Einfach nur Kaffee zubereiten?

Diskutiere Einfach nur Kaffee zubereiten? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo allerseits, ich habe gerade erst angefangen mich mit dem Thema zu beschäftigen. Hintergrund ist dass ich den Senseo Ausfluss nicht mehr...

  1. #1 pantarhei, 05.06.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.06.2011
    pantarhei

    pantarhei Gast

    Hallo allerseits,

    ich habe gerade erst angefangen mich mit dem Thema zu beschäftigen. Hintergrund ist dass ich den Senseo Ausfluss nicht mehr sehen kann, und das was da rauskommt so oder so nicht wirklich viel mit Kaffee zu tun hat. Ich komme jetzt über Umwege zu diesem Forum. Erst hatte ich gelesen dass die Nespresso Varainte wohl relativ gut sein soll. Ausserdem steht auch noch die Möglichkeit Vollautomat im Raum.

    Ich für meinen Teil liebäugele mittlerweile bereits mit einer BZ07, da mir die Zubereitung von schmackhaftem Espresso, Latte oder Cappuchino absolut aureichen würde.

    Nun ist die Frage die ich mir aktuell stelle, ob es mit einer solchen Maschine auch möglich ist einfach nur eine Tasse (schwachen) Kaffee zuzubereiten. Gerne auch mehrere Tassen falls mal Besuch da ist die "normalen" Kaffe trinken möchten.

    Hintergrund ist dass meine bessere Hälfte keinen Anspruch hegt und damit zufrieden ist was die Senseo ausspuckt. Zumal sie auch keinen starken Kaffe trinken möchte. Jetzt wird es allerdings etwas schwierig zu argumentieren warum es gerade eine doch nicht ganz billige Espressomaschine sein soll wenn die ja nicht einmal normalen Kaffee zubereiten kann.

    Die Frage ist jetzt halt ob es sich dann dabei wirklich um eine reine Espressomachine handelt oder ob man diese auch missbrauchen kann um Kaffee zuzubereiten?

    Vielen Dank für eure Antworten
     
  2. #2 silverhour, 05.06.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.773
    Zustimmungen:
    5.218
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Ja, das funktioniert.
    Klassischer Filterkaffee geht natürlich nicht, dafür aber "Cafe Creme".
     
  3. #3 tanatan, 05.06.2011
    tanatan

    tanatan Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Also ich mache in diesem Fall meist einen Americano (doppelter Espresso mit heissem Wasser verlängert) - schmeckt mir gut, aber definitiv anders als Filterkaffee. Auch ein Lungo kann man machen, aber dafür muss man die Mühle umstellen - du hast doch eine Mühle? Sonst bringt die BZ07 dir garnix

    Gruß tanatan
     
  4. #4 hitch-hiker, 05.06.2011
    hitch-hiker

    hitch-hiker Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Hi,

    Nach Radio Eriwan: Im Prinzip ja ;-)
    ob es aber evtl einfacher ist, die Senseo weiter zu betreiben ist schon die Frage.

    Im Prinzip musst du nur den Espresso in einer normalen Tasse mit heißem Wasser auffüllen und du hast etwas ähnliches wie Filterkaffee bzw. Senseo-Kaffee.
    Also entweder einen ST wählen, der genug heißes Wasser produziert oder einen Wasserkocher daneben stellen...

    Aber für die Senseo als Zweit-Maschine spricht dann noch die kurze Aufheizzeit - ausserdem aknn es sein, das ausgerechnet die Bohnen, die ganz toll als Espresso schmecken, als Verlängerter eher Spülwasser ähneln und andersrum. Also kann dein Konzept dazu führen, das zumindest noch eine zweite Mühle schon beim Einstieg erforderlich ist - die kostet aber gut doppelt so viel wie die Senseo ....

    Alternativ für plötzlichen Besuch solltest du dir auch noch mal die FrenchPress bzw. VacPot ansehen. Gerade, wenn der Wasserkocher ohnehin daneben steht...

    Just some ideas
    Mike
     
  5. #5 langbein, 05.06.2011
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.991
    Zustimmungen:
    1.807
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Es geht schon, wirklich optimal ist das allerdings nicht...da macht m.E. ein Vollautomat besseren Kaffee. Das ist aber auch wirklich die einzige Domäne des Vollautomaten.

