Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

Diskutiere Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo allerseits, Bin schon einige Zeit hier im Forum, jedoch mehr am mitlesen, habe aber wohl meinen alten Benutzernamen verlegt. Nachdem ein...

  1. chbla

    chbla Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    Bin schon einige Zeit hier im Forum, jedoch mehr am mitlesen, habe aber wohl meinen alten Benutzernamen verlegt.
    Nachdem ein Zwei-Personen Haushalt und eine neue Wohnung meine Studentenbude abloesen, will ich jetzt auch eine richtige Espresso Maschine die meine Bricca abloest.

    Nachdem ich in diesem Bereich doch noch ein Einsteiger bin (interessiert mich jedoch sehr), habe ich mir dafuer einen Rahmen von ca. 800 EUR (kann auch drunter oder knapp drueber sein) gesetzt.

    Es soll eine Einkreismaschine werden da hauptsaechlich Espresso bzw. Verlaengerter fuer die Freundin, gemacht wird. Dazu habe ich bisher die folgenden verbreiteten Maschinen ausgewaehlt (gefallen mir auch optisch ziemlich gut, waere gut wenn sie zum Rest der Kueche passen wuerde :)

    - Vibiemme Domobar Nero
    - La Pavoni Puccino PCL
    - Bezzera BZ09

    und die ebenfalls verbreiteten Muehlen:

    - Graef CM80
    - Rancilio Rocky

    Jetzt habe ich allerdings gelesen, man soll da lieber bei der Maschine etwas zurueckschalten, und dafuer eine bessere Muehle kaufen (zB. compak oder eureka).

    Deswegen wuerde ich euch gerne fuer den ein oder anderen Tip bzw. Vorschlag bitten.
    Kann natuerlich wie immer auch eine ganz andere Kombination sein, als Anfaenger ist man da aber natuerlich ziemlich unsicher...

    Vielen Dank!
    Christoph
     
  2. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    666
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Eine gute Mühle ist für mich (neben den Bohnen) das wichtigste.
    Rate dir zu einer der von dir bereits erwähnten (oder noch besseren).
     
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    549
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Die Maschinen gehen alle in Ordnung. Ich würde die Domobar nehmen, sie ist aber wahrscheinlich die teuerste.
    Die Graef Mühle erfüllt die Anforderungen für Espressoherstellung. Natürlich würde ich die Compac vorziehen, aber die ist auch deutlich teuerer.
    Du solltest dir eine Preisobergrenze setzen und die Geräte auch mal anschauen, um deine Wahl zu treffen.
    Wenn du Einzelheiten zu den Maschinen und Mühlen wissen willst, gib den jeweiligen Namen in die Suchfunktion (rechts oben auf dieser Seite) ein, dort wirst du eine ganze Reihe von Beiträgen finden.
     
  4. #4 Silvaner, 29.12.2011
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3.049
    Zustimmungen:
    253
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Hallo Christoph,

    Ich behaupte mal, dass diese Aussage mehr oder weniger konsensfähig ist hier im KN. Und unter dieser Prämisse würde ich eher die Kombi Silvia 09 (ca 470) und Eureka bzw. Compak (um die 300) vorschlagen. Und ca 50-100 Euro (je nach Ansprüchen) für Zubehör. Damit kommst Du ca auf 850 Euronen und bist für Dein Trinkprofil bestens ausgerüstet. Frage ist natürlich, ob Dir die Silvia optisch gefällt.
    Gruss, René
     
  5. chbla

    chbla Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Hi, und Danke erstmal fuer eure Tips!

    Die Silvia ist eben wegen des Designs ausgeschieden, da wollte die Freundin dann doch noch mitreden - war eigentlich mein urspruenglicher Vorschlag. Will ihr aber ja auch nichts aufbinden.

    Die Domobar schreckt mich eigentlich nur wegen der doch teilweise schlechten Verarbeitung ab. Habe mir bereits einige Maschinen direkt angesehen.

    Deswegen wollte ich erstmal die guenstigere Kombination von BZ09 + Graef CM80 anschaffen - oder evtl. ein Kombiangebot das auch im guenstigeren Bereich liegt (da habe ich allerdings nichts gefunden).

    Jetzt bin ich aber wie gesagt nicht sicher ob die Kombination reicht oder ob ich dann besser den Aufpreis bezahlt haette.. im nachhinein ..
     
  6. #6 espressionistin, 30.12.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    11.071
    Zustimmungen:
    8.210
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Den Aufpreis zu was? Zu einem Zweikreiser oder zu einer besseren Mühle? Ersterer lohnt sich nur dann, wenn ihr viel Milchgetränke trinkt (was, aus eigener Erfahrung, kommen kann, wenn der Cappuccino erstmal richtig schmeckt), letzterer lohnt sich mMn in jedem Fall.
    Will sagen, ich würde mit einer besseren Mühle einsteigen, wenn es für euch im finanziellen Rahmen bleibt.dann habt ihr Ruhe an der Upgradefront, und ganz ehrlich, ihr müsst es jeden Tag ankucken, ich weiß nicht, ob die Graef neben der chromblitzenden Bezzi so eine gute Figur abgibt...
    Schau doch Z.B. Mal nach einem Bundle aus BZ und Compak K3 Mühle (bspw. Bei Espresso-Prego, Imprezza)
     
  7. #7 espresso-addict, 30.12.2011
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    21
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Mit einer leistungsfähgen Mühle wie die Eureka oder Compak ist man immer gut beraten, da man mit so einer Mühle und einer Einsteigermaschine besseren Espresso brühen kann als mit einer schlechten Mühle und einer Profimaschine. Außerdem ist man damit auch dann noch gut gerüstet, wenn man vielleicht eines Tages seine Espressomaschine upgraden möchte. Eine (nicht unumstrittene) Faustregel besagt, dass man 25-50% seines Gesamtbudgets für die Kaffeemühle einplanen sollte, wobei der Anteil der Mühle umso höher sein sollte, je weniger Geld man ausgeben kann oder will.

    Die Rocky und die CM80 sind prinzipiell beide für Espresso geeignet, verfügen aber über kein stufenlos einstellbares Mahlwerk. Insbesondere bei der Rocky sind die Abstufungen relativ grob, so dass der oprimale Mahlgrad für eine perfekte Extraktion manchmal zwischen zwei Stufen liegt, was sehr frustrierend sein kann.

    Die CM80 hingegen muss manchmal vor der Inbetriebnahme rekalibriert und mit zusätzlichen Unterlegscheiben ausgestattet werden, bevor sie für Espresso fein genug mahlt. Letztere müssen beim Hersteller separat nachbestellt werden, was ich persönlich für inakzeptabel halte.
     
  8. #8 Fritz KaDelle, 30.12.2011
    Fritz KaDelle

    Fritz KaDelle Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Das ist schon richtig aber keine große Sache. Wenn notwendig ein kleiner Anruf bei Graef und Du bekommst 2-3 Scheiben kostenlos nach Hause geschickt

    Da bist Du aber streng! ;-)

    Dafür bekommst Du die CM80 aber immerhin momentan schon neu für 110.-, gebraucht für unter 100.-. Wenn das keine guten Bedingungen für den "Einstieg" sind?
     
  9. #9 espresso-addict, 30.12.2011
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    21
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Mag sein, dass ich da streng bin, aber die CM80 wird als Espressomühle gehandelt. Da erwarte ich, dass sie auch ab Werk entsprechend funktioniert oder zumindest alle dafür notwendigen Teile zum Lieferumfang gehören: auspacken, anschließen, einstellen, Espresso genießen...
     
  10. chbla

    chbla Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Das leuchtet mir ein, stimmt

    Ich wuerde dann wohl eher doch BZ09 + Compak K3 nehmen (die Muehle gibts wohl im Kombiangebot nur leider in Schwarz, oder kennt da jemand noch eine Firma) bei imprezza.
    Wuerde da 900 kosten.

    Was haltet ihr davon?
    Von Espresso-Prego gibts keinen Online Shop oder?

    Vielen Dank fuer eure Hilfe!
    Christoph
     
  11. #11 coffee83, 30.12.2011
    coffee83

    coffee83 Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    321
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Hallo,

    Espresso-Prego findest Du hier: http://espresso-prego.de/

    Frag doch einfach bei Imprezza nach ob Du eine andere Farbe bekommen kannst? Die lassen sicher mit sich reden.

    Gruß
    Dominik
     
  12. chbla

    chbla Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    ist wie gesagt die oben genannte Kombination geworden

    funktioniert alles wunderbar, allerdings kommt mir gerade vor als waere der Espresso etwas kalt - obwohl Dampf funktioniert..
     
  13. #13 espresso-addict, 02.01.2012
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    21
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Set-up!

    Zwei mögliche Gründe weshalb der Espresso zu kalt sein könnte: Die Maschine hat nicht lange genug vorgeheizt (einschließlich Brühgruppe und Siebträger) oder die Tassen waren nicht gewärmt.

    Aufgrund der geringen Flüssigkeitsmenge eines Espresse, kühlt dieser sehr schnell ab, wenn diese Komponenten zu kalt sind.
     
  14. chbla

    chbla Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Vielen Dank :)

    Ja, das dachte ich mir auch schon, vermutlich kommts mir nur so vor.
    Werd mir mal ein Digitalthermometer besorgen und die Temperatur messen

    Danke,
    Christoph
     
  15. #15 kaffeeklaus, 02.01.2012
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Bevor Du groß einkaufen gehst, mach doch mal einen Leerbezug in eine Espressotasse und lass' die mal 2min stehen. Dann sollte die Tasse richtig aufgewärmt sein.
     
  16. #16 espresso-addict, 02.01.2012
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    21
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    :-D Caldo come l'inferno, nero come la notte, piuttosto che dolce come l'amore.

    So soll guter Espresso sein.

    Ernsthaft: Das Istituto Nazionale Espresso Italiano schreibt als Temperatur des Getränkes in der Tasse 67°C ± 3°C vor. OK, keiner möchte wahrscheinlich bei sich zu Hause zertifizierten Espresso Italiano servieren, aber es gibt Dir einen Richtwert. Ein Therometer braucht es dafür nicht extra. (Vielleicht hast Du ja zum Aufschäumen ein Milchthermometer, das Du zweckentfremden kannst?)

    Guter Tip.
     
  17. elo

    elo Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    13
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Bei meiner CM80 konnte es auch passieren das die Wahrheit zwischen 2 Mahlgraden liegt, war aber nicht so schlimm.
    Bei meiner neuen VBM kommt mir der Espresso auch kälter vor, habe sie mal mit der Silvia verglichen und konnte 5Grad Unterschied feststellen am Austritt der Brühgruppe. 81Grad VMB / 86Grad Silvia

    Werde heute ab mit meiner neuen Mühle weitere Tests machen, die Eureka ist gerade mit der Post gekommen. :)
     
  18. ivo60

    ivo60 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    ...... was verstehst Du unter KALT?
    @elo: alle Achtung, 5 Grad Unterschied, wie hast Dus gemessen oder hast Du es beim probieren gemerkt?:cool:
    Ist es wirklich sooooo wichtig + - 2/3/4 oder 5 Grad Unterschied, dies alles nach dem Bezug!;-)

    MfG ahnungsloser
    klein- schwarz- heiß- stark-
     
  19. elo

    elo Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    13
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    Mir sind die ersten Espresso subjektiv kälter vorgekommen beim probieren, obwohl ich die Arbeitsschritte an der Silvia und VBM gleich durchgeführt habe.

    Tasse mit Leerbezug vorwärmen, erlöschen der Heizlampe abwarten, ST einspannen und beziehen.

    Dadurch bin ich auf die Idee gekommen mal zu messen.
    Einen 0,1l Plastikbecher (1mm Wand) 3/4 über die Brühgruppe befüllt, gewartet bis der Becher und Thermometer die Temperatur angenommen haben, Maschine heizte währenddessen, Becher geleert und wieder befüllt, danach Temp abgelesen.

    Teethermometer welches ich zum aufschäumen der Milch benutze.
    Im Wasserkocher erreicht es ca. 97-98 Grad wenn das Wasser siedet, sollte also grob stimmen.

    Welche Temperatur die bessere ist, kann ich noch nicht sagen, die Crema gefällt mir bei der neuen VBM, blondphase kommt evtl. etwas zu früh und Espresso hat eine sauere Note die ich nicht mag. LM1 mit ca. 8Gramm.

    Mahle ich gröber, bekomme ich zu viel in die Tasse, das ist kaum mit Tamperdruck varierbar.

    Bin aber noch am testen und werde eine Temp. Erhöhung und/oder Druck Minderung in Betracht ziehen, um wieder "mein" gewohntes Ergebnis der Silvia zu erlangen.
     
  20. ivo60

    ivo60 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

    ... wäre mein Vorschlag gewesen. Extraktionszeit, Kaffeefrische, Temperatur scheint mir etwas zu hoch (die Bitterstoffe lösen sich gute Erfahrung habe ich bei ca. 93 grad gemacht) oder teste mal eine andere Bohne. ;-)

    MfG ahnungsloser
    klein- schwarz- heiß- stark-
     
Thema:

Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

Einkreismaschine + Muehle - noch ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Einkreismaschine für Anforderung ausreichend?

    Einkreismaschine für Anforderung ausreichend?: Hallo zusammen, ich habe nun schon viel in diesem Forum lernen können. Jedoch bin ich mir noch immer unsicher, welche Siebträgermaschine ich mir...
  2. Benutzung von Einkreismaschinen

    Benutzung von Einkreismaschinen: Hallo an die Community, ich bin neu hier...;-) Ich beschäftige mich schon(viel zu lange) mit der Anschaffung einer richtigen Espressomaschine. Die...
  3. Kaufberatung Einkreismaschine

    Kaufberatung Einkreismaschine: Moin, und schön das ich dieses Forum gefunden habe, nachdem unsere Gaggia Classic nun den Betrieb mit defektem Schalter (nachdem schon eine Leck...
  4. [Erledigt] Einkreismaschine wie Gaggia Classic / Rancilio Silvia - Mühle wird auch gesucht

    Einkreismaschine wie Gaggia Classic / Rancilio Silvia - Mühle wird auch gesucht: Hallo, ich bin auf der Suche nach meiner ersten "richtigen" ST-Maschine. Meine alte Beem ist die Tage in Richtung Elektroschrott gewandert :/....
  5. Wo kaufe ich meine neue Einkreismaschine & Mühle?

    Wo kaufe ich meine neue Einkreismaschine & Mühle?: Hallo Kaffefreaks, seit x Monaten bin ich hier nun angemeldet und konnte in dieser Zeit meine Gedanken ordnen und habe mich dank Eurer Vorarbeit...