Einkreiser bis ~500€ für Top Espresso :) Silvia, Lelit oder doch etwas ganz anderes?

Diskutiere Einkreiser bis ~500€ für Top Espresso :) Silvia, Lelit oder doch etwas ganz anderes? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, trinke nun seit >10 Jahren Nespresso und bin eigentlich was den Geschmack angeht ziemlich zufrieden. Jedoch finde ich es schade,...

?

Welche Espressomaschine für ~500€

  1. Rancilio Silvia

    19 Stimme(n)
    44,2%
  2. Lelit PL41 LEM

    2 Stimme(n)
    4,7%
  3. Lelit PL41 TEM

    14 Stimme(n)
    32,6%
  4. Eine andere. Nämlich :

    8 Stimme(n)
    18,6%
  1. DeXtr

    DeXtr Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen,

    trinke nun seit >10 Jahren Nespresso und bin eigentlich was den Geschmack angeht ziemlich zufrieden. Jedoch finde ich es schade, dass man auf die ~15 Sorten eingeschränkt ist und dass man immer diesen Alu-Müll fabriziert.
    Habe die letzten Tage schon a bissl im Netz nach Maschinen, Mühlen etc. gestöbert, bin mir aber noch unsicher was man wirklich ausgeben muss um eine sehr gute Qualität zu erhalten.

    Könnt ihr mir einen Tipp geben welche Maschine (und auch Kaffeemühle) eurer Meinung nach eine sehr gute Espressoqualität liefert, aber dennoch einigermaßen bezahlbar ist? ~500€ für die Maschine.

    Meist wird ja die Rancilio Silvia genannt, die in dieser Preisklasse ganz oben zu sein scheint. Finde sie leider optisch (aufgrund der Plastiktasten) nicht so überragend.
    Würde mich aber vom Kauf nicht grundsätzlich abhalten.
    Mir gefallen die Lelit PL41 Modelle sehr gut. Die LEM oder TEM mit PID klingen rein vom Datenblatt her sehr gut.

    Wie ist eure Meinung? Was würdet ihr in dieser Preisklasse nehmen?

    Mühle CM80; reicht diese aus oder muss man mehr investieren?


    Grüße
    Dextr
     
  2. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    140
    Ich wurde ehe eine gebrauchte Maschine empfehlen. Zum Beispiel eine Handhelel Maschine mit dem "Spring-Lever" wie Elektra Microcasa, Ponte Vecchio Lusso/Export, Zacconi Riviera usw.
    La Pavoni ist auch gut, aber ehe als eine Zweitmaschine und wird für Anfänger "zickig".

    Mühle... CM80 wurde ich nicht nehmen, besser was anderes, z.b. Bezzera BB 005, kostet um die 210 EUR hier im Forum. Oder Quamar M80E, auch gebraucht.
     
  3. #3 The Rolling Stone, 05.07.2016
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.189
    Zustimmungen:
    1.648
    Willkommen im Forum.

    Hab für eine andere gestimmt, nämlich die Lelit PL41 plus.

    Für mich hab ich seinerzeit bei etwa derselben Fragestellung und demselben Budget entschieden lieber noch ein bißchen was draufzulegen und eine SAB Pratika zu kaufen.

    jaaaaaa - da scheiden sich die Geister^^

    Aber die Qualität des Espresso hängt ja mehr als von der maschine von den Bohnen - und von dem der die Maschine bedient ab.

    Bei der Mühle heißt es von der Graef allgemein dass sie "reicht" - aber ohne sie zu kennen würde ich wenn es dir finanziell irgendwie vertretbar möglich ist auf die € 250,00 Preisklasse oder höher gehen (Bezzera BB005 z.B.)
     
  4. DeXtr

    DeXtr Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Danke schon mal für die Tipps!
    Mir fällt gerade ein, dass ich gestern noch sehr Positives über die Ascaso Steel Uno Prof PID gelesen habe. Ist zwar etwas teurer, aber vielleicht auch noch im Budget. Was haltet ihr von der?
     
  5. #5 kaffeesuperman, 05.07.2016
    kaffeesuperman

    kaffeesuperman Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2016
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    314
    Ich rate dir zur Lelit pl41 tem.
    Die Lelit pl41 plus hat genau so wie
    die Rancilio Silvia kein PID was beim Einkreiser zu starken Temperraturschwankungem führt.
    Ein PID ist für 100-200 € aber nachrüstbar.
    LG
     
  6. Phippu

    Phippu Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    198
    bzw. als Variante PlusT ab Werk mit PID, aber ausserhalb des Preisrahmens von €500.
     
  7. #7 Littlebird84, 05.07.2016
    Littlebird84

    Littlebird84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ich stand vor der gleichen Entscheidung wie du und hatte in etwa das gleiche Budget. Bei mir ist es schließlich die Lelit 41 TEM geworden. Weil ich sie optisch am besten finde. Die PID Steuerung funktioniert hervorragend wenn man die Parameter etwas anpasst. Zur Mühle kann ich leider nicht viel sagen da ich noch eine alte Zassenhaus Hand Mühle benutze.
    Ich bin echt froh das Nespresso System hinter mir gelassen zuhanden.

    MfG Thomas
     
  8. #8 yoshi005, 05.07.2016
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    1.294
    Als Alternative würde ich noch die Thermoblockmaschinen von Quickmill in den Raum stellen, zB. die 0820.
    LG, yoshi
     
    Caruso gefällt das.
  9. #9 Enniefahrer, 05.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2016
    Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    400
    Bei Il Mondo Italiano gibt es sie PL 41 EM und die PL 43 MMI im Set für etwa 550
    €. Über die Qualität kann ich mich nicht beschweren.
    Die LEM ist optisch etwas schöher und technisch identisch. Der Mehrpreis lohnt meiner Meinung nach nicht.
     
  10. DeXtr

    DeXtr Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Klingt natürlich preislich auch gut.
    Wie ist denn die allgemeine Meinung zur PL 43 MMI?
    Irgendwie hätte ich ganz gerne PID...
     
  11. #11 Luigi_muc, 06.07.2016
    Luigi_muc

    Luigi_muc Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2016
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    87
    Ich habe die 44MMI. Ist ok aber man darf nicht zu viel erwarten. Halt so wie jede Mühle in der Preisklasse, klumpt etwas und ist relativ laut.

    Schau mal bei eBay. Die Lelit mit PID gibt's da so ab 400 rum. Ich würde die nehmen.

    Oder halt die Steel, da gibt's aber quasi keine Erfahrungen hier. Teurer aber Edelstahl und wohl etwas schwerer und Wertiger
     
  12. DeXtr

    DeXtr Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    8
    Finde bei eBay leider keine PL41 TEM für ca. 400€ :/
     
  13. #13 Luigi_muc, 06.07.2016
    Luigi_muc

    Luigi_muc Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2016
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    87
    Stimmt, die Angebote gibt's nicht mehr. Schade
     
  14. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    140
    @DeXtr
    ab 400,- EUR wird auch La Pavoni Europiccola bei il Mondo Italiano angeboten. Und diese Maschine hat Dampf jederzeit, wie eine HX oder DB. Und zwar genug Dampf, keine einzige Maschine in dieser Preisklasse kann so gut Milch aufschäumen wie Pavoni (besonderes Professional mit dem 1.6L Kessel).

    220ml Kessel bei Lelit ist wirklich wenig. Rancilio Silvia ist in diesem Hinsicht auch besser (330ml).

    Bei uns im Forum werden ab und zu interessante Maschinen angeboten, z.b. Bezzera BZ09 für 390,- EUR (schon weg):
    https://www.kaffee-netz.de/threads/bezzera-bz09.101041/

    Also, ehrlich gesagt - ich sehe kein Grund Lelit zu kaufen, außer "ich will es" :), lieber stets hier aufpassen und auf interessante Angebote warten.
     
  15. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    Na, ja die Pavonis spielen in einer eigenen Liga, die muss man schon ausdrücklich wollen, weil sie deutlich anders funktionieren als die anderen.
     
    Welskador gefällt das.
  16. #16 Welskador, 06.07.2016
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    543
    Hallo @DeXtr !

    Ich würde Dir bei deiner Vorgeschichte empfehlen, was ich schon oft empfohlen habe: Eine mycoffeestar-Edelstahl-Leerkapsel für die Nespressomaschine in Verbindung mit einer sehr guten Mühle. So habe ich damals mit der Espressobrüherei angefangen. Der Vorteil dieses Weges ist, dass du nicht all das teure Equipment auf einmal kaufen musst, sondern erstmal deine bestehende Nespressomaschine als Pseudo-Siebträger behalten kannst. Die Leerkapsel hat zwar ein etwas anderes Handling, als eine echte Siebträgermaschine, aber man bekommt zumindest schon mal ein Gefühl für das Mehr an Arbeitsaufwand, das Arbeiten mit der Mühle inkl. Mahlgradeinstellung etc.

    Da du erstmal nur Geld für die Mühle und die Kapsel ausgeben musst und die Maschine noch einige Zeit warten kann, kannst du direkt mit einer etwas teureren Mühle einsteigen und bis zum Kauf der Maschine wieder etwas ansparen. Die Kapsel kannst du dann verlustfrei verkaufen, ich habe meine jedenfalls problemlos wieder als neuwertig versteigern können, da sie aus massivem Edelstahl gefertigt ist und keine Gebrauchsspuren bekommen hat.

    Der selbstgemachte "Espresso" aus der mycoffeestar ist schon noch eine andere Liga, als echter Siebträger-Espresso, allein schon weil in die Kapsel nur 5g rein passen, aber mindestens so gut wie die Original-Kapseln ist es in jedem Fall.
     
  17. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    140
    das hat aber auch einige Vorteile :). Eigentlich für 500,- EUR besteht auch die Möglichkeit sogar eine gebrauchte Elektra Microcasa zu finden. Die Maschine mit dem Spring-Lever muss etwas "freundlicher" als Pavoni sein.
    La Pavoni wird nach 12-15 Minuten schon warm genug, die Aufwärmphase bei Silvia dauert bis zu 40-45 Minuten.

    Meine persönliche Meinung: in der Preisklasse bis 500,- EUR wurde ich entweder eine Handhebel Maschine nehmen, oder eine gebrauchte Maschine mit E61 Gruppe (wie Grimac Mini). Weiter wurde ich nach eine Maschine mit dem Kessel ab 0.5L suchen, ob mit E61 oder mit einer proprietäre/saturierte/beheizte Gruppe ist Geschmackssache.
     
  18. #18 Welskador, 06.07.2016
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    543
    Das halte ich für ein Gerücht. Ich wüsste auch keinen plausiblen Grund, warum eine Maschine mit 1,6l Kessel und 800 Watt Heizleistung schneller aufgeheizt sein sollte, als eine Maschine mit 0,3l Kessel und 1100 Watt Heizleistung :rolleyes:

    Meine Gaggia CC ist jedenfalls schneller auf Temperatur als meine Pavoni Prof. und das dürfte bei anderen kleinen Einkreisern wie der Silvia oder den Lelits vergleichbar sein.
    Aber mal ehrlich, ob man nun 10, 15 oder 20 Minuten auf die Maschine wartet ist am Ende ziemlich egal.
     
  19. #19 Stephan Stoske, 06.07.2016
    Stephan Stoske

    Stephan Stoske Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    644
    [QUOTE="die Aufwärmphase bei Silvia dauert bis zu 40-45 Minuten.[/QUOTE]

    Mit einem Leerbezug als Starthilfe ist die Silvia nach exakt 4(!) Minuten auf
    genau den 87-88 Grad, die sie auch hätte, wenn man eine Woche wartet.
    Und genauso stabil ist auch der Bezug, für ein PID gibt es keine Notwendigkeit.

    Rancilio Silvia V4 - Kleiner Erfahrungsbericht, Zeiten, Kosten und anderes…

    Da steht auch was zum Vergleich Schnellstart.
     
    Enniefahrer und The Rolling Stone gefällt das.
  20. #20 rodauce, 06.07.2016
    rodauce

    rodauce Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    48
    Ist Unfug, eine Silvia ist nach 15min Einsatzbereit. 40-45min wartet man ja fast nichtmal bei E61.
    Die Pavonis werden dann leider immer heisser und überhitzen, solche Krankheiten kennt eine Silvia zbs. nicht. Muss man schon mögen die Ursprünglichkeit der Hebler um die Zickereien zu ertragen..
     
    fanthomas gefällt das.
Thema:

Einkreiser bis ~500€ für Top Espresso :) Silvia, Lelit oder doch etwas ganz anderes?

Die Seite wird geladen...

Einkreiser bis ~500€ für Top Espresso :) Silvia, Lelit oder doch etwas ganz anderes? - Ähnliche Themen

  1. Wie ist mein Espresso?

    Wie ist mein Espresso?: Hallo zusammen, nachdem ich mir eine ECM Mechanika IV am Donnerstag gekauft habe, bin ich hier auf das Forum gestoßen und habe schon einige...
  2. [Verkaufe] Rocket Espresso Shot Timer!

    Rocket Espresso Shot Timer!: Nach langer abstinenz mach ich hier auch mal wieder ein wenig Werbung! [IMG] presentiert die neuen Rocket Espresso Geräte mit Shottimer. Kurzer...
  3. [Mühlen] Verkaufe Mahlkönig Pro M Espresso

    Verkaufe Mahlkönig Pro M Espresso: Hallo! Ich verkaufe meine Mahlkönig Pro M Espresso in Originalverpackung und allem Zubehör inkl. einem weiteren, etwas kleinerem Hopper der...
  4. Hilfegesuch Feintuning Espresso anhand Flying Pingo :)

    Hilfegesuch Feintuning Espresso anhand Flying Pingo :): Hey liebe Kaffee-Netz Community, ich habe mich jetzt ein wenig in die Unendlichkeit der Espressozubereitung "eingefuchst" und bin jetzt...
  5. Brauche Rat bzgl. Lelit Anna

    Brauche Rat bzgl. Lelit Anna: Hallo zusammen. Ich bin hier neu im Forum und bitte Euch um einen Rat. Mein Hintergrund: Seit nunmehr über zwei Jahren trinke ich Espresso aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden