Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

Diskutiere Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Abend liebe Kaffee-Netzler, ein weiterer Noob schickt sich an, seine ersten Schritte in die geheimnisvollen Welt der Espressozubereitung...

  1. 2Cups

    2Cups Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebe Kaffee-Netzler,

    ein weiterer Noob schickt sich an, seine ersten Schritte in die geheimnisvollen Welt der Espressozubereitung gehen zu wollen! Dabei möchte ich die Mitglieder dieses Forums um ihre Unterstützung bitten.

    Zu mir: Ich bin ein kompletter Neuling, was den Bereich der Siebträger angeht. Bisher habe ich also nur Filter- und Senseokaffee produziert. Nachdem ich mich nun schon länger mit dem Gedanken trage, mir eine Siebträgermaschine anzuschaffen, habe ich mich ein wenig in die Materie eingelesen und unter anderem auch das amüsant zu lesende Buch aus dem Kaffee-Netz von VKY konsumiert.

    Nach bisherigem Erkenntnisstand würde ich zu einem Einkreiser tendieren, da hauptsächlich Espresso konsumiert würde. Und da man das Boardmantra ja bereits häufiger gelesen hat, soll natürlich auch eine ordentliche Mittelklassemühle das potentielle Maschinchen flankieren. Als preislichen Rahmen habe ich mir rund 1.000 € vorgestellt, wenn es einen wirklichen Mehrwert dafür gibt, würde ich auch 100-200 € mehr ausgeben, aber wenn man mit dem Budget von 1.000 € auskommen würde oder sogar noch ein wenig günstiger käme, wäre ich auch nicht böse drum. ;-)

    Bei mir in Kassel war ich auch bereits vor ca. 2 Monaten in einem Laden, der aber als Siebträgermaschinen lediglich ECM Heidelberg vertreibt. Allerdings war dort das Personal nicht übermäßig freundlich und konnte auch mit dem gebotenen Fachwissen nicht sonderlich überzeugen. Einen Besuch bei einem Händler vor Ort würde ich aber dem reinen Internet-Kauf vorziehen, um die Wunderwerke der Technik auch mal in Natura bestaunen und begrapschen zu können!

    Soweit konnte ich hoffentlich eine erste Basis für eure Tips und Empfehlungen liefern und harre ich mal der Dinge, die da kommen. ;-)

    Vielen Dank im Voraus für Eure Bemühungen und einen schönen Abend noch allerseits,
    Gruß Jens
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Die preiswertesten Einkreiser, die hier im Forum immer wieder empfohlen werden, sind Gaggia CC, Lelit, Rancilio Silvia, Bezzera 09.
    Als Mühlen Graef CM80, Compak k3, Ascaso i-mini,- i1,- i2, Eureka MCI. Mit Ausnahme der Kombination Bezzera 09/Eureka bleibst du unter der Grenze von 1000€.
    Über alle Maschinen und Mühlen kannst du über die Suchfunktion jede Menge Beiträge abrufen.
     
  3. #3 Finkenbusch, 09.11.2012
    Finkenbusch

    Finkenbusch Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Ich würde (wenn ich heute Bedarf hätte) bei den Händlern aber auch bei den Reparaturwerkstätten ohne spezielle Präferenz einer bestimmten Baugruppe nach gebrauchten Profigeräten herumfragen.

    Es ist oft erstaunlich, welche unglaubliche Schnäppchen man da finden kann zu Preisen, die einem Neukäufer das Wasser in die Augen treibt. Da gibt es oft Konkursmassen, oder nicht abgeholte aber reparierte Ware bei denen der Gegenpart froh ist, wenn die Kisten jemand wegschleppt.
     
  4. 2Cups

    2Cups Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Guten Morgen und danke für die ersten Tips! Finkenbusch, was verstehst Du denn unter einem Profigerät? Für so eine riesige Gastromaschine könnte der Platz in meiner Küche etwas knapp bemessen sein. Wäre denn eine PID-Regelung zwecks leichter reproduzierbarer Ergebnisse für einen Einsteiger wichtig oder braucht man nur etwas mehr Übung und dann klappt's mit Temperatursurfen?
     
  5. #5 Finkenbusch, 09.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2012
    Finkenbusch

    Finkenbusch Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Das ist die essenzielle Frage!

    Und die ist auch leicht und schlüssig beantwortbar.

    Man braucht weder PID noch vierzig Boiler oder eine 61er aus Massivgold.

    Man braucht guten Kaffee, gutes Wasser, kosmische Gelassenheit und Liebe zur Sache.
    Mit etwas Fingerspitzengefühl und Übung kann man aus einer Handhebel Europiccola Kaffe produzieren, die jede "professionelle" Maschine matt aussehen lässt. Abgesehen davon schaut sie umwerfend schön aus - nicht umsonst steht sie seit Jahrzehnten im MOMA.
    Und die Maschine kostet nicht die Welt und hält weit länger als der Euro noch halten wird.

    [​IMG]
    Datei:La Pavoni Europiccola 017.jpg - Kaffewiki

    Was man aber in jedem Fall dazu braucht, ist die beste Kaffemühle, die man sich leisten kann - ohne die geht nichts. Die Pavoni Kaffemühlen sind zwar unhandlich aber qualitativ hochwertig.
    So gesehen, hast Du die Wahl schon getroffen - und bleibst in einem finanziell durchaus erschwinglichen Rahmen.
     
  6. #6 Finkenbusch, 09.11.2012
    Finkenbusch

    Finkenbusch Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    #

    korrigiert

    Ich auch nicht - nur dicken Freunden würde ich dazu raten.

    Ich hab die Pavoni Europiccola seit 15 Jahre im Büro stehen (etwa 10 Bezüge täglich) und möchte sie nicht mehr missen. Natürlich muss man sich etwas auskennen und selbstverständlich ist es (wie mit allem) mit leichtfüßigen kurzlebigen Automaten einfacher. Aber die glitzernde Pavoni mit Originalgriff ist nicht nur ein Blickfänger sondern auch der Ristretto ist excellent.
     
  7. #7 Heinerich, 09.11.2012
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    166
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Das sehen Besitzer einer Pavoni -naturgemäß- anders! Wenn man einem Interessierten, der überwiegend bis ausschließlich Espresso konsumieren will, zur Empfehlung mitteilt, dass die Lernphase lang und frustrierend sein kann, spricht m.E. nichts gegen eine Pavoni!
     
  8. #8 Finkenbusch, 09.11.2012
    Finkenbusch

    Finkenbusch Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Eine solche "Lernphase" kann auch überaus genussvoll und bereichernd sein -

    "der Weg ist das Ziel" - oder - "der Weg ist der Weg"

    Gipfelsiege haben halt immer was Schales und sind i.d.R. herb und pelzig im Abgang...

    es ist halt alles Ansichtssache ...
     
  9. #9 leupster, 09.11.2012
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    91
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    also ich war ganz froh mit ner gaggia cc anfangen zu dürfen und später mir den "luxus" einer pavoni als zweitmaschine zu gönnen. gerade für den blutigen einstieg find ich ne pavoni suboptimal weil man keinen konstanten parameter hat.
     
  10. #10 Finkenbusch, 09.11.2012
    Finkenbusch

    Finkenbusch Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Kaffee (mit all seinen Parametern in der Brühung die wie eine Rattenschwanz dranhängen) ist keine Schraube deren Gewinde man messen kann. Kaffe ist per Definition jeden Tag, jede Stunde (Luftfeuchte hat einen enormen Einfluss) anders.

    Da ist von der Katzenpisse (Zitat aus ®Francesco Illy und Rcardo Illy "The Book Of Coffee" / Buch ist vergriffen und nur antiquarisch aus den USA zu haben) alles drinnen was man sich vorstellen kann. Den deutschen Ansatz alles exakt messen und standardisieren zu wollen ist der falsche Weg - man muss bei Kaffe die "fuzzy logic" anwenden.
    Mit der Meinung bin ich mit Illy in bester Gesellschaft - und mit der Pavoni.
     
  11. #11 leupster, 09.11.2012
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    91
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    ich habe nie gesagt das alles exakt sein muss.
    nur für jemanden der selber zugibt keinerlei ahnung vom thema zu haben ist es nun mal einfacher wenn gewisse parameter erstmal konstant sind, so meine meinung. Ich für meinen Teil hätte keine Lust mit dem Frust den ich Anfangs an der Pavoni hatte als Starterlebnis in die Espressowelt zu haben, während bei der Gaggia schon mein 2ter Shot was "Godshot" ähnliches für mich damals hatte.
    Aber ist doch jedem selbst überlassen
     
  12. hawi

    hawi Gast

    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Das widerspricht aber so ein ganz kleines Bisschen deinen Ausführungen in der Diskussion um die Gastroback-Mühle. Dort hast Du mehrmals zum Besten gegeben, dass die Mühle absolut konstante Ergebnisse produziert, weil sie so toll digital ist, und sogar die Mahldauer elektro-magisch an die Bohnen anpasst, damit die Menge des Mahlgutes nachher stimmt.

    Was denn nun?
     
  13. #13 Finkenbusch, 09.11.2012
    Finkenbusch

    Finkenbusch Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Ich konnte mir in meiner Jugend aus Kostengründen nichts anderes leisten als eine kleine sehr gebrauchte Pavoni mit der ich begann, hab mich damit auseinandergesetzt (das war eine Menge Spaß - insbesondere wenn sie mir das Kaffeepulver um die Ohren blies) und kann deshalb heute auf selbst erworbenes solides Basiswissen zurückgreifen.
    Wenn man einen Führerschein macht steigt man auch nicht in einen LangstreckenLKW, Formel I oder Bentley zum allerersten Einstieg.
    Jeder Tischlerlehrling beginnt mit einem Stöck Holz das er kennenlernt und daher Basiswissen erwirbt und nicht mit der Anwendung eines Torx an einem IKEA Fertigkastel.
     
  14. #14 Finkenbusch, 09.11.2012
    Finkenbusch

    Finkenbusch Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Das ist absolut unrichtig - die Gastroback passt die Mahldauer / Korngröße per digitaler Einstellung (per sehr cleverer Softwareanpassung - die man allerdings auch "overriden" kann) entweder an das 1 fach bzw. Doppelsieb oder an jede einstellbare Tassenanzahl für Melitta Filter an. Das Mahlgut stimmt - ich sehe nicht ein warum ich ein solides Produkt nach unten schreiben soll nur weil in diesem Forum "Italiener" alleine auf dem Podest zu stehen haben.

    Das Mahlgut passt - aber natürlich bedarf es hin und wieder Anpassungen.
    Wie bei jedem Naturprodukt - logisch.
     
  15. hawi

    hawi Gast

    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Würdest Du bitte endlich mal Belege dafür liefern, dass die Mühle die Mahldauer und die Korngröße selbsttätig, also ohne manuellen Eingriff, an verschiedene Kaffeesorten und Umgebungsparameter (Temperatur, Luftfeuchtigkeit usw.) anpasst? Die ständigen Wiederholungen machen deine Behauptungen nicht richtiger, sondern ermüden nur und bringen uns nicht wirklich weiter.

    Das ist eine simple Timereinstellung, die verschiedene voreingestellte Presets abruft. Das hat überhaupt nichts mit der Anpassung des Mahlgrads an sonstige Variablen (s.o.) zu tun. Mehr steht übrigens auch nicht in der Produktbeschreibung von Gastroback. Wenn Du behauptest, dass die Mühle mehr kann, solltest Du endlich mal sagen, wo Du das her hast und wie das funktionieren soll.

    Ach, doch nicht automatisch, oder wie? Kannst Du dich endlich mal mit dir selber einigen, was nun gilt?
     
  16. #16 Sachsenmeister, 09.11.2012
    Sachsenmeister

    Sachsenmeister Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2012
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    3
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    @hawi
    Lass gut sein, das einzige was die Mühle automatisch kann ist ausschalten und die Menge zum eingestellen Mahlgrad berechnen. Alles andere wäre so etwas von Hightech, dass der Preis für ein
    solches Gerät kaum bezahlbar wäre. Mir ist keine Mühle bekannt, die die Bohnenart, Röstung, Luftfeuchte, gewünschte Korngröße etc. selbständig erfassen kann.
    Das wäre vielleicht eine Marktlücke:roll:
     
  17. #17 garamiel, 09.11.2012
    garamiel

    garamiel Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    34
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Bedeuted das, daß die Mühle bei Veränderung des Mahlgrades automatisch die Mahldauer anpasst um immer die gleiche Grammzahl auszugeben ?
    Oder was meinst du mit " die Menge zum eingestellten Mahlgrad Berechnen " ?
     
  18. #18 Sachsenmeister, 09.11.2012
    Sachsenmeister

    Sachsenmeister Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2012
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    3
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Exakt!
     
  19. #19 anfaenger, 09.11.2012
    anfaenger

    anfaenger Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    40
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Ich bin auch mit einer La Pavoni Europiccola (zweistufig) ins Business eingestiegen. So eine riesige Hexerei, wie ich dachte, war’s gar nicht. Das Ergebnis hat mir schon nach wenigen Versuchen gut geschmeckt. Zwischenzeitlich sind die Ergebnisse nochmals deutlich besser, aber von einem harzigen, frustrierenden Einstieg würde ich trotzdem nicht schreiben.
     
  20. #20 Finkenbusch, 09.11.2012
    Finkenbusch

    Finkenbusch Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    AW: Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

    Das unterschreib ich vollinhaltlich - entspricht genau meiner Erfahrung!
     
Thema:

Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger

Die Seite wird geladen...

Einstiegs - Ausrüstung für einen Anfänger - Ähnliche Themen

  1. Kaufhilfe zu Lelit PL81T

    Kaufhilfe zu Lelit PL81T: Liebe Community, ich bin seit ein paar Monaten großer Fan und stiller Beobachter dieses Forums und dankbar für die vielen wertvollen Einblicke...
  2. Anfänger sucht möglichst günstige Siebträgermaschine

    Anfänger sucht möglichst günstige Siebträgermaschine: Hallo zusammen, ich bin froh dieses Forum gefunden zu haben, denn ich stehe vor der schweren Aufgabe, für meine Kaffee-liebende Freundin eine...
  3. Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch

    Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch: Hallo zusammen, mein Name ist Benedikt, ca. 30 Jahre alt und wohnhaft im Ländle im Süden der Republik. Ich bin, wie der Titel schon sagt,...
  4. Taugt meine Ausrüstung (Lelit PL 41+ Lelit 43)

    Taugt meine Ausrüstung (Lelit PL 41+ Lelit 43): Hallo zusammen, wie viele lese ich zwar schon seit geraumer Zeit hier still mit, aber da ich bei manchen „Problemen“ alleine nicht mehr weiter...
  5. Kaffee Tagebuch - Anfänger

    Kaffee Tagebuch - Anfänger: Hallo zusammen, ich bin noch nicht lange hier im Forum. Allerdings schon kräftig am lesen :) Kurz zu mir... Ich bin 31 Jahre und Kaffee Neuling....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden