Empfehlung: Welcher Trichter bei VST 7g Sieb und 41mm Tamper?

Diskutiere Empfehlung: Welcher Trichter bei VST 7g Sieb und 41mm Tamper? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Community, das mit den 1-er Sieben ist ja immer so eine Sache... Selbst beim VST 7g Sieb (in Kombination mit einem 41mm Tamper), ist der...

  1. #1 wagnsas, 03.10.2020
    wagnsas

    wagnsas Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Community,

    das mit den 1-er Sieben ist ja immer so eine Sache... Selbst beim VST 7g Sieb (in Kombination mit einem 41mm Tamper), ist der Aufwand doch etwas hoch, wenn man sauber arbeiten will und nur das "innere" des Siebes tampen will. Daher wollte ich mir gerne einen Trichter zulegen, da dies wesentlich einfacher und schneller von statten gehen soll.

    Daher meine Frage an euch. Könnt Ihr hier einen guten Trichter empfehlen, der beim VST 7g Sieb passt?

    Vielen Dank und Grüße!
     
  2. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    1.710
    wagnsas und Cappu_Tom gefällt das.
  3. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    507
    Liegt dran unter welche Mühle Trichter und Siebträger passen sollen.
     
  4. #4 wagnsas, 03.10.2020
    wagnsas

    wagnsas Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Mühle ist die Mazzer Mini Electronic B. Ich glaube da kann man sogar die Höhe einstellen, wo der Siebträger draufliegt...? Bin mir da aber grad nicht 100% sicher...
     
  5. #5 Cappu_Tom, 03.10.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    2.618
    Zumindest bei meiner MM geht das nicht.
    Zu meinem bodenlosen ST passt "t011 Boardtrichter LM1 Größe M", aber nachmessen macht Sinn.
    Übungssache ;)
     
  6. #6 braindumped, 04.10.2020
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    1.004
  7. Hkien1

    Hkien1 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe den Trichter von Scarlet Espresso, gibt es z.B. beim großen Fluß. Passt perfekt durch eine kleine „Lippe“ auf das VST, auch auf mein LM. Ist aus Edelstahl, ordentlich schwer, was mir sehr gut gefällt. Die Lippe passt perfekt an die 41mm Bohrung. Volle Empfehlung von mir.
     
    Silas und braindumped gefällt das.
  8. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    507
    Ich habe einen eigentlich für eine Mahlkönig Mühle gedachte Version von Scarlet Espresso, die sich gut 41mm La Strada Sieb von Tidaka an meiner Eureka Mignon Specialità macht.

    Habe aber auch immer ein wenig Pulver welches auf dem Rand des Siebs landet, ganz so wie von braindumped gezeigt.
     
  9. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    176
    Ich habe ein LM Strada 1er und einen Tidaka Trichter. Der Trichter hat ungefähr 1mm Spiel auf dem Sieb. Wenn ich den Trichter beim Aufklopfen nicht festhalten dann krümelt das Kaffeemühle auch bei mir in den 58mm Bereich. Wenn ich den Trichter mit dem Daumen gegen das Sieb verspanne, dann bleibt das Mehl weitestgehend im 41er Bereich. Immer noch deutlich angenehmer als ohne Trichter. ;)

    Ich habe daraufhin ein paar Lagen Isolierband auf Zug um den Trichter gewickelt. Gerade so viel da es nicht klemmt und der Trichter ein minimales Spiel hat und sauber aufliegt. Jetzt funktioniert der Trichter für mich perfekt!

    20201004_132722.jpg 20201004_132741.jpg 20201004_132655.jpg
     
    S.Bresseau, braindumped und FRAC42 gefällt das.
  10. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    507
    Perfekt. Nur das pink deines Lappens wirkt eigenartig. :p
     
    Silas und braindumped gefällt das.
  11. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    176
    ???
     
  12. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    507
    Sorry fürs off topic.

    Anfang des Jahres viel auf, das neben vielen Maschinen ein pinker Lappen mit auf den Bildern war - warum auch immer. Daraus hat sich dann ein running gag entwickelt.
     
  13. #13 wagnsas, 04.10.2020
    wagnsas

    wagnsas Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Vielen herzlichen Dank an alle. Ich habe mich (nach langem Überlegen) für den Trichter von Scarlet Espresso entschieden. Erst dachte ich an den Trichter von der Wiedemann Manufaktur, jedoch ist man da mit Versand bei etwas mehr als 50 Euro, was ich doch etwas happig finde.... Ich werde berichten, sobald der Trichter ankommt und paar mal getestet wurde...! :)
     
    braindumped gefällt das.
  14. #14 wagnsas, 08.10.2020
    wagnsas

    wagnsas Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Alsoooo... der Trichter kam gestern an und wurde heute direkt mal getestet. Ich habe mal spaßhalber 8 Gramm ins Sieb gepackt, dies mit dem 41mm Tamper runtergedrückt und beim Hochheben des Trichters gesehen, dass etwas Kaffeemehl außerhalb der 41mm lag. Hm... das kann natürlich daran liegen, dass ich 8 Gramm reingetan habe, oder nicht ordentlich getampert habe, richtig? Auch denke ich hatte ich etwas channeling, da ich den Bodenlosen benutzte und ein dünner Strahl zur Seite schoß :-D Aber hey, war schließlich der erste Versuch.

    Wie schaut das eigentlich beim 1er Sieb aus, wenn man nur die 41mm tampert - "entfällt" da quasi ein leveling tool oder wie macht ihr das Kaffeemehl bei euch recht eben?
     
  15. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    507
    Genauso ist es auch bei mir. Tidaka hat es mal schön erklärt - Die LM Siebe haben zwar präzise gefertigte Löcher, die Tiefe des 58 mm Teils schwankt dagegen von Sieb zu Sieb. Da kann es wie bei dir und mir vorkommen, dass ein Trichter ein wenig zu kurz ist.

    Ich mach's genau wie beim 58er Sieb: Schon beim Mahlen rühre ich mit einem dünnen Stäbchen (Cake Tester) im Kaffemehl und verteile es dabei einigermaßen gleichmäßig im Sieb. Dann stoße ich den Siebträger sanft (!) gegen den Handballen und habe in der Regel eine hübsch ebene Oberfläche des Kaffemehls.

    Der Sinn von Levelern hat sich mir nie erschlossen.
     
  16. #16 Kölner84, 08.10.2020
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    67
    Ich habe auch ein VST 1er und den Tidaka Trichter. Es sieht alles schön sauber aus. Nach dem Bezug ist alles jedoch ungleichmäßig aufgequollen und schlammig. Auf den Fotos die ich hier so nach dem Bezug sehe, ist alles schön sauber und fest ...
     
  17. #17 Cappu_Tom, 09.10.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    2.618
    ist ja kein Beinbruch, kann ja auch mal was hängen bleiben am Trichter
    Ich mahle in einen Becher, da stellt sich die Frage so nicht.
    Hatte ich früher auch, mal so - mal so. Mit dem 35u Duschsieb ist das optisch deutlich schöner geworden, die Geschmacksauswirkung vermag ich nicht zu beurteilen. Es gibt auch Unterschiede von Bohne zu Bohne.
    In etwa 90% der Fälle bleibt die Form des Pucks erhalten, auch wenn er bei leichter Überfüllung über die Kante des zylindrischen Füllbereichs aufgequollen ist.
    Das schaut dann etwa so aus:
    [​IMG]
    Konsistenz nicht schlammig, aber auch nicht trocken und fest.
    Das ist meine bisherige Erfahrung. Selbst wenn es mal anders ist, kann ich sensorisch keine Beeinträchtigung feststellen.
    Puckporn ist nicht so mein Ding, da 'turnt' mich der Blick auf den Bodenlosen schon mehr an :rolleyes:
    Ergänzung: im Mittel arbeite ich beim LM-1 Strada mit 7,5g

     
  18. Hkien1

    Hkien1 Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    6

    Also bei 6,5-7,5g passt es bei mir perfekt, bei 8g steht nach dem Trampen, aber noch vor dem Bezug der Puck minimal über der Verbreiterung, ganz wenige Körner liegen daneben. Ab 8,5g stößt das Sieb an die Grenzen. Das ist dann to much.
    Meine Vorgehensweise ist ähnlich der von Frac, ich rühre mit einem Stäbchen und klopfe sanft auf die Gummimatte. Der Scarlett-Trichter liegt dabei auf. Dann tamper ich durch den Trichter. Mein Tamper geht relativ satt saugend, also mit sehr wenig Spiel durch den Trichter, was gleichzeitig eine sehr gute Führung für den Tamper bedeutet. Da muss ich mich schon extra bemühen, um schräg zu Trampern :). Im Anschluss, wenn ich den Tamper abziehen will, geht das meistens streng oder nur mit dem Trichter. Wie gesagt, selbst bei 8g habe ich nur wenige Körnchen neben dem Puck. Sollten diese den Geschmack oder das Ergebnis beeinflussen? Kaum.
    Bei meiner LM kommt so der Puck auch schön in einem Stück aus dem ST, eher fest, bei meiner Bezzera habe ich bei ansonsten gleichen Bohnen und Mahlparametern häufig Matsch. Ob das an der PI liegt? Je nach Bohnen quillt der Puck dann bei 8g schon leicht über das von cappu-Tom gezeichnete Maß, was ja passt, denn er zieht ja mit 7,5g, was ich auch anstrebe. Hoffe das hilft.[/QUOTE]
     
  19. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    176
    Ich mache es ähnlich. Kaffeemehl etwas umrühren, mit dem Daumen fixiere ich den Trichter und verteile das Mehl durch klopfen und Wackeln. Vor dem Tampen klopfe ich den Siebträger einmal beherzt auf. Das Kaffeemehl ist dann schon ziemlich eben. Channeling habe ich sehr selten.
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.668
    Zustimmungen:
    17.202
    Ich nutze weder beim LM1 noch beim 2er ein Leveling Tool. Ich gehe einmal mit dem WDT Tool durch und dann wird getampt.
     
Thema:

Empfehlung: Welcher Trichter bei VST 7g Sieb und 41mm Tamper?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden