Einsteiger - Kombigerät

Diskutiere Einsteiger - Kombigerät im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich hatte mir zum Glück diverse Espresso und Cappuccino Tassen gekauft. Beim Treffen der Nachbarschaft, heute undenkbar, wurden es schnell mal...

  1. #41 Wrestler, 28.05.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.825
    Zustimmungen:
    2.221
    Ich hatte mir zum Glück diverse Espresso und Cappuccino Tassen gekauft.
    Beim Treffen der Nachbarschaft, heute undenkbar, wurden es schnell mal zweistellige Getränke mit Milch.
    Mit einem EK bietet man sowas nicht an.
    Mit dem Espresso bei mir sind einige doch deutlich überfordert. ;)
    Das liegt auch an den verwendeten Kaffees und deren röstfrische.

    Der Einstieg in hochwertigen Brüh Kaffee ist deutlich günstiger und ebenfalls ein Schritt nach vorne.
    Beim Espresso ist der Einstieg deutlich höher.
    Meine ex wollte ebenfalls gleich mit einem ST starten. Nach Analyse ihrer Gewohnheiten war die Mocca Master die bessere Variante.
    Der Kaffee wird frisch gemahlen und läuft parallel zum Bad Besuch durch.
    Mir macht es nichts mehr aus, morgens die Maschine anzuschmeissen und dann nach 15 Minuten Aufheizzeit den ersten Espresso zu ziehen.
    Die Arbeitsabläufe sind verinnerlicht, ...
    Hätte ich mit der gaggia cc nicht unbedingt gemacht. :rolleyes:
     
  2. #42 Ancient, 28.05.2020
    Ancient

    Ancient Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    16
    Hehe, in meinem Kopf geht es gerade wieder hin und her. Gerade deswegen war ich schon wieder am Abrücken von der Anita und hab wieder meine Mühlen Favoriten rausgekramt...Eureka MCI oder Lelit 044er...dann war ich wieder bei den Maschinen.

    Du bringst mich zurück zum Thema. Genial, sehr pfiffig. Bringt die wieder ins rennen. So etwas haben keine Maschinen eingebaut, also z.B. dass der Bezug sich auch programmieren lässt?
     
  3. #43 Brewbie, 28.05.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1.051
    Doch schon, aber Komfort kostet immer extra. Dafür müsstest Du also mehr ausgeben.
     
  4. #44 Ancient, 28.05.2020
    Ancient

    Ancient Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    16
    Den meine ich auch nicht, im Restaurant gibt es auch in der Regel eher Murks. Wir haben hier in Frankfurt ein wirklich gutes Italienisches Cafe, das ist schon "richtiger" Espresso, ich mag das sehr. Nicht nur, aber sehr.
     
  5. #45 Ancient, 28.05.2020
    Ancient

    Ancient Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    16
    Um beim Thema zu bleiben:
    Quickmill 03035 oder so? Die hatte glaub ich einstellbare Bezugsdauer oder Menge und auch Timer, daher hatte ich das leider auch auf die Lelit Anita übertragen. Die Quickmill wäre halt wegen dem wohl guten TB auch solide, nur irgendwas hatte ich da mit dem Mahlwerk gelesen was nicht gut klang. Schlecht einstellbar, blöder timer, kaum zu reinigen oder so. Irgendwie aussortiert, obwohl preislich nicht ganz aus der Reichweite.
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.590
    Zustimmungen:
    14.775
    Die Meinung teile ich nicht, der Ansatz ist vergeudete Lebenszeit (mag jungen Menschen nich nicht so bewusst sein, die haben ja potentiell noch mehr vor sich) und vermeidbarer Wertverlust, sofern die Anforderung einen ZK rechtfertigt. Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?
    Das mit dem Lernen verstehe ich nicht. Den Umstand mit den EK braucht man nicht zu lernen, wenn man ihn beim ZK wieder vergessen kann.

    Das Wichtigste ist, sich klar zu werden was man will, um eine qualifizierte Entscheidung zu treffen. Ist der Flat white Standard oder Ausnahme? Im ersten Fall käme ein EK für mich nicht infrage, im zweiten wäre er eine valide Option.

    Hat eigentlich schon jemand „Diva“ gerufen?
     
    Karlnapp, Scar3001 und joost gefällt das.
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.871
    Zustimmungen:
    5.574
    Nein, ein KVA macht Schümli in verschiedenen Stärken, die Bezeichnung "Espresso" oder Cappuccino" sind ein Werbegag aus der Marketingabteilung. Ich hebe das deswegen heraus, weil Deine angestrebte Technik andere Getränke auswirft - nicht dass Du dann enttäuscht bist.


    Ich trau mich nicht :(
    Wenn das Herzblut nicht zu mehr als nem bequemen Knöpfchendruck und "Komfort bzw. Einfachheit" reicht, seh ich da schwarz :/
    Und wenn dann auch noch des öfteren Gäste mit versorgt werden sollen, ist die Kleine eh raus.
     
    Karlnapp, Scar3001 und cbr-ps gefällt das.
  8. #48 Scar3001, 29.05.2020
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    611
    Hat keine Mengen- oder Zeitautomatik, deswegen habe ich es mir verkniffen ;).

    Natürlich hast du insofern recht, dass es wenig Unterschiede in der "Arbeit" mit einem EK zu einem ZK gibt, abgesehen vom Entlüften vielleicht.
    Ich wollte mich eher darauf beziehen, dass das vorgesehene Budget sowieso in Richtung EK geht bei 2 oder 3 Milchgetränken auch ausreichend ist. Selbst auf Dauer. Zumindest habe ich es so rausgelesen.
    Für mich persönlich wäre mal abgesehen von der Diva ein EK auch nix.
     
    joost und cbr-ps gefällt das.
  9. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.871
    Zustimmungen:
    5.574
    Naja.. wie mans nimmt. Meine schon, sogar eine halbintelligente :D
     
    Scar3001 gefällt das.
  10. #50 Scar3001, 29.05.2020
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    611
    Die muss man aber sehen und verstehen wollen ;).
    Die Vollintelligenz steht sowieso vor dem Hebel :D
     
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.871
    Zustimmungen:
    5.574
    das glaubst Du wirklich ?!? [​IMG]

    So, jetzt aber sorry fürs o.T:
    :D
     
    Scar3001 gefällt das.
  12. #52 Ancient, 29.05.2020
    Ancient

    Ancient Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    16
    Ich habe da quasi Ist und Soll-Zustand in einen Satz gebaut, es ging mir auch eher um die "Auslastung", die habe ich eher selten, zu wohl 90% mache ich den Kaffee für mich oder mal für 1-2 Gäste. Die müssen trinken was ich habe, das ist heute meist Cafe Creme oder Schümli aus dem KVA was selten der Fall ist und häufiger ein Espresso-ähnliches Getränk aus dem KVA. Das letztere kann ich wohl besser machen, der Schümli fällt dann zukünftig ganz aus oder ich brühe halt einen, das wird auch nicht schlechter.

    Diva meinte was für ein Gerät? Klingt aber so, als wäre es zuviel Gefummel, das stimmt. Ich kenne mein Herzblut, das widmet sich irgendwann dann wieder anderen Themen, daher darf das nicht zu zeitintensiv werden. Ich hab noch andere Hobbys :)
     
    joost gefällt das.
  13. #53 Scar3001, 29.05.2020
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    611
    Zu einer Diva wird grundsätzlich jede Espressomaschine wenn man die Zusammenhänge des Espressobezuges nicht verstanden hat. Das gilt jetzt nicht dir, ist aber durchaus zu beobachten hier ;).
    Mit Diva im speziellen sind die La Pavoni Handhebelgeräte gemeint. Wobei ich da auch den Verdacht hege, dass derjenige, der dann eine Diva vor sich wiederfindet...siehe oben :rolleyes:
    .
    Aber die brauchen schon ein klein wenig Verständnis und Zeit und Liebe und...ach, ich komme ins schwärmen :D
     
    joost gefällt das.
  14. #54 Scar3001, 29.05.2020
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    611
    Glauben und Hoffen sind manchmal leicht zu verwechseln :confused::D
     
    joost gefällt das.
  15. #55 Ancient, 29.05.2020
    Ancient

    Ancient Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    16
    Hm, och mann...ich wackel wieder. Eine separate Mühle hätte doch paar Vorteile. Neben den Vorteilen wie Reinigung und so weiter: Wie realistisch ist es denn, in einer separaten Mühle mal gröberen Kaffee für French oder Aero und dann mal Espresso zu mahlen...ist doch eigentlich kaum machbar? Andere Bohnen, Totraum, ...kriegt man das vernünftig hin? Am ehesten wohl mit einer Mühle ohne Bohnenbehälter, also wo man immer nur eine Dosis mahlt und die entsprechend einfüllt....wenn die dann wenig Totraum hat, evtl. machbar.
     
