Einstiegsröstung gesucht!

Diskutiere Einstiegsröstung gesucht! im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Servus in die Runde! Da die Anschaffung meines ersten Siebträgers kurz bevor steht, geht es nun für mich an die Suche nach einer guten...

  1. #1 Oscargrouch, 08.07.2020
    Oscargrouch

    Oscargrouch Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    9
    Servus in die Runde!

    Da die Anschaffung meines ersten Siebträgers kurz bevor steht, geht es nun für mich an die Suche nach einer guten Einstiegsröstung. Eine persönliche Vorliebe habe ich dabei noch nicht wirklich.

    Auf was sollte ich bei Espressomischung achten damit die Enttäuschung nicht zu groß wird?
    Hat jemand von euch vielleicht zufällig Erfahrung mit der Kaffeerösterei "Chamer Land"?
    Hier könnte ich nämlich direkt vor Ort einkaufen.
    Kaffee & Espresso - Kaffeerösterei - Chamer Land

    Welchen "einfachen" Espresso würdet ihr mir, unabhängig von welcher Rösterei, zum Einstieg empfehlen?

    Vielen Dank schonmal für euere Ratschläge!

    Gruß Christian
     
  2. #2 Warmhalteplatte, 08.07.2020
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    635
    Ich kenne zwar die von dir genannte Rösterei nicht, aber vom ersten Eindruck sieht das nicht nach einer schlechten Rösterei aus. Spontan würde ich für einen Anfänger den Espresso "LandGenuß" oder den No. 4 sehen. Evtl. auch den No. 3. Am besten hinfahren, dich beraten lassen und vor Ort probieren. Dann weißt du schon zuhause, wie der Espresso schmecken kann, und mußt bei Geschmacksfehlern nicht überlegen ob das an dir oder der Bohne liegt.
     
    Oscargrouch gefällt das.
  3. #3 Oscargrouch, 08.07.2020
    Oscargrouch

    Oscargrouch Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Warmhalteplatte!

    Vielen Dank für deine Antwort.
    An was machst du deine 3 Empfehlungen fest? Worauf hast du dabei dein Augenmerk gelegt?

    Gruß Christian
     
  4. #4 Simme05, 08.07.2020
    Simme05

    Simme05 Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    51
    Ich denke etwas dunklerer Röstungen verzeihen mehr Ungenauigkeiten als helle Röstungen. Zumindest ist der Kampf gegen die Säure nicht so groß... Zu dunkle Röstungen sind dan aber auch geschmacklich nicht jedermanns Sache... die gewählten Sorten sind eine gute Mitte. Der No 3 würde mich auch interessieren...
     
    Warmhalteplatte und Oscargrouch gefällt das.
  5. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    1.027
    Du denkst aber auch daran eine gute Espressomühle dazu zu kaufen?
     
    Oscargrouch gefällt das.
  6. #6 Oscargrouch, 09.07.2020
    Oscargrouch

    Oscargrouch Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    9
    Nope! Ich zerschlage die Bohnen mit dem Hammer!

    Sorry, aber der musste sein

    Du hast natürlich recht! Eine Mühle gibt's natürlich auch dazu!
     
    Sekem gefällt das.
  7. #7 Oscargrouch, 09.07.2020
    Oscargrouch

    Oscargrouch Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    9
    Habe auch gelesen das helle Röstungen eher schwierig sein sollen.
    Aber woran erkenne ich helle Röstungen? Ist das mich auch immer etwas Interpretation des Rösters?
     
    Oseki gefällt das.
  8. #8 Oscargrouch, 09.07.2020
    Oscargrouch

    Oscargrouch Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    9
    Kurze Ergänzung noch...
    Es wird entweder die Sette 270 oder der Specialita.
     
  9. #9 cbr-ps, 09.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.435
    Zustimmungen:
    15.714
    Wirklich schwierig sind sie nicht, sie entsprechen nur nicht dem, was landläufig unter Espresso verstanden wird und treffen daher die Geschmackserwartung vieler nicht, auch wenn sie in der Speciality Coffee Szene grad sehr hip sind.

    Du erkennst sie, wenn sie nicht ohnehin als solche gekennzeichnet sind, an Beschreibungen wie „fruchtig“, Obst, Beeren. Klassisch dunkle werden eher mit „dunkle Schokolade“ oder „nussig“ beschrieben.
    Deine von dir verlinkte Rösterei kennzeichnet die Röstungen mit einer (hell) bis drei (dunkel) Bohnen. Ich würde bei der Erwartung klassischen Espressos mit den dunklen anfangen, vorzugsweise etwas was mit „Barmischung“ o.ä. bezeichnet wird. Wenn es damit klappt, kannst Du dich immer noch an Spezialitäten ranarbeiten.
     
    Warmhalteplatte gefällt das.
  10. #10 Warmhalteplatte, 09.07.2020
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    635
    Wurde von den anderen hier schon mehr oder weniger beantwortet :)

    Einen Espresso mit fruchtigen Noten (also helle Röstung) empfinden die meisten Anfänger (und auch viele erfahrene Espressotrinker) als sauer oder ungewöhnlich. Im allgemeinen wollen die Anfänger, die hier aufschlagen etwas schokoladig-nussiges, aber dabei nicht zu kräftig/würzig, weshalb hohe Robustaanteile rausfallen. Trotzdem kann ein kleiner Robustaanteil sinnvoll sein. Der macht den Geschmack etwas komplexer, außerdem sorgt er für mehr Crema. Gerade Anfänger erwarten von einem Espresso etwas fürs Auge, also dicke Crema ;) Da blieben dann die beiden erstgenannten Mischungen übrig, wobei der LandGenuß etwas klassischer sein dürfte. Der No. 3 ist keine Mischung, sondern ein Single Origin 100% Arabica. Eventuell ist er ein bißchen schwieriger in der Maschine (sollte aber trotzdem beherrschbar sein). Geschmacklich vermutlich etwas "feiner". Den No. 2 habe ich nicht vorgeschlagen, weil es ein "natural" ist. Die sind vom Geschmack her, je nach Röstung, manchmal etwas "anders". Das mag nicht jeder.

    Aber wie gesagt, wenn du sowieso in der Nähe wohnst: Hinfahren, beraten lassen, probieren :) Und für den Anfang lieber etwas mehr von einer Sorte nehmen, anstatt 3 x 250 g unterschiedliche Sorten. Wenn du Pech hast, brauchst du bis der erste Espresso gut und reproduzierbar läuft, 200 Gramm. Wäre ärgerlich genau dann, wenn alles klappt, wieder von vorne anfangen zu müssen, weil die Bohne wechselt.
     
    FRAC42, Sekem und cbr-ps gefällt das.
  11. #11 Simme05, 09.07.2020
    Simme05

    Simme05 Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    51
    Genau so bei meinem letzten Espresso... zum Glück waren 500g da
     
Thema:

Einstiegsröstung gesucht!

Die Seite wird geladen...

Einstiegsröstung gesucht! - Ähnliche Themen

  1. Hellere Röstung für Aeropress / Cold Drip gesucht

    Hellere Röstung für Aeropress / Cold Drip gesucht: Hallo, ich bestelle meine Bohnen mittlerweile fast nur noch bei Quijote. Für den Espresso bin ich da auch recht glücklich, für Cold Drip und...
  2. mild/süße Röstung für Filtermaschine gesucht

    mild/süße Röstung für Filtermaschine gesucht: Hallo ihr lieben, dank des Forums bin ich seit kurzem Besitzer eines Moccamasters KBG Select und einer Tchibo Kaffeemühle, passend dazu habe ich...
  3. 3. Mühle gesucht

    3. Mühle gesucht: Moin, ich brauche mal Tips für unsere dritte Mühle. Für meinen Espresso habe ich die M68 von Kinu, dazu gerade die Tchibo Mühle für die Chemex...
  4. Schnelle Hilfe gesucht ! La Pavoni Professional !

    Schnelle Hilfe gesucht ! La Pavoni Professional !: Hi , Bin kurz vor der Bestellung der La Pavoni Professional und würde gerne wissen was für nen Siebträger die nun verbaut hat ! Auf Amazon haben...
  5. Verkäufer/in mit Barista Tätigkeit für Espressofachgeschäft gesucht

    Verkäufer/in mit Barista Tätigkeit für Espressofachgeschäft gesucht: Hallo. Wir suchen, zur Verstärkung unseres Teams, ein Verkäufer/in. Gerne mit Espresso Leidenschaft. 20-30 Std. Minijob oder Festanstellung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden