Eismaschine für Zuhause

Diskutiere Eismaschine für Zuhause im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Welchen Abstand hat das Messer real zum Becherrand? [ATTACH] [ATTACH] Es sieht hier auf den Produktbildern so aus, als wenn >12mm umlaufend...

Schlagworte:
  1. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    2.449
    Welchen Abstand hat das Messer real zum Becherrand?

    Screenshot 2022-06-29 221120.jpg Screenshot 2022-06-29 221050.jpg
    Es sieht hier auf den Produktbildern so aus, als wenn >12mm umlaufend Platz wäre.
    Bleibt der Rand am Becherrand etwas stehen oder ist nachher alles "pulverisiert"?
     
  2. #802 wizard1980, 29.06.2022
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    125
    So 1-2 mm bleiben stehen.
     
    Mickey gefällt das.
  3. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    2.449
    OK, das hatte ich gehofft, danke.
     
  4. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    80
    @wizard1980
    Vielen Dank für deine schnelle und ausführliche Antwort!
     
  5. brosme

    brosme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    2.514
    Gestern und heute Erdbeer- und Vanilleeis angesetzt. Das Erdbeereis nach dem Rezept aus dem mitgelieferten Büchlein und das Vanilleeis nach diesem Rezept. Am Wochenende wird dann gefräst.:D

    Die drei mitgelieferten Behälter sind natürlich ein Witz. Und der 4er-Pack ist vergriffen.
     
    Mickey gefällt das.
  6. brosme

    brosme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    2.514
    Vanilleeis mit frischen Johannisbeeren. 1x Gelato und 1x Respin. Lecker. Nur die Vanillepartikel sammeln sich am Boden beim Einfrieren.

    [​IMG]
     
    Mickey und Kallli gefällt das.
  7. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    2.449
    Die Tage hatte ich den NC300EU im Auge, immer um die 229€
    Jetzt gab es den bei QVC für 200 + Versand und abzüglich Neukundenrabatt, habe ich jetzt 196€ bezahlt.

    20220708_113918.jpg
    2 Becher extra für 18€ inkl. Versand vorher schon besorgt, habe ich heute gleich losgelegt.
    Schokoladeneis, Mangosorbet, Mangoeis.... ist ja fix zusammengerührt, Vorteil ggf. der Eismaschine.

    Dann habe ich die Temperatur gemessen und bei -18° war es dann soweit, das Schokieis mal durchgefräst.
    Tolle Konsistenz, muss man sehen wie ich von den -25° dann je nach Eis auf die richtige Temperatur steige.
     
    brosme, Mickey und wizard1980 gefällt das.
  8. #808 wizard1980, 08.07.2022
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    125
    Ich bin nicht schuld, das möchte ich doch gleich mal betonen! :D:rolleyes:;)
     
    'Ingo gefällt das.
  9. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    2.449
    Natürlich bist du Schuld, wer denn sonst ;)
    Heute morgen habe ich dann das Mangoeis ausprobiert, hatte schon üble Befürchtungen, weil das die Art ist die ansonsten ertmal 15min stehen muss um daraus dann Kugel ziehen zu können.


    Mango-Sahneeis
    Zutaten:
    100g Mangowürfel (frisch, gefroren)
    190g Mangopüree
    30g Zucker
    16g Zitronensaft
    100g Sahne
    [Mangopürree war nötig, da die gefrorenen Mangos kaum Süße und Säure hatten]



    Temperatur aus dem Tiefkühler: - 25,9°C
    Ich wollte den Ninja fordern, in der Anleitung steht ja bis -25°C, also los. Nach dem ersten Gang, (btw: ich finde die Ninja gar nicht so laut wie alle so schreiben) war die Konsistenz essbar aber noch nicht so feincremig, aber bereits 100x besser wie jede im Tiefkühler gelagerte Konsistenz aus der Eismaschine.
    Endtemperatur lag nach dem ersten Spin bei -14°C

    20220709_112243.jpg
    Dann ein Re-Spin, jetzt ist die Konsistenz TOP aber sowas von TOP
    Temperatur jetzt bei -12°C

    Eigentlich ist es bei mir oft umgekehrt, ich freue mich vor dem Kauf und erwarte aufgrund von Rezensionen oft mehr, als am Ende dann Realität wird.
    Bei der Creami ist das bis jetzt anders, bisher übertrifft sie alle Erwartungen - So kann es weitergehen ;)


    Rezept vom Schokoladeneis im Anhang
     

    Anhänge:

    Mickey, Fischers Panda, brosme und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    80
    @'Ingo

    Danke für alle wertvollen Beiträge!
    Was genau ist es, was dir an der Ninja Creami so gefällt?
    Dieser Thread beschäftigt mich die ganzen letzten Tage. Immer wieder überlege ich, ob ich denn so viel Eis esse, dass ich die Ninja auch wirklich ausreichend verwenden würe. Dann sage ich nein. Dann sehe ich wieder so schönes Eis. Also ja. Dann schaue ich mir ein YouTube-Video an, in dem jemand sagt, es würde nicht so viel Luft ins Eis geschlagen wie bei einer Kompressormaschine, daher würde das Eis der Ninja ein kälteres Gefühl am Gaumen verursachen. Also nein. Dann lese ich Kommentare hier und überlege. Und so geht's seit Tagen. Würde ich mehr Eis essen? Ich würde definitiv anderes Eis essen, als ich es mit meiner Kompressormaschine herstelle.

    In einem englischen YouTube-Video meinte jemand, dass es nur zwei Obstsorten gäbe, die in der Ninja gut würden - Ananas und noch ein Obst (Banane?). Alle anderen Obstsorten würden die Ninja kaputt machen. Das stünde so auch im Manual. Ich habe mir das Manual angeschaut - finde nichts.

    Nun zu deinem Schokolade-Eis - danke auch dafür. Ich schätze, das Rezept ist aus der "Eismanufaktur". Dieses Buch besitze ich auch, habe es aber wegen dieser Milchbase 30 schon lange nicht mehr in der Hand gehabt. Nun habe ich dazu aber diesen Beitrag gefunden:
    Milchbase 30 und Fruchtbase 30 selber machen.
    Wie hast du das gehandhabt?
     
  11. #811 wizard1980, 09.07.2022
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    125
    Tja, das ist halt das Problem an YT und Konsorten: Auch wer nicht in der Lage ist ein Manual richtig und komplett zu lesen kann irgendeinen Unsinn verzapfen.
    Ananas, Banane und Orange sind die Obstsorten die lt Manual ohne weitere Zusätze funktionieren. Auf der nachfolgenden Seite steht dann Erdbeersorbet... Da brauchst du noch Wasser und Zucker. Die Aussagebwie oben ist also Quatsch.
     
    Mickey und brosme gefällt das.
  12. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    80
    Danke für diese schnelle Auskunft!
    Das Rezeptbuch habe ich online noch nicht gefunden. Nur Online-Rezepte bei diesem Cooking Circle - und da kommt einiges andere vor, ja.
     
  13. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    2.449



    @Mickey

    Frag lieber was mich an meinem bisherigen Workflow mit der UNOLD 48845 Gusto stört.
    • Die Zubereitungsmenge für 2 Portionen ist ungünstig, da läuft es nicht gut
    • Die Zubereitung mit 100% Füllung ist ok, dauert aber ewig.
    • Die Menge die ich sofort essen möchte, ist immer viel zu weich und läuft fast weg
      Da haben Profi-Eisbücher und Rezepturen mit Milchpulver, Inulin, Milchbase, Fruchtbase und wie das alles heißt, nicht viel dran geändert
    • Die Restmenge die ich dann wegfriere, ist am nächsten Tag und jeden Tag aufs Neue bretthart und will 15min Minimum kontrolliert wärmer werden
    Der Rest ist OK, aber was kommt da denn noch?

    Ninja
    • Reinigung geht fix
    • Zutaten in Becher kloppen, Minimum 16h einfrieren
    • Becher rausholen, auffräsen und essen
    • Portion reicht für 3 oder auch für 2 gute Esser
    • man muss nicht aufessen
    • Kältegefühl ist höher, ja das stimmt.
      Aber durch meine Profizutaten mache ich ja das gleiche, ich optimiere die Rezeptur, dass ich sie bei -20° essen kann und ein gutes Mundgefühl erreiche
    • Kältegefühl ist höher, weil die Konsistenz ja fast sofort zartschmelzend ist (und weil man so schneller essen kann ;) )
    Heute Abend dachte ich schon, wenn das so weiter geht, geht die Unold in die Kleinanzeigen.

