Eigentlich war ich glücklich,

Diskutiere Eigentlich war ich glücklich, im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; meine Frau liebt mich und mein Hund hört auch gelegentlich auf mich. Meine Oskar, mit der ich mich die letzten vier Jahre angefreundet habe,...

  1. #1 DuffyDuc, 28.02.2009
    DuffyDuc

    DuffyDuc Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    meine Frau liebt mich und mein Hund hört auch gelegentlich auf mich.
    Meine Oskar, mit der ich mich die letzten vier Jahre angefreundet habe, macht trotz ihres Aussehens einen guten Espresso nach dem anderen und hat sich zum vollwertigen Mitglied unserer Familie hochgearbeitet.
    Meine Frau ist mit der Bedienung fast zufrieden und macht sich ihre Lattes inzwischen selbst.
    Manche Freunde kommen eher wegen des Cappuccinos als wegen mir zu Besuch. Einzelne haben dies bereits zugegeben und meine Latte Art Versuche wohlwollend abgenickt.
    Meine Gene röstet seit fast zwei Jahren einen Traum nach dem anderen. Allein die Tatsache des Selbströstens katapultiert einen in der wachsenden Gemeinde der VA-Besitzer in ein anderes Universum.
    Auserwählte dürfen sogar an der Zeremonie des Röstens teilnehmen und werden für ihr Interesse mit ein paar Bohnen belohnt.
    Wieso musste ich gelegentlich im Kaffee-Netz vorbei sehen? Die GS3 entlockte mir wegen des Preises nur ein sehnsüchtiges Lächeln ....
    Aber dann kamen diese, diese, diese .... ihr wisst schon: Alex D., Vivaldi S. und die kleine DC. Hart an der Schmerzgrenze mit ihren Preisforderungen. DB statt HX. Temperatureinstellung einfach mal so. Dampfkessel abschaltbar. Rotas und Festwasser. Knöpfchen und Potis. LCD und LEDs. USB oder RS232 für Logs? 100MBit mit Internetanschluss? PID mit KI? Brühdruckoptimierung OTA? Selbstheilend? Eben eine neue Generation für die Küche..
    Und seitdem hat mich dieser Virus (gegen den ich zwischenzeitlich immun war) gepackt und drückt nun auf mein Gemüt.
    Meine Frau sagt auch noch: kauf doch, aber zu groß darf sie nicht sein (nicht schon wieder die Hässliche!). Die letzte Instanz der moralischen sowie finanziellen Kontrolle ist gefallen.
    Seitdem warte ich nur auf einen Fehler von Oskar (die Temperatureinstellung ist eigentlich schon eine Zumutung?! was für ein blöder Name überhaupt und ..) und dann .....

    Stefan
     
  2. luwue

    luwue Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Hey, Kopf hoch, das wird wieder.
    (Und auch auf die Gefahr hin das ich es jetzt noch schlimmer mache, ich wäre ja an der Oskar interessiert ... :cool:, sag Bescheid wenn's soweit ist)
     
  3. #3 gunnar0815, 28.02.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
  4. #4 looseantz, 28.02.2009
    looseantz

    looseantz Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    11
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    @duffyduc:

    könntest du bitte eine der beiden DC minis aus dem marktplatz kaufen? am besten beide? jetzt? dann schauen sie mich nicht mehr so sehnsüchtig an ... bzw. ich sie. wo ich doch schon wegen einer neuen mühle mit mir ringe.

    bis die tage

    looseantz
     
  5. #5 cappufan, 28.02.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Hi,

    was wäre denn Dein Anliegen mit Deinem Thread?
    Möchtest Du hier von Deinem Upgradeitits Virus geheilt werden oder Dich noch weiter infizieren lassen? :lol:

    Dementsprechend kann meine Antwort ausfallen:

    a) Wieso?? Dein Oscar liefert doch super Kaffee! Was willst Du mehr? Wenn Du ehrlich bist, ist doch alles bestens! Und ich finde den Oscar optisch sehr ansprechend (ist eben Geschmackssache - mir gefällt er wirklich).

    b) Naja...mit verschiedenen Brühwassertemperaturen kann man sich noch mehr auf die Bohne einstellen und viele Sorten bei Idealtemperatur kennenlernen...so ein Dualboiler ist auch ziemlich komfortabel...und eben flexibler als ein klassischer Zweikreiser... (gilt nur, wenn man gern neue Sorten ausprobiert)....

    Such's Dir aus!
     
  6. phileh

    phileh Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Also diese Espressomaschinen ohne WLAN sind doch wirklich Kinderkram. Und überhaupt: Bluetooth! Brühdruckkalibrierung per Handy. Mehr Mobilität!

    Das war's dann wohl. ;-)
     
  7. #7 DuffyDuc, 28.02.2009
    DuffyDuc

    DuffyDuc Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    @all Danke der Anteilnahme ;-)

    @luwue: Für ihre geleisteten Dienste darf sie bis zur vollständigen Verkalkung (Zustand: kalkfrei) ihre Tage im Schoße der Familie bleiben um z.B. bei Gartenparties ihr Können zu zeigen.

    @gunar0815 Ein Zucken, fast schon ein Tremor. Und dann der Thread: erfolgreiches Upgrade auf eine Vivaldi ....... Ganz gemein ;-)

    @cappufan Mein Anliegen anders formuliert ;-)

    @looseantz Falls die Oscar (nachdem ich gerade einen Espresso "gezogen" habe, ist mir aufgefallen, dass sie ja mit c geschrieben wird) zickt wird es wohl eher eine Vivaldi. Da höre ich nicht auf meine Frau ... (nicht zu groß)

    @phileh Stimmt, WLAN sollte sie eigentlich haben. Habe aber den Eindruck, dass das bei den Italienern etwas dauern kann ...
    Brühdruckkalibrierung per Handy meinte ich auch: Over The Air (OTA)

    > Das war's dann wohl.
    Um ehrlich zu sein hat meine Frau mit der Entscheidung Ja oder Nein nichts zu tun.
    Genausowenig habe ich mit der Entscheidung zu tun, welches Auto meine Frau fährt.
    Da kann jeder machen was er für richtig hält und den normalen Rahmen der Vernunft? nicht sprengt.

    Stefan
     
  8. #8 kunstmilch, 28.02.2009
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    da kommt es dann nur drauf an, wen man fragt, was noch ein normaler rahmen der vernunft ist.
     
  9. phileh

    phileh Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Er scheint bisweilen recht weit auszufallen, der Rahmen.
     
  10. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Eine merkwürdige Diskussion!
     
  11. #11 kunstmilch, 28.02.2009
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Arni,

    warum sagst du das?
     
  12. #12 swimmer, 01.03.2009
    swimmer

    swimmer Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    184
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Ich fürchte daß jeder Teilnehmer an diesem Forum sich schon weit außerhalb jeglichen Rahmens der Vernunft bewegt :twisted:
     
  13. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.807
    Zustimmungen:
    922
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    wo endet die vernunft und wo fängt der wahnsinn an??
     
  14. #14 Vincent Kluwe-Yorck, 01.03.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.03.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Nein nein - bin absolut dafür, dassich dagegen bin. Gegen zu enge Rahmen. Kann garnich weit genuch sein. Also Rahmen sollen immer weit sein. Schon aus Prinzip. Rein fühlosofisch gesehn. Doch doch.
     
  15. #15 DuffyDuc, 01.03.2009
    DuffyDuc

    DuffyDuc Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Jetzt sehe ich es auch!!!
    War der Kauf einer Oscar noch eindeutig von "Vernunft" geprägt so scheinen die neuen Begehrlichkeiten schleichend diesen Pfad zu verlassen. Und abseits dieses Weges lauern neue Gefahren: konische Mahlwerke, größere Röster, ... passt die alte Küche überhaupt zur neuen Maschine??

    Werde ich wahnsinnig? Ich fühle mich aber noch gut!

    @Arni: Du hast da was falsch verstanden. Das ist hier eher eine Sprechstunde .. ;-)

    Stefan
     
  16. #16 DuffyDuc, 01.03.2009
    DuffyDuc

    DuffyDuc Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    @RolfG
    IZZO Alex MC 159,
    Elektra mini verticale A1
    Quickmill 3004
    Kaffeemühle:
    ECM - Casa-Mühle
    Roma - Kaffeemühle Prof
    Demoka M 203
    Espressobohnen:
    Yirgacheffe
    Röster:
    Gene CBR 101

    Danke! Ich bin normal!

    Stefan
     
  17. #17 DuffyDuc, 01.03.2009
    DuffyDuc

    DuffyDuc Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    @kunstmilch
    > da kommt es dann nur drauf an, wen man fragt, was noch ein normaler rahmen der vernunft ist.

    Ich glaube, ich muss den Rahmen der Vernunft meiner Frau einmal einer gründlichen Überprüfung unterziehen ;-)

    Stefan
     
  18. #18 Vincent Kluwe-Yorck, 01.03.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.03.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Der "normale Rahmen der Vernunft" ist der erste Schritt in den Wahnsinn.

    Die Frage, ob der Mensch 3 Espressomaschinen, 4 Mühlen und 5 Rennräder braucht, kann ich eindeutig nur mit einem herzhaften "JA" beantworten!
     
  19. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.807
    Zustimmungen:
    922
    AW: Eigentlich war ich glücklich,


    und Stefan, ich überlege mir gerade, ob ich mir die Bezzera Ellisse
    http://www.kaffee-netz.de/maschinen...ppige-espressomaschine-f-r-gastrobereich.html
    oder die KvdW noch dazu kaufe...
    in den augen mancher besucher in meinen vier wänden, bin ich wahnsinnig, aber ich halte mich NOCH für normal..
     
  20. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Eigentlich war ich glücklich,

    Wenn es dir geholfen hat, dann ist es ja gut. Hast auf jeden Fall viel Geld für einen Therapeuten gespart.
     
Thema:

Eigentlich war ich glücklich,

Die Seite wird geladen...

Eigentlich war ich glücklich, - Ähnliche Themen

  1. Eigentlich möchte ich doch nur guten Kaffee trinken :) - Bitte um Hilfe

    Eigentlich möchte ich doch nur guten Kaffee trinken :) - Bitte um Hilfe: Hallo aus dem kleinen und beschaulichen Mosbach in Baden-Württemberg (zwischen Heidelberg und Heilbronn)! Grund meiner Anmeldung hier im Forum...
  2. Wer ist eigentlich das "Kaffeenetz"?

    Wer ist eigentlich das "Kaffeenetz"?: Ich nehme mal an, dieses Forum wird aus kommerziellen Gründen geführt, ist ja nichts dagegen einzuwenden. Aber wie funktioniert eigentlich so ein...
  3. Bezug kommt unregelmässig, Setup eigentlich ok...

    Bezug kommt unregelmässig, Setup eigentlich ok...: Habe mit einer Bohne zur Zeit etwas Probleme. Kannte ich bis jetzt so auch noch nicht. Es handelt sich um ca. 6 Wochen alten Giovannacci. Habe...
  4. Cooling Flush - wie lange eigentlich?

    Cooling Flush - wie lange eigentlich?: Hallo zusammen, vorab bitte ich zu entschuldigen, falls dieses Thema schon hundertmal behandelt wurde (was nicht ganz unwahrscheinlich ist...)...
  5. Tamper am Doser benutzen? zu profan oder eigentlich auch ganz o.k.?

    Tamper am Doser benutzen? zu profan oder eigentlich auch ganz o.k.?: Hallo! Auch auf die Gefahr hin, dass ich gleich eine Flut von empörten Kommentaren auf meine etwas provozierende Überschrift bekomme, wollte ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden