Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

Diskutiere Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, seit einigen Tagen ist eine Gaggia Classic die meine. Vorher habe ich für die Jura Subito den Espresso mit einer Zassenhaus...

  1. dsuper

    dsuper Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit einigen Tagen ist eine Gaggia Classic die meine. Vorher habe ich für die Jura Subito den Espresso mit einer Zassenhaus Espressomühle gemahlen. Klappte mit recht grober Einstellung ganz gut.

    [​IMG]



    Die Gaggia verlangt nun feineres Kaffeemehl - die Zassenhaus mahlt so fein, dass die Gaggia kein Wasser mehr durchbekommt.

    Jedoch verdreht sich bei der feineren Einstellung immer die Einstellschraube in Richtung fein. Entweder ist der Kaffee zu grob oder zu fein.

    [​IMG]

    Kennt das jemand? Kann man was dagegen tun?

    viele Grüße und vielen Dank

    Hein
     
  2. #2 scott zardoz, 04.06.2007
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    6
    N'Abend

    ist das amtlich das sich der Mahlgrad mit dieser Schraube verstellen lässt? Früher war's ja mal so das der Mahlgrad mit einem Hebel (den man nur erreicht wenn die Schublade entfernt wird) von unten eingestellt wurde. :wink:


    Gruss



    Scott
     
  3. jdisk

    jdisk Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Re: Einstellung/Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    Kennen: ja
    Was dagegen tun: nein. Zumindest nicht direkt. Ich habe mir lange Zeit damit geholfen, dass ich mit einem Permanentmarker einen Strich auf diese Schraube gemalt habe. Dann merkt man zumindest schnell, wenn sich die Einstellung verändert und kann gegensteuern. Außerdem ist dann die Mahlgradeinstellung her reproduzierbar ("Strich bei 11 Uhr"). Für Experimente mit verschiedenen Kaffeesorten ist das sehr hilfreich.

    Ulrich
     
  4. #4 meister eder, 04.06.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    hast du bei der cc schon den brühdruck justiert? wenn der noch bei ca.13 hängt, ist es mit der einstellung des mahlgrades nochmal eine nummer komplizierter. bei ca. 9bar geht es wesentlich leichter. die anleitung müsste im wiki stehen.
    gruß, max
     
  5. dsuper

    dsuper Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die Hinweise und Antworten.

    @Scott

    Das ist amtlich, das mach ich schon seit Jahren so an dieser Schraube und der Mahlgrad ändert sich. Ich habe aber Bilder anderer Mühlen (auch Zassenhaus) gesehen, da gehts von unten inkl. Arretierung.

    @Ulrich
    Das mit dem Strich habe ich auch gemacht. Bei meiner Mühle müsste ich allerdings ständig gegensteuern. Wenn ich nicht rechtzeitig gegendrehe, ist mit Fingerkraft mir kaum noch möglich die Schraube wieder zu lösen.

    @Max

    Nein, das habe ich noch nicht. Jetzt muss doch tatsächlich mal in die "fakrikneue" Maschine schauen und schrauben. Die Hinweise imKaffeewiki habe ich gefunden und werde sie jetzt lesen.

    Mir sind schon häufiger Hinweise zum Brühdruck aufgefallen. Sind alle Maschine zu hoch eingestellt? Oder sind die 9 bar für Hobbykoch einfach komfortabler und trennen die Spreu vom Weizen?

    vielen Dank und viele Grüße

    Hein
     
  6. #6 DaleBCooper, 06.06.2007
    DaleBCooper

    DaleBCooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    4
    Die Verstellung von unten fand sich bei den älteren Zassenhaus-Mühlen. Die neueren werden tatsächlich mit der abgebildeten Rändelschraube eingestellt.

    Komisch nur: Meine Zassenhaus Mokka (vermutlich eine der letzten, bevor Zass pleite ging) zeigt nicht die geringste Neigung, sich während des Mahlens zu verstellen. Die Verstellung sieht sehr ähnlich aus wie die auf dem Bild, aber ich kann stundenlang Kurbeln, ohne dass sich die Rändelschraube (ebenfalls mit Strich markiert) auch nur einen Millimeter bewegt.

    Erklärung hab ich keine...

    Gruß,
    Bernhard
     
  7. dsuper

    dsuper Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernhard,

    dieses Modell ist auch etwas älter, vielleicht 5 Jahre. Noch eine "echte" Zassenhaus?

    Das automatische Verstellen tritt auch nur bei feinem Mahlgrad ein, nicht bei den groben Stufen. Möglicherweise ist dann die Reibung zu der weißen Kunststoffscheibe zu groß ... ?

    Als ich noch Kaffee für die Jura Subito gemahlen habe, fiel das nicht auf, da der Mahlgrad gröber war.

    Benutzt Du denn Deine Mühle, um Espresso für einen Siebträger zu mahlen? Klappt das?

    viele Grüße

    Hein
     
  8. dole

    dole Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Hein,

    ich habe es mit der gleichen Kombination auch schon ausprobiert und mein Zassenhaus Modell ist genau das Gleiche.

    Bei mir kam auch kein Tropfen raus und das mit dem Verstellversuchen hat mir einen dicken Oberarm eingebracht, aber leider keinen leckeren Espresso.

    Ich habe mich dann für die elektrische Variante entschieden, nutze aber noch andere Zassenhaus Modelle um u.a. Kaffee für die Pressstempel-Kanne zu mahlen.

    Trotzdem viel Erfolg und wenn du es dann doch geschafft hast, wäre ich eine Mitteilung erfreut.

    Grüße
    Dole
     
  9. #9 DaleBCooper, 07.06.2007
    DaleBCooper

    DaleBCooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Hein,

    "alt" würde bei Zassenhaus eher 40 Jahre bedeuten. Meine ist auch vor ca. 4 Jahren gekauft worden (und wer weiß, wie lange sie zuvor schon im Laden stand). Ich habe sie als Reisemühle gekauft, hatte sie zusammen mit meinem Oscar im Urlaub dabei (meine gigantische Simonellimühle hätte nicht mehr ins Auto gepasst), hat hervorragend funktioniert. Sonst verwende ich sie immer dann, wenn's keinen Strom gibt, also z.B. in unserer Schwarzwaldhütte, zusammen mit einer Bialetti-Kanne.

    Mahlt bei mir espressofein ohne Verstellneigung. Vielleicht liegt's ja daran, dass ich das Modell "Mokka" habe, das schon Kraft seines Namens eher zum Feinmahlen gedacht ist:
    [​IMG]

    Gruß,

    Bernhard
     
  10. dsuper

    dsuper Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernhard,

    meine heißt Espresso :wink:

    Die mahlt so fein, dass meine frisch erworbene Gaggia CC mit dem ehemals unreguliertem Brühventil kein Wasser durchbekommt.

    Nun ich werde es weiter versuchen ...

    Hein
     
  11. tolk

    tolk Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    Meine Zassenhaus verstellt sich auch immer. Die Mahlgradeinstellung ist einfach recht lose. Ich stell mir die Mühle halt immer ins licht, und erkenn dann per Augenmaß an kleinen Kerben, die ich eingeritzt habe, wenn sie sich verstellt, und stell dann zurück. Bischen mühsam ist das schon, aber was besseres fällt mir nicht ein.

    Den Brühdruck meiner Gaggia classic hab ich auch noch nicht verstellt. Werd ich wohl in der Garantiezeit auch nicht versuchen. Ich hab gerad kürzlich mal eine session mit etlichen Fehl-espressos gemacht. Jetzt kenn ich den Mahlgrad für meine 2 derzeit gängigen Sorten, und kriegs halbwegs reproduzierbar hin.
     
  12. #12 Herr H. aus EF, 15.01.2010
    Herr H. aus EF

    Herr H. aus EF Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    AW: Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    Hallo,

    das Problem mit der sich verstellenden Einstellschraube ist bekannt, leider lässt es sich im Normalfall nicht beheben, es _kann_ an zwei abgebrochenen Nasen der Kunststoffscheibe liegen, habe ich im Kaffee-Wiki (hier) beschrieben - aber das dürfte der seltenste Fall sein. Der Normalfall ist, dass sie sich einfach von allein (einer funktionierenden Kunststoffscheibe zum Trotz) verstellt.

    Ich habe eine 156 (Santiago) aus der Vor-Insolvenz-Ära (halbtransparente Kunststoffscheibe), die sich nicht verstellt und eine aus der Nach-Insolvenz-Zeit (weiße Kunststoffscheibe), bei der das Problem auch nicht auftritt. Erst die ganz neue (schwarze Kunststoffscheibe) macht bei mir Zicken. Offenbar tritt es also nicht bei jeder Mühle auf, aber leider bei einigen :-?.

    Abhilfe gibts bisher nicht, ich hab es auch schon mit Teflonband zum Kontern der Einstellmutter probiert, aber es hilft nur Gegenhalten während des Mahlens.

    Mir schwebt noch eine Scheibe (mit der Breite einer 2-Euro-Münze etwa) mit passendem Gewinde zum Kontern der Einstellmutter vor, aber leider habe ich keinen Innengewindeschneider in dieser Monstergröße (könnte M12 sein).

    Greez
    Dirk
     
  13. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    12
    AW: Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    und wenn man die einstellschraube einfach durch 2 Muttern mit passendem Innengewinde ersetzt? könnte von der höhe hinkommen. die könnte man dann einfach kontern...
     
  14. #14 Herr H. aus EF, 16.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2010
    Herr H. aus EF

    Herr H. aus EF Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    AW: Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    Wow, bestechend einfache Lösung. Wieso überleg ich mir hier eigentlich dauernd Sachen mit 'ner flachen Scheibe mit passendem Innengewinde zur originalen Stellmutter, wenn ich letztere auch komplett ersetzen könnte... Einziges Problem (auch mit Originalstellschraube und Scheibe mit Innengewinde): Der gesamte zur Verfügung stehende Verstellweg beträgt nur 18,4mm, soll heißen: Die 14mm dicke Stellmutter operiert auf einem Weg von gerade mal 4,4mm. Bei der Lösung mit 2 (dünneren) Baumarktmuttern könnte man vielleicht noch die Plastikscheibe einsparen (bringt nochmal 2,4mm), die 0,38mm dicke Unterlegscheibe zwischen Kurbel und Plastescheibe würde ich aber lassen.

    Man benötigt also - um den vorhanden möglichen Verstellspielraum von 4,4mm weiter zu erhalten - 2 Stück maximal 8,2mm breite Muttern, zur Not auch etwas breiter, da bei Espressomahlstärke nicht der gesamte Verstellspielraum genutzt wird. Bei M12 dürften solch flache Muttern ziemlich selten sein. Obwohl... Ich bin mal kurz im Baumarkt...

    Edit: War noch nicht im Baumarkt - Hab erstmal den Kerndurchmesser der originalen Stellmutter gemessen. 10,81 - M12 hat aber 10,25. Also kein schönes, metrisches M12-Gewinde sondern eine Eigenkreation :-(

    Nochmal edit: Nach Messung der Steigung bin ich mir nun ziemlich sicher, dass es ISO-Feingewinde in 12x1,25 mit Kerndurchmesser 10,8 ist... Im Baumarkt sicher nicht zu finden, aber für 'ne Bestellung im Internet schonmal eine brauchbare Angabe.

    Greez
    Dirk
     
  15. ethiop

    ethiop Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    Ich arbeite auch mit einer Markierung auf der Schraube. Beim mahlen lehne ich den Zeigefinger (die Hand, die die Mühle festhält) an die Schraube, sodass sie sich nicht verstellt. Ist Gewöhnungssache, funktioniert aber...
     
  16. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    12
    AW: Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    falls du passende muttern finden solltest, kannst du gern 2 für mich mitbestellen. würde mich natürlich an den versandkosten beteiligen und selbstverständlich den weiterversand komplett bezahlen


    lg
    Georg
     
  17. #17 Herr H. aus EF, 18.01.2010
    Herr H. aus EF

    Herr H. aus EF Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    AW: Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    Habe die Muttern jetzt über ebay bestellt, da dort der einzige Händler zu finden war, der sie zu christlichen Abnahmemengen und gleichzeitig in flacher Version (DIN 439) anbot. Bei diversen Online-Händlern hätten nur Stückzahlen >=50 geordert werden können. Leider ist der Preis pro Mutter mit 45 Cent (DIN 439) und 50 Cent (DIN 934) recht stolz (zum Vergleich: Beim "normalen" Online-Händler hätte die gleiche Schraube bei Abnahme von 100 Stück nur 8 Cent gekostet)...

    Rändelmuttern (DIN 467) wären mir rein optisch zwar lieber gewesen, aber die gibts nicht für Feingewinde. Denkbar wären auch diese selbstsichernden Muttern (DIN 985) gewesen, aber die nutzen sich erfahrungsgemäß ab, wenn sie oft gelöst werden (bzw. verstellt werden, wenn man von unserer zweckentfremdenden Verwendung ausgeht).

    Bis zum Wochenende dürfte ich also 10 DIN-439-Muttern (5mm hoch) und 10 DIN-934-Muttern (10mm hoch) haben. Ergibt Material für 10 Zassenhaus-Mühlen :-D.

    Kann sie dir evtl. am Wochenende bringen, soweit ich in der Nähe bin. Können wir per PN klären.

    Greez
    Dirk
     
  18. #18 nubicola, 18.01.2010
    nubicola

    nubicola Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    2
    AW: Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    hallo Herr H. aus EF
    bin schon auf einen erfahrungsbericht gespannt!
    darüberhinaus wäre ich auch sehr an solchen muttern interessiert.
    das verrutschen der einstellung nervt schon.:-|
    würdest du mir auch 2 stück abgeben?

    schöne grüße
    nubicola
     
  19. #19 Herr H. aus EF, 18.01.2010
    Herr H. aus EF

    Herr H. aus EF Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    AW: Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    Ich probiers nächste Woche erstmal aus (wenn ich dazu komme - ab Ende des Monats stehen die Prüfungen an...), wenn die ganze Bastelei funktioniert, kann ich auch 'nen verbindlichen Tipp im Kaffee-Wiki abgeben.

    Versand nach Österreich wird sich von hier aus für ein paar Muttern sicher nicht lohnen (Großbrief Europa 3,40 Euro...) Schau mal, ob du bei ebay.at fündig wirst - kannst ja dann den einheimischen Markt abdecken ;-).

    Greez
    Dirk
     
  20. #20 nubicola, 19.01.2010
    nubicola

    nubicola Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    2
    AW: Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

    da hast du eigentlich recht. versand ist zu aufwändig.
    werde mich mal nach feingewindemuttern umschauen.
    da fällt mir ein ich muß eigentlich nur mal zum clausen-schrauben.
    ein tolles geschäft in wien, das ausschließlich schrauben in allen erdenklichen variationen führt und auch einzeln abgibt.

    @Herr H. aus EF
    bin gespannt ob´s klappt. halte uns auf dem laufenden.
     
Thema:

Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle

Die Seite wird geladen...

Einstellung / Reproduzierbarkeit Zassenhaus Espressomühle - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] ISOMAC Espressomühle

    ISOMAC Espressomühle: Verkaufe eine gebrauchte Espressomühle. Die Mühle war beim Kauf einer Espressomaschine dabei. Sie mahlt leider trotz neuer Mahlscheiben nicht fein...
  2. De‘Longhi KG520.M

    De‘Longhi KG520.M: Hallo Liebe Mitglieder, habe hier schon viel gelesen über diese Mühle und das Priblem ist bereits bekannt. Sie mahlt einfach nicht fein genug,...
  3. Brita Purity Filterkopf einstellen

    Brita Purity Filterkopf einstellen: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, wie man die Elektroeinheit des Filterkopfes vom Brita Purity Aquaquell einstellt? Wir haben eine neue...
  4. [Zubehör] Suche unteren Dosierstern für Casadio Espressomühle

    Suche unteren Dosierstern für Casadio Espressomühle: Hallo Kaffeenetzler, beim Restaurieren sind mir beim unteren Dosierstern einige der Flügel abgebrochen, daher bin ich auf der Suche nach einem...
  5. Vollautomat richtig einstellen

    Vollautomat richtig einstellen: Hallo liebe Kaffee Gemeinde, ich möchte meinen KVA De Longhi ECAM 23.450 richtig (bevorzugt für doppelten Espresso) einstellen. Leider hat mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden