Empfehlungen für Brasilianer (FP/Filter)?

Diskutiere Empfehlungen für Brasilianer (FP/Filter)? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo! Ich bin auf der Suche nach lohnenswerten brasilianischen Provenienzen für French-Press oder Filter. Bedauerlicherweise sind die meisten...

  1. Kafka

    Kafka Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach lohnenswerten brasilianischen Provenienzen für French-Press oder Filter. Bedauerlicherweise sind die meisten Beschreibungen der Online-Shops ziemlich nichtssagend für mich und ich möchte nicht auf gut Glück kaufen, da meine bisherigen Rösterfahrungen recht durchmischt waren.

    Soll heißen: Abgesehen von einem wirklich wunderbaren Yellow Icatú einer Fazenda Lagoa habe ich mit einem ziemlich geschmacksneutralen Yellow Bourbon einer Fazenda Rainha und einem nicht näher bezeichneten Santos, den sogar mein Hamster verschmäht hat ;-), nur Flops erlebt.

    Wer kennt sich aus?

    Grüße,
    Kafka
     
  2. #2 Bubikopf, 09.07.2010
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Empfehlungen für Brasilianer (FP/Filter)?

    Wenn Du auf süße und milde Brasilianer stehst, dann schau dir mal die natural pulped Brasilianer bei Fricke an.
    rohkaffeebohnen.com
    Gruss Roger
     
  3. #3 ChristianK, 09.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2010
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Empfehlungen für Brasilianer (FP/Filter)?

    Hallo,

    warum interessierst Du dich für Kaffee aus Brasilien?
    Mir fallen da die Farmen Cachoeira und Daterra ein. Von beiden hatte ich schon Kaffee.

    Daterra hatte ich von James Gourmet Coffee und Cachoeira müsstest Du bei Hasbean bekommen. Das TCC hat recht sicher Kaffee von Daterra.

    Im Inmymug Blog von Hasbean könntest Du auch fündig werden.
    Gruß
    Christian
     
  4. #4 Walter_, 09.07.2010
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    AW: Empfehlungen für Brasilianer (FP/Filter)?

    Neben der ganzen unsäglich schlechten Massenware, gibt's in Brasilien viele Farmen die wirklich sensationell gute Kaffeebohnen produzieren. Hasbean hat fast das ganze Jahr über eine große Auswahl fantastischer Brasilianer.

    Ich habe zwar schon ein paar Jahre keinen Rainha mehr verkostet aber Cachoeira und Rainha sind nicht nur "Schwesterbetriebe", in der Vergangenheit gab es auch keine sehr großen qualitativen Unterschiede zwischen den beiden. Und die Cachoeira Kaffees der letzten Ernte waren allesamt wieder ausgezeichnet. Von da her wundert es mich sehr, daß der Rainha Yellow Bourbon "geschmacksneutral" war. Kann es sein, daß die Bohnen entweder sehr alt - und/oder womöglich schlecht gelagert - waren, oder die Röstung zu lang(sam) war?

    Auch eine Empfehlung wert: ein Camocim Jacu Bird, die "ökologisch-biodynamisch-vegetarische" :D Variante des Kopi Luwak. Sehr schwierig zu bekommen, aber ein wirklich außergewöhnlicher Kaffee...
     
  5. Kafka

    Kafka Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    AW: Empfehlungen für Brasilianer (FP/Filter)?

    Halten wir mal fest:

    1.) 'natural; dry' = Pflücken, trocknen lassen, schälen (inklusive Pergamenthaut?).
    2.) 'pulped natural (and sun dried)' = Pflücken, entpulpen, mit Restpulpe trocknen lassen, schälen (= halbtrocken?).
    3.) 'dry pulping method' = Hm... ?

    Zustimmung? Ergänzungen?


    Deswegen :cool::

    HasBean führt gegenwärtig 13 Estate-Kaffees aus Brasilien (plus einen Preblend), und mir waren schon die 7 Angebote von Fricke etwas viel. Natürlich könnte man jetzt sagen: Da muss man durch :-D, aber so viel Kaffee kann ich einfach nicht trinken...


    Übers Erntedatum kann ich keine Aussage machen, bei mir lagen sie einige Monate gut vakuumverpackt. Meine Röstprofile bei den genannten Brasilianern sind eher pauschal: 200g im gut vorgeheizten Gene 13'-14' lang bei 230°C Solltemperatur mit externer Kühlung. Dem Yellow Icatú hat's zumindest gefallen.
     
Thema:

Empfehlungen für Brasilianer (FP/Filter)?

Die Seite wird geladen...

Empfehlungen für Brasilianer (FP/Filter)? - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung für möglichst kleinen 1-Kreiser mit Messingkessel gesucht..

    Empfehlung für möglichst kleinen 1-Kreiser mit Messingkessel gesucht..: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem möglichst kleinen 1-Kreiser als klassische Siebträgermaschine. Wichtig wäre mir, dass sie einen Edelstahl...
  2. Filter /Bialetti Quamar q50e behalten oder andere mühle

    Filter /Bialetti Quamar q50e behalten oder andere mühle: Servus Forum, werde meine bz10 verkaufen, da wir fast nur noch filter trinken. Jetzt hab ich eine quamar q50e und stelle mir die Frage ob ich die...
  3. Empfehlung gesucht: Welche Brühmethode für Milchkaffee?

    Empfehlung gesucht: Welche Brühmethode für Milchkaffee?: Hallo liebe Kaffeefreunde, bei einer Oslo-Reise ist mein Interesse für "Brühkaffee" geweckt worden. In der kleinen Rösterei von Tim Wendelboe...
  4. Swiss Water Kaffee Empfehlungen?

    Swiss Water Kaffee Empfehlungen?: Anscheinend soll die Swiss Water Methode am besten den Koffein in Kaffee entfernen. Nur finde ich die nicht bei meinen üblichen Online-Röstern...
  5. neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso

    neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso: Hallo Miteinander, bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. zu mir -------- Bin seltener Kaffeetrinker. Dann aber gerne einen Espresso...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden