Ecm - Unterschiede technkia/mechanika

Diskutiere Ecm - Unterschiede technkia/mechanika im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Gibt es zwischen den ECM-Maschinen Technika und Mechanika Unterschiede oder sind diese baugleich. Welche ist empfehlenswerter.

  1. #1 Barista, 10.05.2002
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    Gibt es zwischen den ECM-Maschinen Technika und Mechanika Unterschiede oder sind diese baugleich. Welche ist empfehlenswerter.
     
  2. #2 deepblue**, 10.05.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Barista,

    scheint eine schwierige Suche für Dich zu sein..
    Die aus den technischen Angaben gefundenen Unterschiede sind: ECM Mechanika (alte Ausführung)-Kesselgröße 1,8l Preis ca. 1390.- €
    ECM Technika II-Kesselgröße 2,1l Preis ca. 1550.- €
    Beide haben übrigens eine Wasserfüllstandssonde.

    technika-mechanika

    Alternativ wäre weiterhin die Bezzera zu nennen mit ca. 900.- € einfach günstiger. Allerdings hat der Kessel " nur " 1,5 l was aber bei einem normalem Hausgebrauch nicht ins Gewicht fällt.

    Anscheinend ist die neue Ausführung der Mechanika baugleich mit der Technika, hat also auch einen Kessel mit 2,1l --siehe

    Neue Mechanika

    Gruß---Helmut
    :)



    Edited By hdelijanis on Mai. 10 2002 at 16:21
     
  3. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Laut Katalog unterscheiden sich die aktuellen IIer-Modelle aussschliesslich durchs Gehäusedesign, technisch sind sie identisch. ;)
     
  4. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    (für mich) überraschenderweise haben beide einen 1,8l boiler.
    ich denke mal, dass die von ecm das wissen müssten ...
    überraschend deswegen weil für die giotto (ich hab eine) sehr oft 2,1 l als inhalt angegeben wird. ich war eigentlich bis jetzt selbst dieser meinung !
    und das sollte auch für die deutschen ecms gelten.
    oder werden die woanders hergestellt ?
    ausser dem namen scheint alles gleich zu sein.


    http://www.ecm-espresso.it/product/giottote.htm

    http://www.ecm-espresso.it/product/cellini.htm
     
  5. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    p.s.: wenn die dinger innen gleich sind, dann mach´s nicht wie ich und nimm die cellini (mechanika).
    wer braucht schon die retro-flügerl :D
     
  6. #6 deepblue**, 10.05.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0="movvv"]und das sollte auch für die deutschen ecms gelten.
    oder werden die woanders hergestellt ?
    ausser dem namen scheint alles gleich zu sein.[/quote:post_uid0]
    Scheinbar protzen Sie in Deutschland mit dem Kesselvolumen -und in Austria mit dem Gewicht siehe " La Scala Butterfly" da soll sich noch jemand auskennen....

    Gruss---Helmut
    :)
     
  7. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    nönö, bei tasteit.at hat die giotto auch 2,1l
    da soll noch einer durchblicken ...
    übrigens möchte ich jetzt mal einen "finderlohn" aussetzen.
    und zwar für die info, ob die deutschen ecms im selben werk wie die anderen gefertigt werden und dann nur ein anderes schild draufgenietet wird, oder ob das wirklich andere wege geht ...
     
  8. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Ich weiss verbindlich sprich schwarz auf weiss bzw. nach Augenschein des deutschen Kataloges und der Ersatzteillisten, dass die Mechanika/TechnikaII jeweils einen 2,1l-Boiler haben. Das konnte ich vor einiger Zeit sogar bei einer persönlichen Vorführung bei geöffneter Maschine durch Herrn Hauck nachprüfen.
    Die Maschinen kommen alle aus demselben Werk, hierzulande unterhält ECM nur eine eigene Vertriebs-GmbH. ;)
     
  9. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    aha !
    und aus welchem werk kommen die ?
    das könnte der unterschied sein, dass nämlich die germanen-ecm einen 2,1l boiler hat. ich denke wohl kaum, dass sich ecm auf ihrer eigenen homepage in den angaben irren ...
     
  10. #10 deepblue**, 11.05.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Aber es ist doch unsinnig zu glauben ,daß eine Modellreihe gleichen Typs wie jetzt die ECM mit zwei verschieden großen Volumen an Kesselgröße gebaut wird (Produktionskosten)-es sei denn, dass bei einer Umstellung (Modell wird überarbeitet), noch aus der alten Produktion die Kessel für das neue Modell verwendet werden -sofern noch vorhanden.
    Eine Möglichkeit wäre auch, da sich manche Modelle der gleichen Firma in den technischen Daten schon sehr gleichen, Kessel von anderen Maschinen übernommen werden.
    Wahrscheinlicher, glaube ich, ist oft ein Fehler bei der Übernahme der technischen Daten in einen neuen Prospekt ( habe ich früher oft erlebt), dieser Fehler hält sich dann meistens länger bis er getilgt ist.
    Vor allem, wenn wie in diesem Fall das Kesselvolumen auch " nur" und vor allem 0,3 l HÖHER ist.
    Verwirrend ist aber die Sache allemal..

    Gruss---Helmut
     
  11. Stuhli

    Stuhli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab mal gelesen in einem Prospekt, daß beide Maschinen technisch identisch sind, aber die Mechanika einer größere Tassenabstellfläche hat. Und mir gehts ähnlich wie Helmut indem ich anstatt beider eher zur Bezzera tendieren würde oder mir auch mal die Gaggia TS anschauen würde. Aber ich bin wohl eh der einzige, der ECM nicht so interessant findet, egal ob Casa oder Technika oder wie die alle heissen. Und ich bekenne mich auch dazu mit dem E61-Brühkopf nicht viel angangen zu können, der meiner meinung nach zuviel Hitze verschenkt da er im Freien steht. So jetzt isses raus...:)
    Ich weiss allerdings nicht ob ich mit meiner E61 Theorie richtig liege.

    Stuhli
     
  12. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Wiegesagt - es gibt nur ein Werk...
    Es hat aber schon seinen Grund, dass hierzulande die Maschinen über die deutsche GmbH vertrieben werden und nicht von Italien aus. Das erklärt diesen kleinen, aber feinen Unterschied. Siehe auch http://www.ecm-espresso.de .
    Deswegen sollte man bei günstigen ebay-Angeboten auch genau prüfen, auf welchem Weg die Maschine nach Deutschland gekommen ist... ;)
     
  13. #13 deepblue**, 11.05.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Ich möchte jetzt niemand verärgern-aber die ECM hat wirklich einen stolzen Preis für das was Sie bietet.(jetzt isses auch bei mir raus..) Da ist manch andere Maschine weitaus günstiger zu haben-aber Sie traf eben den Geschmack vieler Käufer-und Sie war auch zum richtigen Zeitpunkt auf dem Markt mit einem gewissen Retrodesign.
    Andererseits versteh ichs auch wieder-ich kauf mir auch keine Maschine nur auf Grund der technischen Daten. Sie muß eben auch ein gewisses Etwas haben-sie muss halt vom Design her gefallen.-Friede-

    Gruß---Helmut
    :)
     
  14. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Helmut - da gebe ich dir recht. Sie ist sicherlich kein Sonderangebot. Und trotz des ausführlichen Gesprächs mit Herrn Hauck damals habe ich mich für eine wesentlich preiswertere Maschine mit vergleichbarer Technik entschieden. Einfach weil es mir zuallererst auf die inneren Werte ankam und danach aufs Äussere. Und jetzt, nach fast einem Jahr kann ich sagen dass es die richtige Entscheidung war. Mein Auge und mein haptisches Empfinden würde sich sicherlich eher an einer Mechanika erfreuen können, aber das war mir den Mehrpreis einfach nicht wert. Hätte ich das Geld übrig gehabt, wäre es sicher eine andere Maschine geworden.
    So hat halt jeder seinen Weg zum Glück...
    Fakt ist jedoch - die Technika oder die Mechanika ist auf jeden Fall ihren Preis wert, wer die beiden Maschinen mal von innen gesehen hat, wird das bestätigen. Vor allem, wenn man sie direkt mit einer Vibiemme Domobar Super oder einer Bricoletta vergleicht - da sind deutliche Unterschiede in der Verarbeitung und Bauteilewahl (speziell die Brühgruppe!) zu erkennen.
    :)
     
  15. #15 deepblue**, 11.05.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe hier noch eine Info bekommen:
    "...Masse des Boilers Technika II:außen D=120 mm L=150 mm
    Die Masse des Boilers sind innen(Kesselwandung und Stirnplatte abgezogen anhand der Schweißnähte und Materialstärkeansicht an diesen) D=110mm L=140mm
    Jetzt braucht man die gewisse Formel.....
    Ist der Inhalt berechnet, muss noch die Wärmetauscherkartusche, welche fast diagonal durch den Kessel führt, mit den Aussenmassen D=40,0mm L=105mm abziehen.
    Das entspricht dann dem Bruttoboilervolumen.
    Da eine Prospektangabe immer nur so viel wert ist wie sein Autor,soll man nicht verschweigen,dass der Heizkörper auch noch mal ca. 0,1 Liter des Boilervolumens einschränkt und eigentlich noch abgezogen werden sollte..."

    Das müßte doch jetzt auszurechnen sein-aber ich hab die Formel auch nicht mehr im müden Kopf..

    Gruß---Helmut
    :)

    p.s. Danke für die Info
     
  16. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Die Stirnwände sind meist dicker als die Kesselwandung...um das Ganze etwas zu komplizieren... :D
     
  17. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0]Das erklärt diesen kleinen, aber feinen Unterschied. Siehe auch http://www.ecm-espresso.de[/quote:post_uid0]
    also den unterschied versteh´ ich nicht !
    wo ist er denn , ausser dass die maschine in deutschland von einer eigenen firma vetrieben wird ... ?
    oder gibt´s wirklich 2 verschiedene fabriken.
    vielleicht ein zerstrittenes brüderpaar ?
    auf der dt. ecm page wird ja auch mit der michelangelo für die gastronomie geworben, wieso gibt´s für die den gleichen namen wie die italienische und keinen deutschen ?
    schlage als namen : kaffeemachida vor :D
     
  18. #18 Barista, 11.05.2002
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    Hi Stefan,

    jetzt hast Du Dich also doch dazu bekannt, dass die Oskar (die ich auch ziemlich gut finde. Diesen Beitrag habe ich nur eröffnet, da ich mir eigentlich nicht vorstellen konnt, dass eine Firma zwei identische Maschinen anbietet. Kaufen will ich mir keine von beiden) bei Dir doch wegen des Preises einen Platz in der Küche gefunden hat.

    Jetzt mußt Du Dich aber auch zu Deinem eigentlichen Favouriten bekennen! Wir möchte schon wissen, wofür Dein Herz insgeheim schlägt. :D


    Barista
     
  19. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Hallo Barista
    Wofür mein Herz wirklich schlägt? Ist vielleicht nicht das richtige Wort dafür. Mein Herz schlägt sogesehen nämlich sehr wohl für die Oscar weil da einfach eine solide Maschine mit pfiffigen Details konstruiert wurde. Das Design entspricht ebenfalls meinem Geschmack, dass die Aussenhülle aus Kunststoff ist, mag nur Kostengründe herstellerseits haben. So eine Aussenhaut kann man ja auch aus Metalldruckguss herstellen, kostet dann halt ein mehrfaches...solange aber ein Metallrahmen wie hier das eigentliche 'Gehäuse' darstellt, kann ich sehr gut damit leben. Ich habe sie eben nicht allein wegen des Preises gekauft, das war nur ein willkommener Nebeneffekt. Primär ging es um die verbaute Technik und den Platzbedarf - und nur bei letzterem kann/muss sie sich hinter einer ECM verstecken ;)
    Zum Kern Deiner Frage - hätte ich genug Platz und Geld, würde ich passend zu meiner zweiten Mühle eine La San Marco 95-21 Practical/S in die Küche stellen. Bis jetzt hats halt nur zu einem Monster von Mühle gelangt - jetzt ist die Küche voll ;)
    Gruss
    Stefan
     
  20. #20 deepblue**, 11.05.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0="Barista"]Kaufen will ich mir keine von beiden...
    Barista[/quote:post_uid0]
    Hallo Barista,

    jetzt wüßte ich aber auch gerne -wohin tendierst Du jetzt nach der ganzen Suche ?.....

    Zur ECM: beim Preis mit ca.1550.- zahlt man in der Regel ca. 550.- € mehr als z.B. bei einer Bezzera 99s. Und ob genau dieser Mehrpreis die dazugewonnene Technik (wenn`s so ist..) rechtfertigt-da bin ich mir wirklich nicht so sicher.

    Ich möchte keinesfalls Werbung für die Bezzera machen-das soll jeder halten wie er will (Geschmack,Design etc.).
    Mir gehts in dem Fall nur um das Preis-Leistungsangebot..

    Gruß----Helmut
    :)
     
Thema:

Ecm - Unterschiede technkia/mechanika

Die Seite wird geladen...

Ecm - Unterschiede technkia/mechanika - Ähnliche Themen

  1. T64 Profitec bzw ECM : Menge ist Sch.....

    T64 Profitec bzw ECM : Menge ist Sch.....: Hallo zusammen, ich lese ja schon viele Jahre mit, aber hier fehlt mir der Peil....... Jetzt bin ich schon so alt und habe mir endlich einen...
  2. ist bei meiner ECM Classica PID etwas kaputt?

    ist bei meiner ECM Classica PID etwas kaputt?: Hallo zusammen, sorry für den nicht so aussagekräftigen Titel, aber anders gehts fast nicht :) Mir kommt seit längerer Zeit vor, dass es beim...
  3. [Erledigt] Verkaufe ECM S64 Mühle mit Edelstahlkranz „erledigt“

    Verkaufe ECM S64 Mühle mit Edelstahlkranz „erledigt“: Verkaufe meine ECM S64 Chrom Mühle. Sie hat den optionalen Edelstahlkranz zum Mahlgrad einstellen, Originalkranz aus schwarzem Kunststoff liegt...
  4. Ecm Synchronika Kaffee sehr bitte und sauer

    Ecm Synchronika Kaffee sehr bitte und sauer: Hallo, ich habe mir eine Ecm Synchronika angeschafft weil ich dachte, ich kann guten Kaffee mit der trinken. Ich bin irgendwie furchtbar...
  5. ECM Elektronika 1 Bauteilbezeichnung

    ECM Elektronika 1 Bauteilbezeichnung: Hallo liebe Community, Überhole gerade meine gebraucht und sanierungsbedürftig erworbene Elektronika 1. Beim Ausbau der Ulka-Pumpe ist leider...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden