Eine Decarli, aber nicht die Clubmaschine?

Diskutiere Eine Decarli, aber nicht die Clubmaschine? im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Heute möchte ich meine neueste Errungenschaft zeigen. Es ist eine recht selten anzufindende kleine Decarli mit der Bezeichnung "La Romana...

  1. #1 vectis, 19.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2021
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.350
    Zustimmungen:
    3.391
    Heute möchte ich meine neueste Errungenschaft zeigen.
    Es ist eine recht selten anzufindende kleine Decarli mit der Bezeichnung "La Romana Automatica - Model 767.309", ausweislich des vorne an der Basis angebrachten Schildchens, welches dann auch Achille Decarli - Milano als Hersteller feststellen lässt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die folgenden Fotos lassen erkennen, dass diese Maschine eine auffallende Ähnlichkeit mit der offensichtlich später durch die Firma Zacconi vertriebenen Zacconi Riviera hat.
    Ein solches Exemplar ist auf der homepage von Francesco Ceccarelli zu sehen:
    ZACCONI - Riviera Espresso

    Das erklärt sich nach meinen Recherchen dadurch, dass Achille Decarli und Gaudenzio Zacconi miteinander verwandt waren und manche Maschinen, nachdem Signore Decarli aus Altersgründen seine Firma aufgab, dann zum einen etwas modifiziert durch Zacconi, aber eben auch durch Marino Salvatori, Besitzer der Firma SAMA, vertrieben wurden. Das erklärt auch die frühen Sama-Clubmaschinen, die noch genauso aufgebaut sind wie eine Decarli-Clubmaschine, nur eben bereits das SAMA-Schild an der Rückseite der Blechverkleidung angebracht haben.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die hier gezeigte Maschine stammt aus Orléans und funktionert ungeachtet eines leichten Transportschadens (der angelötete rechte Flansch vom Dampfventil wurde in den Kessel gedrückt) erstaunlicherweise auf Anhieb. Nach Nachziehen der Verschraubungen am Wasserstandsglasrohr und des Dampfventils zeigte sich die Maschine dicht, heizt brav hoch, wobei der Pressostat bei 1,1 Bar abschaltet, alles wie es sein soll.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Basisteil ist wie der Rahmen bei der Decarli-Club mit dem schön glänzenden schwarzen Lack versehen wurden und die Anschlüsse für das Schauglas und das Dampfventil sind fest an den Kessel gelötet, während diese Teile bei den Zacconi-Maschinen von innen verschraubt und mit Dichtungen zwischen Kessel und Flansch versehen sind.
    Wie man sieht ist sie mit einem Jaeger-Pressostaten ausgestattet, der - solange nicht am Messingkragen undicht - an sich unverwüstlich ist. Alles in allem sehr erfreulich, zumal bereits der erste Espresso hervorragend gelang.

    Aber ich hatte fast nichts anderes erwartet, denn ich halte diese von Achille Decarli 1977 zum Patent angemeldete kleine Brühgruppe mit Federbetätigung nach wie vor für eine der besten an kleinen Haushalts-Handhebelmaschinen.
    Leicht modifiziert wurde bzw. wird diese nicht umsonst bis heute bei den Maschinen von Sama bzw. Ponte Vecchio verwendet.
    Hier die Patentanmeldung mit Zeichnungen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Man kann bei der einen Zeichnung die verschiedenen Brühgruppen, welche Achille Decarli verwendet hat erkennen, wobei die einfache Gruppe, die letztlich nur mit dem Druck des Kessels arbeitet und mit einem einfachen Zulaufventil versehen ist, schon an der ersten Version einer Clubmaschine mit der Bezeichnung "Musette" zu finden ist.
    Diese wurde bereits 1966 zum Patent angemeldet und zeigt die Maschine noch als "Kaffeebrüher", während sie später mit der Handhebelgruppe mit Feder ausgestattet wurde.
    Eine solche Handhebel-Clubmaschine habe ich ebenfalls, wobei meine als "Musette" bezeichnet ist, während andere Exemplare ein Schild mit der Bezeichnung "La Romana" aufweisen. Aber das wurde ja bereits im Thread zu den Clubmaschinen erörtert.
    Das an einer dicken, mit dem Kesselboden verschaubten Messingplatte fest verlötete Heizelement scheint noch dicht zu sein, auch wenn an den Kontakten leichte Kalkspuren erkennbar sind. Ersatz gibt bei einer mir bekannten Quelle, allerdings mit 110,00 Euro nicht gerade günstig. Aber vorsorglich auf Halde gelegt kann ja nicht schaden...

    Jedenfalls freue ich mich, dass ich nun beide Typen der geläufigeren Maschinen von Achille Decarli besitze.
    :D
    Es gab aber auch noch andere, die eher Gastro-Maschinen waren. Eine davon wurde in einem recht lange zurückliegenden Thread gezeigt bzw. erörtert.
    ;)
     
    infusione, benötigt, Toppo78 und 8 anderen gefällt das.
  2. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    1.917
    Auf subito wird derzeit eine entsprechende Maschine angeboten: Link
     
  3. #3 vectis, 11.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2021
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.350
    Zustimmungen:
    3.391
    Das ist die Maschine, die ich gekauft habe.
    Der Verkäufer hatte Annoncen sowohl in Frankreich als auch in Italien geschaltet.
    Auf meine Nachfrage stellte sich heraus, dass er in Orléans studiert und dort auch die Maschine aufgetan hatte, er selbst aber aus Italien stammt und deshalb auch dort ein Angebot geschaltet hat.
    Die Maschine wurde mir auch von Orléans aus mit der französischen Post zugeschickt.

    Er hat vergessen die Annonce in Italien zu löschen, obwohl ich ihn bereits darauf hinwies.
    Aber wer möchte kann ja mal anfragen, mal sehen wie geantwortet wird. Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass er zwei Exemplare hat bzw. hatte.
     
    domo gefällt das.
Thema:

Eine Decarli, aber nicht die Clubmaschine?

Die Seite wird geladen...

Eine Decarli, aber nicht die Clubmaschine? - Ähnliche Themen

  1. Aufbau einer Kaffeebohnen-Tausch-Börse?

    Aufbau einer Kaffeebohnen-Tausch-Börse?: Mir ist aufgefallen, dass wir gar keine Kaffeebohnen-Tausch-Börse besitzen? Viele Anbieter haben ja nur 250g aufwärts Packungen und zum Probieren...
  2. Information Eine Bitte

    Eine Bitte: Ihr Lieben, eine kurze Erinnerung: In der letzten Zeit kam es immer wieder vor, dass User die Titel ihrer Verkaufsthreads nach dem Verkauf...
  3. [Suche] Ladenmühle Mahlkönig Guatemala, EK 43 oder eine vergleichbare

    Ladenmühle Mahlkönig Guatemala, EK 43 oder eine vergleichbare: Hallo an Alle! Ich suche eine Kaffeemühle zum schnellen Mahlen vom verpackten Kaffee. Über Angebote oder Ideen würde ich euch sehr dankbar sein....
  4. kleine Spüle für Kaffee"ecke"

    kleine Spüle für Kaffee"ecke": Hallo zusammen, ich stehe gerade vor einem Luxusproblem: wir werden umziehen und aus unserer Kaffee-Ecke wird eine Kaffee-Insel. Bisher habe ich...
  5. Problem mit meiner Bezzera 99 (gelöst)

    Problem mit meiner Bezzera 99 (gelöst): Liebe Forum, habe ein Problem mit meiner 13 Jahre alten Bezzi99. Von heute auf morgen kommt beim Starten der Pumpe extrem wenig bis kein Wasser...