Einsteiger - meine ersten Wochen mit der ECM Technika V - Fragen über Fragen...

Diskutiere Einsteiger - meine ersten Wochen mit der ECM Technika V - Fragen über Fragen... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Servus! Seit Ende November steht bei uns eine ECM Technika V (vorgeschalteter Brita Purity Finest) und eine Eureka Mignon Specialita. Dazu habe...

  1. #1 stewe85, 10.01.2022
    stewe85

    stewe85 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    3
    Servus!

    Seit Ende November steht bei uns eine ECM Technika V (vorgeschalteter Brita Purity Finest) und eine Eureka Mignon Specialita. Dazu habe ich mir bei Tidaka einen Trichter zum mahlen und ein WDT-Tool besorgt. Ebenso den Board-Tamper.

    Ich traue mir mittlerweile zu, einen annehmbaren Espresso auszulassen. Da wir so gut wie immer zu zweit trinken, versuche ich eigentlich immer folgendes an:
    • 16,5g in
    • 34g out
    • Durchlaufzeit ab Hebel (nicht ab erster Tropfen) ca. 30 Sekunden
    • erster Tropfen bei ca. 5-7 Sekunden
    • Temperatur ca. 93°C
    Jetzt waren wir eigentlich immer der Meinung, das uns die kräftigen süditaliener zusagen. Im Vollautomat war das auch so. Hier jetzt aber nicht mehr. Die haben immer einen bitter Abgang und das mögen wir nicht. Also sind wir in etwas mildere Röstungen umgeschwenkt. Folgende Bohnen habe wir bis dato durch:
    • Quijote Bonobo Bar
    • Quijote Uberfrettchen
    • Toraldo Linea No. 40 Bluette
    • Martella Maximum Class
    • Quarta Stuoia Famiglia
    • Passalacqua Cremador
    Von den genannten fanden wir den Martella am besten. Der Quarta ging gar nicht, der Toraldo und das Uberfrettchen waren ok. Aktuell haben wir den Golden Brasil Golden Black in der Mühle. Der scheint für uns gut zu sein...

    Jetzt zu meinen Fragen (auch wenn sie für euch vielleicht doof klingen):
    • Ich würde die Bezugsmenge gerne etwas erhöhen und weg von Ristretto in Richtung Espresso gehen. Dazu müsste ich natürlich auch die Input-Menge etwas anheben. Wäre da ein 18g-VST-Sieb angebracht?
      • Was müsste ich noch ändern. Mehr Input, das dafür gröber und die Zeit einhalten?
    • Wenn ich mehrere Bezüge hintereinander mache: Aktuell spüle ich die Gruppe kurz, wische dann die Kaffeereste von der Dusche, spüle nochmal. Dann spüle ich den Siebträger unter dem Wasserhahn ab. Abtrocknen, füllen, weiter geht's...
      • Das ist kompliziert und vermutlich etwas übertrieben. Wie macht ihr es?
    • Latte Art: Da bin ich totaler Legastheniker und stelle mich vermutlich extrem doof an. Leider gibt es hier in der Gegend nichts an Kursen und aus den Videos werde ich auch nicht so wirklich schlau. Ich denke die Milch hat die richtige Konsistenz (auch wenn ich es nicht schaffe, die Milch wärmer wie 60°C zu erhitzen, weil mir die Kanne dann zu heiß ist). Gibt es hier Idiotensichere Tutorials?
    Wenn jemand gute Tipps, Hinweise und Anregungen hat, gerne zu. Kritik kann ich auch ab ;)

    Danke!
     
  2. #2 Synchiropus, 10.01.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    829
    Von den genannten Röstungen kenne ich zwar nur das Uberfrettchen, aber ich beziehe sowas eher im Berhältnis 1:1,8 und in 25s ab Pumpenstart (!). Hintenraus wird es ja im Zweifel eher bitterer.

    Abspülen unter dem Wasserhahn finde ich nicht so gut, da wird der ST kalt. Ich mache:
    • ausklopfen,
    • kurz unter der Dusche abspülen (3-4s, dabei wird die auch gleich etwas gereinigt),
    • mit einem Zewa-Tuch abtrocknen.
    Also ja, ich finde Du machst das zu kompliziert ;)

    Ob idiotensicher weiß ich nicht, aber ich fand das hier ganz gut:
     
  3. #3 Synchiropus, 10.01.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    829
    Dazu noch als Ergänzung, auch wenn ich keine Erfahrung mit dem VST-Sieb habe:
    Das, was Du machst, ist ja mMn Espresso. Ristretto würde ich eher bei einem 1:1 Verhältnis sehen. Und ja, Zeit bleibt; zum Ristretto würde sich eben das Verhältnis von 1:2 weg nach unten Richtung 1:1 verschieben. Wenn Du mehr Getränk haben willst hilft letztlich nur ein größeres Sieb mit mehr Pulver, damit der Rest gleich bleibt. Oder Du gehst Richtung Lungo, ist dann halt wieder was anderes.
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. #4 stewe85, 10.01.2022
    stewe85

    stewe85 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    3
    Wir trinken auch viel Americano. Also Espresso auf Wasser laufen lassen ;)
     
  5. Wasi67

    Wasi67 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2021
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    98
    93°C ist für kräftige Italiener oder allgemein für dunkel geröstete Kaffeebohnen vielleicht etwas zu heiss. Versuch mal 1°, 2° oder vielleicht sogar 3°C kühler zu brühen. Vielleicht ist es dann eher euer Geschmack.
     
    stewe85 gefällt das.
  6. Wasi67

    Wasi67 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2021
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    98
    Aus meiner Erfahrung:
    18g für gute alte italienische "Holzkohle";) wie der eine oder andere sie hier nennt, sind zu viel.
    Scherz!!!! Ich persönlich mag auch den traditionellen, dunklen, intensiven süditalienischen Espresso am liebsten.
    Aber ich glaube, dass ist neben vielem anderen auch der Grund warum das INEI (Instituto Nazionale Espresso Italiano) 7gr bzw. 14gr Kaffeepulver empfiehlt.
    Und versuche es erstmal mit dem original 2er Sieb von ECM und 15gr Kaffeepulver IN und 30-32gr OUT in 25sec. ab einschalten der Pumpe.
    Wenn dir der Espresso dann noch zu leicht schmeckt, was ich nicht glaube, kannst du immer noch auf 16gr. rauf.
    VST und IMS machen zwar qualitativ sehr hochwertige Produkte aber ich glaube, dass diese Siebe dann doch eher für die helleren Rötungen ideal sind, bei denen es wichtig ist auch die letzte Nuance des Erdbeer- oder Rhabarbergeschmacks herauszukitzeln.
    ich habe von beiden Herstellern einige Siebe in der Schublade, bin aber dann doch wieder beim Original Rocket Sieb gelandet.
    Probiers einfach mal aus.
     
    stewe85 gefällt das.
  7. #7 stewe85, 11.01.2022
    stewe85

    stewe85 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    3
    Servus!

    Danke für den Tipp. Mir geht es ja eher darum, eventuell mehr output zu haben. Gerne 20ml/Tasse mit einem Shot :)
     
  8. Wasi67

    Wasi67 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2021
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    98
    Das kannst du mit dem Mahlgrad steuern und auch mit 15gr machen. Brühverhältnis ist dann bei 1:2,7 immer noch unter dem klassischen 1:3
     
Thema:

Einsteiger - meine ersten Wochen mit der ECM Technika V - Fragen über Fragen...

Die Seite wird geladen...

Einsteiger - meine ersten Wochen mit der ECM Technika V - Fragen über Fragen... - Ähnliche Themen

  1. Meinungen zu meinem Einsteiger setup

    Meinungen zu meinem Einsteiger setup: Hallo allerseits, ich interessiere mich für den Espressogenuss daheim. Nachdem ich nun schon länger alles mögliche über alle möglichen Maschinen...
  2. Meine Art “Danke” zu sagen - von Bialetti Brikka zu QuickMill Silvano + Bezzera BB005 als Einsteiger

    Meine Art “Danke” zu sagen - von Bialetti Brikka zu QuickMill Silvano + Bezzera BB005 als Einsteiger: Es wurde Zeit sich endlich hier im Forum anzumelden und angemessen “Danke” zu sagen. Ich bin ST Neuling und war wirklich heilfroh dieses Forum...
  3. Einsteiger: Meine neue Gaggia CC und der Schümli

    Einsteiger: Meine neue Gaggia CC und der Schümli: Hallo zusammen, dass Amazon UK Angebot hat mich gelockt und nun habe ich mich daheim von meiner Billig-Delonghi Siebträgermaschine getrennt und...
  4. Einsteiger Siebträger ohne Mühle gesucht

    Einsteiger Siebträger ohne Mühle gesucht: Hallo zusammen, Nachdem ich längere Zeit stiller Mitleser war, ist mir gestern Mittag mein Vollautomat gestorben. Das bietet sich an, da ich...
  5. [Verkaufe] Rocket-Einsteiger-Angebot

    Rocket-Einsteiger-Angebot: Hallo liebe Kaffee-Netz-Freunde! [IMG] Ihr habt unser spitzen Rocket-Einsteiger-Angebot verpasst? Dann habt ihr jetzt erneut die Chance, euch...