Einfluss auf die Durchlaufgeschwindigkeit Quickmill

Diskutiere Einfluss auf die Durchlaufgeschwindigkeit Quickmill im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Danke für den Hinweis Das Ventil ist vollständig und wird von mir nach der Reinigung auch immer wieder eingebaut. Es ist ja so wie ich sage,...

  1. #481 Bullwinklefh, 30.04.2020
    Bullwinklefh

    Bullwinklefh Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Danke für den Hinweis
    Das Ventil ist vollständig und wird von mir nach der Reinigung auch immer wieder eingebaut.

    Es ist ja so wie ich sage, dass seit dem ich den Knick entfernt habe absolut nichts mehr aus dem Brühkopf tropft.
     
  2. #482 ein Student, 14.08.2020
    ein Student

    ein Student Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Quickmill Fans,
    ich überlege auch ein Expansionsventil in meine 820 Stretta einzubauen.

    Meine Fragen:
    1. Macht ein Einbau eines Expansionsventil ohne Manometer Sinn oder kann man das dann gleich lassen? In den Threads habe ich teilweise widersprüchliche Aussagen gefunden, ob der Druck linear von den Schraubenumdrehungen abhängt. Passt das schon grob oder tappt man da im dunkeln ohne Manometer?
    2. Falls obere Frage positiv, gibt es Erfahrungen/Kennwerte für das Vibiemme Domobar? Bei dem Isomac 170 Ventil ist der Bereich mit 8-16 bar ja bekannt.

    Ein Manometer wollte ich aufgrund des höheren Einbauaufwands im Vergleich zum Nutzen (eigentlich) nicht einbauen.

    Falls jemand seine Meinung/Erfahrung dazu äußern könnte würde mich das sehr freuen.
     
  3. #483 Warmhalteplatte, 14.08.2020
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    1.026
    cafézitt und ein Student gefällt das.
  4. #484 BrikkaFreund, 14.08.2020
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    552
    Ich persönlich glaube nicht an die Linearitat des OPVs, aber Glauben heißt nicht Wissen. Allerdings konnten mich die bisherigen Argumente nicht überzeugen. Und der Einbau des Manometers war jetzt nicht so aufwendig, ich würde es wieder tun.

    Zur Methode von @Warmhalteplatte kann ich nix sagen, dazu kenne ich mich zu wenig mit den Pumpen aus. Aber gibt's überhaupt ein Bildsieb für die QM? Stattdessen kannst du auch dein Sieb durch einen sehr feinen Mahlgrad quasi abdichten, kostet dann halt für jeden Versuch 17gr Bohnen :D
     
  5. #485 Warmhalteplatte, 15.08.2020
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    1.026
    ein Student und BrikkaFreund gefällt das.
  6. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    1.033
    linear hin oder her- das OPV ist ein riesiger gewinn, egal ob du nun mit 9 oder 11 rummachst. und so ungefähr wirst du auch mit der schraubtechnik in den ungefähr erwünschten bereich kommen.
     
    ein Student und Warmhalteplatte gefällt das.
  7. #487 ein Student, 16.08.2020
    ein Student

    ein Student Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für eure Einschätzung und Tipps! Vor allem auch den Leuten viele Seiten vorher, die hier die Pionierarbeit gemacht haben, die Dokumentation und Bilder sind sehr hilfreich! Ventil etc. ist bestellt, ich melde mich mit dem Ergebnis nach dem Umbau.
     
    Zuvca gefällt das.
  8. #488 ein Student, 19.08.2020
    ein Student

    ein Student Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    So, Bauteile kamen heute an, hab sie direkt eingebaut. Einbau war super unproblematisch.
    Wie schon andere geschrieben haben braucht man bei dem Domobar Ventil an Werkzeug legidlich einen 10er und 13er Schlüssel und einen Kreuzschraubendreher zum Öffnen des Gehäuses.

    An Bauteilen braucht man das Vibiemme Domobar Ventil, 1m Silikonschlauch 4x7mm - 60 Shore und PTFE Gewindedichtband und ein Blindsieb oder eben ein Siebträgermanometer wenn man so etwas hat, ich hab das alles bei espressoXXL gekauft. Zur Dämpfung des Ventils gegenüber dem Gehäuse hatte ich noch eine Matte 4mm selbstklebendes Moosgummi da.
    Bei mir war alles auf Anhieb dicht. Den Schlauch vom Überdruckventil habe ich einfach zurück in den Wasserbehälter geleitet, dafür habe ich die vorhanden Löcher in der 0820 genutzt.

    Nun zum Einstellen des Ventils. Ich habe die Strategie von @Warmhalteplatte oben verfolgt, leider aber vergessen das von ihm/ihr verlinkte Gummiblindsieb zu bestellen. Sehr fein gemahlenes Kaffeemehl anstatt Blindsieb hat bei mir nicht so gut funktioniert, da nach 20 Sekunden das Wasser anfing durchzulaufen. Ich habe mir dann aus einer Silikon Handyhülle einen Kreis ausgeschnitten für das 1er QM Sieb. War etwas friemelig, hat aber überraschenderweise gut funktioniert. Man muss eben nur kreativ werden :D

    Das Einstellen an sich ist etwas mühsam wenn man das Ventil nicht durch ein Loch im Gehäuse zugängig macht, geht aber auch. Ich habe immer 30s bezogen und dann die Wassermenge bestimmt. Den Druck wollte ich erstmal auf 10,5-11 bar einstellen, dafür habe ich die Pumpenkennlinie interpoliert, Zielvolumenstrom ist dann ca 180mL/min. Habe ich das das Ventil so eingestellt, dass in 30s 90mL raus kamen, welches ich glücklicherweise nach der zweiten Justierung erreicht hatte.

    Danach Mahlgrad einstellen, ist bei mir etwas gröber gewesen als vorher, aber nicht viel. Erster richtiger Bezug direkt ein leckerer Espresso: 16g -> 34g in 31s. Vorher hatte ich bei so einer Zeit immer das Problem dass es anfangs nur tröpfelt und dann gegen Ende in einen Wasserfall umschlug. Jetzt ein fast konstanter Fluss mit leichtem Anstieg der Flussrate. Sieht nicht nur viel besser aus, schmeckt auch besser. Ausgeglichener, etwas weniger sauer, sehr gut!

    Ist zwar erst ein Bezug gewesen aber ich denke der Umbau(ca. 2h) hat sich jetzt schon gelohnt. Freue mich schon auf die Bezüge der nächsten Tage :D
    Falls Fragen bleiben, gerne melden!
     
    Gostulp, Gelöschte Mitglieder 75752 und Warmhalteplatte gefällt das.
  9. #489 ZwergNase, 13.10.2020
    ZwergNase

    ZwergNase Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    54
    Hallo,

    Ich habe mich jetzt auch endlich entschlossen, mir ein Expansionsventil für meine Orione zu bestellen. Das Zubehör ist auch schon auf dem Weg.

    Bevor ich mich dann vermutlich am Wochenende am Einbau versuche: ich habe bisher nie unter die Verkleidung geguckt. Gibt es eine Übersicht oder Beschreibung, welche Schrauben man bei der Orione alle lösen muss, um das Gehäuse zu öffnen? Also vor allem, wo die überall sitzen? Bei der 0820 scheint man ja von unten aufzuschrauben, wenn ich das richtig überflogen habe.

    Danke!
     
  10. #490 Bullwinklefh, 13.10.2020
    Bullwinklefh

    Bullwinklefh Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Hi.
    Die Orione macht man oben auf.
    Da sind rund rum ein paar Schrauben, die man am Deckel löst.
    Danach hebt man den einfach runter.
    Pass ein bisschen auf, dass dir diese kleinen klammern mit den Gewinde für die Schrauben nicht in die Maschine fallen.
    Die sind nur auf den Rand geschoben, fallen aber auch nicht gleich von alleine ab.

    Wenn der Deckel ab ist, hat man bei der Orione einen wunderbaren Blick auf das Innenleben und kommt auch gut an alle Teile.
    Die Fotos in den früheren Beiträgen zeigen das ganz gut.
     
  11. #491 un caffè, 13.10.2020
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    166
    Genau. So habe ich es auch gemacht und mich an den Fotos der früheren Beiträge orientiert. Viel Erfolg!
     
  12. #492 ZwergNase, 13.10.2020
    ZwergNase

    ZwergNase Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    54
    Ich hatte fast befürchtet, dass es so eine (für mich) „peinliche“ Antwort wird :oops: Ich habe die letzten Tage in so vielen Threads rumgewühlt, und Fotos von allen möglichen Quickmills gesehen, aber diese hab ich offenbar überscrollt. Dann gehe ich noch mal auf die Suche. Danke euch!
     
  13. #493 ZwergNase, 16.10.2020
    ZwergNase

    ZwergNase Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    54
    Ventil ist erfolgreich eingebaut :) Nachdem ich festgestellt habe, dass ich die Bilder von der Orione gefunden hätte, wenn ich diesen Thread rückwärts gelesen hätte...

    Die meiste Zeit habe ich damit verbracht, die Teile zu lösen. Der eigentliche Einbau ging dann recht flott, aber am Lösen des Schlauches hab ich ne Stunde rumgefummelt; es wollte einfach nicht und ich hatte Angst, mit zu viel Gewalt etwas kaputt zu machen. Der Rücklauf geht jetzt per Schlauch direkt in den Tank.

    Bin begeistert! :D
     
    un caffè und Gandalph gefällt das.
  14. #494 infusione, 16.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2020
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.733
    Zustimmungen:
    3.394
    Würdest du ein Bild vom Puck im Siebträger.
    Die Quickmills haben ja eine Dusche, die in der Mitte flach und außen konisch ist. Auf dem Kreis, bei dem Der Übergang von flach auf konisch ist, sieht man of Channeling. Ist das mit der Druckreduzierung besser?
     
  15. #495 ZwergNase, 16.10.2020
    ZwergNase

    ZwergNase Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    54
    Ich versuche dran zu denken! Aber vielleicht kann noch jemand anderes aushelfen, bin ja nicht die Erste, die so ein Ventil eingebaut hat. :)
     
  16. #496 ZwergNase, 19.10.2020
    ZwergNase

    ZwergNase Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    54
    Nicht schön aber selten:
    D5F2C4A0-C483-4CED-97C4-473BF5B0FE0B.jpeg

    Kann man das schon als Channeling bezeichnen? Es ist auf jeden Fall genau auf dieser Kante, die du nennst.

    Aber der Kaffee schmeckt, obwohl er ein ziemliches Experiment war (war eigentlich eine Filterröstung).
     
    infusione gefällt das.
  17. #497 infusione, 19.10.2020
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.733
    Zustimmungen:
    3.394
    Man weiß ja nie so genau, welche Anteile des Puckbilds während des Bezugs entstanden sind und was beim Abbau des Drucks nach dem Bezug.

    Ist das durch den Einbau des Bypass-Ventils besser geworden?

    Ich finde, dein Puck sieht sehr gut aus. Da habe ich wesentlich wildere Bilder:
    IMG_20201006_144451.jpg
     
  18. #498 ZwergNase, 19.10.2020
    ZwergNase

    ZwergNase Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    54
    Ach herrje, das ist ja schon Mondlandschaft. :D

    Nein, so sah es bei mir auch vorher nicht aus, es war eher ein Zustand zwischen unseren beiden Bildern: schon kreisförmige Muster, manchmal auch in Form eines kleinen Kraters, aber eben klein und nicht besonders tief (habe die Pucks häufiger versucht, an genau den Stellen durchzubrechen und manchmal hat das sogar funktioniert). Habe aber leider kein Vorher-Foto gefunden.
     
  19. uboot

    uboot Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Freunde, ich verfolge dieses Thema ja schon seit Jahren und wollte mich nach Ablauf der Garantie für unsere Cassiopeia an den Mod machen weil gerade der 1er Bezug ist mit 14..15bar schon echt grenzwertig da es zu leicht verstopft und dabei hab ich mir schon extra das spezielle 1er-Sieb von La Marzocco besorgt. Aber bisher hatte nie so richtig den Nerv für die Bastelei und mittlerweilen sehe ich auch nicht mehr 100% durch welche Teile ich brauche bis auf Silikonschlauch und Y-Verbinder. Als Ventil wird ja mittlerweilen das Domobar bevorzugt. @Berbua ist ja leider seine Teileliste schuldig geblieben.....

    1. Frage: brauche ich noch irgendwelche Schraubverbindungen oder wird das Ventil (Domobar) direkt auf die Pumpe geschraubt? Jemand schrieb von Winkelstücken weil es in der Cassiopeia so eng ist...

    2. Frage: Passt der 4x7er Silikonschlauch auf nen 6mm Y-Verbinder oder ist das zu eng?

    Meine Brüh-Pumpe muckt auch langsam rum (läuft nicht mehr sofort an), deshalb erwäge ich nen Austausch und gleich ein Upgrade auf die Ulka EK2 die jemand hier empfohlen hatte.

    => 3. Frage: Passt das Ventil dort dann genauso ran oder brauch ich dann andere Verbindungsteile? Gibt es Gegenstimmen zur EK2?
     
  20. #500 uboot, 30.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2020
    uboot

    uboot Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hab hier auch noch ein Quickmill-Expansionsventil gefunden das angeblich in die Orione, Cassiopeia, 820, etc, passt: click Kennt das wer? Ist das wirklich ein Expansionsventil? Frag mich von den Fotos her wo man das einstellen können soll...

    Ansonsten kämpfe ich noch mit der optimalen Position für das Domobar-Ventil und den nötigen Teflon-Schlauchverbindern....

    Verbaut sind ja 5/3er Schläuche. In den Shops finde ich jedoch nur 6/4er Verbinder. Deshalb die Idee, den bisherigen geraden 5/3er Anschluss direkt in das Ventil zu schrauben und die Verbindung zwischen Membranregler an der Pumpe und Expansionsventil mit 6/4er Schläuchen+Verbindern zu realisieren. Membranregler würde ich mit nem Winkelverbinder rausgehen, aber dann hapert's wieder an nem geraden Schlauchverbinder mit Innengewinde den ich auf das Ventil schrauben kann.... Würde sowas hier gehen? Mutter ø 1/8 F für Schlauch Teflon 6mm 2,22 € Günstige Ersatzteile

    Wollte das Ventil aufrecht so platzieren dass die Einstellschraube zwischen Membranregler und Thermoblock nach oben schaut und links davon der Ausgang direkt mit dem bisherigen Schlauchanschluss zusammenpasst und den Membranregler nach oben drehen und dann die Verbindung zum Ventil in die rechte Ecke fummeln...
     
Thema:

Einfluss auf die Durchlaufgeschwindigkeit Quickmill

Die Seite wird geladen...

Einfluss auf die Durchlaufgeschwindigkeit Quickmill - Ähnliche Themen

  1. QuickMill 0835 Acquaviva - Gründe für lange Mühldauer

    QuickMill 0835 Acquaviva - Gründe für lange Mühldauer: Hallo in die Runde, ich hab von einem hiesigen Händler eine gewartet QuickMill 0835 gekauft. Alles gut, der Mahlgrad ist in der feinsten Stufe...
  2. Quickmill QM67 Kein Espressodruck, Wasser fließt in Auffangschale

    Quickmill QM67 Kein Espressodruck, Wasser fließt in Auffangschale: Hallo zusammen, seit gestern hat leider meien Esspressomaschine Quickmill QM67 einen Defekt. Es wird kein Esspressodruck mehr aufgebaut. (Auch...
  3. Quickmill Orione 3000 - Merkwürdiges Verhalten der Pumpe

    Quickmill Orione 3000 - Merkwürdiges Verhalten der Pumpe: Hallo zusammen, leider bereitet mir meine QuickMill Orione 3000 im Moment Bauchschmerzen. Vor einiger Zeit ist mir ab und zu ein starkes Zittern...
  4. Quickmill 3004 - Wassertank beginnt schnell zu müffeln

    Quickmill 3004 - Wassertank beginnt schnell zu müffeln: Guten Morgen zusammen, seit einiger Zeit bemerke ich beim Wassertank meiner Quickmill 3004 einen muffeligen Geruch. So in etwa wie in einem alten...
  5. Quickmill Vetrano 2B DE Erfahrungen? Bezugsquelle?

    Quickmill Vetrano 2B DE Erfahrungen? Bezugsquelle?: Liebes Forum, ich recherchiere gerade nach DB-Maschinen mit Rota und irgendeiner Form von Bezugsautomatik, sei es volumetrisch oder zeitgesteuert....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden