Einsteiger sucht Espressomaschine

Diskutiere Einsteiger sucht Espressomaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich möchte mir eine Siebträgermaschine kaufen. Zuvor hatten wir einen Delonghi VA. Folgendes sind meine Rahmenbedingungen: 2-6...

Schlagworte:
  1. #1 Kaffeeee, 14.09.2019
    Kaffeeee

    Kaffeeee Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,
    ich möchte mir eine Siebträgermaschine kaufen. Zuvor hatten wir einen Delonghi VA.
    Folgendes sind meine Rahmenbedingungen:
    • 2-6 Tassen Cappuccino gleichzeitig.
    • ich habe keine Probleme die Milch mit einem externen Milchaufschäumer zu schäumen.
    • 6-12 Tassen pro Tag
    • Budget ca. 400-500 Euro ohne Mühle
    • ich möchte keine Wissenschaft daraus machen, wie jedesmal Temperatursurfen..., sondern guten Kaffee trinken
    • Meine Frau muss die Maschine auch bedienen können;)
    • optisch gefallen mir die Lelit pl41, pl81,...
    Kann ich mit einer pl41 tem mehrere Espressi nacheinander machen oder ist der Kessel zu klein und eine pl41 plus wäre die bessere Wahl. Leider fällt die pl41 plus t aus meinem Budget raus.
    Habt ihr noch andere Vorschläge?
    Hat die pl81t deutliche Vorteile gegenüber der pl41 tem? Diese liegt je nach Anbieter nur knapp über meinem Budget.
     
  2. #2 quick-lu, 14.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.125
    Zustimmungen:
    7.405
    Hallo im KN,
    Was meinst du mit gleichzeitig?
    Hier mal ein Beispielvideo, was machbar ist;)

    hier mit moderner Maschine und anderen Mühlen;);)

    (nicht gleich entmutigen lassen, der verdient damit ganz ordentlich, der muss das können)
    Zweikreiser fangen bei ca. 800,- an (z.B. SAB Pratika), gebraucht wirds einfacher, wenn du das willst.

    Sind Einkreiser, da hast du mehr Stress mit Cappu. Alles machbar, aber mit zwei Kreisen wird's angenehmer aber auch teurer.
     
    Remu, NiTo und Azalee gefällt das.
  3. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    181
    Dann würde ich mir auf jeden Fall die Zweikreiser und Dualboiler anschauen.
    Einen Einkreiser würde ich bei der Anzahl von Milchgetränken nicht nehmen.
    Dann würde ich nach einer Maschiene mit PID Regelung schauen. Also einer Temperaturregelung.
     
    Mediumrare, Azalee und cbr-ps gefällt das.
  4. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    1.064
    Das gibt's nicht für das Budget, sorry. Jedenfalls nicht einigermaßen komfortabel. 6 mal mit Milchschäumen jeden Tag hätte ich mit meiner PL41TEM damals nicht machen wollen. 2x ja, aber mehr nur bei Besuch, und das dauerte dann immer eine Weile.
    Soso... Das heißt? Die Maschine darf nicht zu einfach gestrickt sein, weil sonst der technische Spieltrieb deiner Frau nicht befriedigt wird? Sorry, aber ich kann sowas nicht unkommentiert lassen... Einen Siebträger zu bedienen überfordert Frauen nicht. Manche wollen das nicht, okay, aber dann kann man das anders formulieren. Aber für wen ist die Maschine jetzt überhaupt, für euch beide oder dich?
    Das machte keinen großen Unterschied. Ja, mehrere Espressi hintereinander gehen. Kommt drauf an, wie schnell hintereinander und wie hoch der Geschmacksanspruch ist. Im Cappu merkt man in der Regel nicht, ob es der erste oder vierte Bezug ist...

    Bitte keine weiteren Machosprüche ;)
     
    Brew Springsteen, Sebastiano, Adjacent und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 Borboni, 14.09.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    439
    ich bin mir nicht sicher, dass ein siebträger das richtige ist für dich. man muss nicht eine wissenschaft daraus machen, aber ein wenig sich mit der materie auseinandersetzen ist zwingend!

    du willst extern milchschäumen. meiner meinung nach ist es doch genau das, was einer der reize eines siebträgers ist. die anderen sind primär guten espresso zu machen, davon schreibst du jedoch nichts. (bitte jetzt nich das video posten von dritan, in welchen er behauptet die frenchpress mache besseren schaum :))

    ich würde sparen bis ein zweikreiser drinliegt oder ansonsten beim va bleiben. ich bezweifle, dass ein einkreiser mit externem milchschäumer dich glücklich macht!
     
    CasuaL und Azalee gefällt das.
  6. #6 Borboni, 14.09.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    439
    naja diesen aufpreis kann man sich bei nur cappus sparen.
     
    Danix gefällt das.
  7. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    181
    Stimmt. Er schreibt aber das es am Tag 6-12 zusammen kommen. 2-6 Cappuccino. Ich habe dann interpretiert, dass der Rest nicht zwingend mit Milch ist.
     
  8. #8 Borboni, 14.09.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    439
    da hast du natürlich recht. insofern relativiert sich mein post von oben ein stück weit. ich lass es dennoch mal so stehen. hoffen wir mal nicht, dass die restlichen getränke schümli sind.
     
    Danix gefällt das.
  9. #9 furkist, 14.09.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    742
    Also: 2 Tassen Cafe gleichzeitig würden eine 2- gruppige Maschine erfordern. 6 Tassen gleichzeitig eine 6 - gruppige.
    Aber ich denke, du meinst das mit dem "gleichzeitig" nicht so wörtlich.

    Zu der Lelit PL41: Den Milchschaum fü 6 Cappus erzeugen - damit kommtsie schon an ihre Grenzen. Also: Milch separat aufschäumen - oder andere Maschine.

    Dann kommen die 6 Espressi. Wären drei Doppios hintereinander. Das würde - grob geschätzt - mit der Lelit so um die 3 - 5 Minuten dauern. Die bestehen aus:

    - Pulver für einen Doppio mahlen, Sieb auffüllen, Tampen, Cafe beziehen
    Maschine heizt auf: dann wiederholt sich obiger Schritt ...
    .. das ganze passiert 3 mal für 3 Doppios. ...Diese Cafemenge wird dann auf die 6 Cappus verteilt. Also: da bist du mit der Lelit ordentlich am Werkeln. Allerdings mit anderen Maschinen auch.

    Entspricht das in etwa deinen Vorstellungen ?

    Oder muss das schneller gehen ?

    Wenn ja, dann erläutere bitte mal das mit den "2-6 Cappus gleichzeitig" etwas genauer, für mich klingt das ja fast nach "Mini-Gastronomie". Oder ist es doch "nur" Haushalt ?
     
  10. #10 Kaffeeee, 15.09.2019
    Kaffeeee

    Kaffeeee Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    7
    Mit gleichzeitig meine ich: ich möchte mit anderen zusammen die Cappus trinken. Also keine zu großen Pausen dazwischen haben. Wie ich schon geschrieben habe, ist es ok dass ich den Milchschaum dann extern zubereite. Aber wie schnell kommt ein Einkreiser wie die Lelit p41 an ihre Grenzen wenn ich nacheinander mehrere Espressi für Cappus mache. Meistens mache ich die für mich und meine Frau. Aber ca. 1-2 mal pro Woche auch für mich und noch ein paar Freunde. ü
    Für mich ist es nicht schlimm dass es etwas länger dauert als mit einem VA. Die Zubereitung des Kaffees gehört für mich schon auch zum Trinken. Ich möchte nur nicht mit der Stoppuhr und einer auf zehntel Gramm genauen Waage neben dem Automaten stehen damit der Kaffee genießbar ist.
     
  11. moomin

    moomin Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2019
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    106
    Falls die längere Aufheizzeit (min. 20, eher 30 Minuten) und der etwas höhere Stromverbrauch in Kauf genommen werden kann, würde ich zu einer E61 mit grösserem Boiler raten, PID sofern es drinliegt ebenfalls. Da sind dann 6 relativ konstante Espressi hintereinander kein Problem, das Budget wird hierfür aber nicht ausreichen.
    Die Lelit Geräte können das wohl auch, musst halt zwischen den Bezügen evtl einige Sekunden länger warten bis der Boiler wieder auf Temperatur ist, dafür sind sie schneller betriebsbereit.
     
  12. #12 Kölner84, 15.09.2019
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    @moonin: Kommt der etwas höhere Stromverbrauch wegen der E61?
     
  13. #13 Adjacent, 15.09.2019
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    614
    Dann vergiss besser die Idee, einen Siebträger zu kaufen und bleib bei Deinem KVA.
    Feinwaage und Stoppuhr benutze ich immer und sie gehören auch zur kleinen Kaffeeausstattung, die in den Urlaub mitgenommen wird.
    Gerade als Anfänger sind die Einstellung von Mahlgrad, Durchlaufzeit und Brew Ratio ein Stochern im Nebel, wenn Du weder Stoppuhr noch Feinwaage benutzen möchtest. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Kaffee dann sogar schlechter als aus dem KVA wird, ist hoch.
    Natürlich kann man mit viel Übung auch ohne Uhr und Waage gute Espressi machen, aber ich kann mir nicht vorstellen, wie man das Handwerk lernen kann, ohne die wichtigsten Prozessparameter zu kennen. Wenn Du mit dem Ergebnis unzufrieden bist wüsstest Du ja gar nicht was Du ändern müsstest um besser zu werden.
     
    Mediumrare, Azalee und cbr-ps gefällt das.
  14. #14 Tokajilover, 15.09.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1.469
    ich nutze feinwaage nur ganz selten und stoppuhr gar nie. - trotzdem finde ich den kaffee enorm lecker. das schafft so kein KVA

    also lass dich nicht einschüchtern und wie du sagtest : du kannst die milch locker auf dem herd heizen (60°C) und mit milchschäumer aufschlagen.
     
    rebecmeer gefällt das.
  15. #15 cbr-ps, 15.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.054
    Zustimmungen:
    9.142
    So wie ich deine Videos sehe, arbeitest Du aber sehr akribisch mit hochwertigem Equipment um die guten Ergebnisse zu erreichen. Ob mit Waage oder ohne, ein Automatenkomfort Selbstläufer ist ein Siebträger eben nicht, daher finde ich den Einwand von @Adjacent durchaus berechtigt, wenn auch vielleicht ein bisschen überspitzt.
    Grad vor ein paar Tagen gab es hier einen Bericht von jemanden, der sich ein Top DB Equipment gekauft hat und überrascht gewesen schien, dass das kein Selbstläufer ist.
     
    Adjacent, Danix und CasuaL gefällt das.
  16. #16 mr.smith, 15.09.2019
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.636
    Zustimmungen:
    739
    Waage und Stoppuhr sind eine Glaubensfrage.
    Sie sind am Anfang eine Hilfe die richtigen Einstellungen zu finden, aber nicht zwingend notwendig.
    Im weiteren Verlauf hat man es im Gefühl, und überprüft es nur noch ab und zu .

    Also - es geht auch ohne, wenn man einfach nur Kaffee, Cappu, ... trinken möchte.
    Möchte man es mal auf die Spitze treiben,
    und man nimmt sich die Zeit, dann kann man ...

    .
    .
     
    NiTo gefällt das.
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.054
    Zustimmungen:
    9.142
    Meine Eltern haben eine PL42TEM. Wenn wir dort zu Besuch sind, dauert es für die vier Espressi meist schon etwas länger, sodaß wir meist nicht gleichzeitig trinken, sonder die ersten zwei schon getrunken sind wenn die zweite Runde kommt. Das mag mit angepassten PID Parametern etwas zu entschärfen sein, aber der kleine Boiler kühlt halt schon recht schnell ab und braucht dann ein bisschen Zeit bis er für den nächsten Bezug wieder bereit ist.
    Selbst bei optimalem Workflow halte ich sechs Espressi nahezu gleichzeitig für kaum realisierbar. Da würde ich bei dem knappen Budget nach einem soliden gebrauchten Zweikreiser schauen.
     
  18. #18 Herrfelix, 15.09.2019
    Herrfelix

    Herrfelix Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Irgendwie geht das doch hier an Tipps in die falsche Richtung. Milch will/würde der TE extern aufschäumen. Ob das jetzt fancy ist oder nicht sei dahingestellt. Wenn man schnell hintereinander zu Hause(!) mehrere Cappuccini machen will und ohne, dass es zu kompliziert wird, ist das nicht der schlechteste Weg.
    Aber Zweikreiser oder Dualboiler zu empfehlen, um schneller mehrere Bezüge hintereinander ziehen zu können, ist doch Quatsch. Bei beiden System geht es doch im die Trennung von Heißwasser und Dampf, nicht um die Anzahl der Bezüge pro Zeit.
    Wenn er keinen Milchschaum mit der Maschine machen will, reicht ein Einkreiser. Wichtig ist doch nur die Temperaturstabilität.
    Ich nutze eine eine Rancilio Silvia, die gebraucht deutlich unter dem Budget liegt. Selbst eingebaut habe ich ein PID, damit schaffe ich 6 Bezüge in kurzer Zeit. Während ich mahle, Siebträger reinige und neu befühle, ist die Temperatur wieder beim Soll. Geht ziemlich gut.
     
    furkist, Kölner84 und Brewbie gefällt das.
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.054
    Zustimmungen:
    9.142
    Das ist so nicht ganz richtig. Ein gut dimensionierter Zweikreiser liefert ggf. nach eine CF je nach Modell konstante Temperatur hintereinander weg. Nicht umsonst ist das italienischer Barstandard, wenn es nicht um Spezialitätenkaffee geht. Bei einem sehr kleinen Einkreiser bricht die Temperatur ein und muss erstmal wieder hochgeheitzt werden.
    Das ist für Einzelbezüge bzw. aufgeteilte doppelte kein Problem, aber für die Anforderung „sechs nahezu gleichzeitig“ nicht optimal. Wenn das eine Silvia mit nachgerüstetem PID schafft ist das ok, eine PL41, nach der oben gefragt wurde, kommt da im Originalzustand ins Schleudern.
    Eine ECM Classika PID oder eine BZ Unica schaffen das sicher auch, aber die gibt es kaum gebraucht im Rahmen des angepeilten Budget.
     
  20. #20 Herrfelix, 15.09.2019
    Herrfelix

    Herrfelix Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Mag sein, hat aber erst einmal nichts mit Ein- oder Zweikreiser an sich zu tun. Du kannst auch schlechte Zweikreiser haben, die nach einem Bezug arg einbrechen und lange brauchen, um wieder auf Soll zu kommen. Zweikreiser kauft man, wenn man schäumen will. Ich würde keinen kaufen, wo ich dann nie mit Dampf erzeugen will.

    Um bei der aktuellen Anfrage zu bleiben: es geht ja im 2-6 Bezüge gleichzeitig. Wenn alle zwei Wochen mal 6 Bezüge gemacht werden, dazwischen dann aber immer nur 2, geht das auch mit passenden Einkreisern.

    Ob die Lelit geeignet ist oder nicht, weiß ich nicht. Hab ich nie benutzt.
     
Thema:

Einsteiger sucht Espressomaschine

Die Seite wird geladen...

Einsteiger sucht Espressomaschine - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso

    Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso: Im Rahmen einer Betriebsschließung bieten wir eine aktuell rundum erneuerte Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso zum...
  2. Einsteiger stellt sich vor und sucht die "richtige" (ECM) Maschine

    Einsteiger stellt sich vor und sucht die "richtige" (ECM) Maschine: Hallo zusammen, ich bin Max und habe Sinn für Schönes, Leckeres und Gutes. Da mein De Longhi Scultura Siebträgermaschinchen nun an meinen Sohn...
  3. Neuling sucht die erste Siebträgermaschnine

    Neuling sucht die erste Siebträgermaschnine: Hallo zusammen, mein Name ist Thorsten. Ich bin 41 Jahre alt und komme aus der schönen Eifel (NRW). Ich bin schon lange Kaffeegenießer, aber...
  4. Kaufberatung: Espressomaschine/Mühle für kleines Büro

    Kaufberatung: Espressomaschine/Mühle für kleines Büro: Hallo zusammen! Ich suche eine Erstausstattung zur Espressoherstellung für ein kleines Büro. Am Anfang werden wir zu sechst sein, es ist aber...
  5. Kaufberatung Espressomaschine bis 1400€

    Kaufberatung Espressomaschine bis 1400€: Hallo! :) Ich bin ganz neu hier im Forum (wobei... mitgelesen wird eigentlich schon seit einem Jahr :D), komme aus Österreich und bin derzeit auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden