Eismaschine für Zuhause

Diskutiere Eismaschine für Zuhause im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Aber wenn mit Kühlung und Wärme geht, wird es schon interessant. also, man kann problemlos heisse Sachen reinwerfen und shreddern. Was ich für...

Schlagworte:
  1. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    489
    also, man kann problemlos heisse Sachen reinwerfen und shreddern. Was ich für völlig sinnfrei halte, ist es aber, z.B. Suppe allein durch die Reibung der Messer zu erhitzen.
    Das geht zwar, aber wenn ich einen Topf und einen Herd habe, finde ich das unsinnig, geht nur auf die - zugegeben lange - Lebensdauer des Motors.

    Aber wie gesagt, Eiswürfel, Gefrohrenes etc. häckselt er problemlos klein, wenn auch mit großem Getöse...
     
  2. #202 Tschörgen, 05.07.2018
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.123
    Zustimmungen:
    9.605
    Kann man das denn wenigsten auf das Grad genau, oder wegen mir auch ein paar Gräder ungenau?
    Sonst isses ja irgendwie ein Schmarrn.
     
  3. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    489
    N
    Man kann natürlich jederzeit den Deckel anheben und die Temperatur messen, die Küche paßt dann auch farblich wunderbar zur Suppe ;-)

    Nein, ich sag ja, das ist ein Schmarrn. Was natürlich geht, ist, vorgekochte z.B. Kartoffeln und Sellerie heiß in den Vitamix zu geben und zu Suppe zu verarbeiten. Das macht einfach mehr Sinn...
     
    Tschörgen gefällt das.
  4. cumarin

    cumarin Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    4
    Hast du schon Zeit gefunden den Cube zu testen? Ein Erfahrungsbericht würde mich sehr interessieren.
     
  5. #205 wurzelwaerk, 10.07.2018
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    671
    @cumarin : Ich hatte zwischenzeitlich anderes zu tun, aber heute war es so weit.
    Ich hab mal Bilder vom unboxing gemacht...
    Erster Eindruck: begeistert! :D
    Pfiffige Ideen am Rührer, der wirklich den Behälterrand frei hält, ein Pin für die Deckelorientierung, rel. leise und 250ml Wasser waren nach 10min slush ice.
    Verarbeitung tip top.
    Das Reinigungsventil ist genial und es passt 12mm Schlauch dran oder man stellt ein Gefäß unter.
    Nachher werd ich mal etwas Sauerrahmeis einwerfen...
    Ein erstes Video vom Lauf hab ich, muss ich nur irgendwo uploaden.
    62A3E6D4-8A66-47BD-BADE-E435612BF34D.jpeg 6F25ADD0-93EA-40C6-B8B8-DDE947D31FC9.jpeg 1B3EE0B4-1CC7-4B64-98FA-2FA130B07FA1.jpeg 3C5C4AD2-876A-442C-A184-8E56DF2ABFB4.jpeg F4DBB586-6931-4D2D-9EAD-73716C6BC333.jpeg 5B32B091-3364-4BD2-82B1-06FA89088657.jpeg DC8C5B1B-43CF-40AF-89E1-A8AE3F4C1D70.jpeg 20F8169E-90BA-4835-955A-9D3A0110A819.jpeg 536FFDBA-C24F-491A-97EC-339BD0F01D7C.jpeg 7B31150C-61F1-4C77-94D0-9365AC25DF70.jpeg
     
    Fischers Panda, cumarin, Tokajilover und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #206 Zufallszahl, 11.07.2018
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    143
    Mal eine Frage an die Profis:
    Bei normalem Eis gelingt es mir auch bei -18C portionierbarkeit zu erreichen durch Einhaltung eines gewissen Trockenmasse und Zuckeranteils (Kennt ihr ja sicher). Ähnlich wie beim Espressobezug gibt es hier recht klare Parameter.

    Nun versuche ich ernährungsbedingt ein lowcarb Eis so hinzubekommen. Als Zuckerersatz dient Erythrit.
    Allerdings wirds bei -18° Knüppelhart. Klar nach 20-30 Minuten außerhalb des Eisfaches gehts dann schon. Aber auch die Konsistenz ist nicht ganz so wie Zucker.
    Hintergrund dürften zwei Faktoren sein: Erythrit kann viel weniger Wasser binden und es bilden sich vermutlich nicht analog wie Zucker beliebig kleine Kristalle.
    Ich hab schon versucht mittels Mühle das Erythrit zu Puder zu machen und mittels Bindemittel mehr Wasser zu binden, aber mit mäßigem Erfolg.
    Habt ihr eine Idee?
     
  7. #207 Tokajilover, 11.07.2018
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    760
    wärmerer tiefkühler
     
  8. #208 Zufallszahl, 11.07.2018
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    143
    Danke, aber das ist keine Lösung für mich, sorry.
     
    Tokajilover gefällt das.
  9. cumarin

    cumarin Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    4
    @wurzelwaerk
    Sieht sehr edel aus, da frisst mich beinahe der Neid ;) Für die Entscheidung war das Kühlmittel ausschlaggebend, weil dieses ggf. eines Tages leichter zu ersetzen ist? Habe ich das richtig verstanden?

    @Zufallszahl
    Die einzige Lösung ist natürlich ein Pacojet ;p Da ich mich mittlerweile vor Industrieeis aus dem Supermarkt ekele, interessiert mich die Frage auch. Ziel wären möglichst leichte und natürliche Eissorten ohne große Griffe in den Chemiekasten. Eventuell ist Birkenzucker eine Idee? Da ich aber noch keine Eismaschine besitze, habe ich dazu aber noch nicht recherchiert.
     
  10. #210 wurzelwaerk, 11.07.2018
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    671
    Jein - das war ein Grund, plus das Thema Brandlast.
    Das Hauptthema aber war die Möglichkeit schneller zu sein auf Grund des stärkeren Aggregates und der größeren Menge.

    So ein PacoJet ist schon cool, das Mundgefühl des Endproduktes ist einfach genial!
    Bedenke aber, dass Du dann mehrere Becher dazu haben musst, die mit fertig gefrorenem Eis irgendwo in der Kühlung rumliegen - sonst ist mit spontan mal Eis machen nämlich Näse.
     
  11. #211 Zufallszahl, 11.07.2018
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    143
    Tatsächlich probiere ich das vald. Vanille Eis klappt sehr gut mit Erythrit, nur es muss eben 20-30 Minuten stehen um portionierbar zu sein. Mal sehen wie es mit xylit Klappt.

    Die Industrie hat aber die gleichen Probleme. Von oppo gibt es ein herrliches Vanille Eis auf Erythrit Basis. Ist aber aus der TK auch sehr sehr hart.
     
  12. cumarin

    cumarin Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    4
    Tut mir leid, dass ich hier schon wieder nachfrage, aber inwieweit ist dieses Thema für die Praxis relevant? R314A scheint aktuell (seit den 90er Jahren?) in vielen Eismaschinen zu stecken.

    R134a ist bei atmosphärischen Bedingungen nicht entflammbar. Es kann sich nur, bei höherer Temperatur und / oder höherem Druck oder in Gegenwart anderer brennbarer Stoffe entzünden. (siehe www.umweltbundesamt.de)
     
  13. #213 Kaffeesack, 11.07.2018
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.352
    Zustimmungen:
    954
    Wie groß ist denn das Litervolumen deines Cube?

    Hast du schon Erfahrungen sammeln können? Wie lange dauert eine Füllung durchschnittlich?

    In Hamburg hatte es heute Dauerregen- Topwetter zum Eismachen..:cool:
    Bei Hitze möchte ich essen, nicht arbeiten..:p
     
  14. #214 wurzelwaerk, 11.07.2018
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    671
    Bei mir steht die Eismaschine im Hauswirtschaftsraum, in dem auch die Gastherme läuft - da war mir das wichtig.

    Ab und an werde ich sie auch gewerblich nutzen, da kriegt man solche Fragen auch gestellt.

    Wer wirklich nur für die private Küche sucht, braucht da sicher nicht drauf zu achten.
     
  15. #215 Tokajilover, 12.07.2018
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    760
    Birkenzucker ist der chemiekasten ;)

    immer wenn man gegen chemie und phisik arbeitet passieren die probleme :)
     
  16. cumarin

    cumarin Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    4
    Die Simac Gelataio Junior wurde in Deutschland anscheinend unter dem Markennamen LeCaf verkauft. Der Behälter ist aus Alu, als Kühlmittel kommt R134a zum Einsatz. Alle Versionen sind wohl 'Made in PRC'. Die Maschine wurde vermutlich in den 1990er Jahren oder später hergestellt.
     
  17. #217 Zufallszahl, 21.07.2018
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    143
    Dann darfst du auch keine Eisbilanzierung machen, ist auch Chemie. Kein Eigelb benutzen - Stabilisatoren sind auch Chemie.
    Grenzen auszuloten macht doch auch Spaß. Spricht doch nichts dagegen. :)
     
  18. #218 Tokajilover, 22.07.2018
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    760
    ja. 1982 habe ich meine kochlehre angefangen :)
    ja alu - bin auch kein fan, aber ist halt effizient
    ja das kühlmittel dieser zeit
    ich hab nix gegen PRC - fast egal was ich heute kaufe hat zumindest teile von dort.
     
  19. #219 Tokajilover, 22.07.2018
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    760
    alles klar!
    eigelb = Ei aufschlagen und eigelb entnehmen (ich verwende bio oder demeter)
    birkenzucker = Xylit - Xylitol - Zuckerersatzstoff ich lese da wenig heraus das meine meinung ändert
    stabilisatoren nutze ich keine. eisbilanzierung mach ich nicht explizit sondern durch zucker, eigen hergestellter invertzucker, ei, wasser, milch, sahne, evtl (selten) magermilchpulver

    klar, mach doch was dir spass macht :)

    die temperatur des tiefkühler zu reduzieren war mein bester tipp aber der kommt ja nicht in frage.
    also wünsche ich dir viel spass mit deinem eis.
    gruss aus sizilien.

    ich geh jetzt frische mandelgranita essen, ganz natürlich, frisch aus mandeln (avola), wasser und zucker. dazu ein brioche.
     
  20. cumarin

    cumarin Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, mein Posting war nicht wertend gemeint, ich versuche nur ein paar Infos zusammenzutragen, da mich die alten Simac Eismaschinen auch interessieren. R134a (kein FCKW) wird zumindest auch noch derzeit eingesetzt.
     
    Tokajilover gefällt das.
Thema:

Eismaschine für Zuhause

Die Seite wird geladen...

Eismaschine für Zuhause - Ähnliche Themen

  1. (Gebrauchte) Mazzer Super Jolly E für zuhause?

    (Gebrauchte) Mazzer Super Jolly E für zuhause?: Hi All! Ich bräuchte bitte eine Kaufempfehlung für eine Jazzer Super Jolly! Nachdem ich meine alte Espressomaschine samt Mühle im Set verkauft...
  2. [Verkaufe] Vibiemme Domobar 3 Jahre sucht neues Zuhause

    Vibiemme Domobar 3 Jahre sucht neues Zuhause: Liebe Boardies, ein Kunde von mir hat akute Upgraditis und möchte seine Vibiemme Domobar verkaufen. 3 Jahre alt, gepflegt (wird dennoch von mir...
  3. Kaufberatung: Maschine für zuhause

    Kaufberatung: Maschine für zuhause: Hallo liebe Forumsmitglieder, überraschenderweise habe ich bisher nur mitgelesen und noch überraschendererweise möchte ich Euch gerne um etwas...
  4. Suche Gastro-Handhebler für Zuhause

    Suche Gastro-Handhebler für Zuhause: Hallo, Da ich mich mittlerweile an meiner E61 (La Scala Butterfly, 2. Baureihe) sattgeschaut habe und ich total auf Handhebler abfahre, suche...
  5. Gastromaschinen für zuhause

    Gastromaschinen für zuhause: Moin, ich habe leider nicht so die richtigen Antworten gefunden. Vielleicht könnt ihr mir folgendes beantworten? Ich finde neben so einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden