht beeinträchtigt ist.

    Nochmals vielen Dank für Eure Tipps....und falls doch noch jemand was ähnliches erlebt hat...wäre nett zu erfahren.
     
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    550
    AW: ECM Technika 3 - Heißwasserbezug

    Zu wenig Pflege ist nicht gut, aber mit zu viel kann man auch Schaden anrichten, wie du in deinem Fall siehst.
    Nicht alles, was Händler/Verkäufer empfehlen, ist sinnvoll!
    Wie bereits gesagt, kannst du über das Entkalken von ECM-Maschinen eine Menge Beiträge über die Suchfunktion lesen, ebenso über "braunes Wasser aus dem Kessel".

    Wenn du die Maschine vor 16 Monaten gekauft hast, läuft ja noch die Gewährleistung. Konfrontiere doch deinen Verkäufer mit der braunen Soße, umsomehr nachdem du dich genau an seine Anweisungen gehalten hast.
     
Thema:

ECM Technika 3 - Heißwasserbezug

Die Seite wird geladen...

ECM Technika 3 - Heißwasserbezug - Ähnliche Themen

  1. ECM Technika IV und der ewig tropfende Heißwasserbezug...

    ECM Technika IV und der ewig tropfende Heißwasserbezug...: Hallo zusammen, sicherlich kann mir jemand einen Tipp geben... Seit einigen Monaten läuft oder tropft bei meiner Maschine der Heißwasserbezug....
  2. ECM Technika II - Pumpe schaltet sich aus

    ECM Technika II - Pumpe schaltet sich aus: Hallo Gemeinde, Nachdem ich die "Innereien" meiner ECM Technika II mit eurer Hilfe komplett gewartet habe (Kessel zerlegt, entkalkt und wieder...
  3. ECM Technika IV Vorbrühzylinder u. Expansionsventil tropft

    ECM Technika IV Vorbrühzylinder u. Expansionsventil tropft: Guten Morgen in die Community, ich bin neu in der Runde und habe gerade folgendes Problem. Der Vorbrühzylinder und das Expansionsventil tropfen...
  4. ECM Technika Profi PID / Temperatur

    ECM Technika Profi PID / Temperatur: Hallo Forum, nachdem meine Bezzera Mitica TOP PID innerhalb zwei Jahren dreimal die Werkstatt besuchen musste, hat mich jetzt die Wut gepackt und...
  5. [Erledigt] ECM Technika V Profi PID

    ECM Technika V Profi PID: Hallo, ich verkaufe hier meine Siebträgermaschine mit 8 Monaten Restgarantie, wegen Umstieg auf eine andere. Die Rechnung ist vorhanden. Das gute...