Eismaschine für Zuhause

Diskutiere Eismaschine für Zuhause im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Da ist man eben nicht da und schon macht jeder Eis mit dem Ninja statt mit der Cube. Oder lohnt es sich beides zu haben ;-)?

Schlagworte:
  1. #981 Ansonamun, 14.08.2022
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    2.459
    Da ist man eben nicht da und schon macht jeder Eis mit dem Ninja statt mit der Cube.

    Oder lohnt es sich beides zu haben ;-)?
     
  2. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    123
    Diese Frage hat mich 16 Tage lang, davon 14 Tage eines Urlaubs, beschäftigt.
    Fazit:
    Ich verwende nur noch die Ninja. Vor allem für Sorbets ist sie wirklich gut geeignet. Auch finde ich, dass man v. a. bei Eis mit Früchten weniger genau sein muss als bei der Kompressormaschine. Wenn man sich ein paar Becher im Tiefkühlschrank vorbereitet, hat man schlussendlich nach wenigen Minuten Eis, wenn einem danach ist. Auch lädt die Ninja mehr zum Experimentieren ein, wie ich finde.
     
    'Ingo gefällt das.
  3. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.739
    Zustimmungen:
    2.497
    20220815_084333.jpg
    Es gibt ja die Ansprechzeit und die Zeit, die ein Fühler benötigt um seine Masse gleichmäßig zu temperieren, bis der Wert vollständig steht.
    Pieke ich den Inkbird in Fleisch oder Eis, weiß ich nach 2sec die Kerntemperatur, beim TFA dauert es doppelt so lange, das sind Welten wenn man hektisch am Herd steht und Infos braucht ;)

    In jedem Fall beide!
    Während die Kompressormaschine so 8-10x im Jahr genutzt wurde bisher, hat die Creami in den ersten Wochen das wohl schon getoppt. Ich möchte sie nicht missen, für die ganz andere Art Eis zu machen.
     
    Mickey gefällt das.
  4. #984 Mickey, 15.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2022
    Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    123
    Danke für die Mühe des Vergleichsfotos!
    Mein TFA-Thermometer ist leider im Clinch mit meinem Induktionsherd, das wäre beim Inkbird jedoch auch der Fall, weil die beiden magnetisch sind. Seit ich den neuen Herd habe, bekomme ich innerhalb von Augenblicken derart differierende Angaben, dass ich das Gefühl habe, mich nicht mehr darauf verlassen zu können. Ich ziehe den Topf dann immer vom Herd, dann scheint es besser zu klappen. Davor war ich immer sehr zufrieden. Aber es stimmt, das Warten aufs Ergebnis ist in Zeiten, wo man gewöhnt ist, alles auf Knopfdruck sofort zu haben, nicht immer angenehm.

    Der Fühler von meinem Thermometer misst 10,6 cm.

    Ich habe noch einmal darüber nachgedacht.
    Könnte mir vorstellen, dass ich die Ninja im Winter weniger verwende. Mit der Kompressormaschine habe ich das fertige Eis immer in kleinere Behälter gefüllt - etwa wie eine größere Eiskugel. Als Dessert genügt das im Winter. Im Sommer isst man mehr Eis und will es eher sofort. Da ist die Creami nicht zu schlagen. Es wird sich im Winter zeigen, ob ich die Kompressormaschine wieder aktiviere. Und eher für schwerere Eissorten. In der kalten Jahreszeit brauche ich wohl nichts Erfrischendes, im kommenden Winter wohl schon gar nicht.
     
  5. #985 Ansonamun, 15.08.2022
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    2.459
    Ich würde mich aufgrund der Menge an Küchengeräten langsam freuen nicht zwei mal kaufen zu müssen.

    Mit dem Pacojet habe ich schon immer geliebäugelt, jedoch stand der Preis für mich nicht in Relation für den Heimgebrauch.
    Deshalb bin ich damals auf den Cube umgewechselt und das Eismachen "erlernt".

    Wenn ich mir die Creamivideos so anschaue, ist das wohl egal - da wird alles in den Becher geballert und ab in die Gefriertruhe.

    Gäbe es für die Creami die Möglichkeit der Metallbehälter, hätte ich schon zugeschlagen. Ich hadere noch wegen den Plastikbehältern.
     
    Chlenz gefällt das.
  6. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    123
    Ja, man muss halt u. U. gewisse Abstriche machen, wenn man das Gerät kauft. Auch, was den Lauf des Messers betrifft. Vielleicht wird es noch etwas ausgereifter im Laufe der Zeit, wer weiß.
     
  7. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.739
    Zustimmungen:
    2.497
    @Mickey
    Induktion und Inkbird funktionieren bei mir einwandfrei, sogar im Topf mit den stahlummantelten Fühlern.

    @Ansonamun
    Ich hatte heute den Gedanken, ein Inlay aus V4A oder V2A in die Becher mit einzufrieren.
    Da bei meiner ersten Maschine das rotierende Messer im unteren Drittel an die Wand schlug, vermute ich, dass das auch bei der neuen Ninja so passieren wird.
    Eine Edelstahlwand würde sicher weniger Schaden nehmen und sicher keine Späne erzeugen. Also Edelstahlfolie in 0,2 bis 0,3mm und dann zur Röhre zusammengeschweißt.
    Leider ist der Becher nach unten verjüngend konisch, das wird also nicht einfach ;)
     
  8. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    123
    Gut zu wissen - danke!

    @AnsonamunAlso Edelstahlfolie in 0,2 bis 0,3mm und dann zur Röhre zusammengeschweißt.[/QUOTE]
    Wenn man das kann ... :)
     
  9. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.739
    Zustimmungen:
    2.497
    Mal eine Frage in die Runde.
    Vanille oder Schokoladeneis wird ja nur mit Eigelb gemacht. Spricht etwas dagegen, es einfach mal mit dem Vollei zu versuchen und wenn nein, warum nicht?
    Hintergedanke ist, dass die Ninja ja recht tolerant zu den Zutaten ist und immer recht gute Resultate liefert. Warum also nicht einfach ein ganzes Ei nehmen?
     
  10. #990 Ansonamun, 15.08.2022
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    2.459
    Mir ist es mal passiert das ich bei einem Vanilleeis, Vollei genutzt habe - das war sehr ärgerlich.
    Es war auch keine kleine Menge - sind ungefähr 50 Eier gewesen.

    Man muss dementsprechend die Flüssigkeitsmenge um den Anteil des Eiweißes reduzieren.

    @Tokajilover meinte damals, so schlimm ist es nicht. Die meisten Gäste schmecken den Unterschied nicht.

    Es war definitiv eßbar, jedoch hat z.b. meine Frau mit ihrem stark ausgeprägten Geschmacksknospen das Eis nicht angefaßt. Sie meinte es schmeckt nach Rührei.

    Auch als ich ihr deine Frage vorgelesen habe, war ihre erste Reaktion : Würg !
     
    'Ingo und Mickey gefällt das.
  11. #991 ginkgobaum, 15.08.2022
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    531
    Naja, Mousse au chocolat mache ich auch mit ganzen Eiern, also kann es so ganz verkehrt nicht sein... ich hab aber noch nie ein Eisrezept mit Vollei gesehen...
     
  12. #992 Ansonamun, 15.08.2022
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    2.459
    Wenn man das kann ... :)[/QUOTE]


    Also die Edelstahlfolie verschweißen sollte kein Problem sein, ich überlegs mir mal
     
    'Ingo gefällt das.
  13. #993 wizard1980, 15.08.2022
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    126
    Es gibt irgendwo im Netz aber ein Schokoladeneis, das uns sehr gut schmeckt und Vollei verwendet. Es geht also, muss halt wahrscheinlich auf die Gesamtmenge passen. Ich glaube man findet das Rezept unter "weltbestes Schokoeis"
     
    'Ingo gefällt das.
  14. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    123
    Ich sah schon mal Ei plus Eigelb.
     
  15. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    123
  16. #996 ginkgobaum, 15.08.2022
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    531
    Es gab doch hier dieses Joghurteis mit Eiweiß. Das wollte ich mal noch ausprobieren, hatte gestern aber nicht genügend Joghurt im Haus.

    Gibt es eigentlich mittlerweile Erfahrungen, welchen Frischkäse man am besten für die Creami-Rezepte mit Frischkäse verwendet? Oder sind die generell nicht so gut? Hatte da den Eindruck dass niemand besonders davon begeistert war..
     
  17. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    123
    Mein gestern hergestelltes Heidelbeereis enthält Frischkäse. Ich verwende einen Bio-Frischkäse. Im Rezept war auch Kefir, da passt der Frischkäse vielleicht besser.

    Witzigerweise habe ich jetzt auf der Suche nach Schokoladeneis mit ganzem Ei ein Rezept mit Eiklar gefunden. Das habe ich nun leicht abgewandelt und werde es probieren. Bericht folgt.
     
    'Ingo gefällt das.
  18. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    123
    Wenn du das von Chefkoch bzw. Natürlich Lecker meinst:
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich habe es vor etlichen Jahren einmal gemacht, Ich glaube, es war mir zu schwer. Jedenfalls wollte ich es nicht wiederholen.
     
  19. #999 relefant14, 15.08.2022
    relefant14

    relefant14 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    580
    Ich habe mir eine komplett neue Kompressormaschine von Unold angelacht, für 30€ aus den Kleinanzeigen. Bisher habe ich Frozen Joghurt damit gemacht, als nächstes möchte ich ein Schokoladeneis machen (nur mit Eigelb geht auch ;)). Hat jemand ein gutes Rezept bzw. eine Starthilfe, wo ich gute Rezepte finde?
     
  20. #1000 ginkgobaum, 15.08.2022
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    531
    Gelato + 1x Re-Spin
    Es ist schon sehr mächtig geworden. Eher wie eine kalte Pralinenfüllung. Geschmacklich schon gut, aber zu fest. IMG_1348.JPG
     
    Mickey gefällt das.
Thema:

Eismaschine für Zuhause

Die Seite wird geladen...

Eismaschine für Zuhause - Ähnliche Themen

  1. Einkreismaschine für Anforderung ausreichend?

    Einkreismaschine für Anforderung ausreichend?: Hallo zusammen, ich habe nun schon viel in diesem Forum lernen können. Jedoch bin ich mir noch immer unsicher, welche Siebträgermaschine ich mir...
  2. HILFE! Dringend Kaufberatung für Siebträger-Zweikreismaschine Bezzera/Maximatic/Rocket evol.

    HILFE! Dringend Kaufberatung für Siebträger-Zweikreismaschine Bezzera/Maximatic/Rocket evol.: Liebe Experten, ich durchforste seit Wochen das Netz ohne auf den Punkt einer endgültigen Kaufentscheidung zu kommen. Ihr gebt Euch hier so große...
  3. Brauche Kaufberatung für Siebträger Einkreismaschine plus/incl. Mühle, Lelit ?

    Brauche Kaufberatung für Siebträger Einkreismaschine plus/incl. Mühle, Lelit ?: Hallo zusammen, ich würde mich freuen, wenn Ihr mir bei der Entscheidung zu einer vernünftigen kleinen Einsteigermaschine plus Mühle helfen...
  4. "Hausgemachte" Eisrezepte für die Eismaschine gesucht.

    "Hausgemachte" Eisrezepte für die Eismaschine gesucht.: Hi. Nachdem es ja noch wärmer werden soll, und ich jetzt endlich eine kleine Eismaschine Zuhause stehen habe, suche ich nun nach...
  5. [Erledigt] GAGGIA Eismaschine Gelatiera weiss / ice-blue

    GAGGIA Eismaschine Gelatiera weiss / ice-blue: Wir verkaufen unsere Eismaschine. Mit ihr kann man viele leckere Eisorten zu Hause ganz in der Tradition von echt italienischem Gelato machen....