Empfehlung Virenschutz

Diskutiere Empfehlung Virenschutz im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, meine aktuelle Avira-Lizenz läuft ab und ich suche einen günstigen und guten Nachfolger. Hat jemand eine gute Empfehlung für einen DAU...

  1. #1 Barista, 22.09.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.116
    Hallo,



    meine aktuelle Avira-Lizenz läuft ab und ich suche einen günstigen und guten Nachfolger.
    Hat jemand eine gute Empfehlung für einen DAU wie mich?
    Wichtig wären mir eine simple Installation und Bedienung, sowie geringe Auswirkungen auf die Übertragungsgeschwindigkeit (sicher soll das Teil natürlich auch sein).


    René

    p.s.: Kommentare wie "ich habe Linux und brauche so etwas nicht" helfen nur begrenzt weiter.:-D
     
  2. #2 Milchschaum, 22.09.2009
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.688
    Zustimmungen:
    2.004
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Ganz einfach: Kauf' dir 'nen Mac.
    Ich habe einen Apple und brauche so etwas nicht.
    SCNR
    ;-) Dirk (mit Macbook)
     
  3. #3 kiw1408, 22.09.2009
    kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    339
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Gut und Kostenlos...... Antivir

    Mac?? Was ist das denn? Hat da Steve Jobs nicht seine Finger im Spiel?;-)
     
  4. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Ich nutze avast! Antivirus Dings. Kostenlos.
    Allerdings bieten diese Programme nur begrenzten Schutz.
    Viel wichtiger ist ein aktuelles System und am besten ein Browser, den nicht so viele nutzen. Also Firefox oder noch besser Opera. Falls mal etwas nicht geht kann man immernoch einen anderen Browser nutzen.
    Firefox/Mozilla ist recht schnell im Lücken stopfen. Das muss auch sein, da sonst Gefahr besteht. Schon vor x Jahren gab es diese Autodialer, die sich ohne Klick ohne irgendein Zutun installiert und aktiviert haben. Das ist heute nicht besser. Und oft ist man nicht davor sicher.
    Morgen hackt jemand vielleicht das Kaffee-Netz und übermorgen kauft jemand Exit-Traffic und leitet auf eine "Schad"(-bären-)seite" weiter.

    Hilfreich kann in diesem Sinne auch AdBlockPlus sein. Eine Firefox-Extension, die ich prinzipiell nicht gut finde, aber auch gleich viele Schadseiten blockt.

    So. Das war wohl mehr als du gefragt hast. Zumindest etwas anderes als du gefragt hast.
    Ich hoffe, dass ich trotzdem helfen konnte.
     
  5. #5 plempel, 22.09.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.424
    Zustimmungen:
    4.562
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Bin mit McAfee Virus Scan unterwegs und ganz zufrieden. Ist unauffällig und stört (meistens) nicht. Und beruhigt das Gewissen. Kostet um die 30 Euro im Jahr und kann online gekauft und installiert werden.

    Gruss
    Plempel
     
  6. #6 Barista, 22.09.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.116
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Aktuell habe ich von Avira die "Premium Security Suite". Einen Basischutz gibt es ja wohl umsonst, aber was fehlt mir dann und was brauche ich wirklich?
    Als Browser nutze ich Firefox oder Explorer.
     
  7. #7 razzuro, 22.09.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.09.2009
    razzuro

    razzuro Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Ist zwar lustig, schadet zwar auch nicht wenn man es hat, ist mir aber zu heikel als Tip für einen Dau, daher ist der Link gelöscht.

    Gruß
    Holger
     
  8. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: Empfehlung Virenschutz

    das widerspricht sich aber bisschen. nichtsdestotroz ist der FF ein toller browser, bei dem die lücken recht schnell gestopft werden...
     
  9. holgr

    holgr Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    21
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Hallo Milchschaum,

    das ist leider so nicht korrekt.
    Das aktuelle Mac OS basiert auf einem UNIX (kommerzielles LINUX) und ist genauso anfällig für Viren, Trojaner, etc. wie Windows. Apple hat in den letzten Jahren sogar mehr Security Patches rausgebracht als Microsoft.
    Vor kurzem wurde sogar im Linux-Kernel (das "Herz" des Betriebssystems) ein Fehler entdeckt, mit dem jeder zum Super User (gewissermassen die allumfassenden Rechte beim Betriebssystem) werden kann.

    Da immer mehr Leute Macs kaufen ist es nur eine Frage der Zeit bis es hier noch mehr Viren als aktuell gibt.

    Ich selbst habe übrigens ein Macbook Pro mit Windows drauf :).

    holgr

     
  10. #10 scott zardoz, 22.09.2009
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    5
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Auch beim Mac:

    Von Intego:
    Netbarrier & Virusbarrier (gibts mittlerweile auch für PC :) )

    MacScan (DNSChanger, Trojaner, TraceCookies etc)

    Freeware
    ClamXav

    Für Mac & PC
    Firefox Add-Ons:
    AdBlockPlus
    Betterprivacy(wetten da sind noch einige Super Cookies bei euch?)
    NoScript
    RefControl (weil's niemanden etwas angeht von welcher Site man kommt)

    Sicher ist Sicher:)


    Gruss



    Scott
     
  11. #11 Vincent Kluwe-Yorck, 22.09.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Empfehlung Virenschutz

    Der Spybot soll eines der besten Programme sein, um Trojaner und Viren aufzuspüren. Darf man kostenlos downloaden. Ich benutze den seit Jahren und habe nich nie einen unidentifizierten Angriff gehabt. Und Antivir von Avira darf ebenfalls in einer kostenlosen Demo(voll-)version downgeloadet und nahezu endlos lange benutzt werden. Beide Programme benutze ich schon jahrelang und hatte noch niemals Probleme.
     
  12. #12 espresso-prego, 22.09.2009
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Das mit dem Brain ist nicht schlecht und es klappt auch. Ausser die Tochter wird so ca. 16 und macht nur noch Quatsch am PC.

    Recht gut geht GDATA weil es 2 Scanner nutzt (u.a. Kaspersky). Der Preis ist auch ok (ich meine 20 Eur).
    Die genannten kostenfreien Varianten sind nicht ganz so effektiv - inbesondere bei der Erkennung von noch unbekannten Viren. So wiegt man sich in Sicherheit und es gibt doch eher Löcher.
     
  13. Nobsi

    Nobsi Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    9
    AW: Empfehlung Virenschutz

    bei antivir hat man den nachteil, dass man ständig ein vollständiges
    upgrade ziehen muss,,,, ansonsten nicht schlecht.

    schlicht und fast nicht nervend: kaspersky

    nobsi
     
  14. #14 Milchschaum, 22.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2009
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.688
    Zustimmungen:
    2.004
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Hallo Holgr,
    auch wenn es Barista nicht viel nützt, muss ich das doch klarstellen:
    Sorry, aber DAS ist leider nicht korrekt.
    Gerade WEIL Mac auf UNIX basiert, ist es wesentlich sicherer als Windows. UNIX ist ein uralt bewährtes System aus Großcomputer-Zeiten, das schon von daher auf den Umgang mit vielen Usern und genau abgestimmten Rechten der User ausgelegt ist.
    Kein OS kann perfekt sicher sein, aber Unix (und damit Mac) ist von Grund auf sicherer als Windows.
    Auch hier wird gerade umgekehrt ein Schuh draus: Apple patcht sehr viel schneller als MS, auch wenn die Gefahren gar nicht so groß sind.

    Es stimmt, das Mac durch die steigende Verbreitung attraktiver für Angriffe wird. Aber IMHO (und damit bin ich nicht alleine) ist die kritische Größe schon längst erreicht: Eigentlich müsste es nach dieser Theorie schon längst mehr Mac-Viren geben. Gibt es aber nicht, und das liegt an der strukturell höheren Sicherheit von UNIX/Mac.

    Na, dann ist es ja kein Mac. Auf welcher Hardware Windows läuft, spielt ja keine Rolle, da das Betriebssystem so löchrig ist, nicht die Hardware. Mein Windows, das ich parallel installiert habe, ist nur deswegen sicher, weil es im Käfig läuft und keine Verbindung ins Netz hat.

    Ich habe seit 8 Jahren einen Apple mit Mac OS Xund noch nie einen Virenschutz drauf gehabt, auch keine Firewall. Und: Noch nie ein Problem.
    :) Dirk
     
  15. #15 Holger Schmitz, 22.09.2009
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.239
    Zustimmungen:
    1.656
    AW: Empfehlung Virenschutz

    ok, die Betriebsystem und Browser Diskussion sollte man wohl aussen vor lassen.

    Meine Rechner und die meiner Kunden werden mit Panda Internet Security 2010 geschützt (bzw meine Kunden mit den entsprechenden Office-Lösungen).
    Die ganze Free-Ware-Programme sind nur ein eingeschränkter Schutz, so meine Meinung.
    Nett ist uA noch der Online-Speicher von 2GB für 1 Jahr um z.B. zeitgesteuerte Backups auch tatsächlich extern sicher auszulagern.

    Bis dato (toi toi) noch keinen Befall von Viren oder anderem bösen Zeugs gehabt, obwohl der Scanner bei einigen Tests "seltsam" abgeschnitten hat... Aber das kennt man ja auch bei VA und ST-Tests ;-)

    Gruß
    Holger
     
  16. awild

    awild Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    68
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Ich bin ja sonst kein großer Fan des Verlags, aber von Computer-Bild gibt es seit einiger Zeit die kostenlose Version der Kaspersky Security Suite 09, die ich bisher ohne jede Probleme nutze.

    Einfach ein Heft mit CD am Kiosk erwerben und gut ist.

    LG Andreas
     
  17. #17 Rodriguez69, 22.09.2009
    Rodriguez69

    Rodriguez69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    37
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Ich empfehle diese Programm hier: brain.exe

    EDIT: Ok, ok, noch etwas konstruktives, obwohl ich das schon sehr konstruktiv finde - und auch so meine: Ich nutze Sophos, aber deshalb, weil ich das von meiner Uni bekomme. Ich glaube die einzelnen Programme geben sich nicht viel. Ich würd auch eher schauen, dass ich möglichst wenig preisgebe etc wie gesagt brain.exe.

    Von einer Personal Firewall halte ich nicht viel. Ich bin lieber hinter einer Hardware Firewall im Router. Ich hab schon seit 4 Jahren oder so keinen Virus mehr gesehen. Interessant finde ich ein paar Beiträge vom CCC dazu.
     
  18. #18 ponzelar, 22.09.2009
    ponzelar

    ponzelar Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    5
    AW: Empfehlung Virenschutz

    Als kostenlose Lösung:
    1. "Avira Antivir Personal"
    2. als verhaltensbasierte Überwachung (kann Avira nicht) "ThreatFire"
    3. da jedes veraltete Programm anfällig ist "Secunia PSI"
    Und ab und an den Rechner mit "knoppix" kontrollieren

    Viel Erfolg ponzelar
     
  19. #19 Sutcliffe, 22.09.2009
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: Empfehlung Virenschutz

    wenn ich mal meine 0,2 cent dazu beitragen kann. ich hör hier von Kostenlos und so. Es ist ein riesen unterschied zwischen kostenlosen Antiviruslösungen und Guten Kostenpflichtigen. Wenn man mal etwas mehr mehr zu tun hatte als nur nen Browser zu starten und Mails zu schreiben, merkt man es.
    Die Marktführer in dem Bereich: Kaspersky, Gdata, Norten etc (letzters Geschmacksache) schneiden deutlich besser ab in der Virenerkennung und dem Gesamt Schutz. Ich persönlich benutze die Kasperky und kann es weiterempfehlen, weil es sehr einfach ist damit umzugehen und man nix falsch machen kann. Man muss persönlich wissen für was man es braucht. Bei einem Surf Rechner der keinerlei Persönlichen Daten und wichtigen Dokumenten verfügt, reicht auch ein Kostenloser Schutz. 20 - 30 Euro im Jahr sind nich so viel. Gute Software kosten nunmal. You get what u pay for, gerade im Kaffee-Netz sollte das ja bekannt sein ;)
    Umso umsichtiger und Erfahrener man ist, umso schlechter kann auch der Schutz sein.
     
  20. #20 13thfloorelevators, 22.09.2009
    13thfloorelevators

    13thfloorelevators Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    230
    AW: Empfehlung Virenschutz

    ouch...
     
Thema:

Empfehlung Virenschutz

Die Seite wird geladen...

Empfehlung Virenschutz - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Filtermaschine

    Kaufberatung: Filtermaschine: Hallo, hab einiges gelesen und mir Bewertungen und Testberichte im Internet angeschaut. Bin aber nicht wirklich schlauer. Ist: DolceGusto...
  2. Empfehlung gesucht - reicht ein Einsteigerät?

    Empfehlung gesucht - reicht ein Einsteigerät?: Ich habe bisher eine geerbte Domita Grande, die nun aber ihren Geist aufzugeben scheint Eine neue Siebträgermaschine muss her, am besten mit...
  3. Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?

    Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?: Moin. Bisher besitze ich einen Porzellanfilterpapierhalter Melitta 102. Lohnt sich die Anschaffung eines größeren Halters 1x6? Oder ist das bei...
  4. Alternative Empfehlungen für Siebträger Zweitmaschiene ?

    Alternative Empfehlungen für Siebträger Zweitmaschiene ?: Hallo liebe Kaffee-Freunde, ich habe mir vor ca. 2 Jahren durch eure Meinungen und Tipps eine La Speziale Dream gekauft und bin von der Maschine...
  5. Suche nach Einsteiger-Bohne für neuen Siebträger und French-Press

    Suche nach Einsteiger-Bohne für neuen Siebträger und French-Press: Guten Abend liebe Kaffee -Profis und Liebhaber! Als kleine Einleitung meinerseits : ich habe vor kurzem entschieden : Nespresso ist nur als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden