Empfehlung für Siebträger mit automatischen Tamper

Diskutiere Empfehlung für Siebträger mit automatischen Tamper im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Ich hab momentan eine ganz günstige de'longhi Siebträgermaschine und bin jetzt einige Zeit schon recht zufrieden damit. Mein Problem jetzt...

  1. elsuzu

    elsuzu Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich hab momentan eine ganz günstige de'longhi Siebträgermaschine und bin jetzt einige Zeit schon recht zufrieden damit. Mein Problem jetzt ist aber dass ich Arthrose in den Daumengelenken habe und glaube dass das manuelle tampern zumindest nicht hilft, die Daumengelenke zu entlasten. Ich steh jetzt also vor der Entscheidung, Vollautomat oder automatischer Tamper.
    Ich hätte gerne weniger in der Küche rumstehen, deshalb möchte ich eigentlich keine Tampermaschine zusätzlich kaufen.
    Gibt es im unteren Preissegment relativ anständige Maschinen mit automatischem Tamper? Oder bin ich doch mit einem guten Vollautomaten besser beraten?

    Meine jetzige Maschine hat keine 300€ gekostet, ich bin aber bereit diesmal mehr auszugeben. Weit über 600€ mag ich aber nicht unbedingt gehen. Sind das unrealistische Vorstellungen?

    Danke euch!
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    5.627
    Tampern ist überbewertet.
     
    Gsälzbär, ccce4, espressionistin und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 benötigt, 04.12.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.036
    Zustimmungen:
    4.788
    Dein Daumen wird mit gewöhnlichen Tampern nicht belastet, da der Druck aus dem Handballen kommt. Wenn das trotzdem unangenehm, belastend, oder unmöglich ist, nimm einen Palmtamper ohne irgendeine Belastung des Daumens.
    Automatische (elektrische) Tamper sind immer >200 EUR teuer. Muss überhaupt nicht sein.
     
    Kaffeeplausch, cbr-ps und Lecker Schmecker gefällt das.
  4. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.251
    Zustimmungen:
    5.507
  5. #5 Kater_Blumenkohl, 04.12.2021
    Kater_Blumenkohl

    Kater_Blumenkohl Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    25
    Ich habe aus Interesse eine Zeit lang komplett ohne Tampern bezogen.

    Mahlgrad und Menge funktionieren dann nur in einem engeren Fenster und auch der Kaffee darf nicht zu alt oder zickig sein.
    Funktioniert aber.
     
  6. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    938
  7. #7 silverhour, 04.12.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    14.045
    Zustimmungen:
    10.911
    Nein.

    Ja, wenn wir über Neugeräte sprechen.


    Wenn irgendwo Tamper rangeschraubt sind, dann an Mühlen. Diese Tamper taugen aber i.d.R. nix. Es gibt mechanische und elektrische Tamperstation, die aber preislich in keinem reellen Verhältnis zur momentaren Maschine stehen. Aber das soll ja eh vermieden werden.

    Mein Tip: Verändere die Technik des Tamperns, das muß nicht mit Druck aus dem Daumen erfolgen. Und ruckzuck ist das Problem gelöst, ganz ohne Geld auszugeben.
     
    cbr-ps, Silas und espressionistin gefällt das.
  8. #8 benötigt, 04.12.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.036
    Zustimmungen:
    4.788
    An sich keine schlechte Idee, aber wenn doch der Daumen Probleme macht, der bei der Drehbewegung ja nun ganz besonders gefordert wird?
     
  9. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    938
    Der Leveler dreht sich so leicht, das geht z.B.: auch mit Zeige- und Mittelfinger.
     
  10. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    992
    Benutzt du die doppelwandigen Siebe oder einwandige (wieviele Sieblöcher siehst du an der Siebrückseite? Eins mittig = doppelwandig)? Mit den Crema-Sieben musst du gar nicht groß tampern, etwas das Mehl glätten und gut.
     
  11. #11 LeckerTee, 06.12.2021
    LeckerTee

    LeckerTee Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2015
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    151
    Benutzt du evtl. noch den bei der Delonghi mitgelieferten Plastiktamper?
    Der ist nämlich nicht nur ziemlich ungeeignet sondern beansprucht das Handgelenk und die Finger sehr.
    Wenn du einen ordentlichen, massiven hast, macht der schon einiges mit seinem Eigengewicht und es tut auch ein leichterer Druck (Gibt es in einfacher Ausführung für 20 €). Wichtiger ist es gerade zu tampern.
     
  12. #12 Yoku-San, 06.12.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    2.081
    Ich empfehle eigentlich ungern so eine Maschine: wenn Du aber tatsächlich eine Espressomaschine mit integriertem halb-automatischen Tamper haben willst, bleibt die für das Budget nur diese:

    DeLonghi La Specialista Espressomaschine Test 2021

    Ich würde sie nicht kaufen. Da muss man sehr viele Kompromisse bei allem machen. Aber vielleicht ist sie der richtige Kompromiss für Dich. Vielleicht mal testen, und zur Not zurück senden. Das geht bei so einem Produkt wohl eher als bei einem soliden E61-Boliden.
     
  13. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    992
    Ich finde den Namen auch passend. (wenn bei uns jemand mit "der Spezialist" betitelt wird, ist das absolut nicht vorteilhaft gemeint)

    Die eigentliche Lösung ist viel einfacher, @NiTo hat es schon erwähnt: Tampern wird überbewertet. Einfach nicht so fest andrücken, wichtiger ist eine gleichmäßige Verteilung vor dem Tampern.
     
  14. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.286
    Zustimmungen:
    7.799
    hab mal drauf geachtet: bei einem Standardtamper (Holz&Metall) brauche ich keinen Daumen für einen passenden homogenen Widerstand im Puck, vorausgesetzt, die Mühle und die Bohnen passen.
     
  15. elsuzu

    elsuzu Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo und danke euch allen für die Antworten! Ich bin sehr spät mit Antworten dran, ich weiß, aber ich hatte die letzte Zeit wenig Gelegenheit mich mit dem Thema näher zu beschäftigen. Jetzt grad ist es wieder präsent und ich überlege mir eine neue Maschine anzuschaffen.
    Aber eure Antworten sind recht eindeutig: "automatische" Tamper scheinen das viele Geld nicht wert zu sein. Ich muss wohl wirklich an meiner Tampertechnik arbeiten, weil ich jetzt mit dem Daumenballen Druck erzeuge und das ist nicht so gut ;) Ich hab aber einen eigenen Tamper, den an der Maschine hab ich nur kurz benutzt, der taugte gar nichts.

    ich hoffe ich versteh die Frage richtig, es ist ein kleines Loch in der Mitte der Unterseite vom Sieb - ob das gut oder Schlecht ist weiß ich aber nicht :) ich denke ich eröffne einen neuen Beitrag um Beratung bzgl. der neuen Maschine zu kriegen, danke euch auf jeden Fall schonmal!
     
  16. #16 Achim_Anders, 18.02.2022
    Achim_Anders

    Achim_Anders Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    812
    Das ist das crema-Sieb. Das ist vom Handwerk komplett anders mit normalen Espressosieben.

    Aus meiner Sicht, solltest du das zuerst testen.
     
  17. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.286
    Zustimmungen:
    7.799
    damit brauchst du im Prinzip gar nicht tampen, weil damit Schümli erzeugt wird, kein Espresso - anderes Extraktionsprinzip. Der Druck baut sich nicht im Pulver auf, sondern am Sieb. Das Pulver braucht keine besonderen Eigenschaften.
     
    Kaspar Hauser und NiTo gefällt das.
  18. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    198
    Man sieht ja in der Gastro oft auch, dass der gesamte Siebträger, ganz normal in der Hand gehalten, von unten an einen fixen Tamper (oftmals an der Mühle befindlich) gedrückt wird. Vielleicht ist das von der Ergonomie her besser für Dich? Dann müsstest Du noch schauen, was für Dich "baulich" am besten realisierbar wäre für eine derartige Idee
     
Thema:

Empfehlung für Siebträger mit automatischen Tamper

Die Seite wird geladen...

Empfehlung für Siebträger mit automatischen Tamper - Ähnliche Themen

  1. Siebträger Empfehlung Tipp für Einsteiger

    Siebträger Empfehlung Tipp für Einsteiger: Hallo liebe Kaffee-X-perten Tadaa - auch wir sind auf der Suche nach ein Espresso Siebträger inkl./zzgl. Mühle :-) Vielleicht Vorweg erwähnt,...
  2. Empfehlung für Siebträger

    Empfehlung für Siebträger: Hallo, ich habe vielleicht gar kein Problem. Folgendes: Ich habe die Lelit PL41TEM und die Mühle Lelit William PL72 und 4 Wochen "alten" Kaffee...
  3. Empfehlung für Siebträger + Mühle: Budget 2.500 - 3.500 Euro

    Empfehlung für Siebträger + Mühle: Budget 2.500 - 3.500 Euro: Hallo, ich bin die Marta und neu hier im Forum. Wir wollen uns einen Siebträger plus Mühle kaufen. Erstmal die Standardfragen: Trinkgewohnheiten...
  4. Kaufempfehlung für Siebträger-Einsteiger

    Kaufempfehlung für Siebträger-Einsteiger: Hallo zusammen! Ich bin leidenschaftlicher Kaffee-Trinker und habe mich dazu entschlossen eine Siebträgermaschine zu kaufen. Bisher habe ich...
  5. Empfehlung für 1-gruppigen gewerblich genutzten Siebträger + Mühle

    Empfehlung für 1-gruppigen gewerblich genutzten Siebträger + Mühle: Moin, ich suche für einen Bekannten eine Empfehlung für einen 1-gruppigen gewerblichen Siebträger und eine zugehörige Mühle. Die Maschine steht...