    Wo ich Bedenken habe, da mag ich mich aber täuschen, die hat so harte Arbeit zu leisten, ich bin nicht sicher ob die bei uns 3 Jahre lebt.
    Aber egal, wenn nicht, dann hat es sich trotzdem gelohnt und ich kaufe se mir erneut. Oder sie hält und alles ist noch besser.

    In den ausgewaschenen Becher habe ich dann gleich noch Erdbeeren eingefüllt, die 2min macht man ja zwischendurch.
     
    Fischers Panda und Mickey gefällt das.
  14. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    2.449
    MB_FB30.jpg

    Selbst gemischt, da gab es 1-2 Seiten die das beschrieben haben. Ich habe nur die Verdickungsmittel etwas reduziert, die Angabe auf (Eis-machen ?) war zu viel.
    Eismanufaktur, genau...

    Link?


    Also Mangoeis war bisher in der Eismaschine das Eis, was am weichsten und zugleich zähesten wurde.
    Die Ninja (höre Video) hat damit auch richtig zu tun, war aber auch eine Eigenkreation ohne die speziellen Zutaten die dann den Gefrierpunkt und Konsistenz bei -25 / -20° optimieren. Da muss man sich wohl ran testen.
    Toll ist ja, dass man bei der Ninja auch einfach ohne die Zutaten akzeptable Ergebnisse bekommt.

    Mit Luft im Eis ist das sicher so eine Sache, aber da habe ich nie viel Wert drauf gelegt.
    Das Eis ist jetzt von anderer Dichte aber eben zartschmelzend wie sonstwas.
     
    Fischers Panda und Mickey gefällt das.
  15. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    80
    @'Ingo

    Ich danke dir vielmals für deine hilfreichen Ausführungen und für deine so sorgfältige Beantwortung inklusive Video. Du hast dich anscheinend schon profihaft mit dem Gerät auseinandergesetzt - Kompliment!

    Ich habe mir nun gestern Abend das Gerät bei QVC bestellt. Mit diesem Tipp hast du mir noch dazu ein paar Euro erspart.

    Punkto Lautstärke:
    Angeblich 80 dB. Ich habe einen Vitamix, bei dem die Lautstärke mit 92 dB angegeben ist. Meine Nachbarn und mich kann also nichts erschüttern.

    Ich habe eine Musso und mag sie auch sehr. Ich habe sie mir gekauft, um Eis mit weniger Zucker herzustellen. Großteils verwende ich Xylitol und Sukrin, Trehalose, aber auch Zucker und Dextrose, davon eben weniger. Mit Excel habe ich wegen Süßkraft und Trockenmasse oft erst Rezepte erstellt, bevor ich sie überhaupt umgesetzt habe, z. B. Sanddorneis - köstlich! (Das könnte ich mir übrigens mit der Ninja gut vorstellen.)
    Aber gerade da hoffe ich, es mit der Ninja einfacher zu haben. Bislang habe ich auch Sorbets gemieden, das könnte sich nun ändern. Auch glaube ich, dass man mit der Ninja kreativer sein kann.

    Ich werde berichten.
     
    Fischers Panda gefällt das.
  16. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    2.449
    @Mikey
    Da bin ich ja gespannt, wie dir die Ninja gefällt.

    Ich hatte dann heute Morgen den ersten Misserfolg.

    20220710_143732.jpg
    Gestern Nacht noch schnell Erdbeeren aus dem Frost (SB Qualität) und Zucker sowie Wasser und Säure lieblos kombiniert.

    Screenshot_20220710-161010_Gallery.jpg

    Die Ninja hat das heute Mittag dann einwandfrei aufgefräst, aber es war staubig. Vermutlich zu viel Wasser und viel zu wenig Zucker.
    Einmal Re-Spin gemacht, Konsistenz war dann optimal, aber viel zu wenig Süße. Ich habe dann einen Schuss Läuterzucker draufgegeben und nochmal Programm Sorbet laufen lassen. Nun war die Konsistenz 1A, aber das Zeugs viel zu süß und Erdbeere die vorher schon kaum nach was schmeckte, kam gar nicht mehr durch.
    Biotonne durfte dann etwas abkühlen......shit happens ;)

    Also ohne passende Rezepte geht es nicht.
    Ich denke, dass auch die -26°C wirklich etwas zu tief gekühlt sind, besser wäre -18 bis -20°C, da muss ich mich auch reinfuchsen.
    Am besten kaufen sich alle die Ninja und wir tauschen uns dazu aus.
     
    Mickey gefällt das.
  17. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    80
    @'Ingo

    Sehr nett, dass du auch von deinen Misserfolgen berichtest. Gerade aus diesen lernt man ja, wo immer.

    Ich neige ja dazu, Rezepte zu erfinden, zu verändern. Das macht mir so richtig Spaß.
    Interessant wäre, was bezüglich Fett und Süße die Grundbedingungen bzw. jeweils der Spielraum bei der Ninja sind.

    Ich werde nach einer bestimmten Einarbeitungszeit gerne austauschen. Leider kann ich nicht jedes Mal alles aufessen, da 1-Personen-Haushalt. Gelegentlich bekommt meine Nachbarin etwas.

    In Fruchteis habe ich schon Fruchtpulver gegeben. Geschmacklich habe ich nicht wirklich viel gemerkt, aber ich dachte, wegen der Trockensubstanz wäre das hilfreich.

    Ob so eine Antivibrationsmatte wie bei der Waschmaschine den Lärm dämpfen könnte?
    Unter meinem Vitamix habe ich sogar zwei Matten, eine davon aus Filz - sie überzeugen mich nicht ganz.
    Gestern Abend habe ich noch wo einen Testbericht gelesen, da schrieben sie doch glatt, wie angenehm leise das Gerät war. Da fragt man sich ...

    Viel Vergnügen beim weiteren Ausprobieren!
     
    'Ingo gefällt das.
  18. brosme

    brosme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    2.514
    Mein Erdbeereis von letzter Woche war auch krümelig, trotz Respin. Gestern mit Programm Gelato und heute mit Icecream probiert. Beides suboptimal. Trotz Rezept aus dem Handbuch. Temperatur gecheckt, bingo. Nur -28 °C. Habe den Tiefkühler jetzt nicht so kalt eingestellt und kann dann vom Vanilleeis am nächsten Wochende berichten.

    Geschmacklich war das Erdbeereis top. Die Reste noch zum Milchshake verarbeitet. Auch lecker, bei stimmiger Konsistenz.

    Die relativ geringe Lautstärke kann ich bestätigen.
     
    'Ingo gefällt das.
  19. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    80
    In Videos habe ich nur "laut" gehört.
    Da bin ich jetzt gespannt.
    Gute Idee mit dem Milchshake.
     
  20. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    2.449
    Also Körperschall ist vorhanden, eine Matte könnte Vorteile bringen.
    Ansonsten ist meine Kenwood beim Kneten von 1,5kg Hefeteig ebenso wenn nicht sogar lauter.
     
    Mickey gefällt das.
Thema:

Eismaschine für Zuhause

Die Seite wird geladen...

Eismaschine für Zuhause - Ähnliche Themen

  1. Einkreismaschine für Anforderung ausreichend?

    Einkreismaschine für Anforderung ausreichend?: Hallo zusammen, ich habe nun schon viel in diesem Forum lernen können. Jedoch bin ich mir noch immer unsicher, welche Siebträgermaschine ich mir...
  2. HILFE! Dringend Kaufberatung für Siebträger-Zweikreismaschine Bezzera/Maximatic/Rocket evol.

    HILFE! Dringend Kaufberatung für Siebträger-Zweikreismaschine Bezzera/Maximatic/Rocket evol.: Liebe Experten, ich durchforste seit Wochen das Netz ohne auf den Punkt einer endgültigen Kaufentscheidung zu kommen. Ihr gebt Euch hier so große...
  3. Brauche Kaufberatung für Siebträger Einkreismaschine plus/incl. Mühle, Lelit ?

    Brauche Kaufberatung für Siebträger Einkreismaschine plus/incl. Mühle, Lelit ?: Hallo zusammen, ich würde mich freuen, wenn Ihr mir bei der Entscheidung zu einer vernünftigen kleinen Einsteigermaschine plus Mühle helfen...
  4. "Hausgemachte" Eisrezepte für die Eismaschine gesucht.

    "Hausgemachte" Eisrezepte für die Eismaschine gesucht.: Hi. Nachdem es ja noch wärmer werden soll, und ich jetzt endlich eine kleine Eismaschine Zuhause stehen habe, suche ich nun nach...
  5. [Erledigt] GAGGIA Eismaschine Gelatiera weiss / ice-blue

    GAGGIA Eismaschine Gelatiera weiss / ice-blue: Wir verkaufen unsere Eismaschine. Mit ihr kann man viele leckere Eisorten zu Hause ganz in der Tradition von echt italienischem Gelato machen....