ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

Diskutiere ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo. Ich bin aktuell mit der NS Oscar unterwegs und will nun aufrüsten. Ja es muss ein Chrombomber sein...:oops:;-) Ich brauche so ein Teil...

  1. #1 skip*17, 21.09.2009
    skip*17

    skip*17 Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich bin aktuell mit der NS Oscar unterwegs und will nun aufrüsten.
    Ja es muss ein Chrombomber sein...:oops:;-) Ich brauche so ein Teil einfach in der Küche. Ich trinke am Abend ca. 4 Cappuccinos und wenn Gäste kommen dann natürlich einige mehr. Ich möchte nicht auf eine kleinere Wechseln da ich immer genug Tinte äh Dampf auf dem Füller haben möchte.

    In der engeren Wahl ist jetzt noch die:p:p:p

    ECM Technika IV

    mit den Neuerungen:
    - Manuell einstellbares Expansionsventil als Weltneuheit für optimalen Genuss aller Kaffeesorten
    - Effizientere Temperaturspeicherung durch hochwertigen, massiven Kupferkessel
    - Neuer Wärmetauscher, temperaturstabiler und weniger kalkanfällig
    - Leise im Betrieb durch geräuschgedämmtes Gehäuse, dadurch auch geringerer Energiebedarf
    - Neuer Wassertank mit automatischer Abschaltung bei Frischwassermangel durch Reedkontakt
    - Größere und tiefere Wasserauffangschale, damit Sie auch große Tassen problemlos verwenden können
    - Verchromte, ergonomische Filterträger für perfekt austariertes Handling bei der Zubereitung

    und die

    Vibiemme Domobar Zweikreiser
    mit oder ohne PID oder Dualboiler ( ganz blicke ich bei der Modellpalette noch nicht durch da wir keinen Fachhändler hier im Nürnberger/ Bayreuther Umkreis haben und ich mich noch nicht richtig Informieren konnte:cry::cry: Die zwei bekannten Händler hier haben meistens ECM...)

    Wie sind euere Erfahrungen? Braucht man das PID unbedingt oder reicht die Technik eines herkömmlichen Zweikreisers aus. Ich will vor allem nicht laufend Temperaturen verstellen müssen um guten Kaffee zu machen.
    Was hat euch überzeugt die Vibiemme (welches Modell) oder die ECM zu kaufen?

    Danke für Eure Hilfe, dann bin ich mal gespannt.
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.937
    Zustimmungen:
    521
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Mit einer ECM bist du sicher gut bedient. Ich habe die Technika II und bin von der Robustheit und Qualität der Ausführung sowie von der perfekten Funktion begeistert.
     
  3. #3 leupster, 22.09.2009
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    91
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    ich würd auf jeden fall gleich zum dualboiler greifen, vbm die große oder halt die junior, oder die "gepimpte" junior von systermann
     
  4. #4 andi1179, 22.09.2009
    andi1179

    andi1179 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    5
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Für die Vibiemme Serie schau mal auf der Seite von Systermann um ( Ersatzteile & Reparatur - Bonamat Bravilor Vibiemme Expobar ). Der ist hier im Forum auch vertreten und hat die Vibiemme Dinger schön gedämmt. Damit hast du einen wesentlich geringeren Leistungsverbrauch.

    Mal so nebenbei, hätte ich die Wahl würde ich mir beide in Natura ansehen und das Design und meinen Bauch entscheiden lassen. So groß sind die Unterschiede nicht, oder?

    LG Andi

    (Meine Wahl wäre die Vibiemme Domo Super PID Automatic mit Dämmung :lol: )
     
  5. #5 Torrefazione, 22.09.2009
    Torrefazione

    Torrefazione Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Ich würde ganz klar zur ECM Technika IV tendieren. Hab mir vor kurzem eine ECM Barista gekauft und bin super super zufrieden. Das ist jetzt ca. 2 Monate her. Klar wenn ich damals schon gewusst hätte, dass die Technika IV rauskommt, hätte ich mich vermutlich für diese entschieden. Die neuen features, z.B. mit dem Wärmetauscher sind bei der Barista ja schon verbaut. Die Technika setzt halt noch mal ein bisschen was drauf.
    Zur Vibiemme weiss ich nicht viel, nur dass ich schon mal gelesen habe, dass irgendwelche Schrauben zusätzlich drin waren :). Aber das gibt und kann es überall geben. Das ist nirgends ausgeschlossen und soll auch keine Kritik sein, bestimmt auch ein gutes Gerät

    Meine persönliche Meinung ist auch, dass ECM hier im Forum nicht die beste Lobby hat, obwohl es super Geräte sind und es mit Sicherheit genügend User hier im Forum gibt, die damit glücklich und zufrieden sind, aber vielleicht nicht ganz so aktiv sind.
     
  6. #6 leupster, 22.09.2009
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    91
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    ich würd mir ja nie nen 2kreiser kaufen der "fast" doppelt so teuer ist wie manch dualboiler ist nur weil da ecm drauf steht, aber gut das ist ansichtssache.
    ich würd mir mal die junior db mit pid und wärmedämmung von systermann anschauen, grad was energieverbrauch angeht geht da glaub ich auch nicht viel mehr, die punkte die bei der ecm aus der produktbeschreibung stammen sind doch auch nix besonderes
     
  7. #7 wusaldusal, 22.09.2009
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    262
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    um den preis auf alle fälle die dual vibiemme mit pid!!!

    hab zwar auch eine ecm und hatte noch nie ein problem damit, aber um den preis einer technika iV (keine ahnung warum die technika schon wieder ein update benötigt hat, mM nach nur im Preis ;-) ) würde ich auf alle fälle die vibiemme nehmen...
     
  8. #8 schwarzesgold, 22.09.2009
    schwarzesgold

    schwarzesgold Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    10
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Servusla,
    in diesem Preisbereich würde ich vielleicht auch auf die Möglichkeit zum Festwasseranschluss achten. Das vermisse ich bei meiner techika II, weswegen ein Upgrade zur Gastrokiste ansteht. Es gibt ja auch E61-maschinen mit dieser Möglichkeit, die Izzo Alex Duetto z.B.. Die hat Tank/Festwasser Option, Dualboiler mit PID, Rotationspumpe. Wäre meine Wahl, wenns ein Chrombomber sein muss und ich knapp 2k Euros auszugeben bereit wäre.
    jürgen
     
  9. #9 nacktKULTUR, 22.09.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.303
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Sehe ich auch so. Bei Stoll kostet die Izzo Alex Duetto MC243 sogar nur 1803 €.

    nK
     
  10. #10 skip*17, 22.09.2009
    skip*17

    skip*17 Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Danke erst mal für die schnelle Infos... :):)mmmhhh aber entscheiden konnte ich mich noch nicht...?:shock:
    Kennt jemand einen Händler für Vibiemme in Oberfranken?
    Wie lange dauert es bis man die richtige Temperatur für die PID gefunden hat bei neuen Bohnen???
     
  11. #11 alorenzen, 29.09.2009
    alorenzen

    alorenzen Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    5
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Wie groß ist denn der Unterschied im Energieverbrauch?
     
  12. #12 wusaldusal, 29.09.2009
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    262
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    also ehrlichgesagt finde ich das thema energieverbrauch in dieser gewichtsklasse und in diesem spezialsegment eher zu vernachlässigen... :roll:

    ich kaufe mir ja auch keinen ferrari mit dem hintergedanken "kann ich den vielleicht unter 5 liter fahren?" :confused:
     
  13. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    415
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID


    Im Leerlauf verbraucht so ein Zweikreiser a la ECM etwa 150W-200W (im Schnitt bei Dauerbetrieb ohne Bezug). Könnte aber auch was mehr sein. Die vollständig isolierte Systermann Junior liegt da bei grade mal 50W (beide Kessel in Betrieb). Läuft nur der Brühkessel sind es sogar weniger als 30.
     
  14. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    415
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Neee, aber wenn du den Ferrari auch mit 5l Verbrauch bekommen könntest (bei gleicher Leistung und Fahrweise) würdeste dich ja auch net beschweren ;)
     
  15. #15 wusaldusal, 29.09.2009
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    262
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    kannst du aber nicht... weil ecm ferrari und vibiemme maserati ;-)

    entweder, oder!

    ich kann auch beim ferrari einen elektromotor einbauen wenn ich lustig bin... :shock:
     
  16. #16 ingokl, 29.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2009
    ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    415
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Na so ein Mist :-(. Dann nehme ich doch den 5 Liter Maserati und hoffe, dass Ferrari was an den Motoren tut :lol:... den will ich ja dann doch auch irgendwann mal fahren ;).

    Aber um mal wieder "on-topic" zu kommen:
    Der Energieverbrauch ist grade bei einer "über den Abend verteilt" Nutzung durchaus ein Überlegung wert. Durch die Aufheizzeit von 30-40 Minuten macht es natürlich Sinn, die Maschine nach der Arbeit ein- und abends nach dem letzten Cappo wieder auszuschalten. Das heißt für mich, dass das Gerät durchaus etwas 3-4 Stunden am Abend läuft (das meiste davon Standby).
    Bei 100W Mehrverbrauch des Ferrari (äh sorry... der ECM natürlich ;)) gegenüber der Junior
    macht das pro Jahr etwa 100-150kWh aus, also durchaus 20-30€. Natürlich sind das nicht Welten, aber auf die Nutzungsdauer so einer Maschine von 10 und mehr Jahren gerechnet sind das halt schon 200-300€. Durch die Verteilung auf 10 Jahre fällt das zwar kaum auf, aber 300€ sind 300€.
    Und im genannten Fall sollte rein leistungstechnisch die Junior ausreichen. Haptik und Anfassgefühl sind natürlich nochmal etwas ganz anderes. Da müsste man halt beide Maschinen mal "befingern".
     
  17. #17 wusaldusal, 29.09.2009
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    262
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    wie bereits erwähnt fahre ich zwar ferrari, würde aber den maserati bevorzugen... :-D

    wenn man aber auch so auf energieverbrauch achtet, muss auch erwähnt werden, dass diese angaben nie pauschaliert werden können, da der energieverbrauch auch auf den verkalkungsgrat der heizstäbe, die umgebungstemperatur, die beständigkeit des wassers uvm. zurückzuführen ist... somit mM hinfällig und nicht sehr aussgekräftig..

    auf 10 jahre kannst du das sowieso nicht rechnen, denn keiner von den bekloppten hier (mich eingeschlossen) behält seine maschine so lange, wenn wieder was neues am markt ist wie eben derzeit die vibiemme dualboiler :cool:

    aber egal... wens interessiert, der kann solche parameter in die entscheidung einfließen lassen...

    PS: "grapschen" is sowieso immer gut ;-)
     
  18. #18 Dale B. Cooper, 29.09.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.986
    Zustimmungen:
    1.926
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Das gute an der gedämmten Version ist wohl vor allem, dass man kein unterschwellig schlechtes Gewissen mehr hat, wenn die Maschine nen Abend lang an ist.. ;) Geht mir jedenfalls so, weshalb ich auch über ein Nachrüsten einer vernünftigen Isolierung für die Brewtus nachdenke.

    Grüße,
    Dale.

    Achso, ganz klar DB - die Vibibemme / Brewtus / Izzo... ;) ECM ist schick, wär mir aber zu teuer. Wenn "nur" Zweikreiser wäre mein Favorit was von Rocket oder BFC, letztere vor allem wegen der Haptik.
     
  19. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    415
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Ok, ich geb mich geschlagen... gegen so ein KO-Argument kann ich nichts sagen :-D. Dem ist schlicht nichts hinzuzufügen ;)

    Was die anderen Argumente angeht hast du zwar prinzipiell recht. Der absolute Standbyverbrauch hängt in der Tat von all den genannten Parametern ab. Diese Abhängigkeit ändert aber nichts an der Verbrauchsdifferenz beider Konzepte denke ich, da die Maschinen ja unter gleichen Bedingungen und bei gleicher Pflege und Wartung laufen würden. Hinfällig machen sie die Überlegung also nicht ganz. Die 20-30€ Mehrkosten im Jahr wären immer noch da.

    P.S: Beim "grapschen" lieber net erwischen lassen... die Österreicher sollen da recht intolerant sein ;)
     
  20. Gianni

    Gianni Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    9
    AW: ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

    Hallo,
    war bei einem Freund mit der Mechanika III Probe trinken. Der war schuld dass ich dann von einem normalen Zweikreiser (Isomac Millenium) auf DB +PID upgegradet habe ;-).
    Was ich damit sagen will: der Kaffee aus der MIII war gut, sehr gut. Was mir fehlte, war die individuelle Einstellbarkeit auf auf jede Bohne. Und was 2 Grad ausmachen, hab ich erst gemerkt, als ich die DB+PID hatte.
    Daher meine Empfehlung: wenn du wirklich knapp 2 Kilo-Euronen an den Händler bringen willst, dann prüfe auf jeden Falle die DB-Alternativen. Und die nur mit PID.
    Das trotz der unbestreitbar guten Ergebnisse mit den höherpreisigen ECM's.
    Saluti
    Gianni
     
Thema:

ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID

Die Seite wird geladen...

ECM Technika IV oder lieber Vibiemme Domobar PID - Ähnliche Themen

  1. Zu wenig Wasserdurchfluss bei ECM Barista / E61?

    Zu wenig Wasserdurchfluss bei ECM Barista / E61?: Hallo zusammen! Ich habe seit 1 Jahr eine ECM Barista mit E61 Brühgruppe. Im Prinzip funktioniert alles soweit, aber ich habe den Verdacht, dass...
  2. Kaufentscheidung SAB Nobel vs Bezzera BZ13 DE PID

    Kaufentscheidung SAB Nobel vs Bezzera BZ13 DE PID: Hi, Weihnachten steht vor der Türe und es wird Zeit mir ein Geschenk zu kaufen. Meine Oscar gibt langsam den Geist auf, muss schon fast sagen...
  3. [Verkaufe] PID aus/für ECM Synchronica

    PID aus/für ECM Synchronica: Hi zusammen, Irgendwie komme ich nicht dazu in zu verwenden, deshalb Verkaufe ich meinen PID Controller (schwarz) aus/für eine ECM Synchronica...
  4. Fehler bei PID mit Gicar-Box

    Fehler bei PID mit Gicar-Box: Frontedit: Der ursprüngliche Thread zur Reparatur einer PID-Platine musste leider umständehalber gelöscht werden. Ich habe die relevanten...
  5. [Verkaufe] arturo/Faustino PID für Rancilio Silvia

    arturo/Faustino PID für Rancilio Silvia: Verkaufe mein ungenutztes PID-Kit für die Silvia, da ich eine andere Maschine gekauft habe. Neupreis 489 Euro, 300 hätte ich gerne dafür. Fotos:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden