Ein Rookie und die Gaggia America

Diskutiere Ein Rookie und die Gaggia America im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich bin nicht sicher ob ich nicht doch ein bisserl zu gierig bin... Nach ewigem träumen habe ich sie doch gekauft. Jetzt geht es mal ans...

  1. #1 Florian aus wien, 20.02.2018
    Florian aus wien

    Florian aus wien Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    Ich bin nicht sicher ob ich nicht doch ein bisserl zu gierig bin...
    Nach ewigem träumen habe ich sie doch gekauft.
    Jetzt geht es mal ans reinigen. Da taucht die frage auf: wie zum Teufel geht der Deckel runter?
    Und so manche andere wird wohl noch kommen, wenn Euch das recht ist.
     

    Anhänge:

  2. #2 flo_ffb, 20.02.2018
    flo_ffb

    flo_ffb Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    13
    Hallo, ja du bist zu gierig.
    Ich nehme sie dir gerne ab
     
    koflerdavid, ORichter, Florian aus wien und einer weiteren Person gefällt das.
  3. TimTom

    TimTom Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    456
    Wow! Die ist ja in tollem Zustand - Glückwunsch!!!

    Welchen Deckel meinst du? Die Seitenteile - da hebelt man die Messingplakette aus der Mitte vorsichtig heraus, dann geht die Seite ab.
    Dann kommst du auch an alles andere ;)

    Viel Erfolg!
     
  4. #4 Florian aus wien, 20.02.2018
    Florian aus wien

    Florian aus wien Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    Ahh, danke
     
  5. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.243
    Wow, sehr schöner Kauf. Willkommen im Club und hier bei den Kaffee-Netzlern.

    Thema abonniert :)
     
  6. #6 Florian aus wien, 20.02.2018
    Florian aus wien

    Florian aus wien Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    Schaut nicht soo schlecht aus. .. 20180220_232211.jpg 20180220_232341.jpg
     
    ezlbaak, Sansibar99 und ORichter gefällt das.
  7. #7 ezlbaak, 21.02.2018
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    119
    Die sieht sogar super aus! Nur für den Fall der Fälle, falls Du es nicht wissen tätest: Achtung, der weiße Gewebeschlauch ist wohl je nach Alter asbesthaltig. Viel Spass!
     
    koflerdavid und turriga gefällt das.
  8. #8 Florian aus wien, 21.02.2018
    Florian aus wien

    Florian aus wien Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    Schaut mir eher nach Glasfaser Silikon aus. Aber danke. Laut Verküfer wurde die Maschine gewartet und die Dichtungen getauscht. Ich hab sie jetzt mal aufpoliert- nach meinen gesichtspunkten, ich halte nichts davon solche Geräte oder auch Autos tot zu restaurieren. Das Ding ist so alt wie es ist und muss nicht aussehen, wie aus der Fabrik. Wie auch immer, demnächst wird angeschlossen und mal nachgesehen, ob sie funzt.
    Habe festgestellt, dass die Beschriftungskleber am Wasserhebel und am Einstellrad darüber fehlen. Was stand da und vor allem, gibts die Dinger noch?
     
    Ratfink gefällt das.
  9. TimTom

    TimTom Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    456
    Sieht ja wirklich gut aus!
    Nichts für Ungut - aber mich erschleicht immer öfter das Gefühl dass fast alle Maschinen in den kleinanzeigen zufällig ein Jahr vorher überholt oder restauriert wurden...

    Du wirst aber merken was Phase ist wenn du sie anschmeißt, viel Spaß dabei, das sind immer schöne Momente!

    Berichte bitte auch wie es läuft & immer an viele Fotos denken [emoji6]
     
  10. #10 Florian aus wien, 23.02.2018
    Florian aus wien

    Florian aus wien Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    Jetzt ist sie mal gewienert. Musste noch anschlusszeugs besorgen, Anfang nächster Woche ist der Test angesagt. Ich kenne diese Maschine in Betrieb, der Besitzer hatte sie in seinem Geschäft und ich hab auch schon Café aus ihr getrunken, allerdings war der sosolala, durfte ja nicht selber rumbasteln. Ich hab immer schon mit ihr geliebäugelt, jetzt wollte er sie, nachdem er sie 2 Jahre in der Ecke stehen gehabt hat, einem Australier verkaufen und rüberschicken. Ich fand die Idee schrecklich, also hab ich sie meinem Bekannten abgeluchst.
    Ist also zum Glück kein Netzfund, aber dennoch darf man ausgesprochen gespannt sein, was die tut, wenn sie überhaupt tut ;)
     
    TimTom gefällt das.
  11. #11 Tom1106, 23.02.2018
    Tom1106

    Tom1106 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2016
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    56
    Es wurde zwar schon einmal gesagt aber ich wiederhole es nochmal:
    Die Isoliermatten die evtl. verbaut sind, sind sehr wahrscheinlich asbesthaltig, da die Maschinen auch für Gasbetrieb ausgelegt waren und somit eine nicht brennbare Isolierung nötig war.

    Aber es ist eine wunderschäne Maschine... noch mit Quecksilberpresso.. wirklich mega!
     
  12. TimTom

    TimTom Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    456
    Das kann ich für die Kesselisolierung nur bestätigen!
    Meines Wissens ist man sich bei den alten Kesseldichtungen auch strittig ob da nicht sogar auch Asbest dabei ist...
     
  13. #13 turriga, 24.02.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.298
    Zustimmungen:
    10.212
    Das wohl ganz sicher nicht!
     
  14. #14 Florian aus wien, 25.02.2018
    Florian aus wien

    Florian aus wien Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    Ich werde Dir zuliebe den Kabelschutzschlauch bei nächster Gelegenheit ändern. Die Kesseldichtungen wurden schon vorher getauscht, da mache ich mir keine Sorgen- die in der Brühgruppe angeblich auch.
     
  15. #15 turriga, 25.02.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.298
    Zustimmungen:
    10.212
    Ich hoffe mal, doch eher dir und gegebenenfalls Mitbewohnern zuliebe.
     
  16. #16 Florian aus wien, 25.02.2018
    Florian aus wien

    Florian aus wien Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    ok, denen auch ;)
     
  17. #17 Florian aus wien, 26.02.2018
    Florian aus wien

    Florian aus wien Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    Schon zickt die alte Dame : ans wasser angeschlossen lässt sie bei ein wenig druck oben was spritzen...wieso? Bin über jeden zweckdienlichen Hinweis dankbar
     

    Anhänge:

  18. #18 Sansibar99, 26.02.2018
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    2.317
    Spritzt sie aus dem oberen, eckigen Rohr? Das ist die Scaldatazze/Tassenheizung. Da sollte eigentlich nur Dampf kommen...
    Was sagt denn der Wasserstand am Sichtglas? Ich tippe fast, dass Du den Kessel randvoll gemacht hast. (Eigentlich reicht halb- bis dreiviertelvoll, siehe Sichtglas)
     
  19. #19 Florian aus wien, 26.02.2018
    Florian aus wien

    Florian aus wien Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    16
    Nein das ventil in der mitte
    Wie entleert man den Kessel ganz?
     
  20. #20 Sansibar99, 26.02.2018
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    2.317
    Das Ventil in der Mitte ist das Sicherheits- oder Überdruckventil. Es öffnet bei 1.5 oder 1.8 bar, wenn hier Wasser kommt, ist der Kessel randvoll und der Leitungsdruck öffnet das Ventil.

    Kesselentleerung geht einfach, wenn Du eine der Rohrverschraubungen am Kessel unten öffnest - aber wenn etwas dabei kaputt geht oder es nachher nicht mehr dicht wird, kannst Du den Funktionstest vergessen. Du kannst versuchen, über den Heißwasserauslass oder die Dampflanze Wasser abzulassen, wenn Du die Maschine dazu entsprechend kippst und absicherst... wird aber mühselig.

    Plan B wäre, die Heizung anzuwerfen und dann unter Druck Wasser abzulassen. Ist aber nicht ganz risikolos...
     
Thema:

Ein Rookie und die Gaggia America

Die Seite wird geladen...

Ein Rookie und die Gaggia America - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Asso - Restaurierung

    Gaggia Asso - Restaurierung: Hallo, Meine Name ist Torsten, hier als Pseudonym datenhamster, und aus Hamburg. Ich bin neu hier und hier gelandet, weil ich einen Bericht über...
  2. [Zubehör] Gaggia Paros (oder Tebe) - Hauptschalter & Dampfdrehknopf

    Gaggia Paros (oder Tebe) - Hauptschalter & Dampfdrehknopf: Hallo zusammen, da ich demnächst (zwecks Upgrade) gerne meine Gaggia Paros verkaufen möchte, soll diese wieder zu 100% in Ordnung sein. Daher...
  3. Meine Gaggia - der Kreis schließt sich

    Meine Gaggia - der Kreis schließt sich: Nach ca. 11 Jahren Espresso im Kaffee-Netz bin ich aktuell wieder bei meiner ersten Maschine, einer Gaggia Classic gelandet. 2007 war man mit...
  4. Gaggia MDF neue Mahlscheiben - bitte um Hilfe

    Gaggia MDF neue Mahlscheiben - bitte um Hilfe: Hallo! Ich habe mir kürzlich eine uralt Gaggia MDF gekauft. Grundsätzlich hat alles funktioniert. Auf Mahlstufe 5 haben 18 g Pulver in 25...
  5. Gaggia Classic Schläuche

    Gaggia Classic Schläuche: Hallo zusammen, hab in dem Wust der Forenbeiträge irgendwie die Frage nicht finden können, daher mach ich mal ein neues Thread auf: ich säubere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden