Ein paar Fragen zur BFC Ela

Diskutiere Ein paar Fragen zur BFC Ela im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Tach zusammen, so langsam freunde ich mich immer mehr an mit meiner neuen BFC Ela, es hat gar nicht so lange gedauert und ich bekam schon...

  1. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    Tach zusammen,

    so langsam freunde ich mich immer mehr an mit meiner neuen BFC Ela, es hat gar nicht so lange gedauert und ich bekam schon hervorragende Espressi aus dem Siebträger.
    Ein paar Unklarheiten und Bemerkungen hab ich noch und vielleicht tun sich ja hier auch ein Ela-User für nen Erfahrungsaustausch zusammen. :)

    Das häufige Schalten (ca. alle 50sek.) des Pressostaten wurde ja hier schonmal angesprochen, das laute Klack-Geräusch stört mich nicht besonders, aber was mir etwas Sorgen macht ist, (wenn man beim Dampfregler von oben durch einen Schlitz in der Tassenablage schaut), dass man bei jedem Schalten des Pressostaten einen Funken sehen kann. Das beunruhigt mich etwas. Ist das normal und wenn nicht, wäre das ein Reklamationsgrund?

    Was ich ansonsten nach so kurzer Zeit zu bemängeln habe ist eigentlich wenig. Der Tank ist mit 2.5 Litern definitiv zu klein, Platz in der Maschine hätte es locker für einen 3Liter Tank. Ich fülle dauernd Wasser nach. (aber liegt wohl daran, dass ich zuviel Kaffee trinke :lol: )

    Und nochwas fällt mir ein: Was rechtfertigt eigentlich den Preisunterschied von so ca. 200 Euro, die die BFC Levetta teurer ist, als die Ela? Meiner Meinung nach ist die Ela die aufwändiger konstruierte Maschine, oder irre ich mich da?

    Gruss & schönen abend
    Stefan
     
  2. #2 Infobert, 04.07.2007
    Infobert

    Infobert Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    7
    das mit dem Funken ist normal. Wurde hier im Forum - glaube ich - auch schon mal diskutiert. Hat mich am Anfang auch beunruhigt. Nachdem ich die Diskussion hier gelesen hatte, war es mir egal :wink:
     
  3. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    hmm, hab hier leider im Forum nichts gefunden über den Funken. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass sowas an einem Schalterkontakt auf die Dauer verschleissfrei vorübergeht...

    Ich mache mir da durch eine schlimme Erfahrung, die vielleicht 10 Jahre zurückliegt, vielleicht mehr Sorgen als üblich (Küchenbrand durch eine defekte Endabschaltung der Mühle eines VA)
    Ich werde nochmal bei meinem Händler oder BFC nachfragen.
     
  4. #4 danielp, 05.07.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    34
    Moin,
    bei mir funkts auch, und auch bei meiner Bezzi hats gefunkt. Muss wohl so sein ;-).
    Ich finde übrigens auch, dass die Ela eindeutig die "bessere" Maschine ist, wenn man nicht gerade den Hebel "will" ;-). Das matte Design ist nicht nur angenehm dezent, sondern auch erstaunlich schmutzresistent. Sprich man muss nicht so oft nachwienern ;-). Außerdem kommt man an den Tank ohne die Tassenablage abzunehmen, und die Rohre für Dampf und Wasser sind auch frei schwenkbar.

    Insofern wünsch ich uns viel Spaß mit der Ela ;-).
    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  5. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    501
    Hallo Stefan,
    seit einiger Zeit wird der Heizungsstrom nicht mehr über einen Kleinen Schalter am Pressostaten geschaltet, sondern über ein Relais. Das dort ein Abrissfunke entsteht ist völlig normal.
    Gruß
    Achmed
     
  6. #6 Valentino, 05.07.2007
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    7
    Moin,

    auch bei mir, resp. meiner Ela, funkt's... Ohne wär zwar schöner, aber ich verbuche das mal unter "dolce vita" :wink:

    Und die Mehrkosten der Levetta kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen - ich find die Ela auch besser/praktischer, nicht zuletzt der geringe Pflegeaufwand durch das matte Design gefällt mir.

    Bez. Tank:
    sieh's doch so: so hast Du wenigstens immer frisches Wasser :wink:

    Ciao,
    Valentino
     
  7. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    danke für Eure Antworten! Dann wird das schon in Ordnung sein und ich muss ich mir keine Gedanken machen...

    Mit dem zu kleinen Tank stimmt das natürlich, dass dadurch immer frisches Wasser drin ist. Von den 2.5 l sind ja eigentlich nicht mehr, als 2l nutzbar. Ich meinte aber auch, dass dort hinten in der Maschine einiges an Platz verschenkt wird, ein 3 Liter Behälter würde da also locker reinpassen. (Eine Maschine mit Festwasser wäre da wohl die Alternative, aber ich mag den Installationsaufwand nicht.) :)

    Gruss
    Stefan
     
Thema:

Ein paar Fragen zur BFC Ela

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen zur BFC Ela - Ähnliche Themen

  1. Fragen eines "Neu"-Rösters

    Fragen eines "Neu"-Rösters: Hallo zusammen, ich darf mich seit letzter Woche nun auch als Heimröster outen. Nach kurzer Überlegung ob es eine Gene wird, ist die Entscheidung...
  2. Frage zu Barbera

    Frage zu Barbera: Hallo, ich wollte mal fragen, ob jemand von Euch genaueres zu Caffè Barbera weiß: Den üblichen Barbera, den man in Deutschland erhält findet,...
  3. BFC Junior Elite Hilfe!!

    BFC Junior Elite Hilfe!!: Hallo Leute! Ich weiß nicht weiter. Brauche eure Hilfe. Wo kommt das Gegenstück dieses Silikon-Schlauchs hin. Lag lose im Gehäuse und es...
  4. Frage zu Pumpendruck ECM Technika

    Frage zu Pumpendruck ECM Technika: Hallo, Kurze Frage: Habe meine ECM Technika heute aus der Wartung abgeholt und nun zwei Probleme. 1. Maschine stand vorher gerade - jetzt wackelt...
  5. Fragen zur aktuellen Mahlkönig Vario Home

    Fragen zur aktuellen Mahlkönig Vario Home: Moin zusammen :) Ich habe gerade mal auf der Homepage von Mahlkönig nachgeschaut, da ich hier im Forum immer mal wieder von Stahlmahlscheiben für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden