Eigene "Kaffeeernte" in Hamburg

Diskutiere Eigene "Kaffeeernte" in Hamburg im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Moin liebes Forum, kurze Erklärung zum verwirrenden Titel: Vor ca. 10 Jahren hat mir meine liebe Mama als ich noch zuhause wohnte eine kleine...

  1. #1 Rantanplan, 20.02.2019
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    626
    Moin liebes Forum,

    kurze Erklärung zum verwirrenden Titel: Vor ca. 10 Jahren hat mir meine liebe Mama als ich noch zuhause wohnte eine kleine Kaffeepflanze geschenkt um mein jugendliches Zimmer etwas zu vergrünen. Seitdem habe ich die Pflanze gepflegt und sie hat mittlerweile eine stattliche Größe erreicht. Wider aller Erwartung trägt sie in diesem Jahr zum ersten Mal ein paar Kirschen, die jetzt sogar rot verfärben und anscheinen reifen. Jetzt würde ich die 5-10 Bohnen gerne ernten, verarbeiten und dann rösten. Meinen eigenen Kaffee zu probieren wäre natürlich eine verrückte und tolle Sache. Geschmacklich erwarte ich selbstverständlich wenig.

    Wer Tim Wendelboe auf IG folgt wird wissen dass er seit einiger Zeit eine eigene Farm hat dessen Erträge bislang mehr als dürftig sind und sich in etwa mit meiner Ernte decken. In etwa so würde ich das dann wohl auch versuchen wollen.

    Jetzt die Frage an euch Profis:
    Habt ihr nen tipp wie ich das mit der Ernte und der Verarbeitung am besten mache? Natural ist mir glaube ich zu riskant weil die Wärme hier nicht ausreicht und ich dann Angst vor Schimmel habe.
    Und wie röste ich die 10-20 Bohnen dann am Besten? Ich habe vor einiger Zeit mal selbst mit nem Heißluftfön in einem Brotbackautomaten geröstet. Ob das bei den paar Bohnen gut funktioniert weiß ich nicht. Oder hat jemand in HH einen Probenröster, z.B. den Ikawa, der mit wenigen Bohnen zurecht kommt?

    Beste Grüße
    Finn
     
    Wasu, s-press-x, Dale B. Cooper und 2 anderen gefällt das.
  2. BigSeb

    BigSeb Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2018
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    49
    Eine Idee oder ein Probenröster habe ich leider nicht aber an einem Bild von deiner wunderschönen Kaffeepflanze wäre ich doch sehr interessiert! :)
     
  3. #3 Rantanplan, 20.02.2019
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    626
    Auf die schnelle habe ich nur ein Beweisfoto welches ich für meine Mama gemacht habe:
    167E58F5-2A47-4A14-9FCC-EF7616857DA9.jpeg
     
    Cairns, thomaskoch, rebecmeer und 8 anderen gefällt das.
  4. #4 silverhour, 20.02.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.350
    Zustimmungen:
    6.252
    Ich folge mal gespannt!
     
    Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  5. #5 s-press-x, 20.02.2019
    s-press-x

    s-press-x Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2018
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    91
    Sehr schön :). Noch ein paar Jahre weiter, und das wird in diesen Breitengraden immer besser werden :D.
    Kein Bedarf dann mehr an synthetischem Kaffee.
     
    Rantanplan gefällt das.
  6. #6 Rantanplan, 09.04.2019
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    626
    So, es geht los! Die erste Ernte der Finca Hamburgo ist eingeholt. Satte sechs Kirschen wurden gepflückt, fachmännisch entpulpt und zum fermentieren in einen Tank gegeben ;)
    Morgen geht's weiter!
    523C5709-D0DB-48A4-8E6F-37D4A212E8F8.jpeg 7F14A027-99F0-4B41-9752-B74FF9CB3C70.jpeg 95040075-3044-4105-8378-BC07A9B4C99A.jpeg C26F0E3E-17DB-4CD1-AB0F-4C40B84C15FC.jpeg
     
    Jova, Cairns, unclewoo und 11 anderen gefällt das.
  7. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    399
    Ich nehme dann mal 500g zum testen. :D
     
    vudoan und Tolga gefällt das.
  8. bonina

    bonina Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    61
    sehr schön:). es gab doch schonmal jemand, der das gemacht hat, wenn ich mich recht erinnere, war das @Largomops...
    *suchsuch*
    und hier der thread: Experiment: Von der eigenen Ernte bis zum Kaffee

    edit: katzenkalauer gestrichen, den gabs auch schonmal:confused:
     
    Rantanplan gefällt das.
  9. utzb_

    utzb_ Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    8
    Tim Wendelboes erste Ernte verblasst dagegen, war ja gerade mal die Hälfte.
    Gut, dass der Pulper ordentlich eingestellt war!
     
    Rantanplan gefällt das.
  10. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    184
    Als Elphi Geisha für EUR 100 / Bohne verkaufen :)
     
    rebecmeer, -Dune- und Rantanplan gefällt das.
  11. #11 Bonafede Privatrösterei, 10.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2019
    Bonafede Privatrösterei

    Bonafede Privatrösterei Händler

    Dabei seit:
    18.08.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    120
    Hallo zusammen,

    wir haben bei uns in der Rösterei auch einen Baum bei dem wir jedes Jahr ernten können. Die Menge hält sich natürlich in Grenzen ;)

    Wir haben den Kaffee sowohl als Natural als auch als Pulped Natural weiterverarbeitet.
    Geröstet haben wir ihn bisher in einer Gußpfanne über einer Gasflamme. Ja und was soll man sagen? Er war gar nicht mal so schlecht wie befürchtet.

    Bilder habe ich aktuell leider keine.

    Viele Grüße aus Hockenheim
     
    rebecmeer, infusione und Rantanplan gefällt das.
  12. #12 Neil.Pryde, 10.04.2019
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    979
    @Rantanplan
    Bei Tolga/Onetake hab ich mal einen Ikawa gesehen.
     
    Rantanplan gefällt das.
  13. #13 Rantanplan, 12.04.2019
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    626
    Super Tipp, leider will sich die Schicht um die Bohnen so gar nicht lösen. Bislang habe ich es noch per natürlicher Fermentation versucht. Heut muss ich dann vielleicht mal was anderes testen!
     
  14. #14 Ingo - The Roast Rebels, 12.04.2019
    Ingo - The Roast Rebels

    Ingo - The Roast Rebels Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    182
    Die kleine Menge würde ich in einer Pop-Corn-Maschine rösten. Teste es aber vorher besser mit einem gekauften Rohkaffee, bevor Du Deine rare kleine Mengen an Bohnen röstest.
     
    Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  15. #15 Rantanplan, 14.04.2019
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    626
    Es geht voran. Nach knapp 72h war die glitschige schicht dann quasi weg. Häutchen entfernt und jetzt trocknen die Bohnen vor sich hin...
    5AF52BE9-995F-4F79-AEB7-1B19C78E43BD.jpeg
     
    rebecmeer, infusione, BadBoysCoffee und 5 anderen gefällt das.
  16. keiro

    keiro Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    ich würde es einfach in einer Pfanne versuchen, da die Menge ja sehr gering ist.
     
  17. #17 Rantanplan, 17.04.2019
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    626
    Ich bin noch etwas am überlegen ob ich das beste Röstergebnis für die winzige Ernte möchte und den Röster meines Vertrauens frage ob ich mir beim nächsten Kaffeekauf 10 Minuten Betriebszeit eines Ikawas borgen darf, oder ob ich alles selbst machen möchte und wie vor ein paar Jahren schon in meinem Brotbackautomaten mit Heißluftpistole röste...
    Nächste Woche habe ich nach meinem Abschluss des Studiums mal wieder etwas mehr Zeit mir darüber Gedanken zu machen!
     
    rebecmeer und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  18. #18 Mr. Crumble 2.0, 17.04.2019
    Mr. Crumble 2.0

    Mr. Crumble 2.0 Gast

    Ikawa *bow
     
  19. keiro

    keiro Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
     
  20. keiro

    keiro Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Also selber gezogener Kaffee, dann solltest du auch alles selber machen.
     
    kusmi und Rantanplan gefällt das.
Thema:

Eigene "Kaffeeernte" in Hamburg

Die Seite wird geladen...

Eigene "Kaffeeernte" in Hamburg - Ähnliche Themen

  1. Kaffeetreffen in Hamburg

    Kaffeetreffen in Hamburg: Moin liebe Leute, ich als Neu-Hamburger (seit 9 Monaten hier), habe durch meine Arbeit täglich mit Kaffee zu tun. Da ich aber nicht nur im...
  2. [Verkaufe] Espressomaschinen mit Gutschein bei espressonerd.de

    Espressomaschinen mit Gutschein bei espressonerd.de: Hallo liebe Kafee-NetzlerInnen, ab sofort verkaufen wir Espressomaschinen und Mühlen von vielen Herstellern. Unter anderem von: ACM, Bezzera,...
  3. Hamburg Coffee Festival 2020

    Hamburg Coffee Festival 2020: Nach dem Auftakt in 2019 findet das HH Coffee Festival auch 2020 wieder statt. Am 29.02. und 01.03. im Museum der Arbeit „Alte Fabrik“, Wiesendamm...
  4. Andere Nutzer*innen an der eigenen Maschine

    Andere Nutzer*innen an der eigenen Maschine: Hallo zusammen, mir geistert eine didaktische Frage schon länger im Kopf herum und ich bin auf andere Einschätzungen gespannt. Egal ob Zuhause...
  5. [Erledigt] VERKAUFT – Verkaufe Quamar M80E

    VERKAUFT – Verkaufe Quamar M80E: Eine Niche Zero ist eingezogen, jetzt muss ich Platz schaffen. Daher verkaufe ich meine Quamar M80E mit kleinem Hopper. Der Zähler steht bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden