elektrischer Espressokocher?

Diskutiere elektrischer Espressokocher? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Hat jemand Erfahrung mit elektr. Espressokochern? Sie sparen eindeutig Strom, aber kochen sie den Espresso auch heiß genug? Sind sie...

  1. #1 kasanika, 13.12.2009
    kasanika

    kasanika Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hat jemand Erfahrung mit elektr. Espressokochern?

    Sie sparen eindeutig Strom, aber kochen sie den Espresso auch heiß genug?
    Sind sie praktisch mit einem Induktionskocher zu tauschen?

    Besten Dank für Infos!

    kasanika
     
  2. #2 Sutcliffe, 13.12.2009
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: elektrischer Espressokocher?

    ich kann den elektrischen von Bialetti nur empfehlen. Geht schneller als auf dem Herd.
    Haben wir jahrelang auf der Arbeit benutzt. Funktioniert Prima.
    Heiß genug ? Also ohne ausreichend hitze funktioniert der Kocher nicht, daher ist die Antwort wohl überflüssig :)
     
  3. #3 cappufan, 13.12.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: elektrischer Espressokocher?

    Hmm...da hat Sutcliffe mit seinen praktischen Erfahrungen sicher Recht!

    Merkwürdigerweise habe ich noch einen italienischen Bialetti Händler im Ohr, der von den elektrischen Kochern abgeraten hat. Offenbar fand er die Herdkocher besser, warum auch immer. :roll: Leider kann ich selbst nichts dazu sagen, da ich den elektrischen ja nicht genommen habe. Der hätte mich auch gereizt, weil es so einfach, energiesparend und sicher ist (ich nehme doch mal an, daß der sich später allein abschaltet wie ein Wasserkocher?).

    Die Brikka kann ich übrigens von den Herdversionen sehr empfehlen, weil sie mit 6 statt 1 Bar brüht (wie zuvor meine Edelstahl Venus). Schade, die Venus war induktionsfähig, die Brikka ist aus Alu und läuft nur auf Ceran & Co. Trotzdem war der Kaffee viel besser als aus der klassisch konzipierten Venus, so daß ich mich mit der Energieverschwendung notgedrungen arrangiert hatte. Es gibt auch extra mobile Mini-Herdplatten. Ob es die Brikka inzwischen auch mit Elektroanschluß gibt, weiß ich allerdings nicht.
     
  4. #4 kasanika, 13.12.2009
    kasanika

    kasanika Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: elektrischer Espressokocher?

    Hallo Sutcliff!

    Ich frage wegen der Wärme, weil in den Bewertungen bei Amazon das oft bemänglet wird... Ist ja gut zu lesen, dass es bei Deiner Maschine nicht so ist? Ich hoffe der Einsatz der Bialetti besteht nicht aus Alu. Das möchte ich nicht. Welches Gerät hast Du genau?

    Vielen Dank für Deine antwort! Dachte schon, es reagiert keiner mehr....

    kasanika
     
  5. #5 Sutcliffe, 13.12.2009
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: elektrischer Espressokocher?

    also von der Bialetti von der ich rede ist aus Alu. Sie hat unten ein Plastikuntersatz mit einer Heitzung. Das teil ist quasi eine umgebaute normale Bialetti.
    Wir haben die benutzt, weil wir keinen Herd zur Verfügung hatten. Aber wir waren damit vollens zufrieden. Die Maschine ist immer noch im Einsatz bei meinem Kollegen nun kanpp 2 Jahre bei täglicher Anwendung.

    BIALETTI Moka Elettrika Espressokanne, 2 Tassen - t-online.de Shop

    Der Alu Körper wird ein wenig heiß, so dass man den Stecker vorsichtig abziehen muss. Bei der Reinigung kann man den Unterbau auch nicht einfach in Wasser tauschen.
    Es gibt ja noch extra für die Bialettis eine Heitzplatte. Die war mir aber zu teuer.
    Die neue elektrische Bialetti scheint wohl diese zu sein:

    Bialetti Espressokocher Easy Timer mit Basis 3 Tassen bei eBay.de: Espressomaschinen (endet 08.01.10 16:34:57 MEZ)

    Also die Heitzung schafft eine gute Hitze die sich im Boden verteilt. Der Kaffee kommt in wenigen Minuten zum kochen.

    Also wenns nicht anders geht kann ich das mit gutem Gewissen empfehlen. Aber die Bialetti kostet rund 40 Euro. Und es gibt nur die 2 Tassen Variante.
    Zum Thema Alu, ja ist nicht perfekt, aber mein Eltern benutzen die Alu Kocher bereits mehrere Jahrzehnte und sie kennen noch mein Namen :)
     
  6. #6 kasanika, 13.12.2009
    kasanika

    kasanika Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: elektrischer Espressokocher?

    Schade, ich möchte sie verschenken und weiß, dass Alu definitiv nicht vertragen wird. Vielen Dank für die Mühe der Linksammlung...

    Vielleicht gibt es noch einegute elektrische aus Edelstahl, z.B. wie ist die Delonghi mit elektr. Untersatz? Die hat wohl eine Kunststoffbehälter für den gebrühten Mokka.

    VG kasanika
     
  7. #7 cappufan, 13.12.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: elektrischer Espressokocher?

    Das ist ja wirklich kein Unterschied zum Cerankochfeld. Wir haben so ein Siemens Öko-Teil und das braucht auch ganz schön lange, mehrere Minuten jedenfalls.
    Vielleicht hatte der Händler den Vergleich mit einem Gasherd gemeint?

    Wenn man Alu in Frieden läßt, die Kanne also nur sofort nach dem Gebrauch mit heißem klarem Wasser ausspült und das Alu eine schützende Oxidationsschicht aufbauen kann, dann sollte es nicht gesundheitsschädlich sein. Es darf nicht korrodieren, also wenn mal entkalkt werden muß, nur Weinsteinsäureentkalker (von Gaggia, heißt Baby Cleaner Decalcificatore, gibt es bei kaffee.it z.B.) nehmen. Angeblich wird Alu auch nicht mehr verdächtigt, mit Alzheimer in einem Zusammenhang zu stehen.

    Aber man hat ja die Wahl und es gibt diverse Edelstahlversionen...
     
  8. #8 kasanika, 13.12.2009
    kasanika

    kasanika Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: elektrischer Espressokocher?

    Ich bin da mal vorsichtig, denn es liegt eine Allergie vor gegen Alu...
    Wenn noch jemand gute elektr. Espressokoscher empfehlen kann, bin ich dankbar. Ich will nicht ins Blaue hinein kaufen....

    Beste Grüße
    kasanika
     
  9. #9 Sutcliffe, 13.12.2009
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: elektrischer Espressokocher?

    also es geht definitiv schneller als auf meinem Ceran Kochfeld. Ist auch logisch, denn ein Ceran Kochfeld ist nicht für den Durchmessers des Kochers ausgelegt. Aber es ist wirklich kein großer.
    Es gibt noch die Möglichkeit der extra Herdplatte die für die Espresso Kocher aus geleget zusätzlich zur Edelstahl Version der Bialetti:

    Mini-Kochplatte - Kaffee Zentrale Deutschland - Ihr Mini-Kochplatte Spezialist

    cappufan hatte mal so eine zu verkaufen ;-) kein plan ob das was taugt.
    Ich hab auch bei ibay andere elektrische Espresso Kocher gesehen, die s aufgebaut sind wie Wasserkocher. Schau doch da mal durch.
     
  10. #10 erathal, 30.01.2012
    erathal

    erathal Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  11. #11 Mirsei87, 30.01.2012
    Mirsei87

    Mirsei87 Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    84
    AW: elektrischer Espressokocher?

    Schau dir mal die Alessi RS07 die ist komplett aus Edelstahl und hat eine integrierte Heizplatte bei der das Kabel auch noch "aufgewickelt" werden kann.
    Ist also problemlos wieder verstaubar. Ich benutze die für meinen Frühstückskaffee und bin sehr zufrieden!
     
Thema:

elektrischer Espressokocher?

Die Seite wird geladen...

elektrischer Espressokocher? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Alessi Espressokocher gesucht

    Alessi Espressokocher gesucht: Ich suche das abgebildete Modell. Alles bis 6 Tassen bitte anbieten. :)
  2. Isomac Venus —> Elektrik

    Isomac Venus —> Elektrik: Moin zusammen, Nach 15 Jahren war in der Isomac die Heizung defekt, ich habe getauscht, alles gereinigt und neu montiert ... tut! Auch bei...
  3. [Erledigt] Tchibo Kaffeemühle, elektrisch

    Tchibo Kaffeemühle, elektrisch: Hi, verkaufe meine neuwertige elektrische Kaffeemühle von Tchibo. Leider benutze ich das Ding dann doch viel zu selten. Die Mühle ist neuwertig,...
  4. WMF KÜCHENminis Espressokocher Edition - Hat die wer?

    WMF KÜCHENminis Espressokocher Edition - Hat die wer?: Nach einigen Jahren mit der Rancilio Silvia - die mittlerweile einen anderen Nutzer gefunden hat - und reinem French Press Kaffee-Genuß, überlege...
  5. Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch

    Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch: Hallo zusammen, mein Name ist Benedikt, ca. 30 Jahre alt und wohnhaft im Ländle im Süden der Republik. Ich bin, wie der Titel schon sagt,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden