Einsteiger Kaufberatung und Tipps Siebträger

Diskutiere Einsteiger Kaufberatung und Tipps Siebträger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Forumsgemeinde - wieder ein neuer hier! Ahnungslos und schon viereckige Augen vom vielen Stöbern im Forum! Bisheriger Werdegang. in Sachen...

  1. #1 rebecmeer, 27.07.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    176
    Liebe Forumsgemeinde - wieder ein neuer hier!

    Ahnungslos und schon viereckige Augen vom vielen Stöbern im Forum!

    Bisheriger Werdegang. in Sachen Kaffee‍♂️

    Filterkaffee mit normaler Kaffeemaschine
    Blauer Kaffeeaitomat von Tschibo (Schleuderkaffee)
    Zwischendurch mal ein billiger Siebträger
    Diverse Nesspressomaschinen
    De Longhi Esam 6600 Primadonna

    Letztere versieht fleißig ihren Tagesdienst!
    Mit einem Vollautomaten werde ich mich geschmacklich nicht verbessern können denke ich und Nespresso liegt ja geschmacklich schon vorne. Asche auf mein Haupt!

    Kaffeegewohnheiten

    Mal ab und an Espresso, lieber jedoch im Moment Latte Macciato.

    In der Regel sind nes nur 4-5 Tassen am Tag, aber Familienfeiern sollten auch möglich sein.
    Dann werden mal eben 4-8 Kaffeegetränke auf einen Schlag fällig.

    Im Moment benutze ich Standard Industriekaffee.
    Meine Freundin kauft schon mal teures Zeug mit dem ich mich bisher geschmacklich nicht so anfreunden konnte.
    Mir ist klar das der Kaffee das wichtigste ist und dann kommt die gute Mühle mit der passenden Maschine hinzu.
    Dann fehlt noch reichlich Zubehör!

    An der Maschine mag ich lieber Kiophebel, auch wenn sich die Drehräder beim Dampfbezug besser bedienen lassen.

    Nach meiner bisherigen Recherche kämen da nur Bezzera oder ECM in Frage.
    Gerne lasse ich mich eines besseren belehren.

    Von der Technik her tendiere ich auch Budgetbedingt zu einem Zweikreiser.
    Da sollte ich genügend Dampf haben.
    Mit einer Vibrationspumpe werde ich mich wohl zufrieden geben, da so im Falle eines Defekts Servicekosten gesenkt werden.
    Einen Festwasseranschluß lasse ich bei der Kaffeemenge auch außen vor!

    Eigentlich habe ich zu 90 % eine Entscheidung getroffen was Siebträger und Mühle betrifft.
    Gerne würde ich Eure Erfahrungen lesen oder auch bessere Vorschläge bekommen.

    Bezzera Magica MN

    Eureka Manifico

    Beim Tamper und sonstigem Zubehör weiß ich noch nicht so recht.
    Angetan und von der Benutzung angetan bin ich Von der Macap Tamperstation Pressino CPS. Für mich einfach zu bedienen.
    Aber der Preis ist schon heftig.
    Idealerweise bräuchte ich auch Tipps zu Aufschäumkännchen! In erster Line welche Größen am besten passen.

    Das Budget habe ich nicht eng umrissen, sollte aber unter 2 k € bleiben.

    Hoffentlich habe ich nichts vergessen.
    Im wesentlichen möchte ich die Bezerra nicht updaten müssen, sondern gleich das richtige kaufen.
    Da ich schon auf die 60 zugehe sollte es in Sachen Kaffee die letzte Investition sein.

    Schon mal vorab herzlichen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    391
    Nespresso liegt ja geschmacklich schon vorne :eek:o_O
     
  3. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    169
    Hallo rebecmeer
    Wechselt das öfters? Hast du schonmal einen "richtigen" Espresso getrunken ? Schmeckt dir das überhaupt?
    Aus Erfahrung kann ich dir sagen, wenn Nespresso deine Geschmacksreferenz ist, dann muss dir ein Espresso aus einer Siebträgermaschiene nicht unbedingt besser schmecken.

    Was war an der billigen Siebträgermaschiene falsch, dass du sie gegen eine Kapselmaschiene getauscht hast ?
     
  4. #4 Bönsch, 27.07.2019
    Bönsch

    Bönsch Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    36
    Genau diese Kombi nutze ich auch. Damit bist Du gut gerüstet ;)
     
    rebecmeer gefällt das.
  5. #5 Wrestler, 27.07.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.456
    SAB Pratika gibt's auch mit Kipphebel.
    Ich würde auch eher eine Eureka Mignon specialita wählen.

    Chrombomber und E61 Optik sind aber auch nicht unbedingt meins.
    Rimprezza bietet günstige Einsteiger Bundles mit kompletten Set von ST, Mühle und sonstigen Zubehör an.
    Wenn da nichts von deiner Wahl aufgeführt ist, kann man auch nach der Wunsch Kombi und Preis fragen.
     
    rebecmeer gefällt das.
  6. #6 rebecmeer, 27.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    176

    Hast Du das angegebene Alter überlesen?
    Da können schon ein paar Maschinchen zusammenkommen!

    Zu meiner allgemeinen Geschmacksreferenz steht in meinem Beitrag nichts.
    Es bezog sich auf die bisher verwendeten Geräte!

    Einen guten Espresso oder eine Latte in einer guten Espressobar weiß ich zu schätzen.
    Dahin möchte ich auch gerne!
     
  7. #7 rebecmeer, 27.07.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    176
    Vielleicht kannst Du mal schreiben was Dir an Deinen Geräten besonders gefällt und was Dich stört!
    Es ist eine Menge Geld um ‚nur ein bisserl Kaffe‘ zu machen.
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    8.780
    doch, sofern „Condoned“ sowas wie „zu meinen“ heissen soll:
    Das macht halt stutzig. Wenn Du jetzt einen vierstelligen Betrag in Equipment investierst und dann merkst, dass das Ergebnis nichts für dich ist, wäre es schade drum.

    Ansonsten sollte fast jeder Zweikreiser deine Anforderungen erfüllen. Im E61 Bereich hast Du die möglichen Kandidaten mit Kipphebel aufgezählt, Non-E61 gäbe es noch SAB Pratika, BZ10 oder Xenia, die mit ihrem selbstentleerenden HX und umfangreicher Konfigurierbarkeit glänzt.
    Zudem die BZ Strega als Handhebler.
     
    rebecmeer gefällt das.
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    8.780
    Nachtrag zur Bohnenfrage: „schon mal teureres Zeug“ ist sehr unspezifisch. Es gibt sehr unterschiedliche Röstungen aus unterschiedlichsten Quellen zu hohen Preisen (wie viel ist das für dich?), die nicht alle gleichermassen für jede Zubereitungsart und jeden Geschmack geeignet sind. Insofern könnte es auch einfach sein, dass die unglücklich ausgewählt waren und andere hochwertige Röstungen durchaus munden könnten.
     
  10. #10 rebecmeer, 28.07.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    176
    @cbr-ps

    Danke für die Korrektur! Mein Handy wollte nicht wie ich.

    Ich war die Woche bei Di Crema in Bad Honnef am Fuße des Drachenfels.

    Da hat der Berater einen Espresso rausgehauen - die Crema war sensationell und der Geschmack!
    Auch wenn es nicht 100%tig meine Sorte war - echt lecker im Gesamtergebnis.
    Samtig weich beim Trinkenv vollmundig mit reichen Nuancen im Geschmack, kräftig - aber kein Schlag mit dem Hammer.

    Tendenziell glaube ich schon zu wissen in welche Richtung ein guter Espresso geht!

    Ich suche eine Maschine fürs Leben, einen guten und verzeihlichen Freund in der Küche!

    Letztendlich muß ich mit dem Equipment klar kommen und vernünftige Ergebnisse reproduzieren.

    Eine Haßliebe soll es nicht werden, sondern eine harmonische Gemeinschaft.✌️

    Auch wenn der Kaffee eigentlich der Hauptfaktor ist, so werde ich das ganz in Ruhe angehen.
    Einfach mal schauen was mir woanders besonders gut schmeckt und dann selbst testen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    8.780
    Steck die Ziele nicht so hoch, wenn Du dich weiter hier rumtreibst, wirst Du früher oder später der Upgraditis nicht entkommen ;)

    Meine Strega z.B. ist sehr gutmütig, sofern der Hebel dich oder deine Frau nicht schreckt. Die wird sicher bleiben, bis mich ev. doch die Dual Boiler Lust überkommt.

    Bei den Pumpenmaschinen kannst Du letztlich im Zweikreiser Bereich aus meiner Sicht nicht allzu viel falsch machen. Ob E61 ja oder nein eher eine Glaubensfrage oder stichhaltig am Ergebnis in der Tasse zu begründen ist kann ich nicht beurteilen, würde es aber für die meisten Standardfälle nicht für so entscheidend halten. All die hier bisher diskutieren Maschinen dürften deine Anforderungen erfüllen.
    Persönlich finde ich die Xenia unter den Pumpenmaschinen interessant, insbesondere wegen ihrer HX Konstruktion gegen Überhitzen und der Möglichkeiten die die BG Heizung bietet. Das Bedienkonzept mit dem einen Schalter finde ich dafür allerdings umständlich, da hat man es für meinen Geschmack mit dem Minimalismus übertrieben. Aber andere Maschinen bieten die Funktion garnicht.
     
  12. #12 Wrestler, 28.07.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.456
    Deine Suche ist bereits zum Scheitern verurteilt.
    Die Maschine für's Leben gibt's eigentlich nicht.
    Du musst die Espresso Zubereitung erstmal erlernen.
    Ist eher eine handwerkliche Fähigkeit und nicht ohne Grund mittlerweile ein Ausbildungsberuf.
    Erst dann weißt Du auch eher, was Dir wirklich wichtig wäre.
    Jetzt in eine bestimmte Richtung zu investieren, um dann in einem halben Jahr festzustellen, dass Dir was fehlt, macht wenig Sinn.
    Dann lieber erstmal eine Einsteiger Maschine kaufen und damit üben.
    Falls sich dann Präferenzen ergeben, umorientieren und die Einsteiger Maschine ohne große Verluste verkaufen.
    Einige haben irgendwann keine Lust, das Leben ändert sich, Trennung, Job wechsel, gesundheitliche Probleme, ...
    Gab's schon zu hauf und Verkauf von besonders konfigurierten Maschinen geht mit größeren Verlusten einher.
    Vielleicht eher kleine Brötchen backen und langsam anfangen.
     
  13. #13 cbr-ps, 28.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    8.780
    Das glaube ich so pauschal nicht, die Upgraditis dürfte ein sehr spezifisches Problem von Leuten die sich in Foren wie diesem rumtreiben sein. Viele andere kaufen einfach nur eine Maschine und sind vielleicht nicht unbedingt „für‘s Leben“, aber doch viele Jahre damit zufrieden. Die Wahrscheinlichkeit, dass das mit einem Mittelklasse Zweikreiser funktionieren kann, halte ich für recht hoch. Ich brauche mir aktuell zumindest keine Gedanken um Wertverlust oder sowas zu machen, weil meine Erstanschaffung mittlerweile leicht modifiziert meine Anforderungen erfüllt. Meine gelegentlichen DB Upgrade Gedanken sind ein Luxusthema, siehe erster Satz oben.
     
  14. #14 Wrestler, 28.07.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.456
    Ich bin mit meiner Maschine ebenfalls zufrieden.
    Gleich jedoch mit der xenia zu starten, würde ich persönlich niemandem raten.
    Die Konfiguration kann dann doch zu subjektiv sein und wird bei veränderten Präferenzen schwerer zu veräußern.
    Da bietet eine "herkömmliche" Maschine von der Stange im unteren Preis Segment weniger Risiken, meiner Meinung nach.
    Wünsche nach mehr, kommen im Laufe der Zeit von ganz alleine.
    Der Geschmack ändert sich vielleicht, usw.
     
  15. #15 Bönsch, 28.07.2019
    Bönsch

    Bönsch Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    36
    Das ist wohl war. Wenn man hier zu lange liest kann das zum Grössenwahnsinn führen :D
    Aber ein fairer Händler wie in meinem Fall die Crema hat mich ganz schnell wieder auf den Boden der Ansprüche gebracht bevor der Overkill in die Küche gewandert wäre :rolleyes:
     
    cbr-ps gefällt das.
  16. #16 rebecmeer, 28.07.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    176
    Die Maschine wird meine letzte große Anschaffung in diesem Bereich sein, da ich wahrscheinlich aus gesundheitlichen Gründen in Rente gehen muß.
    Die vermutlich letzte große Anschaffung!
    Upgrades ausgeschlossen!‍♂️
     
  17. #17 rebecmeer, 28.07.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    176
    @cbr-ps

    Die Strega hätte ich auch im Auge gehabt!

    Welche Ausführung hast Du?
    Wo siehst Du den Vorteil gegenüber einer ‚herkömmlichen Maschine‘?
     
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    8.780
    Ich teile die Meinung nicht, Drehräder liessen sich besser bedienen. Favorisiere nicht nur optisch sondern auch funktional Kipphebel.
     
    hennerjordan gefällt das.
  19. #19 rebecmeer, 28.07.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    176
    Ich komme nach meinen Versuchen in den Geschäften besser mit Kipphebeln klar.
    Mein Handgelenk mag die Dreherei nicht!‍♂️

    Mal einen n Blick auf meine ne aktuelle Kaffeeecke mit der ESAM 6600 Primadonna.

    8868520E-C8B8-4090-9B2C-710F5CBF1810.jpeg

    Der kleine ,Espressokübel‘ sowie die Kaffeemühle ist von meiner Freundin.

    334BCFA6-9F54-427D-9C48-5911C5C90947.jpeg
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    8.780
    Ich habe die Top am Festwasser, Pumpe habe ich abgeklemmt und mittlerweile den Thermostat der BG Heizung durch ein Auber PID ersetzt. Muss man aber nicht zwingend, geht auch ohne die Spielerei.
    Die Strega gilt mit ihrer Feder Brühgruppe als sehr gutmütig durch das Druckprofil über die Federkennlinie. Am Festwasser ohne Pumpe ist sie sehr geräuscharm, was ich mittlerweile sehr schätze. Merke ich immer wieder, wenn mal wieder irgendwo eine Pumpenmaschine lärmt.
    Dampfpower ist recht gut.
    Zudem hat für mich der Hebel was, so ein emotionales Ding ab von der reinen Funktion.
    Nachteile will ich aber auch nicht verschweigen:
    Die Brühgruppe hat ein festes Volumen, d.h. bei jedem Bezug muss man die Tasse wegziehen und den Rest weglaufen lassen. Beim 2er weniger, beim 1er mehr. Mir macht das nix aus, andere mag es stören. Zudem kann man lange Kaffee (Cafe Creme) nicht ohne weiteres ziehen, da muss man mit Nachhebeln tricksen („Fellini Move). Für mich kein Problem, große Tassen gibt es bei mir aus dem Filter.
    Manch eine(r) mag sich mit dem federbelasteten Hebel nicht anfreunden, das sollte man ausprobieren. Insbesondere in Anbetracht gesundheitlicher Beeinträchtigung je nach dem wie die gelagert ist sollte geprüft werden, ob das sinnvoll möglich ist. Ein bisschen Kraft ist da schon anzuwenden und man muß durchziehen. Auf dem halben Weg loslassen führt zum Zurückschnellen des Hebel.
     
Thema:

Einsteiger Kaufberatung und Tipps Siebträger

Die Seite wird geladen...

Einsteiger Kaufberatung und Tipps Siebträger - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen und Tipps zum Milantoast

    Erfahrungen und Tipps zum Milantoast: Hab mir einen Milantoast zur Paninizubereitung gegönnt. Klappt wunderbar, ich bin begeistert. Von der Reinigung, wenn etwas Käse rausläuft,...
  2. Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?

    Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?: Hallo Leute. Ich bin schon länger Besitzer einer Gaggia Classic von 2008 und sehr zufrieden mit der Maschine, das komplette...
  3. Siebträger mit direktem Durchlauferhitzer

    Siebträger mit direktem Durchlauferhitzer: Hi, ich habe mich gefragt, ob es eigentlich auch Siebträger mit direktem Durchlauferhitzer gibt? Also, dass das Wasser direkt über das...
  4. Kaufberatung: Rancilio Silvia oder Lelit Grace

    Kaufberatung: Rancilio Silvia oder Lelit Grace: Hallo zusammen, leider ist bei meiner De’Longhi Dedica EC 685 der Siebträger seit letzter Woche undicht. Das äußert sich dadurch daß Wasser...
  5. Kaufberatung Siebträger und Mühle

    Kaufberatung Siebträger und Mühle: Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden