Einbaurichtung Quickmill Membrandämpfer

Diskutiere Einbaurichtung Quickmill Membrandämpfer im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich würde gern einen Quickmill Membranregler in meine Lelit einbauen. Normalerweise wird der Regler ja wie folgt geliefert. Wobei der Zulauf links...

  1. #1 Püppchen, 07.03.2021
    Püppchen

    Püppchen Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    103
    Ich würde gern einen Quickmill Membranregler in meine Lelit einbauen.
    Normalerweise wird der Regler ja wie folgt geliefert. Wobei der Zulauf links am Aussengewinde angeschlossen wird und am Messing-Innengewinde der Ablauf:

    [​IMG]
    (Quelle: SF-Ersatzteile.de)

    Offensichtlich kann aber das Messingteil einfach abgedreht werden und es schaut so aus:

    [​IMG]

    (Quelle: @manno02 )

    Meine Frage: ist es grundsätzlich egal, welche Seite Zu- und welche Seite Ablauf darstellt? Leider ist der Platz bei mir sehr begrenzt und ich müsste die Anschlüsse drehen. Ich würd auch den De Longhi-Regler nehmen, wenn der nicht den sehr spezifischen Anschluss der Druckleitung hätte.
     
  2. #2 Espressojung, 07.03.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.185
    So viel ich weiß, ist es nicht egal.
    Der Pumpenanschluß ist normalerweise dort wo dein Daumen aufliegt.
     
    espressionistin gefällt das.
  3. #3 earlgrey67, 08.03.2021
    earlgrey67

    earlgrey67 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    47
    IMG_20201114_173643.jpg Bei meiner Giulia sieht s so aus
     
  4. #4 Püppchen, 08.03.2021
    Püppchen

    Püppchen Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    103
    Genau, das ist der "Standardeinbau", wie man ihn eigentlich immer sieht. Die Frage ist aber: ist die Einbaurichtung zwingend so vorzunehmen? Oder ist es einfach nur der Standard?
    Wenn man den Dämpfer mal als "ein System" betrachtet, ist überall im System der Druck der selbe. Also eigentlich müsste es schnurzpiep egal sein, wie herum der Dämpfer eingesetzt wird. Es sei, dass in dem Regler der Fluss auch irgendwie geregelt wird, was ich mir nicht vorstellen kann.
    Wenn ich den Dämper/Regler richtig verstehe, wird bei einer Druckspitze vorerst die Membran im Dämpfer komprimiert und somit der Fluss am Ausgang setzt somit nicht in der selben Geschwindigkeit ein. Im Grunde vergleichbar mit einem Luft-Reservoir eines Kompressors. Ohne wär der Druck und Fluss fast vollständig von der Pumpe abhängig. Mit dem Reservoir könnte man die Pumpe abschalten und je nach Entnahmemenge wär der Druck und Fluss sehr konstant (klar, abnehmend). Das Luft-Reservoir hier sitzt einfach hinter der Membran als Trennmedium.
    Jetzt hab ich es mir quasi selbst nochmal erklärt. Ich denk, es ist ziemlich piepe, wie herum es sitzt. Ich bestell mal eins. Oder hat jemand noch eins, was er loswerden will?
     
  5. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    143
    Genau, aus Strömungsgründen sollte die Pumpe direkt auf die Membran "zielen", seitlich geht dann der geregelte Druck weg.

    Membranregler ausserdem so nah wie möglich an die Pumpe montieren (ohne Zwischenadapter/Schlauch o.ä.).

    Für den DeLonghi-Regler müsste es glaub nen Adapter geben.
     
  6. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    143
    Vermutlich ist es schon so gedacht und optimiert für die obige Anschlussreihenfolge.

    Der Kolben in der Pumpe schwingt mit 50 Hz hin und her, es gibt also sehr starke Strömungsschwankungen mit hohen Spitzen. Vermutlich ist der Regler für eine Richtung optimiert und funktioniert andersrum nicht so gut. Sonst wäre er ja symmetrisch.

    Kannst ja mal beide Einbaurichtungen austesten und berichten.
     
  7. #7 Püppchen, 08.03.2021
    Püppchen

    Püppchen Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    103
    Genau. Ich werd mal versuchen, den Regler aufzutreiben und mal austesten, was passiert.
    Vielleicht kann man auch den Schlussstutzen der Pumpe kürzen, um Platz zu schaffen.
     