    Bei der Siebträgermaschine gibt entweder die Möglichkeit, den Kaffee grober zu mahlen bzw. eine Portion ist Zweiersieb zu mahlen und dann eine große Tasse zu ziehen. Alternativ kann man auch einen "Americano" zubereiten...einen Espresso dann einfach mit Wasser auffüllen.

    Wenn Deiner besseren Hälfte der Senseo-Kaffee reicht, lass ihr doch einfach die Senseo stehen...
     
  6. #6 pantarhei, 05.06.2011
    pantarhei

    pantarhei Gast

    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Das ging ja mal richtig schnell mit einer Antwort :-D. Aber dann besteht ja noch Hoffnung für mein neu entwickeltes Kaffe Interesse. Ich vermute dass dann der Unterschied zwischen Kaffe und Espresso die Bohne macht, oder?

    Könnte man dann für Kaffe auch bereits fertig gemahlenes Kaffeepulver verwenden oder sollte man dann auch für die Kaffee Zubereitung die Bohnen frisch mahlen?

    Sorry falls das "dämliche" Fragen sein sollten. Aber ich kann mir gerade noch nicht alles zusammenreimen.
     
  7. #7 Milchschaum, 05.06.2011
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.631
    Zustimmungen:
    1.934
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Kommt drauf an, ob du Senseo-Qualität haben willst oder was Besseres.
    Für Senseo-Quali würde ich emfpehlen: Greif mal im Regal im Supermarkt nach ganz unten und nimm das billigste Pulver, das du kriegen kannst. Wenn du ein möglichst altes MHD erwischst, umso besser: Dann kommst du der von deiner Freundin bevorzugten Qualität näher.
    ;-)

    Kleiner Scherz am Rande.
    Klare Antwort: NEIN - ohne Mühle geht gar nix.
    Abgesehen vom Geschmack (Kaffee verliert binnen Minuten nach dem Mahlen einen großen Teil der flüchtigen Aromastoffe): Der Mahlgrad für 'Verlängerten' ist zwar gröber als für Espresso, aber immer noch viel feiner als für Kaffee mit der herkömlichen Filtermaschine.

    Viele Grüße
    :) Dirk
     
  8. #8 pantarhei, 05.06.2011
    pantarhei

    pantarhei Gast

    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Das sind doch mal hilfreiche Tips. Ich bin gerade vollkommen erschalgen von der Antowrtzeit. Das ist ja quasi Echtzeit.

    Senseo stehen lassen ist natürlich auch eine Möglichkeit. Wenn es jetzt aber mit relativ einfachen Mitteln (z.b. mit Kaffeepulver :roll:) möglich wäre eben nur Kaffe zuzubereiten, könnte man die Senseo eben abschaffen und es wäre nicht zu meinem alleinigen Vergnügen doch nicht gerade wenig Geld für eine solche Maschine auszugeben. ;)

    Im Technikbereich würde ich jetzt sagen es geht mir auch darum einfach den WAF (Woman acceptance factor) zu erhöhen. ;-)
     
  9. #9 espressionistin, 05.06.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.518
    Zustimmungen:
    4.908
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Deine Freundin wär auch nicht die erste, die durch eine ordentliche Espressomaschine richtig leckeren Cappuccino erst zu schätzen lernt und später gar keinen "normalen Kaffee" mehr will. :lol:

    Ansonsten wage ich mal die Behauptung, dass du mit der Maschine locker mindestens so trinkbaren Kaffee rausbringst wie mit der Senseo. Klar sind die Geräte bevorzugt auf Espresso ausgelegt, aber mit frischen, aromatischen Bohnen wirst du schon was gutes rausbringen, was die Senseo schnell vergessen lässt. M.e. hast du zwei Möglichkeiten:

    1. Du kredenzt ihr Café Americano, also den bereits angesprochenen Espresso, verlängert mit Wasser, oder, wenn es ihr nicht schmeckt,

    2. Du kaufst eine günstige Handmühle als Zweitmühle für eine hellere Röstung, die dann entsprechend gröber gemahlen wird und bereitest ihr einen Schümli.

    Meiner Mum (klassische Filterkaffeetrinkerin) hab ich beides schon kredenzt und beides schmeckt ihr sehr gut. Und nebenbei: Ich persönlich finde auch beides um Welten leckerer als das Spülwasser (Sorry) aus der Senseo ;-)
     
  10. #10 pantarhei, 05.06.2011
    pantarhei

    pantarhei Gast

    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Wenn man jetzt aber in der Tat nichts anderes möchte als heisses Wasser das nach Kaffee riecht und nicht ganz durchsichtig ist, wäre es dann nicht denkbar wirklich Kaffepulver zu verwenden? Denn das ist wahrscheinlich wirklich das Endergebniss was ausreichen würde.

    Wieso wäre dann eine 2te Mühle erforderlich? Weil ansonsten abwechselnd zwei Bohnensorten gemahlen werden müssten? Das wäre jetzt zumindest für mich als Laien ein denkbares Problem. Aber da der Anspruch an den "Tassenkaffe" so oder so eher gering sein wird sollte das nicht unbedingt nötig sein.
     
  11. #11 pantarhei, 05.06.2011
    pantarhei

    pantarhei Gast

    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Das könnte ich mir auch vorstellen. Bzw. wäre es mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit später auch so. Ich werde mich mal noch ein wenig belesen und weitere Argumente für eine schöne Espressomaschine sammeln.

    Evtl. ist es dann wahrscheinlich wirklich die einfachste Lösung die Senseo einfach stehen zu lassen. Wahrscheinlich wäre meiner Freundin auch alles andere für den alltäglichen, morgendlichen Kaffe viel zu umständlich.

    Auch Dir vielen Dank für deine Tips.
     
  12. #12 Milchschaum, 05.06.2011
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.631
    Zustimmungen:
    1.934
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Nein.
    Der Mahlgrad haut ganz einfach nicht hin. Das Wasser wird nur so durchrauschen, und es wird dünnbraun aussehen und auch so schmecken.

    Hast du schon mal im kaffeewiki gelesen? Der Artikel über Mühlen ist Pflichtlektüre.

    Wie schon beschrieben: Nicht jede Espressosorte taugt für das 'Verbiegen' zum Schümli. Also kann es gut sein, dass man zwei verschiedene Sorten verwenden will und daher besser auch zwei Mühlen.
    ABer ich denke auch, dass du das abwarten und ausprobieren kannst. Erstens könnte es sein, dass 'deine' Espressosorte auch ihr als Schümli schmeckt. Zweitens, das halte ich sogar für sehr wahrscheinlich, wird sie auch irgendwann richtig guten Cappuccino schätzen, wenn sie ihn an deiner Bezzi bekommt. Meine Frau trinkt genau wie ich außer Haus auch nichts mehr. (das ist übrigens ein echter Nachteil des Barista-Hobbys!)

    Viele Grüße
    :) Dirk
     
  13. #13 Bauhaus, 05.06.2011
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    57
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Zuerst würd ich die Senseo stehen lassen, so groß isse ja nicht. Kaffee kann man auch mit nem Handfilter machen, aus frisch gemahlenen Bohnen hergestellt ist das eine sehr leckere Variante.

    Ob der Kaffee aus einer ST-Maschine munden wird, kannst Du vorher nicht wissen, der ist halt anders. Auf jeden Fall sollte der Mahlgrad verstellt werden; Espresso sehr fein, Kaffee eher gröber. Hinzu kommt, dass sich die Versellung des Mahlgrads erst nach einigen Gramm Ausschuss einstellt, also immer einen Verlust bedeutet. Den muss man anfangs dann mit Fassung tragen.
     
  14. #14 langbein, 05.06.2011
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.991
    Zustimmungen:
    1.807
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Angesichts der Ansprüche an den Schümli und die Ausgangsbasis, könnte m.E auch der vorgemahlene Kaffee reichen. Aber wozu? Wenn man Americano herstellt bzw. eine einzelne Position ins Zweiersieb mahlt und dann laufen lässt, muss man am Mahlgrad gar nix machen und so aus aus praktisch jeder Bohne (immer den Anspruch im Auge behalten!) eine große Tasse ziehen.
     
  15. #15 ChristianK, 05.06.2011
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Die Senseo kann Dir bei Besuch noch ganz gute Dienste leisten!
    Mit einem ST ändern sich die Trinkgewohnheiten bei vielen Leuten im Laufe der Zeit.
    Viele haben hier nur nach Espresso gefragt und trinken jetzt viele Milchgetränke. Bei mir geht der Trend zur Zeit immer mehr in Richtung Espresso.
     
  16. ziopio

    ziopio Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Hallo, pantarhei,

    einfach nur mal Kaffee, aber besser als senseo, machst Du auf jeden Fall mit den zwei hier schon genannten Methoden, also 'americano' (Espresso aus dem Siebträger mit der zwei- bis 2 1/2-fachen Menge heißem Wasser auffüllen) oder insbesondere mit der french-press. Für den americano reicht dann ein Mahlgrad, eben der für den Espresso.

    Für french-press müsstest Du dann auf einen deutlich gröberen Mahlgrad umstellen. Das bedeutet nicht unbedingt eine zweite Mühle, sondern geht auch mit einer Mühle, die sich gut, fix und nachvollziehbar verstellen lässt, z.B. anfim casa.

    Mein Rat: Sieh' Dich mal nach einer Lelit PL 41 um oder Rancilio Silvia und z.B. der genannten Mühle um, Bohnen für Espresso und einer Bohnen-Alternative für die french-press (ab ca. € 10 im Handel) und vergiss alle anderen Zubereitungsarten.

    Viel Spass beim Testen,
    Gruß, ziopio
     
  17. sr71

    sr71 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Billiger und sinnvoller als eine 2. Mühle könnte für z.B. koffeinfreien Kaffee die Verwendung von ESE Pads sein.

    ESE Pads sind feiner gemahlen und fest gepresst im Gegensatz zu Sense und es gibt eine riesengroße Auswahl im Vergleich zu Senseo oder anderen Kapselsystemen.

    Ich hatte jahrelang auch einen VA und war damit eigentlich zufrieden. Da ich aber dann doch immer mehr zum Espresso/Mokkaliebhaber wurde hab ich mir dann mal eine Saeco Aroma gekauft. Der Vollautomat will aber auch mit guten Bohnen gefüttert und regelmäßig gepflegt werden.

    Mit der Bezzera einzusteigen wenn man bisher kaum Esoresso konsumiert finde ich mutig/verwegen, da die Kosten doch eher hoch sind. Aber bei Nichtgefallen kann man das Equipent sich wieder weiterbekommen.

    Nespresso wäre näher am Vollautomaten dran, von dem was rauskommt.

    Milchschaum kann man auch mit Milchaufschäumern machen.

    Vorgemahlener Kaffee (fertig abgepackt) ist meist zu grob für Siebträgermaschine die keine "Crema"-Siebe haben. Funktioneirt zwar in der Saeco Armo gut, aber das Ergebnis sit schon was anderes als aus einem normalen Siebträger, da die Creama nur grober Schaum ist.

    Hast du vielleicht schon mal eine French Press (z.B. von Bodum) probiert, da könntest mit einer Kaffeemühle und frischen gerösteten Bohnen schon was Gutes erzeugen. Aber eben keinen Espresso.
     
  18. #18 pantarhei, 05.06.2011
    pantarhei

    pantarhei Gast

    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Erst einmal vielen Dank an alle die mir bisher mit ihren Ratschlägen schon immens weitergeholfen haben. Ich werde jeden Hinweis berücksichtigen, auch wenn ich jetzt nicht auf jeden Beitrag einzeln antworte.

    Werde ich mir anschauen. Das sind dann also quasi Pads für die Siebträger Maschinen wenn ich das jetzt auf den ersten Blick richtig gesehen habe.

    Nun ja, ich habe auch schon vorher Espresso getrunken. Sei es mal in der Kaffeebar oder im Restaurant. Auch schon mal mit einer manuellen "Espressomaschine" und fertigem Pulver. :oops: Mich reizt einfach die Thematik und die Möglichkeit neue Geschmackserlebnisse zu haben. Ob es dann jetzt direkt die genannte Maschine sein muss sei dahingestellt. Das war jetzt zunmindest mal die Maschine bei der ich nach meiner bisherigen Recherche das Gefühl hatte, nichts falsch zu machen. Ich für mich denke auch, dass ich lieber zwei Espresso trinken werde als einen grossen Pott Kaffee. Also ich glaube nicht dass die Maschine ungenutzt da stehen wird, wenn sie denn da wäre.

    Klar kann man den Milchschaum auch mit Aufschäumern zubereiten. Aber ich kann mir vorstellen dass es mit einer solchen Maschine doch schon ein ganz anderes Erlebniss/Gefühl ist. So stelle ich es mir zumindest vor. Mein Motto, bzw. meine Erfahrung bei solchen Sachen ist auch normalerweise: Wer billig kauft, kauft zweimal. Von daher finde ich es nicht unbedingt mutig/verwegen direkt "in die Vollen" zu gehen. Aber deswegen versuche ich mich ja auch erst einmal ein wenig zu informieren. Dann überdenke ich die Sache. Wenn ich dann immer noch davon überzeugt bin, und keine wirkliche negativen Punkte gefunden haben die gegen die Maschine sprechen wird es diese wohl werden.
     
  19. e30

    e30 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    77
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Also, wer einmal gut zubereitete Kaffeegetränke aus einer Siebträgermaschine genossen hat, und dann noch freiwillig Senseo trinkt, dem sind wohl schon sämtliche Geschmacksnerven abhanden gekommen! :lol: Wenn ich die Senseo-Maschine auf der Arbeit nur sehe, und den Geruch dieser Kaffeeplörresäckchen in die Nase kriege, wird mir schlecht.
    Wir hatten hier jahrelang einen Saeco-Vollautomaten (der steht auch noch versteckt im Schrank, aber angeschlossen :oops:) und meine Freundin mag eigentlich nicht so oft den "starken" Espresso. Sie trinkt aber sehr gerne den hier bereits angesprochenen Americano.
    Du wirst sehen, wenn Du eine entsprechende Maschinenkombination angeschafft hast, werden die Ansprüche steigen... ich war neulich in der Stadt unterwegs und dachte mir "könntest ja mal einen Espresso trinken gehen..." .ABER.... "hier nicht, da schmeckt ja meiner zuhause besser..."
    ... "hier auch nicht...:-?"..... "und hier erst recht nicht :evil:"
    letztlich sass ich in einem italienischen Cafe und hab mir nen Schümli bestellt, damit ich vom Espresso nicht enttäuscht bin.
    3x dürft ihr raten, wie der mir geschmeckt hat *kotzsmiley" :shock::-D
     
  20. #20 espressionistin, 05.06.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.518
    Zustimmungen:
    4.908
    AW: Einfach nur Kaffee zubereiten?

    Noch ein WAF-Argument: deine bessere Hälfte hat doch bestimmt Freundinnen, die zu Besuch gern mal Latte Macchiato und ähnliche "Modedrinks" trinken....was meinst du, wie du da punkten kannst, wenn du bei deren Besuch auffährst wie der "perfekte Italiener" :cool:.
     
Thema:

Einfach nur Kaffee zubereiten?

Die Seite wird geladen...

Einfach nur Kaffee zubereiten? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] 2x Zassenhaus Mühle, Kaffee Siphon, 2x Mokka Kanne

    2x Zassenhaus Mühle, Kaffee Siphon, 2x Mokka Kanne: Hi, beim Umzug ist diverser Kaffeekram aufgefallen, der hier an sich nur unnütz herumsteht und den ich gerne verkaufen würde. Es handelt sich um...
  2. Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr

    Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe derzeit einen Yiragacheffe von CoffeeCircle. Vorab: ich mach meinen Kaffee in der French Press und die...
  3. DeLonghi ESAM 5400 Perfecta - Kaffee und Wasser läuft nur in die Tropfschale

    DeLonghi ESAM 5400 Perfecta - Kaffee und Wasser läuft nur in die Tropfschale: Hallo, meine ESAM 5400 Perfecta ist nun schon über 6 Jahre alt und ich war immer sehr zufrieden damit. Leider mag sie seit gestern anscheinend...
  4. [Maschinen] E.s.e. Pad Maschine einfach

    E.s.e. Pad Maschine einfach: Ich bin für einen Freund auf der Suche nach einer e.s.e. Maschine ohne Dampf, Heißwasser oder Dossierung. Einfach, gebraucht, günstig. Am...
  5. Vollautomat für Firma, schneller Kaffee

    Vollautomat für Firma, schneller Kaffee: Hallo, entschuldigt schonmal, dass ich euch mit so einer Frage belästige, es geht hier weder um atemberaubenden Geschmack, noch um super...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden