ECM Technika IV leicht inkontinent / undicht

Diskutiere ECM Technika IV leicht inkontinent / undicht im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, meine 2016'er ECM Technika IV zieht Halloween vor und erschreckt mich mit auslaufendem Wasser. Über den Tag hinweg gerade so viel, dass...

  1. #1 Dannyjoe, 30.10.2022
    Dannyjoe

    Dannyjoe Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    meine 2016'er ECM Technika IV zieht Halloween vor und erschreckt mich mit auslaufendem Wasser.
    Über den Tag hinweg gerade so viel, dass sich unter der Maschine eine kleine Pfütze bildet. Dabei konnte ich vereinzelt Tropfen an der Unterseite an der Verschraubung des Kondensators (5 uF 400V) lokalisieren.
    Ich habe die Verkleidung bereits abgenommen und vermute eine Undichtigkeit in der Nähe des Kessels. Zumindest ist das die Stelle, an dem auch auf dem (Boden)Lochblech in der Nähe des Kondensators Wasserränder zu erkennen sind. Leider konnte ich nach über einer Stunde ohne Blechkleid keine weiteren Wassertropfen erkennen.
    An der untersten Mutter des Heizelements sind leichte Korrosionsspuren zu sehen und auch an der Kesselunterseite leichte Kalkablagerungen. IMG-20221030-WA0008.jpeg
    Zusätzlich konnte ich Kalkbrösel und leichte Ablagerungen am Rohr und Nippel für die Kesselbefüllung erkennen.
    Die Dichtung für das Heizelement würde ich gleich neu bestellen und ersetzen. IMG-20221030-WA0006.jpeg
    Gibts für die Muttern (SW13 M8) ein vorgegebenes Drehmoment? Google schlägt hier für Edelstahl irgendwas zwischen 20-27Nm vor.
    Wie lässt sich das Rohr & Nippel zur Kesselbefüllung am besten abdichten? In einer Antwort vom Espressojung las ich mal was von Loctite 55 Dichtband. Ist das geeignet für diese beiden Gewinde (Nippel-> Kessel, Rohr -> Nippel)

    Danke vorab für eure Hilfe!
     
  2. #2 Espressojung, 30.10.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.352
    Zustimmungen:
    3.581
    Die neue Dichtung für die Heizung ist grün eingefäbt.
    Edelstahlmuttern würde ich nicht verwenden, die neigen auf den Edelstahlbolzen zum "Fressen".
    Die neuen Muttern sind aus Messing - und 20-27N Drehmoment sind viel zu hoch.
    Die Muttern würde ich gleichmäßig anziehen max. bis zu der Stelle an der der Heizungsflansch ca. 1mm Abstand zum Kessel hat.
    Den Loctite 55 Dichtfaden kannst du verwenden, aber genau so auch Loctit 542.
     
  3. #3 Dannyjoe, 30.10.2022
    Dannyjoe

    Dannyjoe Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die flotte Antwort!
    Aktuell passt vielleicht ein Haar zwischen Flansch und Kessel, von 1 mm Abstand kann da nicht die Rede sein. Ob der Vorbesitzer bzw. seine Service Werkstatt hier vielleicht zu fest angezogen hatte? Seit etwa 18 Monaten habe ich die Maschine und da lief sie bisher anstandslos.
    Ich werde neue Muttern und Dichtung besorgen, austauschen und dann hier berichten.
     
  4. #4 Espressojung, 30.10.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.352
    Zustimmungen:
    3.581
    Was wichtig ist, dass die Dichtflächen für den O-Ring der Heizung absolut sauber und eben sind.
    Querrillen (Radiale Rillen) sind nicht zulässig.
    Die O-Ringverpressung sollte bei einem O-Ringquerschnitt von ca. 5mm (von mir geschätztes Maß)
    abhängig von der Nuttiefe im Heizungsflansch 1,0mm betragen ==> 5mm Ringquerschnitt auf 4mm gepresst.
     
Thema:

ECM Technika IV leicht inkontinent / undicht

Die Seite wird geladen...

ECM Technika IV leicht inkontinent / undicht - Ähnliche Themen

  1. ECM Technika 3 leicht inkontinent!

    ECM Technika 3 leicht inkontinent!: Habe bei meiner ECM Technika die E 61 Brühgruppe mit Komplettsatz überholt,soweit so gut, Espresso gut ,aber nach dem Bezug läuft es immer noch...
  2. ECM Technika IV: Rota-Pumpe baut immer wieder keinen Druck auf

    ECM Technika IV: Rota-Pumpe baut immer wieder keinen Druck auf: Hallo! Habe eine ECM Technik IV Profi (Rotationspumpe, ca. 8 Jahre alt). Diese ist inkl. einem ECM Druckminderer an der Festwasserleitung...
  3. ECM Technika V Profi PID Expansionsventil reinigen und einstellen

    ECM Technika V Profi PID Expansionsventil reinigen und einstellen: Hallo, bei meiner ECM hat sich in letzter Zeit ein sehr hoher Brühdruck (ca. 13 bar) eingestellt und aus dem Ablassventil ist beim Bezug einiges...
  4. ECM Technika V Profi PID nur grünes Licht

    ECM Technika V Profi PID nur grünes Licht: Hallo zusammen, aus dem Urlaub zurück und keinen Kaffee…. Ich hatte die Maschine beim Service und alles war super. Das Relais wurde gewechselt,...
  5. ECM Technika V - Kesseldruck zu hoch?

    ECM Technika V - Kesseldruck zu hoch?: Servus! An meiner ECM Technika V liegt bei am PID eingestellten 124°C (sollen 94°C Auslauftemperatur sein) ein Kesseldruck von 1,5 bar an. Laut...