Einkreiser - Rancilio Silvia - falsch entlüftet

Diskutiere Einkreiser - Rancilio Silvia - falsch entlüftet im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Weise Espressomaschinencommunity, vor etwa einem Monat habe ich mir eine gebrauchte Rancilio Silvia zugelegt. Lange eine preiswerte und gepflegte...

  1. aemeff

    aemeff Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Weise Espressomaschinencommunity,

    vor etwa einem Monat habe ich mir eine gebrauchte Rancilio Silvia zugelegt. Lange eine preiswerte und gepflegte gesucht - endlich gefunden. Seitdem mache ich mir etwa zwei bis sechs mal am Tag damit Kaffee, Espresso und Cappucino. Die Espressi sind lecker, die Milch wird auch so langsam.

    Die ersten zehn Tage habe ich die Maschine nach dem Aufschäumen gar nicht entlüftet. Danach dann schon, aber - wie ich jetzt weiß - sehr falsch: Ich habe den gesamten Dampf aus dem Boiler gelassen, also nach dem Schäumen Dampfventil auf, Maschine aus, Dampf ausströmen lassen, bis er von selbst aufhört und nicht mehr angerührt. Ich habe den Boiler also nicht mehr aufgefüllt. Stattdessen habe ich die Maschine bspw. am nächsten Tag einfach wieder aufgeheizt - mit trockenem Boiler!
    Mir ist mittlerweile bewusst, dass das das Heizelement zerstört. Und jetzt habe ich Angst um die arme Maschine. Sie heizt ja noch auf, funktioniert, soweit ich das einschätzen kann, normal. Aber ist das wirklich so? Was kann passieren? Was ist passiert? Wie kann ich kontrollieren, ob alles in Ordnung ist? Ich will ein bisschen besser verstehen, wie das alles funktioniert, also bitte gerne auch ein bisschen erklären.

    Ich glaube jetzt zu wissen, wie man richtig entlüftet bzw. den Boiler wieder nachfüllt und somit das gesamte Heizelement im Wasser steht: Teewasser an, Dampfventil auf, bis Wasser kommt, richtig?

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe und einen guten Samstagabend!

    Lieben Gruß
    aemeff
     
  2. #2 Gandalph, 10.04.2021
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.388
    Zustimmungen:
    11.492
    hallo, und Willkommen im Kaffeenetz ....

    Die Silvia hat eine Niveauregulierung, was heißt, dass sie nicht trocken laufen kann. Ist das Niveau nicht erreicht, wird auch die Heizung nicht aktiviert - sie kann also dadurch nicht durchbrennen.
    Wenn du die Maschine abschaltest, und den gesamten Dampf ablässt, wird die Maschine beim erneuten Anschalten den Kessel befüllen, und aufheizen. Da kann soweit nichts passieren, aber da der Kessel leer war, wird er durch das Aufpumpen nicht ganz voll - ein Luftpolster wird sich oben bilden. Du müsstest also erst über den Dampfhahn die Luft ablassen, bis Wasser austritt, dann ist die Maschine wieder voll einsatzklar.
    Nach dem Damfbezug musst du zwingend entlüften, also mit dem Schalter auf Kaffeemodus zurück gehen, und solange die Bezugstaste aktivieren, bis wieder fließend Wasser über die geöffnete Dampflanze kommt. Zudem benötigt die Maschine dann Zeit, bis sich die Kaffeetemperatur nach der heißen Dampfphase und dem Entlüften wieder eingepegelt hat. Dann kannst du weiter espressi beziehen.

    Grundsätzlich - immer nach Aufheizen bei Kaffeebetrieb, oder nach dem Schäumen und wieder im Kaffeemodus, als Erstes einmal den Dampfhahn öffnen - kommt fließend Wasser, ist Alles ok.

    lg ...
     
    aemeff, cup29 und cbr-ps gefällt das.
  3. aemeff

    aemeff Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hi Gandalph,

    danke dir für deine Antworten und die Willkommensgrüße!

    Meine Silvia ist eine etwas ältere Version. Von wann genau kann ich leider nicht sagen, weil ich sie ja gebraucht gekauft habe. Hat sie trotz ihres Alters denn schon eine Niveauregulierung? Nach dem Anschalten der Maschine habe ich nie Pumpgeräusche gehört, aber irgendwie muss doch das frische Wasser in den Kessel kommen?

    Deine Tipps werde ich auf jeden Fall befolgen. Dampfhahn lieber einmal mehr auf ;)

    Gruß
    aemeff
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.826
    Zustimmungen:
    22.902
    Mach dir mal keine Sorgen, solange sie noch heizt, ist nichts durchgebrannt.
     
    NoroChips und aemeff gefällt das.
  5. aemeff

    aemeff Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hi cbr-ps,

    i do my very best! Ist aber ja auch ganz grundsätzlich interessant, das alles mal zu verstehen, die Funktionsweise zu verstehen.

    Gruß
    aemeff
     
  6. #6 Silvaner, 10.04.2021
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    128
    Hi aemeff,
    wie @cbr-ps richtig feststellt, ist bzgl. Heizung nichts defekt, wenn sie heizt. Trotzdem würde ich es an Deiner Stelle nicht aufs Äußerste ankommen lassen, d.h. die Heizung grundsätzlich erst einschalten, wenn der Boiler gefüllt ist. Sicher kannst Du diesbezüglich sein, wenn Du die Silvia einschaltest und gleich danach per Dampflanze Wasser beziehst. Wenn der Wasserstrahl gleichmäßig austritt, dann ist der Boiler zu 100% gefüllt.
    Nach der Dampfentnahme gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Du lässt die Silvia von alleine abkühlen (eingeschaltet oder ausgeschaltet) oder Du hilfst nach, indem Du kaltes Wasser in den Boiler pumpen lässt, sei es über den Brühkopf (mit dem Kaffeebezugsschalter) oder über die Dampflanze (mit Wasserbezugsschalter). Ich bevorzuge auch das gesteuerte Abkühlen durch Kaltwasserzufuhr, weil man sonst schnell vergisst, dass nicht genügend Wasser im Boiler ist und man die Maschine mit reduziertem Wasserstand einschaltet bzw. eingeschaltet lässt und sie dann trotzdem weiterheizt.

    Welchen Schaden die Heizspirale nehmen kann, weil ein Teil dieser nicht von Wasser umgeben ist, kann ich nicht beurteilen. Aber wie gesagt, wenn man es vermeiden kann, sollte man dies auch tun.

    Was bei der Einkreiser Silvia (die Du ja besitzt) sicher ist: Egal wie der Wasserstand im Boiler ist: Sie wird beim Einschalten nie selbsttätig den Boiler füllen. Mag sein, dass es bei der Silvia Pro (Dual Boiler) anders ist. Aber um diese Maschine geht es hier ja nicht.
     
    Gandalph, cbr-ps und aemeff gefällt das.
  7. aemeff

    aemeff Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Silvaner,

    dir auch lieben Dank für deine Erläuterungen. Das hat mir ebenfalls sehr weitergeholfen. Überhaupt bin ich jetzt ein wenig entspannter und hoffe, dass mich meine Silvia trotz der Strapazen mit guter Pflege noch einige Zeit begleitet.

    Ich werde ab jetzt auf jeden Fall immer nach dem Schäumen kaltes Wasser in den Boiler pumpen (über den Wasserbezugsschalter fühlt sich das für mich besser an). Das ist ja auch schnell in der Routine drin und wird dann auch nicht mehr vergessen. So brauche ich mir um das Einschalten im Halbschlaf keine Gedanken zu machen.

    Vielen Dank euch allen für eure Mühe! :)

    Gruß
    aemeff
     
    cbr-ps gefällt das.
  8. #8 Silvaner, 11.04.2021
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    128
    Hallo aemeff,
    gerne geschehen!
    Die Silvia ist grundsätzlich ein zuverlässiges Arbeitstier, d.h. die Chance steht gut, dass Du mit entsprechender Pflege (Rückspülen und gelegentliches Entkalken) noch lange an ihr Freude haben wirst. Und noch gibt es sämtliche Ersatzteile zu kaufen, falls ein Element aussteigen sollte.

    BTW Eigentlich fast selbsterklärend, aber trotzdem zur Erinnerung: Wenn Du über die Wasserbezugsschalter kaltes Wasser in den Boiler pumpen lässt, musst Du den Dampfknopf/das Ventil logischerweise aufdrehen, damit der Dampf bzw. das Dampf-/Wassergemisch entweichen kann. Ist ein Höllenspektakel und dauert gefühlt etwas länger als über Kaffeebezugschalter / Brühkopf. Ich gehe deshalb zweischrittig vor: Zuerst über Kaffeebezugschalter / Brühkopf (mit entsprechend großem Behälter - mit Henkel wg Dampf/heißem Wasser - den ich unter den Brühkopf halte) und danach noch mit der Wasserbezugsschalter/Dampflanze, um den Boiler ganz zu füllen. Dieser zweite Schritt ist nicht unbedingt nötig. Konstruktionsbedingt ist bei normalem Kaffeebezug immer eine kleine Luftblase vorhanden. Da geht also nichts kaputt. Über die Dampflanze kann man aber sehr gut kontrollieren (besser als über den Brühkopf), ob der Boiler voll ist (= gleichmäßiger Wasserstrahl).
    Gruß Silvaner
     
    Gandalph und aemeff gefällt das.
  9. aemeff

    aemeff Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hi Silvaner,

    verstehe, danke dir für den Tipp!

    Nicht, dass ich das vorhätte - was würde denn passieren, wenn das Dampfventil beim Wasserpumpen nicht auf wäre? Ginge das dann nicht über den Überdruckschlauch in den Tank?

    Gruß
    aemeff
     
  10. #10 Silvaner, 11.04.2021
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    128
    Ja, aber natürlich nicht das Dampf-/Wassergemisch! Das Wasser aus dem Tank würde gleich wieder in den Tank zurück geleitet, weil der Druck im Boiler zu hoch ist. Dafür ist das Überdruckventil vorhanden.
    Gruß, Silvaner
     
Thema:

Einkreiser - Rancilio Silvia - falsch entlüftet

Die Seite wird geladen...

Einkreiser - Rancilio Silvia - falsch entlüftet - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Rancilio Silvia oder andere schöne Einkreiser

    Rancilio Silvia oder andere schöne Einkreiser: Moin. Such eine Rancilio Silvia. Oder andere schöne Einkreiser. Freue mich über eure Nachrichten :) Danke Philipp
  2. [Erledigt] Einkreiser Rancilio Silvia, Vibiemme Domobar o.ä.

    Einkreiser Rancilio Silvia, Vibiemme Domobar o.ä.: Bitte nur funktionsfähige Geräte, Abholung im Raum Nürnberg/Bamberg mgl. Gruß, Christian
  3. Vorstellung Einsteiger / Kaufberatung Einkreiser (Rancilio Miss Silvia)

    Vorstellung Einsteiger / Kaufberatung Einkreiser (Rancilio Miss Silvia): Hallo liebe Kaffeeexperten, ich glaube ich bin vom Kaffeevirus infiziert ;):) aus diesem Grund wollte mir kurz vorstellen, da ich in Zukunft...
  4. Einkreiser: Reicht Rancilio oder doch lieber ECM/Bezerra PID

    Einkreiser: Reicht Rancilio oder doch lieber ECM/Bezerra PID: Hallo, ich weiß, diese Frage gibt es hier schon tausende, aber noch nicht von mir... Kurz zu mir: Ich hatte 12 Jahre eine BFC Perfetta. Die ist...
  5. Beratung Einkreiser/Thermoblock

    Beratung Einkreiser/Thermoblock: Liebe Kaffee-Netzler, ich brauche euren Rat in welche Richtung mein neuer Siebträger gehen soll. Gestartet bin ich vor etwa 1-2 Jahren mit der...