eMailadressen öffentlich

Diskutiere eMailadressen öffentlich im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; wie seht ihr es, die eMailadressen zu veröffentlichen??

  1. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.787
    Zustimmungen:
    914
    wie seht ihr es, die eMailadressen zu veröffentlichen??
     
  2. #2 saecoroyal, 03.09.2009
    saecoroyal

    saecoroyal Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    193
    AW: eMailadressen öffentlich

    .. und damit denn Spammern ein Geschenk machen? :roll:
     
  3. #3 Bluemountain2, 03.09.2009
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    74
    AW: eMailadressen öffentlich

    Kannst du machen - in deiner Signatur...
     
  4. #4 Tschörgen, 03.09.2009
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.872
    Zustimmungen:
    10.828
    AW: eMailadressen öffentlich

    Ein Versuch wäre es doch mal wert. Eine Spassadresse aus dem Boden stampfen, in die Signatur einbinden und abwarten was passiert! Bitte berichten. :lol:

    Gruss Tschörgen
     
  5. #5 kunstmilch, 03.09.2009
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: eMailadressen öffentlich

    muss nicht sein.

    falls du zu selten in dein pn schaust: benachrichtigung bei pn aktivieren. dann bekommst du mit, wenn dir einer was geschrieben hat.

    mir reicht das.

    wer schneller erreichbar sein möchte, kann das ja in die signatur schreiben, sehe ich auch so.

    so kann es dann jeder halten, wie er mag. allemal besser als für alle gleichregeln.
     
  6. #6 KlausMic, 03.09.2009
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    6
    AW: eMailadressen öffentlich

    Ich habe auf einer Webseite eine eMail-Adresse stehen, als Impressum / Kontakt. Über diese Adresse kommen pro Tag zwischen 100 und 200 Spam-Mails......
    Meine eigentliche private eMail-Adresse hüte ich daher wie ein Heiligtum.

    Viele Grüße

    Klaus
     
  7. #7 nacktKULTUR, 03.09.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.293
    AW: eMailadressen öffentlich

    Genauso sehe ich das auch. Wenn man wie ich mehrere Web-Präsenzen hat, kommen über die dort veröffentlichten Mailadressen automatisch Spam-Mails rein. Die beste Abhilfe ist ein gepflegter Spamfilter beim Provider. Deren heuristischer Filter wird auch von anderen Quellen gespiesen, nicht nur durch die Mails, die man als Spam meldet.

    Eine eigentliche, wohlgehütete private eMail-Adresse erübrigt sich für mich, denn auch die könnte mißbraucht werden - z.B. private Antworten an mich, die an eine ganze Liste von Empfängern geht, wo meine gehütete Adresse dann auch drin steht. Die CCs (anstelle von BCCs) sind leider eine Unsitte.

    nK
     
  8. #8 wusaldusal, 03.09.2009
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    245
    AW: eMailadressen öffentlich

    da geb ich dir recht... ärger kann man haben... oder man macht einfach eine neue mit kleiner änderung auf ;-)

    wie gesagt, bis auf den spam mist gibts eher weniger probleme

    meine private, die ich täglich nur bei freunden und bekannten nutze, gebe ich natürlich niemals preis...
     
  9. floW

    floW Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    AW: eMailadressen öffentlich

    Ich habe kein Problem damit, meine Mailadresse hier zu veröffentlichen! Glaub einfach nicht, dass es so schlimme Menschen gibt, die das Mißbrauchen würden.

    floW

    [email protected]
     
  10. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.787
    Zustimmungen:
    914
    AW: eMailadressen öffentlich

    sicher nicht unter den mitgliedern hier, aber tante google liest mit. :roll:
     
  11. floW

    floW Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    AW: eMailadressen öffentlich

    Ach Quatsch. Google ist doch ne total gute Firma. Die haben doch gar nicht nötig, irgendwelche Daten zu speichern.


    Ach so - hatte ich ganz vergessen: [IRONIE]
     
  12. #12 Abu Kicher, 03.09.2009
    Abu Kicher

    Abu Kicher Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    10
    AW: eMailadressen öffentlich

    Also ich bekomme auf mein GMail Account keinerlei Spam. Und immer schöne themenbezogene Werbung rechts... :)

    Das macht mir aber nichts aus (ernsthaft), für mich *persönlich* ist Google ein Gottesgeschenk, und zwar nicht nur die Suchmaschine.

    Etwas ambivalent bin ich bei den Bezahlsystemen. Ich bin ein großer Fan von Paypal und gebe auch immer munter meine Konto- und Kreditkartendaten an. Ist halt so - für mich hat das was mit Lebensqualität zu tun. Irgendwo etwas nicht zu bestellen, aus Angst, meine Daten könnten missbraucht werden oder die Vorauskasse könnte weg sein, würde mich mehr nerven als das Risiko. Diese Einschätzung ändert sich natürlich mit dem ersten Betrugsfall - klar. Aber das hatte ich auch schon, sogar ein größerer Betrag. Aber da muss ich halt durch, das ist der Preis für die oben erwähnte Vollgasnutzung des Internet.

    Und zu der Angabe der E-Mail-Adresse: Ich fände es eigentlich auch ganz nett, könnte man das nicht machen, das nur eingeloggte Mitglieder diese sehen? Der PN Mechanismus mit Benachrichtigung funktioniert zwar auch, ist aber (für die bequemsten der Zeitgenossen) wieder ein Schritt mehr... :)

    Ach ja, da fällt mir ein: Aufgrund der Berichterstattung in der letzten Zeit habe ich mir mal ein paar Gedanken über das Profiling von Bewerbern bei potenziellen Arbeitgebern gemacht und mal meine E-Mail bzw. den ersten Buchstaben des Vornamens und den Nachnamen kombiniert. Diese Kombo hatte ich leichtsinnigerweise früher benutzt, als ich in Foren unterwegs war, wo ich "nichts zu verheimlichen" hatte... :) Da kommt ein buntes Sammelsurium aus lustigen Beiträgen zusammen, oft durch den Wohort ergänzt und damit fast 100%ig zuzuordnen.

    Naja - Anfängerfehler. :) Aber so was kann sich natürlich extrem rächen, wenn man sich dann dochmal den zukünftigen Traumjob beim (konservativen) Arbeitgeber ausgesucht hat und wegen flapsiger/schlüpfriger Postings (Tamper als Anal Plug etc.) ins falsche Licht gerät.:lol:
     
  13. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    12
    AW: eMailadressen öffentlich

    Ach das ist doch Quatsch - ein Klick mehr dürfte selbst für den Faulsten zu schaffen sein. Diese PN mit Benachrichtigung reicht völlig. Und wenn man sich mit jemandem dann häufiger schreiben will oder so kann man ja immer noch seine Mailadresse rausgeben.
     
  14. #14 Klabusch, 03.09.2009
    Klabusch

    Klabusch Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    3
    AW: eMailadressen öffentlich

    Das seh ich genauso. Meine mail-Adresse gehört mir.

    Klabusch
     
  15. todow

    todow Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    1
    AW: eMailadressen öffentlich


    Versuch das mal. binde z.B.: [email protected]
    in deine Signatur ein und schau was passiert.

    @trash-mail.com ist eine Wegwerfadresse die man mit jedem Fantasienamen abrufen kann.

    Funktioniert prima. jede mail wird gespeichert. auch wenn die mailadresse noch nie nicht angelegt wurde

    Gruß
    Tobias
     
  16. #16 Jan Kluczewitz, 03.09.2009
    Jan Kluczewitz

    Jan Kluczewitz Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    2
    AW: eMailadressen öffentlich

    Lustige Idee. Hab ich gleich mal gemacht. Bin gespannt.
    Ich bin dagegen, dass meine Mail veröffentlicht wird. Ich sehe auch keinen Vorteil, da es dafür extra die PM oder das Mailscipt hier im Forum gibt.
     
  17. todow

    todow Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    1
    AW: eMailadressen öffentlich

    @trash-mail.com

    sonst funktioniert es nicht
     
  18. #18 Jan Kluczewitz, 03.09.2009
    Jan Kluczewitz

    Jan Kluczewitz Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    2
    AW: eMailadressen öffentlich

    Danke für den Tipp! Ich habe das genau andersrum gelesen. Also fix geändert.
     
  19. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: eMailadressen öffentlich

    Ich sehe keinen Vorteil darin. Für internen Kontakt genügt die PN vollauf. Ich brauche keine Werbeangebote von Kaffeemaschinen- und Kaffeeversendern.
     
  20. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: eMailadressen öffentlich

    trash-mail.com ist klasse, wenn man sich für irgendwas registrieren will und eine gültige mailadresse zum aktivieren braucht.
    von trashmail adressen (die ja wirklich beliebig sein können), kann man aber leider keine mails verschicken und einsehen kann sie prinzipiell jeder! ausserdem wird der müll, der dort eintrifft nach kurzer zeit ins digitale nirwana geschickt und ist weg. aber wassolls
     
Thema:

eMailadressen öffentlich

Die Seite wird geladen...

eMailadressen öffentlich - Ähnliche Themen

  1. Landkarte. Wo findet sich "noch/wieder" ein Handhebler im öffentlichen Espresso-Ausschank?

    Landkarte. Wo findet sich "noch/wieder" ein Handhebler im öffentlichen Espresso-Ausschank?: Hallo, als Äquivalent zum E61 Ausschank fänd ich es interessant, wo man noch einen Hebelkaffee für Bares bekommt. Ich fange mal mit Flughafen...
  2. [Vorstellung] Neue öffentliche Preiskalkulation bei Quijote

    Neue öffentliche Preiskalkulation bei Quijote: Moin, als Teil unserer Transparenzoffensive veröffentlichen wir z.B. auch unsere Preiskalkulation. Sie basiert auf dem erwarteten Umsatz von...
  3. Landkarte. Wo findet sich eine E61 im öffentlichen Espresso-Ausschank?

    Landkarte. Wo findet sich eine E61 im öffentlichen Espresso-Ausschank?: Bin ja großer Fan aller Vintage Espressomaschinen und Mühlen, auch wenn ich inzwischen mehr an den alten HH als an den Pumpenmaschinen Gefallen...
  4. Projekt "Quijote lernt Rösten" / ausführliche öffentliche Röstprofilanalyse

    Projekt "Quijote lernt Rösten" / ausführliche öffentliche Röstprofilanalyse: Das Quijote Kaffee Kollektiv und die Kaffeeschule Hamburg haben mit einer Analyse der sensorischen Auswirkungen der Veränderungen einzelner...
  5. Hier eintragen: Cafés und Shops (Öffentliche Google-Map)

    Hier eintragen: Cafés und Shops (Öffentliche Google-Map): Ich dachte mir eine öffentliche Google-Map würde das finden von Kaffees in Berlin vereinfachen. Ich fange mal mit Godshot und The Barn als Cafés...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden