Eine Frage an Gaggia CC und Gaggia MDF Besitzer

Diskutiere Eine Frage an Gaggia CC und Gaggia MDF Besitzer im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, Mal eine Frage an Gaggia CC und Gaggia MDF Besitzer. Habe mir die 2 Geräte vor kurzem bestellt und wollte euch mal fragen mit welche...

  1. #1 kaffeenoob, 12.10.2006
    kaffeenoob

    kaffeenoob Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Mal eine Frage an Gaggia CC und Gaggia MDF Besitzer. Habe mir die 2 Geräte vor kurzem bestellt und wollte euch mal fragen mit welche Einstellungen (meine da vor allem die Mahlgrad der Mühle) ihr die beste Ergebnisse erzeugt. Und vielleicht auch noch welche Kaffee weil das glaube ich gelesen zu haben macht auch viel aus?

    Würde mir über eure Erfahrungen sehr freuen damit ich hoffentlich bei meine erste Versuchen mit die neue Geräte nicht gleich Meilenweit neben das Erzielte liege :oops:

    Viele Grüße :D

    Kaffeenoob
     
  2. Seeeb

    Seeeb Gast

    Hi.

    Zum Mahlgrad: musst Du testen... Anfangen würde ich so bei "5"...
    Zum Kaffee: viel Spaß bei der Suche... ;-) Ist ne reine Geschmacksfrage...

    Mein Favorit z.Zt.: OMKAFE Superbar...

    LG, Seeeb
     
  3. m-baer

    m-baer Gast

    Moin Moin,

    Mahlgrad lag bei mir meist so zwischen 4 und 7, haengt von den ueblichen Parametern ab (Kaffeeart und -alter, Luftfeuchtigkeit, etc.). In der Regel gibt es mit dem Zweiersieb bessere Ergebnisse und ein eher voller Siebtraeger schadet aus meiner Erfahrung auch nichts.

    Beim Kaffee ist vor allem wichtig - frisch sollte er sein, der Rest wie gesagt ueberwiegend Geschmackssache.

    Viel Spass
    m-baer
     
  4. rolco

    rolco Gast

    Hallo,

    Mahlgradeinstellung 3
    mahle immer nur soviel wie ich gerade brauche
    Kaffee Lucaffe ( sehr zufrieden,angenehm)
    hatte zwischendurch einen von Gaggia (Geschenk)zieht einem die Schuhe aus
    Zweiersieb

    Viel Spass mit der Kombination
     
  5. herbie

    herbie Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    bei mir ging der passende Mahlgrad glaube oft von (zwischen 2 und 3) und (zwischen 4 und 5). Sprich richtig gepasst hat es nicht immer.

    Gruß,
    herbie
     
  6. #6 kaffeenoob, 17.10.2006
    kaffeenoob

    kaffeenoob Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Bin ein bissl verzweifelt :( mit 14g auf kleinste Mahlgrad (#1 auf die Gaggia MDF) gemahlene frische Kaffee in die Zweiersieb, sehr gut angepresst, vorverdichtet usw. lauft die Espresso bei mir auch dann immer noch in etwa 11-15 Sekunden (50 ml) durch. Es gibt Crema, zwar nicht viel aber stabil (mit Zückertest) und der Geschmack ist auch net so übel. Trotzdem, woran könnte das liegen dass das Wasser bei all dem immer noch so rasch durchzieht wobei man doch ein ganz langsame Bezug erwarten würde mit diesen Parameter? :?

    Kaffeesorte Gorilla (Rot) von Séc (Kaffeeladen in Hellberger Shop Frankfurt). Habe mir jetzt die Crema e Aroma bestellt von Mirella und werde es damit nochmal versuchen.

    Könnte es sein dass der MDF einfach nicht fein genug mahlt?

    PS: sowohl MDF Mühle und Gaggia CC habe ich gebraucht gekauft. Sieht aus wie neu, lediglich unter das Abfangbecken habe ich etwa Rost auf die Metalteile gesehen.

    Viele Grüße aus Frankfurt

    Kaffeenoob
     
  7. #7 Axel2803, 17.10.2006
    Axel2803

    Axel2803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    13
    Moinsen,
    sind vielleicht die Mahlscheiben ab? Wie "gebraucht" ist die Mühle denn?
    Gruß, Axel
     
  8. #8 kaffeenoob, 17.10.2006
    kaffeenoob

    kaffeenoob Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Habe beides auf Ebay versteigert. Hier die link wo einige Bilder zu sehen sind:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=130032330673

    Die Geräte machen einen sehr gepflegte Eindruck, wie finde ich am besten heraus ob die Scheiben noch gut sind, kann ich da einfach selber ran? Ich werde der Verkaufer auch mal nachfragen.

    Grüße

    Kaffeenoob
     
  9. #9 windclimber, 17.10.2006
    windclimber

    windclimber Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Je nachdem wie alt Deine CC ist könnte es sein daß das Expansionsventil hängt bzw. zu hart eingestellt ist. In beiden Fällen hättest Du den vollen Druck der Pumpe auf dem Kaffee, was definitiv zu viel wäre! Kannst mal schauen ob beim Bezug (besser aber mit Blindfilter) Wasser in den Tank zurückläuft, wenn nein hast Du sehr wahrscheinlich ein Problem mit dem Exp.ventil...

    Gruß,
    Markus
     
  10. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.982
    Zustimmungen:
    3.630
    hallo markus,
    bei den alten gaggias ist das exp.ventil nicht einstellbar (vielleicht ist das bei den neuen anders). so weit ich sehen konnte ist es nicht einmal zu oeffnen, so dass man die feder auch nicht tauschen kann.

    edit: meine behauptung war falsch, siehe http://www.kaffee-netz.de/board/viewtopic.php?t=10744&highlight=gaggia

    [​IMG]

    ich habe eben in meine signatur noch einen link zur restaurationsdokumentation eingebaut.
    lg blu
     
  11. #11 Georg Gaggia Classic, 18.10.2006
    Georg Gaggia Classic

    Georg Gaggia Classic Gast

    Neue Gaggia Classic + MDF => Mahlgrad/Tampern? => Tips

    Hallo,

    bin Neubesitzer einer GAGGIA Classic + Mühle GAGGIA MDF.

    Habe versch. Mahlgrade ausprobiert. Z.Zt. beste Ergebnisse bei Grad 4

    Bohne: Illy

    Habe Kaffepulver unterschiedlich fest gepresst und meist 6-7 Gramm pro Tasse (einfach/doppelt) verbraucht.

    Trotzdem fließt der Espresso bereits nach ca. 5-12 Sekunden durch. Das sollte doch normalerweise so zwischen 25 und 30 Sekunden dauern.

    Die Crema ist auch nicht besonders. Kann mir jemand einen Tip geben?

    Danke - Gruß

    Georg
     
  12. #12 langbein, 18.10.2006
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.072
    Zustimmungen:
    2.155
    Hallo, was heißt, dass Du beste Ergebnisse bei Grad 4 erzielst? Wenn der Espresso zu schnell durchläuft, dann sollte eine feinere Einstellung der Mühle wohl am ehesten eine Lösung des Problems bringen.

    Allerdings: Der Illy ist sowieso ein ziemlich zicker Kaffee, wird leicht sauer und nicht gerade ein Crema-Riese. Ich habe da auch noch nie gute Resultate erzielen können. Das dürfte allerdings keine Auswirkungen auf die Durchlaufzeit haben.

    Eventuell könnte es auch noch an der Tampertechnik liegen. Hast Du einen ordentlichen Tamper, der genau den gleichen Durchmesser hat wie Deine Siebe?

    Wenn Du die Sachen ganz neu hast, kann es auch einfach ein Anfänger-Problem sein, das sich mit wachsender Übung einfach von alleine löst.

    Wenn das nicht funktioniert, würde ich vielleicht mal den Händler mit dem Problem konfrontieren. Wenn eine Espressomühle bei feinster Mahlung immer noch keine ordentlichen Durchlaufzeiten ermöglicht, kann da ja grundsätzlich etwas nicht stimmen.
     
  13. #13 windclimber, 18.10.2006
    windclimber

    windclimber Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Hallo blu,

    meins sieht auch nicht anders aus und ist einstellbar! Bei mir konnte man den Sechskant oben mit einem passenden Schlüssel und etwas Kraft aufdrehen. Darunter sieht man dann die Inbusschraube die die Feder hält. Über diese Schraube lässt sich auch der Druck einstellen der auf die Feder wirkt und somit der Brühdruck. Will jetzt nicht behaupten daß es bei Dir auch geht, es sieht aber sehr danach aus! Irgendwie muß die Feder ja auch da reingekommen sein... :wink:

    Gruß,
    Markus
     
  14. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.982
    Zustimmungen:
    3.630
    hallo markus,

    vielen dank fuer deinen hinweis! ich hatte das eig. auch vermutet - aber der sechskant sah irgendwie gar nicht nach aufschraubbar aus. ich werde nachsehen und berichten, vermute aber dass du recht hast. danke fuer die aufklaerung - was ein paar bilder doch nicht alles ans tageslicht bringen...

    lg blu

    edit: unclewoo war so nett und hat mir den link zu steffenk's toller beschreibung gesandt - das thema ist damit erledigt :) - danke!
    http://www.kaffee-netz.de/board/viewtopic.php?t=10744&highlight=gaggia
     
  15. Seeeb

    Seeeb Gast

    Hi.

    Habe hier auch noch so einen Sack stehen... Zieht er die Schuhe aus weil er so gut ist, oder weil er so schlecht ist?

    LG, Seeeb
     
  16. #16 kaffeenoob, 18.10.2006
    kaffeenoob

    kaffeenoob Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Also, der Verkaufer sagte mir dass er die Maschine in 1999 gekauft und nur am Wochenenden genutz hat. Glaubt ihr nach 7 Jahre währe einen Überholung schon fällig? Gestern mal die einer Sieb genutzt, Ergebniss war super trotz rasche Durchlaufzeit. Habe den Test mit der Blindsieb noch nicht machen können, frage morgen mal beim Händler ob die sowas haben, ich habs nähmlich nicht dazu gekriegt.

    @Georg Gaggia Classic: versuche doch mal die Mahlgrad auf 1 zu stellen, ganz fest zu tampen und die Zeit der Bezug zu messen. Ich bin da mal gespannt ob es bei dir dann genau so schnell oder - wie es eigentlich sein sollte - ganz langsam geht.

    Werde weiter berichten nach der Blindsiebtest.

    Viele Grüße aus Frankfurt!

    Kaffeenoob
     
  17. #17 kaffeenoob, 20.10.2006
    kaffeenoob

    kaffeenoob Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    :shock: Erstaunlich! Habe gestern eine neue Kaffeesorte versucht (die aroma e crema von Mirella die hier schon öfters empfohlen würde) und durchlaufzeit mit gleichen Einstellungen, Mahlgrad und Tamperdrück ist jetzt 30 Sekunden! Fast 3x langsamer als vorher, mit super Crema und vollem Geschmack. :D

    Kann es sein dass einige Kaffeesorten sich einfach nicht so fein oder gleichmäsig Mahlen lassen oder oder... habe eigentlich keinen Plan wieso es jetzt mit diesen Kaffee soviel besser geht.

    War auch kein einzelfal, habe es heute morgen gleich nochmal geschafft.

    Grüße aus Frankfurt!

    Kaffeenoob
     
  18. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.982
    Zustimmungen:
    3.630
    hallo kaffeenoob,
    der kaffee von mirella wird halt ein sehr frischer kaffee sein :) - bingo! das macht den unterschied!

    lg blu

    ps eine 8 jahre alte maschine wuerde ich persoenlich schon ueberholen (entkalken, dichtungen, schlaeuche, ...). ein gegenargument: "never change/touch a running system"
     
  19. #19 unclewoo, 20.10.2006
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    72
    Oder: Never change a winning team. Aber das darf und sollte sich ja wohl nach dem Spiel unter den Armen waschen... :wink:
     
Thema:

Eine Frage an Gaggia CC und Gaggia MDF Besitzer

Die Seite wird geladen...

Eine Frage an Gaggia CC und Gaggia MDF Besitzer - Ähnliche Themen

  1. Poccino Opus One/Isomac/Quick Mill: Allgemeine und spezielle Fragen

    Poccino Opus One/Isomac/Quick Mill: Allgemeine und spezielle Fragen: Liebes Forum, ich habe mehrere Fragen zu folgenden Problemstellungen 1. Ich habe eine Poccino Opus One/Isomac Millenium gebraucht gekauft. Heute...
  2. [Maschinen] Gaggia Classic Bj. 2006 (Verkauft)

    Gaggia Classic Bj. 2006 (Verkauft): Hallo allerseits! Ich biete heute meine Gaggia Classic hier im KN zum Verkauf an. Die treue Dame hat mir die Anfänge in der Welt der...
  3. Gaggia Baby06 Dose Duschenhalter

    Gaggia Baby06 Dose Duschenhalter: Hallo, wie bekomme ich den Duschenhalter ab. Auch das Einschrauben mit Prinzip "Abzieher" mit dem mittleren Gewinde, hat keinen Millimeter mehr...
  4. Gaggia Classic - wie Dampfventil lösen?

    Gaggia Classic - wie Dampfventil lösen?: Liebe Gemeinde, ich muss das ausgeschlagene Dampfventil wechseln, neues Erstzteil liegt schon vor. Deckel der kalten Gaggia geöffnet, Boiler noch...
  5. Coffee Gaggia, Kein Dampf mehr

    Coffee Gaggia, Kein Dampf mehr: Hallo, ich bin Besitzer einer alten weißen Coffee Gaggia aus den 80ern. [GALLERY]Folgendes Problem: > Wenn ich Dampf über die Dampflanze...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden