[Vorstellung] Ein kleines Dankeschön von van Gülpen

Diskutiere Ein kleines Dankeschön von van Gülpen im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Liebe Kaffee-Netz User, vom Tobias habe ich vorhin erfahren, daß nicht wenige der letzten Bestellungen in unserem Onlineshop aus Eurem Kreis...

  1. #1 Lutz@vanGülpen, 17.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2021
    Lutz@vanGülpen

    Lutz@vanGülpen Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    168
    Liebe Kaffee-Netz User,

    vom Tobias habe ich vorhin erfahren, daß nicht wenige der letzten Bestellungen in unserem Onlineshop aus Eurem Kreis stammen und da dachte ich mir natürlich, daß ich die Marketingmaschine nochmal so richtig anwerfen muss...

    Nein, im Ernst, ich habe mich sehr über Eure Bestellungen und die größtenteils sehr positiven Urteile gefreut und bedanke mich dafür ganz herzlich.

    Ich hab zu diesem Anlass gerade den Rabattcode "KAFFEENETZ15" freigeschaltet, der Euch in den nächsten Wochen 15% Rabatt auf alle Bestellungen im Shop gewährt. Die Grenze für den kostenlosen Versand habe ich natürlich ebenfalls erstmal auf 40€ heruntergesetzt.

    Ich werde den Code auch noch eine Weile aktiviert lassen, weil es Microlotmäßig vorrübergehend etwas mau aussieht. Kenia, Worka Natutal und Finca LaBella sind alle alle und die Schiffe fahren irgendwie gerade alle Umwege.

    In ca. zwei Wochen wird sich das aber wieder ändern und wir bekommen die frischen Ernten:
    Kenia Kiruga, Äthiopien Hambela Natural, Halo Beriti Washed und Finca La Bella aus Guatemala. Außerdem wird es eine kleine Menge Finca Potosi Pink Bourbon Anaerobic Natural und etwas später einen Cerro Azul Geisha Natural und einen Las Lajas Red Honey geben.

    Falls Ihr Fragen zu uns oder zu unseren Kaffees habt, werde ich sie selbstverständlich auch sehr gerne hier beantworten.


    Liebe Grüße

    Lutz

    Edit: hier der Link zum Shop: van Gülpen - Kaffeerösterei für Spezialitätenkaffee
    Den Code muss man eingeben nachdem man im Einkaufswagen auf "Zur Kasse" klickt. Das sollte eigentlich auch funktionieren, wenn man Paypal-Express, GooglePay usw. benutzt.
     
    flusier, Kaffe-Affe, Orosei und 58 anderen gefällt das.
  2. #2 Londoner, 17.06.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    799
    Tolle Initiative, Lutz!
    Vielen Dank.

    Wo kann man den Rabattcode denn einlösen?
    Ein direkter Link zum Shop im obigen Post würde dem Marketing sicher noch gut tun ;-)
     
  3. #3 Lutz@vanGülpen, 17.06.2021
    Lutz@vanGülpen

    Lutz@vanGülpen Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    168
    @Londoner ja, da hast Du recht, vielen Dank für den Hinweis. Den Code muss man eingeben nachdem man im Einkaufswagen auf "Zur Kasse" klickt. Das sollte eigentlich auch funktionieren, wenn man Paypal-Express, GooglePay usw. benutzt. Shop Adresse und den Hinweis zum Code hab ich reineditiert.
     
    Londoner gefällt das.
  4. #4 scarfix, 18.06.2021
    scarfix

    scarfix Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    79
    Ich wollte nach den vielen Posts ohnehin bestellen aber jetzt natürlich erst Recht. :p
     
  5. #5 Christiantar, 18.06.2021
    Christiantar

    Christiantar Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    212
    Hab jetzt auch grad bestellt, vielen Dank für das Angebot!
     
  6. #6 marzemino, 18.06.2021
    marzemino

    marzemino Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    106
    Das Briefsendungsangebot ist mega! Vorhin den Bullit bestellt - bin gespannt!
    Wenn es das als 6 oder 12 Monatsabo gäbe, jeden Monat einen, würde ich sofort machen!
     
  7. #7 basstian, 18.06.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    754
    Ich hab heute den Deepwood und den Espresso bekommen. Obwohl noch nicht trinkreif (Röstung vom 15.) konnte ich es nicht abwarten und habe den Deepwood aufgemacht und nach beiliegendem Rezept (das finde ich mal wirklich cool) gemacht. Was soll ich sagen. Die Beschreibung trifft es voll und meinen Geschmack auch. Der gehört obwohl so kurz nach Röstung definitiv zum besten, was ich als Espresso je in der Tasse hatte. Für Cappuccino wird es fast zu schade sein. Werde ich trotzdem probieren.
     
  8. #8 Lutz@vanGülpen, 21.06.2021
    Lutz@vanGülpen

    Lutz@vanGülpen Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    168
    Das sollte ja machbar sein, danke für den Hinweis! Ich werd ein Briefsendungsabo im Laufe der Woche in den Shop stellen.

    Dankeschön, freut mich, daß er Dir schmeckt.
     
    FRjak, cosmosoda, Espresslou und 2 anderen gefällt das.
  9. #9 Bernie_J, 22.06.2021
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    1.115
    Klingt alles sehr gut und professionell. Leider erst kürzlich bei einem anderen "Forenröster" bestellt. Ich halte mir euch aber mal im Hinterkopf.
     
  10. #10 Dingelding, 23.06.2021
    Dingelding

    Dingelding Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    95
    Moin Lutz,
    ein Päckchen von euch wartet schon.
    Ich fände es toll wenn ihr noch mehr Infos zu EK Preisen teilen würdet. Finde das bei Flying Roasters, Quijote und Tegernseer vorbildhaft.
    Da würde ich dann noch lieber bei euch bestellen.
    Grüße
     
  11. #11 Lutz@vanGülpen, 24.06.2021
    Lutz@vanGülpen

    Lutz@vanGülpen Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    168
    Hi Dingelding, danke erstmal für Deine Bestellung und Dein Feedback. Zumindest für einige Sorten, ist es schon noch geplant noch mehr Transparenz und z.B. auch die EK Preise reinzubringen. Man muss grundsätzlich natürlich bedenken, daß es unsere Rösterei schon eine ganze Weile gibt und einige der Mischungen noch bis in die 60er Jahre zurückgehen. Für meinen Vater und meinen Großvater waren die Mischungen noch wichtige und wohl behütete Geheimnisse. Das will ich bei diesen Sorten dann auch nicht ändern.
    Anders sieht es natürlich bei den Microlots und den neueren Blends, wie Goodfoot und Volta aus. Da möchte ich schon gerne noch nicht nur die genaue Herkunft, sondern auch noch die finanzielle Seite transparenter angeben.
    Liebe Grüße
     
    Warmhalteplatte, Silas, Saxaddict und 5 anderen gefällt das.
  12. #12 Bernie_J, 24.06.2021
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    1.115
    Warum sollte man das tun? Verstehe solche Erwartungen nicht. Wir leben gottlob nicht im Sozialismus.

    Legst du für alle auch deine Gehaltsabrechnung offen?
     
    Chajin, BigFlow, DocMO und 4 anderen gefällt das.
  13. #13 FRjak, 24.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2021
    FRjak

    FRjak Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    64
    Weil wir zwar im Kapitalismus leben, die Konsumenten - zumindest die hier vertretenen - aber gerne wissen, ob an dem Produkt nur einer verdient oder auch viele?
    Geht eine Rösterei darauf ein und schafft sich dadurch einen größeren Kundenstamm, dann ist das doch das beste Beispiel für Angebot und Nachfrage.

    Offensichtlich hast du Sozialismus und Sozial verwechselt

    EDIT: Wort vergessen
     
    Brühdiger, mat76, Silas und 5 anderen gefällt das.
  14. #14 Dingelding, 24.06.2021
    Dingelding

    Dingelding Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    95
    @Bernie_J ich gehe sogar soweit, dass ich ein Micro Lot das von einem Expat betrieben wird, eher vermeide.

    Schön das @Lutz@vanGülpen da weniger Bedenken hat.
     
  15. #15 Lutz@vanGülpen, 24.06.2021
    Lutz@vanGülpen

    Lutz@vanGülpen Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    168
    Ich kann die Nachfrage schon gut verstehen, weil Kaffee nicht irgendein Produkt ist, sondern eben eine entsprechende Geschichte hat, die bis heute viel mit der Ausbeutung der Produzenten und deren Arbeitern zu tun hat.

    Ich kann von uns nur sagen, daß wir uns bereits in den 60er Jahren aus dem Preiskampf der großen Röster verabschiedet und bewußt auf Spezialitätenkaffee gesetzt haben. Wir bezahlen also seit langer Zeit ziemlich hohe Preise für die besten Qualitäten am Markt.
    Ein Vergleich mit Röstern, deren Konzept von Anfang an auf 100%ige Transparenz ausgelegt war, ist natürlich schwierig und wir wollen diese Konzepte auch nicht kopieren. Wir haben, alleine schon aufgrund unserer langen Geschichte, unser eigenes Konzept und dazu gehört aber auch, in naher Zukunft noch mehr finanzielle Transparenz reinzubringen.
     
    xiserd, Silas, basstian und 8 anderen gefällt das.
  16. #16 Bernie_J, 24.06.2021
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    1.115
    Ich habe hier nichts verwechselt. Möglicherweise hast du in meinen Beitrag etwas hineininterpretiert, was da gar nicht drin steckt. Mein Unverständnis darüber, von einem Unternehmen zu fordern Einkaufspreise, Kalkulation etc. offenzulegen, hat rein gar nichts damit zu tun, dass oder ob ich für faire Bedingungen entlang der Wertschöpfungskette bin.
     
    Barista gefällt das.
  17. FRjak

    FRjak Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    64
    Ich möchte hier jetzt gar keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen. Ich verstehe nur den Einwurf nicht, wir lebten ja gottlob nicht im Sozialismus. Ich verstehe nicht, was ein Wunsch bzw. eine Anregung (keine Forderung: "ich fänd es toll") nach mehr Transparenz im Hinblick auf die Wertschöpfungskette mit Sozialismus zu tun hätte. Die inflationäre Verwendung von Begriffen wie Sozialismus führt dazu, dass eine Diskussion über die Sinnhaftigkeit eines Wunschs oder einer Anregung schon im Keim erstickt wird bzw. direkt ins unsachliche abrutscht.

    Damit das Ganze aber nicht OT bleibt:

    Ich habe auch schon eine Briefsendung "El Paraíso" bekommen und sie ist auch schon leer. Sehr lecker! Sobald meine anderen Vorräte aufgebraucht sind, bestelle ich sicher noch einmal bei euch. Auch die Kommunikation per E-Mail war sehr nett und schnell!
     
    lomolta, whatflite, Saxaddict und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #18 Bernie_J, 24.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2021
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    1.115
    Jeder darf eine Meinung haben und diese auch frei äußern. Meine Meinung ist eben die, dass ich nicht verstehe, warum ein Wirtschaftsunternehmen, welches per Definition gem. Betriebswirtschaftslehre Gewinnmaximierung anstrebt, seine Hosen runterlassen soll. Damit hängt meine Meinung zusammen, dass das für mich sozialistische Tendenzen beinhaltet. Warum? Ganz einfach - warum möchte man dem Unternehmer in die Bücher gucken? Ich möchte wissen, ob er allen auch genug abgibt und sich nicht das meiste selber reinzieht. Also eine (nicht mathematisch) Gleichverteilung der Erträge, sinngemäß alles fürs Kollektiv oder so ähnlich (ich bin zum Glück in Westdeutschland aufgewachsen).

    Wie gesagt, das ist meine Sicht auf die Dinge, die selbstverständlich niemand teilen muss. Aber die Frage, warum man sich diese Transparenz wünscht und den Anbieter damit in einen gewissen Zugzwang bringt ("Da würde ich dann noch lieber bei euch bestellen." oder "...dass ich ein Micro Lot das von einem Expat betrieben wird, eher vermeide.") sei mir doch gestattet.

    Zwei Fragen werden bei derlei Themen von den Anspruchstellern/Wünschenden regelmäßig nicht beantwortet:

    1. Warum wünscht man sich diese Transparenz vom Anbieter?
    2. Warum macht man seine Gehaltsabrechnung im Gegenzug nicht öffentlich?

    Cheers
     
    leupster und Barista gefällt das.
  19. FRjak

    FRjak Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    64
    @Bernie_J Hast eine Nachricht. Unsere Privatdiskussion sollte m.E. nicht unnötig vom guten Kaffee und Service des TE ablenken.
     
    Caffe Corretto, Flob-, DerFrank und einer weiteren Person gefällt das.
  20. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    1.250
    @FRjak @Lutz@vanGülpen
    Was bitte habe ich mir unter Briefsendung vorzustellen? Ist das dann nur eine Tüte mit geringeren Versandkosten weil weniger Porto und kleinerer Verpackungspreis? Das fände ich genial. Da müsste ich nichts in den Gefrierschrank packen.
     
Thema:

Ein kleines Dankeschön von van Gülpen

Die Seite wird geladen...

Ein kleines Dankeschön von van Gülpen - Ähnliche Themen

  1. [Veranstaltung] Neue Wood Grouse Kaffees und kleines Dankeschön

    Neue Wood Grouse Kaffees und kleines Dankeschön: Hallo Ihr Lieben Nach all dem Corona Wahnsinn wird es endlich etwas ruhiger und man kommt wieder zu den Sachen die in letzter Zeit liegen...
  2. Kleines Dankeschön

    Kleines Dankeschön: Ich wollte mich nur einmal kurz bedanken und dabei auch kurz vorstellen. Ich bin 43 und nun schon seit über 20 Jahren Münchner. Leider ist hier...
  3. Ein kleines Dankeschön von Silvia und mir an dieses Forum

    Ein kleines Dankeschön von Silvia und mir an dieses Forum: Hallo liebe Kaffee-Netz'ler. Irgendwann letztes Jahr brach bei mir die Lust nach noch besserem Kaffee aus. Der Genuss guter Kaffeesorten nur in...
  4. Kleines Besteck für die Reise/Urlaub

    Kleines Besteck für die Reise/Urlaub: Ich bin gerade am nördlichen Gardasee in einer Ferienwohnung und alles was es gibt ist eine Senseo :-( Hab kurz überlegt, mir eine Bialetti zu...
  5. [Kaufberatung] Siebträgermaschine + Mühle für kleines Büro

    [Kaufberatung] Siebträgermaschine + Mühle für kleines Büro: Hallo zusammen, erst einmal freut es mich, dass ich das Forum hier entdeckt habe. Für Kaffeegenuss auf höchstem Level gibt es nach meinem Gefühl...