  8. #8 ccce4, 08.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2021
    ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    143
    Du kannst noch ein 1/8" L-Stück einbauen, kürzen ist eher nicht möglich, maximal 1-2mm, in der Pumpe ist da der Kolben + Rückschlagventil untergebracht.
     
  9. #9 Espressojung, 08.03.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.185
    Man kann auch einfach einen Metallflexschlauch verwenden und so auf den "steifen Teflonschlauch" verzichten
    (denn der ist das eigentliche Problem für die Lautstarke) dann erreicht man den gleichen Effekt und kommt auch noch
    billiger dabei weg.
    ==> sowas in der Art. ECM Ersatzteil: Metallschlauch flex
     
    ccce4 gefällt das.
  10. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    143
    Der Flexschlauch wird auch läger halten als der Membranregler, oder? Letzteres is ja nen Verschleißteil.
     
  11. #11 Püppchen, 09.03.2021
    Püppchen

    Püppchen Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    103
    Hatte ich auch grad auf einer Schemazeichnung gesehen. Und gleich nochmal in der Kiste gekramt: 1/8 Winkel ist natürlich nicht mehr dabei :-(
     
  12. #12 Püppchen, 09.03.2021
    Püppchen

    Püppchen Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    103
    Selber versucht oder nur in der Theorie? Also Membranregler vs. Flexschlauch. Hatte einen Umbau einer Profitec Pro300 gesehen, die schon Flex-Schläuche hatte und mit den QM-Regler nochmal deutlich leiser wurde. Ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass ein Stahlflexschlauch - wenngleich der Aufbau anders als beim Motorrad sein dürfte - eine ähnliche Ausdehnung hat, wie die Membran.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  13. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    143
    Danke für die Korrektur, sollte natürlich 1/8 sein. habs gefixt
     
  14. #14 S.Bresseau, 09.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.469
    Zustimmungen:
    8.651
    Es gibt flache Winkelstücke, mit denen du im Vergleich zum "verkehrt"-Einbauen keine zusätzliche Höhe hättest. Meine Classic ist grad zerlegt auf der Werkbank, damit würde es so aussehen:

    IMG_20210309_114545.jpg
     
    Püppchen und ccce4 gefällt das.
  15. #15 Püppchen, 09.03.2021
    Püppchen

    Püppchen Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    103
    Grad auch noch mal in die Gilda reingeschaut. Mit XMT7100 und SSR (beides grad noch an der Trennwand zwischen Kessel und Wassertank, bis der XMT mal wegen der Temperatur rumzickt) wird es schon echt eng im Balkon. Und leider sind die mechanischen Bearbeitungsmöglichkeiten eher begrenzt. Aber ich schau mal, ob ich das Ding unterbringen kann.
     
Thema:

Einbaurichtung Quickmill Membrandämpfer

Die Seite wird geladen...

Einbaurichtung Quickmill Membrandämpfer - Ähnliche Themen

  1. Isomac Tea Einbaurichtung Magnetventil ?

    Isomac Tea Einbaurichtung Magnetventil ?: Hallo liebe Gemeinde, lange gegoogelt aber nichts eindeutiges gefunden. Wenn ich von hinten auf meine Isomac Tea schaue , befindet sich der...
  2. Einbaurichtung des Duschsiebes

    Einbaurichtung des Duschsiebes: Hallole. Mal ´ne blöde Frage. Gibt es eigentlich eine empfohlene Einbaurichtung des Duschsiebs? Auf der einen Seite des Siebes sind ja Prismen...
  3. QuickMill 3004 für 2-4 Cappucchino am Tag? Oder doch KVA?

    QuickMill 3004 für 2-4 Cappucchino am Tag? Oder doch KVA?: Hallo, nach viel Einlesen bin ich immer unsicherer, was ich nun eigentlich kaufen soll. Grundsätzlich will ich morgens schnell einen guten...
  4. Quickmill 0820, kein Wassertransport

    Quickmill 0820, kein Wassertransport: bei meiner Quickmill 0820 stoppt die Pumpe nach knapp einer Sekunde. Es hört sich an, als ob der Wasserkreislauf verstopft wäre. Der Händler...
  5. Hilfe Quickmill Pegaso

    Hilfe Quickmill Pegaso: Hallo, ich kämpfe gerade mit massiven Undichtigkeiten an meiner Quickmill Pegaso und habe keine Ahnung was ich noch machen kann - neuer...