  16. #56 benötigt, 29.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.169
    Zustimmungen:
    1.405
    Genau, was Du beschreibst, ist Single Dosing (SD). Mit einer entsprechenden Mühle kannst Du relativ unkompliziert zwischen den erforderlichen Mahlgraden wechseln. SD funktioniert mit Handmühlen (wobei das Mahlwerk nicht bei vielen auf unterschiedliche Zubereitungsarten ausgelegt ist) oder auch elektrischen (Sette 270 oder Niche Zero).
     
  17. #57 Scar3001, 29.05.2020
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    611
    Mit einer integrierten Mühle noch weniger ;).


    Single Dosing können natürlich Handmühlen, die besseren eignen sich durchaus für den Spagat der unterschiedlichsten Mahlgrade, zum Beispiel die Commande.
    Bei den elektrischen ist gerade die Sette 270 empfehlenswert, da ist das Design aber Geschmackssache und sie soll einen schrillen Ton haben. Dafür aber sehr wenig Totraum.
    Ansonsten kann man natürlich auch 5g rausmahlen und die als Blumendünger verwenden. Alles was danach kommt, sollte frisch sein. Zumindest wenn es die Bohnen im Hopper auch sind.
     
  18. #58 Scar3001, 29.05.2020
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    611
    Und eine hübsche Maschine mit einer separaten und hübschen Mühle kann auch ein schönes Mittel der Raumgestaltung sein ;)
     
  19. #59 Ancient, 29.05.2020
    Ancient

    Ancient Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    16
    De facto gar nicht, klar. Die Frage ist ob und welche Mühle sich dafür eigenet, ich hab so das Gefühl, das ist bei separaten Mühlen letztendlich auch nicht anders. Handmühlen sind nicht meins, das mag noch gehen. Elektrische SD irgendwie auch nicht vorhanden...da war so ne coole für knapp 600 EUR, leider den Namen vergessen.

    Die Baratza klingt in der Tat super von der Ausstattung her, preislich bleibt dann nur noch wenig für die Espressomaschine :) Und sie ist echt hässlich...optisch und funktional fand ich sonst die Eureka Mignon MCI ok, oder die Graef CM850 - letztere wohl eher eine Allzweckmühle als die eher Espresso spezialisierte Eureka.

    Aber macht das wirklich von Euch jemand mit einer Mühle? Die meisten haben doch dann wohl eher zwei...?!
     
  20. #60 benötigt, 29.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.169
    Zustimmungen:
    1.405
    Genau...

    Ich denke auch, dass Du für ausschliesslich Filter und Bialetti mit einer zusätzlichen Tchibo Mühle nicht so schlecht bedient bist. Die gibt es um die EUR 60 und die Nutzer haben nicht viel Nachteiliges zu berichten. Insofern ist das mit zwei Mühlen für den jeweils richtigen Einsatzzweck nicht nur spinnertes Zeug.
     
Thema:

Einsteiger - Kombigerät

Die Seite wird geladen...

Einsteiger - Kombigerät - Ähnliche Themen

  1. Verunsicherter Einsteiger sucht Hilfe

    Verunsicherter Einsteiger sucht Hilfe: Ich liebe Espresso, aber nur wenn er wirklich perfekt schmeckt. Ich hatte früher mal eine Maschine für ungefähr 200 DM, ich glaube von Krups. Aber...
  2. Technischer Einsteiger mit Baristaerfahrung sucht P/L

    Technischer Einsteiger mit Baristaerfahrung sucht P/L: Hallo zusammen, Ich bin noch im Referendariat und gerade aus Köln City weggezogen und vermisse das gute Cafe um die Ecke. Ergo muss eine eigene...
  3. Einsteiger Siebträger

    Einsteiger Siebträger: Guten Morgen, ich bin schon länger im Forum als stiller Mitleser unterwegs und auch schon sicher seit einem Jahr am Überlegen, ob ich mir endlich...
  4. Suche V60 SETUP für Einsteiger

    Suche V60 SETUP für Einsteiger: Hallo zusammen, ich liebe es experimentell zu arbeiten und in die Welt des Filterkaffees einzutauchen. Daher suche ich ein basic-V60 Setup. Wenn...
  5. Siebträgern-Einsteiger: La Pavoni vs. Lelit

    Siebträgern-Einsteiger: La Pavoni vs. Lelit: Hallo zusammen, seit meiner frühen Jugend trinke ich regelmäßig und gern Kaffee, habe mich aber nie wirklich mit dem Thema auseinandergesetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden