Einsteiger braucht Hilfe mit qm 820 und C 40

Diskutiere Einsteiger braucht Hilfe mit qm 820 und C 40 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Kann es sein dass die Heizung nach dem Leerbezug so schnell wieder aus geht, dass ich in der Zwischenzeit nicht mal Sieb trocknen, tampern und...

  1. #21 Sebastiano, 07.10.2018
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    1.398
    Nun… erscheint Dir der Heiz-Zyklus zu schnell/kurz – so ist Dein workflow eventuell zu langsam… ;)

    Die Dauer des Heiz-Zyklus kann durchaus von der Dauer des vorausgegangenen Leerbezugs beeinflusst werden…
    Indes – auf die Sekunde kommt es letztlich nicht wirklich an, das zusätzliche Aufheizen sollte eben möglichst zeitnah nach dem Standard-Ausschaltzeitpunkt erfolgen um das ganze möglichst sicher und reproduzierbar handhaben zu können.
    Hier gilt mal wieder die empirische Methode, das heißt es wird einfach ausprobiert – und sei sicher, das aktive Temperatursurfen lässt sich in kurzer Zeit sehr leicht und routiniert anwenden, sofern Du nicht ständig eine größere Zahl an Caffès hintereinander beziehen möchtest…

    Mit der Dauer der zusätzlichen Aufheiz-Zeit kannst Du experimentieren: je nach Bohnensorte/Röstung kannst Du dadurch das Geschmacksprofil Deines Caffès deutlich beeinflussen – übrigens nicht nur in Bezug auf den Säuregehalt… Dazu gibt das grobe Diagramm von @Ganzo einen guten Überblick:
    Der Einfluß der Temperatur auf die Extraktion

    Das wird schon –
    viel Erfolg und Gruß, Sebastiano
    .
     
  2. #22 Nassrasierer, 07.10.2018
    Nassrasierer

    Nassrasierer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    26
    Den Leerbezug mache ich v.a. um die Heizung an zu machen. Wenn diese aus geht will ich sofort den Bezug starten um eine reproduzierbare Brühtemperatur zu erhalten. Mir wäre es aber schon lieber wenn der Siebträger da noch eingespannt wäre und noch mal heiß wird. Dann fehlt mir jedoch für Zeit wie beschrieben und die Heizung geht zu früh aus...
     
  3. #23 Nassrasierer, 07.10.2018
    Nassrasierer

    Nassrasierer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    26
    @Sebastiano: Ich glaube wir reden gerade aneinander vorbei. Dein Tipp "Indes – auf die Sekunde kommt es letztlich nicht wirklich an, das zusätzliche Aufheizen sollte eben möglichst zeitnah nach dem Standard-Ausschaltzeitpunkt erfolgen um das ganze möglichst sicher und reproduzierbar handhaben zu können." zielt denke ich auf das Temperatursurfen mit Dampf ab. Ich meine aber dass mir die Zeit aus geht wenn ich die reproduzierbare Brühtemperatur durch einen normalen Leerbezug erreichen will. Ich hoffe du weißt jetzt was ich meine.
     
  4. #24 Sebastiano, 07.10.2018
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    1.398
    D'accord – also zum Mitschreiben:
    Optimaler (Standard)Startpunkt Caffèbezug. ist sicher reproduzierbar genau dann, wenn die Heizung gerade abgeschaltet hat, also die Kontroll-Leuchte gerade erloschen ist – das ist auch die höchste Brühtemperatur, die standardmäßig ohne aktives Temperatursurfen erreichbar ist.

    Auch auch hier kommt es auf die Sekunde nicht wirklich an… Sollte Dein Caffè dann immer noch zu sauer erscheinen, probierst Du es eben mit dem 'aktiven Temperatursurfen' – falls Dir das auch nichts bringt, dann scheinst Du die gewählte Kaffeesorte wohl einfach nicht zu mögen… ;)

    Gruß, Sebastiano
    .
     
  5. #25 Nassrasierer, 07.10.2018
    Nassrasierer

    Nassrasierer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    26
    Das weiß ich ja. Mein Problem ist aber dass die Heizung schon aus ist wenn ich gerade noch tampere und die Tässchen ausleere weil die nur wenige Sekunden an ist.
     
  6. #26 Sebastiano, 07.10.2018
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    1.398
    Revolution… dann starte doch einfach einen Leerbezug nach oder noch während Deiner Vorbereitungen – eben ohne eingesetzten Siebträger… wie zuvor bereits von anderen angeregt wurde.
     
  7. #27 ginkgobaum, 07.10.2018
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    330
    Deswegen mach ich halt vorm Tampen noch einen Leerbezug.
     
  8. #28 Nassrasierer, 07.10.2018
    Nassrasierer

    Nassrasierer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    26
    Ok. Wenn das so üblich ist... Ich dachte immer der Leerbezug dient- neben dem Erreichen der Starttemperatur- vor allem auch dazu den Siebträger noch mal richtig vorzuheizen. Gerade der Messing Siebträger kann in meiner Vorstellung den Bezug ganz schön abkühlen wenn der nicht richtig heiß ist. Aber vielleicht denke ich da zu kompliziert.
     
  9. #29 ginkgobaum, 07.10.2018
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    330
    Das eine schließt ja das andere nicht aus... Ich mache sogar insgesamt 3 Leerbezüge, erst 2 zum Aufwärmen der Tasse (und Siebträger, ist aber bodenlos, also nicht so wichtig) und dann einen für die richtige Starttemperatur :p
     
    Sebastiano gefällt das.
  10. #30 Nassrasierer, 07.10.2018
    Nassrasierer

    Nassrasierer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    26
    Ach so. Ja bei einem bodenlosen macht das wirklich Sinn. Obs beim normalen was aus macht kann ich nicht beurteilen. Wäre aber interessant wie ich finde ;-)
     
  11. #31 ginkgobaum, 07.10.2018
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    330
    Beim normalen macht es Sinn, ihn gut vorzuheizen. Beim Bodenlosen ist es nicht so wichtig.
     
  12. #32 Sebastiano, 07.10.2018
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    1.398
    Nein, Du denkst nicht wirklich zu kompliziert – der Siebträger inklusive Filtersieb sollte, ebenso wie die Tassen, schon möglichst heiß sein…

    Also – auf jeden Fall den Siebträger längere Zeit eingespannt lassen und das Heißwasser, mit dem Du die Tassen vorwärmst, aus dem eingesetzten Siebträger inkl. Filtersieb laufen lassen. Indes – so angenehm sich auch ein schwerer Messingsiebträger anfühlen mag, ich halte den für Thermoblocks, anders als für E61-Gruppen, für suboptimal, da der gegenüber dem alten, leichteren Edelstahl-Siebträger relativ lange braucht um richtig aufgeheizt zu sein.

    Edelstahl- oder Messingsiebträger – thermisches Konzept Thermoblock .Der neue, schwere und vermeintlich 'wertigere' verchromte Messingsiebträger passt eigentlich wegen der größeren Materialmasse und der zwangsläufig erforderlichen längeren Aufheizzeit nicht so recht zum Thermoblock. Er wurde von Quickmill – ohne eigentlichen technischen oder qualitativen Vorteil bei den Thermoblockmaschinen – lediglich auf Kundenwunsch (Originalzitat von Quickmill…) und zur Verkaufsförderung bei den Maschinen mit Edelstahlgehäuse eingeführt – wegen der von Kunden gefühlten, vermeintlich wertigeren Anmutung in Referenz zu schweren Siebträgern, wie sie bei E61-Brügruppen üblich sind. Nur haben diese Maschinen eben ein ganz anderes thermisches Konzept.

    Vorsorglich – auch falls es seltsam klingen mag: weil das Caffè-Wasser für jeden Bezug frisch aus dem Wassertank gepumpt und erhitzt wird kann sich auch die Temperatur des Tankwassers eventuell auf die Caffè-Brühtemperatur im Thermoblock auswirken. Das kann speziell im Winter in Einfamilienhäusern auftreten, wenn das Leitungswasser einen sehr kurzen Weg von der Hauptleitung zur Entnahmestelle hat.

    Das mal so als erläuternde Randbemerkungen…;)

    Und jetzt weiter ohne mich…
    Gruß, Sebastiano
    .
     
  13. #33 Nassrasierer, 07.10.2018
    Nassrasierer

    Nassrasierer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    26
    Danke dafür! Mich würde nur noch interessieren ob du den letzten Leerbezug auch ohne eingesetzten Siebträger machst oder ob dir die Heizzeit für die Präparation reicht und ich einfach zu langsam bin :D
     
  14. #34 Sebastiano, 07.10.2018
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    1.398
    Ich schaffe die Vorbereitungen mit gut aufgeheizten (Edelstahl)Siebträger ziemlich exakt in der Zeit, die ein Heiz-Zyklus benötigt. Die aufgeheizte(n) Tasse(n) entleere ich erst nachdem ich den Bezug gestartet habe und stelle sie fix 'on the fly'. treffsicher unter den Siebträgerauslauf (der Caffè braucht ja nach Bezugs-Start einige Sekunden, bis der Auslauf aus dem Sieb beginnt…). Falls ich bei den Vorbereitungen mal abgelenkt werde, dann gibt es eben einen zusätzlichen – dann eben 'Leer-Leer-Bezug'…
    Anscheinend bis Du (noch) zu langsam – aber sei versichert: das wird schon und falls (noch) nicht, dann eben nochmal 'Leer-Leer'… ;)

    So, das sollte es dann von meiner Seite für den Moment mal sein…

    Gruß, Sebastiano
    .
     
  15. Nassrasierer

    Nassrasierer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    26
    Ich komme einfach nicht auf 25-30 sec Durchlaufzeit. Wenn der Espresso bereits bitter schmeckt kann ich doch nicht noch feiner mahlen, oder?
     
  16. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    105
    Probier's aus.
     
  17. BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    244
    Immer noch frische Bohnen vom Kleinröster? Channeling kannst du ausschließen? Und warum mahlst du nicht einfach feiner?
     
  18. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    74
    Redest du noch vom Guatemala? Brich doch mal mit Beginn der Blondphase ab! Selbst wenn es dann nur 20 Sekunden gedauert hat. Und mach dir bitte keine Gedanken um irgendwelche Klickangaben für die Comandante. Der Guatemala von Quijote musste bei mir jedenfalls feiner gemahlen werden. Ich hatte mit der C40 auch schon Espresso mit 4 Klicks gemahlen (dann allerdings kaum noch fest getampert).

    Den Guatemala zumindest hab ich nur mit höherer Temperatur in den Griff bekommen. Der hat schon auch eine saure Note. Richtig bezogen allerdings ganz wunderbar... zumindest, das ist ganz wichtig, für meinen Geschmack. Möglicherweise ist der einfach auch nicht dein Ding.
     
  19. Nassrasierer

    Nassrasierer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    26
    Hab ihn jetzt hin bekommen. Erstaunlicherweise funktioniert es im bodenlosen Siebträger mit Einersieb sensationell gut! Der Tipp mit Beginn der Blondphase sofort abzubrechen und noch etwas feiner zu nehmen haben geholfen.
     
    Sekem und cbr-ps gefällt das.
Thema:

Einsteiger braucht Hilfe mit qm 820 und C 40

Die Seite wird geladen...

Einsteiger braucht Hilfe mit qm 820 und C 40 - Ähnliche Themen

  1. Siebträgermaschine für Einsteiger

    Siebträgermaschine für Einsteiger: Hallo liebe Kaffeefreunde, meine Frau und ich trinken sehr gerne Kaffee und haben schon sehr viele Maschinen ausprobiert, aber keine hat uns...
  2. Einsteiger will es wissen....

    Einsteiger will es wissen....: Hallo Leute, ich bilde mich seid Wochen in diesem super Forum mit Begeisterung fort. Nicht nur die Inhalte sind spitze, ich liebe auch den netten...
  3. Quickmill 835 Leerbezug ohne ST nur 67'C

    Quickmill 835 Leerbezug ohne ST nur 67'C: Hallo liebe Kaffee-Netz - Werker! Ich habe mich nach längerem mitlesen endlich angemeldet, und habe jetzt gleich eine Frage: Habe mir eine...
  4. Hilfe BZ10 Reparatur

    Hilfe BZ10 Reparatur: Hi, wohne in der Nähe von Mannheim. Meine BZ10 zickt und baut keinen Druck mehr auf. Habe erstmal versucht Sie zu entkalken. Komisch ist nur wenn...
  5. [Maschinen] Suche Quickmill 820 mit Zubehör

    Suche Quickmill 820 mit Zubehör: Hallo, falls jemanden die upgraderitis packt und eine Stretta übrig hat, hätte ich Interesse. Grüße Andreas
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden