Einsteiger: neu oder gebraucht

Diskutiere Einsteiger: neu oder gebraucht im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, nach langem überlegen tendiere ich derzeit wieder zu einer Siebträgermaschine.... entscheiden kann ich mich aber noch immer nicht ganz :D...

  1. #1 Flo11, 02.04.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.04.2021
    Flo11

    Flo11 Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    nach langem überlegen tendiere ich derzeit wieder zu einer Siebträgermaschine.... entscheiden kann ich mich aber noch immer nicht ganz :D
    Ich habe jetzt 3 Angebote ins Auge gefasst:

    1) GEBRAUCHT - Gaggia Classic + Graef CM 800 Mühle - ca. 380€

    • Jahr 2006 - das schreckt mich ein wenig ab!? :rolleyes:
    • Letzte Service 2020 (entkalkt,gereinigt und alle Dichtungen getauscht).
    • 2019 wurde die Pumpe und das Magnetventil getauscht. 2017 die Messing Duschplatte nachgerüstet.
    • Die Mühle wurde 2020 gekauft.
    Nach Angaben wurde die Maschine wirklich gut gepflegt und gewartet.
    Wie gesagt, das Baujahr 2006 macht mich ein wenig skeptisch... ist dann doch schon gut 15 Jahre alt.


    2) NEU - S* B* Plus - Aktionspreis: 279€
    die Kritik, dass der Espresso nicht sonderlich heiß wird stört mich ein wenig.

    3) Gebraucht - Lelit Anna
    die hat durchaus gute Bewertungen.
    Bis jetzt habe ich noch kein Gebrauchtangebot ins Auge gefasst. Der Neuwert ist mir ein wenig zu hoch. Mühle wäre da auch keine dabei.

    4) Neu - De'Longhi Dedica
    die ganz günstige DeLonghi ist auch noch nicht ganz ausgeschlossen. Ein Bekannter ist recht zufrieden mit dieser.

    Welchen Kaffee möchte ich machen?
    Also wir haben bis jetzt ein Kapselmaschine gehabt, die gottseidank eingegangen ist :)
    Wir (2 Personen) trinken täglich ca. 2-4 Kaffee insgesamt, also nicht sonderlich viel.
    Ich Espresso, meine Freundin eher Cafe Latte oder so in die Richtung.

    Ich bin auch am überlegen, ob ich meine Kaffeemenge pro Tag etwas reduziere bzw. ab und zu auch entkoffeinierten Kaffee trinken. Das wäre ja mit einem Vollautomaten nur schwer möglich. Wahrscheinlich wird das auch mit dem Siebträger etwas mühsam oder? (Bohnen, Mühle)

    Kann man ältere Siebträgermaschinen auch noch kaufen? Laufen die auch noch nach so vielen Jahren gut?
    Oder doch eher ein neueres Modell?
    Nehme auch gerne weitere Tipps/Kaufvorschläge :)

    LG
     
  2. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    154
    Von den genannten Maschinen kommt wenn überhaupt die Lelit in Frage..eine 15 Jahre alte Gaggia würde ich nicht kaufen und zu der erstgenannten Maschine erspar ich mir Mal jeglichen Kommentar. Bei täglicher Milchgetränkzubereitung würde ich über einen Zweikreiser nachdenken..schau dir Mal die Oscar II an, ist vom Budget her der günstigste Einstieg. Oder eben die Lelit und die Surferei in Kauf nehmen bei der Milchgetränkzubereitung. Könnte aber auf Dauer nerven.

    EDIT: um die Dedica kannst du auch einen Bogen machen..
     
  3. Flo11

    Flo11 Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben einen eigenen Milchschäumer mit dem wir sehr zufrieden sind. Also das ist kein Kriterium fürn Kauf!
     
  4. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    154
    kein externer Milchaufschäumer produziert feinporigen und vernünftigen Milchschaum. Aber wenn du oder ihr damit zufrieden seid, ok. Dann nimm die Lelit.
     
    Flo11 gefällt das.
  5. Flo11

    Flo11 Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1

    Dann kann ich diesen ja wieder verkaufen war auch nicht ganz so günstig. Danke für den Hinweis
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.342
    Zustimmungen:
    22.377
    So, so...
    Nur eines von vielen Beispiele, die das widerlegen: Und plötzlich war da Latte Art
     
    NoroChips gefällt das.
  7. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    154
    So habe ich das damals auch gemacht..hab mir zunächst eine Rancilio Silvia (Einkreiser) angeschafft weil ich dachte, dass ich mit meinem tollen externen Milchaufschäumer alles an Milchgetränke gezaubert bekomme..zunächst war dann da der erhöhte Reinigungsaufwand der mich genervt hat und dann war der Milchschaum immer fester als ich ihn gerne gehabt hätte..mit der Dampflanze kannst du das mit etwas Übung alles schön steuern und nach entsprechenden Bedarf schäumen..und generell, eine Dampflanze hat dazu noch einen ganz anderen Charm..
    Letztlich kam der Milchaufschäumer weg und ich hab alles mit der Silvia gemacht..bis mich das eben genervt hat..
     
  8. wilcox

    wilcox Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    87
    Wieviel Budget hast du fuer ST & Muehle?
    Unter 500 wird's wirklich schwierig und da gibt es nichts was wirklich zu empfehlen ist und was nicht nach einem Jahr neugekauft werden muss oder upgegradet werden will.
    Gutes Beispiel ist die Dedica und die Greaf. Beides billige Produkte aus der man aber auch einen durchaus trinkbaren Kaffee machen kann er die ganzen Nespresso ganz locker in Ecke stellt. Das Problem an der Sache ist, du wirst langfristig nicht umhinkommen da upzugraden. Ich hatte ja selber die Dedica fast zwei Jahre lang, es geht aber wie gesat man will da recht bald was besseres.

    Jetzt gibt's zwei Moeglichkeiten, gleich kaufen und gleichzeitig schon sparen oder warten. Wenn du wartest wuerde ich (waere ich an deiner Stelle) mir eine Rancilio Silvia und eine Eureka Muehle ansparen. Die Silvia ist seit vielen Jahren ein Klassiker bei den Einkreisern und gibt's atm in der Version 5 (afaik). Eureka Muehlen werden hier gerne empfohlen, ich persoenlich kenne die nicht, aber da vertraue ich der Forumsintelliganzia ;)

    PS: Bei akuten GAS kann man eine Silvia auch locker weiter verkaufen. Dedicas & Sage nicht!
     
  9. #9 cbr-ps, 02.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.342
    Zustimmungen:
    22.377
    leider nach wie vor auch in der aktuellen Version 6 ohne PID. In dem Bereich würde ich daher eher bei Lelit landen.
    Meine Schwester hat sich eine gebrauchte Silvia gekauft und meinte, das ginge schon mit Temperatursurfen. Mittlerweile denkt sie über eine PID Nachrüstung nach.
     
  10. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    154
    Die Sache mit der French Press ist mir bekannt.. hat aber nix mit elektrischen Milchaufschäumer zu tun.

    Mit etwas Übung kannst du auch mit einem Strohhalm selbst Luft unter die Milch pusten..und plötzlich ist da Latte Art :D Aber muss schnell gehen, sonst wird noch der Espresso kalt.
     
  11. Flo11

    Flo11 Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ok das habe ich mir gedacht: Gaggia Classic und Lelit Anna sind noch im Rennen. Oder doch ein anderes Modell?
    Sie ganz günstigen scheiden aus.

    Beide gibts wohl gebraucht zum ähnlich Preis: rund 350€. Die Lelit sogar noch etwas günstiger.

    Was unterscheidet die beiden?
    Die Lelit ist jetzt eher mein Favorite.
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.342
    Zustimmungen:
    22.377
    Von der Lelit gibt es unterschiedliche Versionen. Ich würde die PL41TEM mit PID klar favorisieren.
     
  13. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    154
    Die Lelit gibt es mit einer PID, die Gaccia nicht, da müsstest du selbst umbauen wenn du das haben möchtest..aber wie gesagt, es sind beides Einkreiser.
     
  14. Flo11

    Flo11 Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Hat die PL41LEM (nicht TEM) auch PID?
    Da hab ich ein Gebrauchtsangebot gesehen, aber finde zu der LEM nicht wirklich was ...
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.342
    Zustimmungen:
    22.377
    nur die TEM hat ein PID
     
    Flo11 gefällt das.
  16. #16 Kaspar Hauser, 02.04.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    1.823
    Ich habe einen elektrischen, der gießfähige Milchcreme hinbekommt.
     
    cbr-ps gefällt das.
  17. Flo11

    Flo11 Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Schade. Derzeit finde ich nur die EM und LEM gebraucht :(
     
  18. mohflo

    mohflo Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    17
    Hallo, ich würde die Gaggia nehmen, Baujahr 2006 ist doch ok, auch die genannten Modifizierungen sind erst kürzlich gemacht worden. Meine Gaggia Coffee / Baujahr 1986 und Gaggia Baby Millenium / 1991 laufen seit ich sie habe wie am ersten Tag (selbstverständlich müssen, mußten diverse Teile erneuert , ausgetauscht werden,,, zur Lelit kann ich nichts genaues sagen, ist mit Sicherheit aber vergleichbar mit einer Gaggia. Von der Sage würde ich abraten, Delonghi ist eher nur Spielzeug. Zum Milchschäumen kann ich keine Angaben machen , trinke nur caffe.
     
    Frank_H und cbr-ps gefällt das.
  19. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    154
    Schick mir Mal einen Link..
     
  20. #20 Heisswasserhedonist, 02.04.2021
    Heisswasserhedonist

    Heisswasserhedonist Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    86
    Aber mehr als 150 würde ich nicht für die CC ausgeben von 2006. Dazu ne Handmühle gebraucht ab 120 EUR (Lido, Feldgrind) und fertig.

    Die lelit hat kleinen Kessel und kleine Siebe.
    Oder ne alte Ecm casa.
     
    NoroChips gefällt das.
Thema:

Einsteiger: neu oder gebraucht

Die Seite wird geladen...

Einsteiger: neu oder gebraucht - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe für Einsteiger: Silvia oder Lelit

    Entscheidungshilfe für Einsteiger: Silvia oder Lelit: Hallo Forum! Ich bin neu hier und habe schon viel und fleißig mitgelesen. Ich weiß, mein Anliegen ist nicht neu: Neueinsteiger ins Siebträgerland...
  2. Einsteiger: Beratung Mühle für Lelit PL41TEM / Elektrisch oder Handmühle?

    Einsteiger: Beratung Mühle für Lelit PL41TEM / Elektrisch oder Handmühle?: Hallo zusammen, nach langem stillen mitlesen hier im Forum (danke :) ) habe ich mich jetzt mal angemeldet, da ich Hilfe benötige. Erst mal kurz...
  3. Neueinsteiger: suche Siebträger/Kaffeemaschine

    Neueinsteiger: suche Siebträger/Kaffeemaschine: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde mich sehr freuen, wenn ich hier Empfehlungen für eine Siebträger/ Kaffeemaschine bekommen...
  4. Siebträgern-Einsteiger: La Pavoni vs. Lelit

    Siebträgern-Einsteiger: La Pavoni vs. Lelit: Hallo zusammen, seit meiner frühen Jugend trinke ich regelmäßig und gern Kaffee, habe mich aber nie wirklich mit dem Thema auseinandergesetzt...
  5. Neueinsteiger: Welchen Tamper, welches Kännchen

    Neueinsteiger: Welchen Tamper, welches Kännchen: Hallo, jetzt gehts los. Nach ewigem lesen, vergleichen, Budget nach oben korrigieren, weiter lesen, Video gucken.... Bezzera Magica ist unterwegs...